Harvest Moon - Zwei Städte: Einbrechen

Einbrechen

von: _housegirl_ / 13.04.2013 um 20:01

Bei Sancho und Pancho, in Bluebell, könnt ihr bei der Hintertür rein, auch wenn das Haus eigentlich zugesperrt ist. Das könnt ihr bei jeden Wetter machen, auch wenn es stürmt, aber nicht zu jeder Uhrzeit. Dadurch könnt ihr, jeden Tag, mit den Beiden reden und wichtige Freundschaftspunkte sammeln.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Toll! Gute Info für die, die es nicht wissen FP verlieren.

11. November 2015 um 21:29 von gelöschter User melden

Danke hilfreich wusste ich zwar schon aber die es nicht wissen ist der Tipp ganz gut!!!!daumen hoch

20. Mai 2013 um 14:39 von Toralei23456 melden


Dieses Video zu Harvest Moon - Zwei Städte schon gesehen?

Notizbücher

von: Momo-aus-Konohana / 21.04.2013 um 10:40

Euch ist bestimmt schon aufgefallen, das es im Rathhaus Bücher gibt, die ihr lesen könnt, oder? Die gibt es auch in anderen Haushalten (Konohana&Bluebell)! Um zu verstehen was ich meine, stellt ihr euch vor sämmtliche Möbel, der anderen Häuser, und drückt,, A''!

Beispiel: Ihr seid in Yun's Teehaus am Tresen. Dort geht ihr in's Zimmer von Yun&Yin und stellt euch vor das kleine Bücherregal, vor dem Yin manchmal hockt und drückt "A''! LEST ALLE BÜCHER DIE IHR FINDEN KÖNNT! ES VERSTECKEN SICH UNERWARTETE ÜBERRASCHUNGEN! Als Bluebeller könnt ihr auch Konohanabücher lesen und umgekehrt.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Es gibt auch welche im Rathaus oder in der Praxis, dann bei kana und ein geheimes Tagebuch von Howard vor dem rosa bett in Bluebell ;-)

09. Dezember 2013 um 19:24 von Alice001 melden

Wusste ich schon aber hilfreich

22. April 2013 um 16:12 von Ds-chica melden

Dann werde ich mal auf die Suche gehen und lesen

22. April 2013 um 10:53 von Bodana melden


Geldmacher - erst Konohana, dann Bluebell

von: ZitaYuseo / 11.07.2013 um 22:07

An alle Bauern, die am Anfang nicht so große Lust haben, um Geld zu verdienen, hier ein Tipp:

Wählt am Anfang am besten erstmal Konohana, und erweitert das Feld.

Schließlich zieht nach Bluebell, solltet ihr euch schon Tiere gekauft haben, ziehen sie mit, mit den Pflanzen passiert in der Regel NICHTS.

Nun kauft euch soviele Tiere wie ihr wollt, Seidenhühner, normale Hühner, die ganzen Kuh und Schafarten und Alpakas. Wenn ihr wollt auch Haustiere, die euch dann immer helfen.

Ihr könnt das Feld auf Konohana in der Regel eigentlich immernoch benutzen, nartürlich könnt ihr das auch wenn ihr am Anfang Bluebell wählt, aber wenn das Feld verbessert wurde habt ihr mehr Platz dafür.

Wenn ihr nun jeden Tag nach Konohana reitet, oder lauft verdient ihr die doppelte Menge an Geld, nemlich aus der vollen Landwirtschaft und des vollen Vieherzeugnisses.

4 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Oder man nimmt die Eule dann ist man schneller da

10. August 2013 um 10:25 von Ds-chica melden


Kleiner Tipp für Angler

von: Enabsis / 26.07.2013 um 16:29

Sobald ihr die Angelrute vom Bürgermeister (etwa 1. Sommer; Jahr 1) bekommen habt, geht zum vorderen Steg beim Konohana Mittelgebirge (nicht der beim Wasserfall, sondern der bei den Steinen). Dort làsst sich nämlich ofters mal das Item "Fischfosil" herausfischen, dass man für 4000 G das Stück verkaufen kann.

4 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das sollte ich mal ausprobieren.

11. November 2015 um 21:30 von gelöschter User melden

Cool das muss ich machen

10. August 2013 um 10:23 von Ds-chica melden


In Bluebell Hühner schneller rausbringen

von: (-Val-) / 09.08.2013 um 20:33

Wenn man die Hühner an sonnigen Tagen rausbringt finden sie ja selber ihr Futter. Wenn man allerdings viele Hühner hat, dauert es schon länger alle nacheinander rauszubringen. Leichter ist es sie einfach in Richtung der Tür zu werfen, dann sind sie automatisch draußen.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Toll für Anfänger.
Dann dauert es nicht lange!

11. November 2015 um 21:31 von gelöschter User melden

Stimmt. So mache ich es auch immer

10. August 2013 um 10:23 von Ds-chica melden


Weiter mit: Harvest Moon - Zwei Städte - Kurztipps: Gutes Geld verdienen / Produktivität der Tiere steigern / Orangener Auftrag

Zurück zu: Harvest Moon - Zwei Städte - Kurztipps: Blackroom in Bluebell / Ganz kleines Feature / Lustiges Event / Robin - Zeitplan / Bessere Ei-Gerichte

Seite 1: Harvest Moon - Zwei Städte - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Harvest Moon - Zwei Städte

Harvest Moon - Geschichte zweier Städte spieletipps meint: Gewohnte Bauernhof-Kost, die für Liebhaber und Neulinge spaßige Spielstunden bereithält. Die Textfehler nerven allerdings. Artikel lesen
73
Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Final Fantasy 15 für euch durchgespielt: Kein schlechtes Spiel

Nach einer vollen Dekade der Spekulationen, Ankündigungen und ersten spielbaren Häppchen, erscheint nun Final (...) mehr

Weitere Artikel

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Harvest Moon - Zwei Städte (Übersicht)

beobachten  (?