Pandora's Tower: Der 5. bis 7. Boss

Der 5. bis 7. Boss

von: RedFrost / 18.04.2012 um 14:49

5. Boss:

Um den Kampf gegen diesen Meister zu starten, muss man sich in die Mitte der Arena begeben, damit er erscheint. Um das Meisterfleisch bei diesem Boss freizulegen, muss man ihn dazu bringen sich zu überhitzen. Er kann auf 2 Arten überhitzt werden, entweder indem man ihn einfach angreifen lässt und dabei ausweicht oder (und das geht schneller) indem man ihn selbst auch angreift. Ab einem gewissen Punkt bricht er dann zusammen und das Meisterfleisch wird auf seiner Vorderseite freigelegt und ist somit angreifbar. Dabei ist zu beachten, dass sobald du einmal an der an dem Fleisch gezogen hast, der Boss sich aufrichtet und sofort einen Angriff startet (also am besten mit Z blocken oder ausweichen).

Sobald er die Hälfte seiner HP eingebüßt hat, wird er wütend und versucht dann seine angestaute Hitze über seinen Schwanz abzugeben, was man aber verhindern kann, indem man diesen ankettet. Der Rest ist die vorher einstudierte Routine.

6. Boss:

Der Boss steht am Anfang des Kampfes in einem Lichtkegel und bewegt sich kurz darauf auf dich zu. Lass ihn zuerst etwas näher kommen und kette ihn dann an eine der Säulen in der Arena, damit er nicht entkommen kann. Nun musst du ihn mit deiner Waffe so lange bearbeiten, bis sein Meisterfleisch entblößt wird. Jetzt heißt es wie immer zielen, Kette spannen and dann reißen. Sobald das vollbracht ist flieht er zurück in den Lichtkegel um sich zu regenerieren. Während dieser ist sein Meisterfleisch noch angreifbar, wobei es ratsamer ist, die Pflanzenbomben, die er wirft auf ihn zurück zu schleudern (Bombe anketten, auf ihn zielen und mit A werfen), da er dann den Lichtkegel verlässt und effektiv länger angreifbar ist.

Nachdem du ihm die Hälfte seiner Lebenskraft geraubt hast, wird er defensiver und bleibt fast ausschließlich im Lichtkegel, also musst du ihn aus diesem Bereich ziehen (anketten und mit C ihn zu dir holen). Danach verläuft der Kampf wie zuvor ab, bis auch er sein Leben aushaucht.

7. Boss:

Wie schon beim 5. Boss muss man um diesen Kampf zu starten in die Mitte des Areals gehen, damit der Boss aktiv wird. Sobald er aufwacht, befindet man sich auf seinem Rücken und er versucht dich abzuschütteln. Um dies zu verhindern, muss man die 4 Kugeln an seinen Beinen mit der Kette angreifen, damit man sich fast ungestört mit dem Meisterfleisch beschäftigen kann. Früher oder später wirft er einen aber doch ab und man muss wieder zur Ausgangsposition gelangen. Um dies zu schaffen, muss man die Felsbrocken, die er direkt unter sich abwirft mit der Kette auf seinen Körper werfen, bis seine Beine mit Kristallen überzogen sind. Danach klettert man an diesen hinauf und schwingt sich mit der Kette zur Schwanzspitze, die fast immer direkt über seinem Rücken ist. Nun muss man sich nur noch fallen lassen (C drücken) und das Meisterfleisch wie schon am Anfang angreifen, bis er das Zeitliche segnet.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Pandora's Tower schon gesehen?

Der 8. bis 10. Boss

von: RedFrost / 18.04.2012 um 15:33

8. Boss:

Bei diesem Boss muss man in die Mitte der Arena gehen um seine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Nun musst du seine Panzerplatten mit der Kette abziehen, bis du das Meisterfleisch findest, wobei mit jeder "falschen" Platte die man entfernt, der Boss eine weitere Angriffsmöglichkeit erhält. Jedoch werden beim abreißen einer falschen Platte Energielinien freigesetzt, die zu der Platte mit dem Meisterfleisch kurzzeitig verlaufen, es sei denn man legt den Kopf des Meisters frei, da er dann all seine Platten erneut wiederherstellt. Sobald man das Meisterfleisch gefunden hat folgt die übliche Prozedur und nach einigen Runden ist der Boss besiegt.

9. Boss:

Und wieder heißt es ab in die Mitte um den Kampf zu starten. Der Gegner wird sofort mit einem Sturzflug beginnen, dem man aber relativ ausweichen kann. Zuerst fesselt man jetzt kurz den Torso des Bosses, damit er zu Boden fällt und danach attackiert man das Meisterfleisch, bis er sich wieder aufrichtet. Nun aktiviert er seine 6 kleinen Schilde, sodass die Kette von ihm abprallt. Um diese zu zerstören muss man warten, bis er selbst angreift und sie sich öffnen. Während dieses Zeitraums kann man sie dann mit einem Kettenschuss zerstören. Sobald alle 6 beseitigt wurden, verfährt man wie am Anfang, bis der Boss sein Leben aushaucht.

10. Boss:

Der Boss ruht am Anfang des Kampfes in der Mitte des Raums und um ihn zu wecken, muss man die Platte mit dem Widerhaken (genau die Platte, die zum Eingang gerichtet ist) abreißen. Nun werden sich der innere Teil, an dem das Meisterfleisch ist und der Plattenring, der nur eine Öffnung hat, drehen und man muss beide so bewegen, dass das Meisterfleisch genau in der Öffnung liegt. Um diese Teile zu drehen, schießt man entweder auf die Arme/ Hörner des inneren Teils oder auf die Platten des Rings um diese zu drehen (will man einen Teil nach links drehen, schießt man auf das Horn/ die Platte, die links vor einem ist und bei rechts verhält es sich umgekehrt). Sobald man Loch und Fleisch zusammengebracht hat, kann man ihm mit der Kette Schaden zufügen.

Der Boss greift auch in dieser Zeit mit Kanonen und "Würmern" an, die man mit einem Kettenschuss aber schnell ausschaltet.

Nachdem der Boss nur noch 50% seiner Lebensenergie hat, teilt er die Arena in 2 Hälften mit einer Barriere, sodass man taktischer beim Drehen des Bosses vorgehen muss. Ansonsten verändert sich nicht viel und der Boss ist schnell besiegt.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Geht auch leichter.

26. September 2012 um 19:26 von 3Effect melden


Perfektes Ende

von: Xeno_Fighter / 22.04.2012 um 17:35

Wenn ihr Helena durch das gesamte Spiel beschenkt, also zum Beispiel mit Blumensamen, Armbändern und ihren zwei neuen Kleidern steigt die Leiste am linken Rand immer mehr. Und passt auf das ihr nicht zu viel Zeit in den Türmen verbringt, denn wenn der Fluch anfängt zu wirken sinkt die Freundschaft.

Wenn dann der goldene Streifen fast ganz oben ist wird er dick und größer. Nun besiegt noch den Finalen Boss und wartet ab denn dann folgt noch ein leichter aber der wahre finale Boss.

Nun hab ihr das Perfekte Ende.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Boss 11 und 12

von: Xeno_Fighter / 22.04.2012 um 17:36

Die beiden Bosse sind nicht besonders schwer aber die Türme umsomehr. Die Türme sind durch dunkle und helle Wolken/Portalen verbunden zwischen den ihr hin und her reist. Ihr müsst also insgesamt 8 Ketten sprengen. Die Ketten sind eigentlich immer an der selben Stelle in den beiden Türmen. Aber um dahin zu kommen müsst ihr euch hin und her teleportieren. Erst wenn ihr alle acht Ketten gesprengt habt könnt ihr zu den Bossen.

Um die beiden zu besiegen müsst ihr auf den goldenen die Schwerter des dunklen auf ihn werfen und die schwerter des goldenen auf den dunklen Boss. Vorsicht: wenn ihr nicht schnell genung alle beide besiegt wird einer wieder zur Hälfte geheielt auch wenn ihr ihn schon besiegt habt. Wenn ihr alles beachtet sind beide relativ schnell besiegt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Experiment Zero/Finale Boss

von: Xeno_Fighter / 22.04.2012 um 17:37

Nachdem ihr alle 12 Bosse besiegt habt steigt auf den ganz hohen und letzten Turm. Dort seht ihr Helenas Monsterform. Der Boss ist eigentlich ganz leicht zu besiegen wenn ihr wisst wie es geht und genügend Heilmaterial habt.

Der Boss hat sechs Kräfte:

-Pflanze oder Holz(hier müsst ihr eine Rolle durch die Wurzeln machen und nun noch mit der Kette greifen)

-Wasser oder Wind(ihr müsst sofort ausweichen wenn er auf euch zukommt und nun mit der kette in den kreis schießen und ziehen)

-Feuer(hier würft der Boss je zwei Feuerbälle auf euch(ihr müsst den leuchtenden Punkt greifen, ziehen und dabei in eine Richtung ausweichen)

-Kristalle(einfach ziehen und dann blocken wenn die kristalle geschossen kommen)

-Felsen oder Stacheln (einfach wieder das leuchtende ding greifen und ziehen und dabei vor den felsen die aus den boden kommen ausweichen)

-Licht und Dunkelheit(wenn er euch zu ihm ziehen will einfach wegrennen und dabei zur seite, dann macht er einen strahl aus licht da müsst ihr ziehen und vor dem strahl ausweichen)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Pandora's Tower - Kurztipps: Besondere Materialien / Die Orakloskette für den perfekten Kämpfer / Geschenke für Helena / Das richtige Körperteil / Notizen im den Meisterräumen

Zurück zu: Pandora's Tower - Kurztipps: Gut oder Böse zu Helena? Du entscheidest! / Freischaltung von new Game + / Spezielle Gegenstände / Die 1. 4 Bosse besiegen / Helena kocht für dich

Seite 1: Pandora's Tower - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pandora's Tower

Pandora's Tower spieletipps meint: Morbides Action-Abenteuer mit faszinierender Geschichte, durchdachtem Kampfsystem und einer angenehmen Prise Rollenspiel. Artikel lesen
80
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pandora's Tower (Übersicht)

beobachten  (?