Metarost City und der Metallflurtunnel: Komplettlösung Pokemon Saphir

Metarost City und der Metallflurtunnel

von: manu031189 / 14.04.2012 um 18:15

Metarost City ist eine riesige Stadt. Gehe aber zuerst ins Pokemoncenter und in den Supermarkt und bereite dich auf einige harte Kämpfe vor. Im Nordosten findest du nämlich eine Arena und diesmal kannst du sogar in ihr kämpfen. Solltest du am Anfang Geckarbor oder Hydropi gewählt haben, solltest du keine großen Probleme haben, denn diese Arena spezialisiert sich auf Gesteinspokemon.

Besiege nun die Gegner einschließlich die Arenaleiterin Felizia in der Arena. Wenn du gewonnen hast, erhälst du neben der TM39 Felsgrab auch den Steinorden. Jede Arena in Hoenn vergibt solche Orden. Wenn du alle acht Arenen in Hoenn gemeistert und somit alle acht Orden erhalten hast, ist dir der Weg zu Pokemon Liga gewährt - das ist aber noch sehr weit weg. Außerdem bist du nun in der Lage, die VM01 Zerschneider zu erlernen. Verlasse nun die Arena. Gehe nun in das Haus links vom Pokemoncenter und hole dir die VM01 Zerschneider ab. Zerschneider ist eine sogenannte Feldattacke. Solche Attacken kannst du, im Gegensatz zu Technischen Maschinen, so oft einsetzten, wie du willst. Außerdem kannst du Feldattacken außerhalb von Kämpfen einsetzten. Zerschneider zerschneidet kleine Bäume, die dir den Weg versperren. Im Osten von Route 104 steht so ein Baum.

Verlasse nun die Stadt nach Norden. Dort kommst du nicht weiter, aber du findest ein Item. Gehe dann nach Nordosten und du wirst den Mann vom Blütenburgwald finden. Dieser sagt, dass er von Team Aqua bestohlen wurde. Er fragt dich, ob du ihm die gestohlene Devon-Ware bringen kannst. Gehe also nach Osten über die Route 116. Am Ende der Route findest du einige Items und den Eingang zum Metallflurtunnel, wo sich der Rüpel befindet. Ein Mann spricht dich vor dem Betreten noch an und berichtet, wie der Rüpel sein Pokemon Pecko als Geisel genommen hat. Gehe in den Tunnel hinein, nehme gegebenenfalls das Item an dich besiege dann den Rüpel. Dieser wird dir dann die Devon-Ware und Pecko geben. Der Mann von vor dem Tunnel dankt dir und sagt, dass er Mr. Brack heiße und ein Boot besäße. Gebe nun auch noch die Devon-Ware dem Mann in Metarost City zurück.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Pokemon Saphir schon gesehen?

Devon-Corp. und Faustauhafen

von: manu031189 / 14.04.2012 um 18:15

Du befindest dich nun die dem Hauptsitz der Devon-Corp. Der Mann, dem du die Devon-Ware gegeben hast, führt dich zum Chef der Devon-Corp. Dieser gratuliert dir und gibt dir zwei Aufträge: Bringe eine Paket nach Graphiort City und einen Brief nach Faustauhafen. Als Belohnung erhälst du schon jetzt einen PokeNav. Dieses Gerät besitzt viele verschiedene und nützliche Funktionen, wie zum Beispiel die Karte von Hoenn. Wenn du einen Blick auf die Karte wirfst, wirst du sehen, dass Faustauhafen nur über ein Schiff zu erreichen ist und Graphiort City weiter im Osten liegt. Gehe nun durch den Blütenburgwald zum ersten Teil der Route 104 um mit Mr. Brack, dem Schiffsfahrer, zu reden. Dieser fährt dich natürlich nach Faustauhafen.

Faustauhafen ist klein und besitzt lediglich eine Arena und eine Höhle, welche du aber erst später erkunden kannst. Gehe also direkt in die Arena. Diese spezialisiert sich auf Kampfpokemon, weshalb du entweder Psycho- oder Flugattacken nutzen solltest. Zuerst ist es in der Arena fast ganz dunkel. Somit hast du kaum eine Chance, Kämpfe gegen Trainer zu vermeiden oder dich vorzubereiten, jedoch wird die Sicht mit jedem gewonnen Kampf größer. Wenn du Kamillo, den Arenaleiter, besiegt hast, erhälst du die TM08 Protzer und den den Faustorden. Außerdem bist du nun in der Lage, die VM08 Blitz zu benutzen.

Neben der Arena befindet sich ein Angler, der dir eine Angel gibt. Benutze sie, um im Meer, in Flüssen oder in Seen zu angeln. Gehe anschließend in den Nordwesten der Insel und in die Granithöhle. Gleich am Anfang siehst du einen Wanderer, der dir die VM08 Blitz gibt. Bringe sie einem Pokemon bei, um die Höhle zu erhellen. Die Höhle mag anstrengend sein. Wenn du aber einen Schutz bei dir hast, ist es kaum ein Problem mehr, denn die Wege führen meistens gerade aus. Am Ende wirst du in einem Raum auf Troy treffen, dem du den Brief gibst. Verlasse nach dem Gespräch die Höhle und spreche erneut mir Mr. Brack. Dieser führt dich nämlich über die Route 107 und Route 108 zu Route 109, einem Strand, welcher südlich von Graphiort City liegt. Auf dieser Route findest du einige Trainer und auch ein Haus, wo du nach dem Beisiegen aller Trainer insgesamt sechs Sprudel erhälst. Ansonsten führt der Weg nur nach Graphiort City.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Graphiort City und Route 109

von: manu031189 / 14.04.2012 um 18:15

Graphiort City besitzt neben einem Pokemoncenter und einem Supermarkt noch einen Markt, eine Werft und ein Museum sowie einen Pokemonfanclub und eine Wettbewerbshalle. Letztere sind für die Geschichte von kleinerer Bedeutung. Das Museum jedoch wird von Team Aqua-Mitgliedern versperrt. Doch nach dem Betreten eines Gebäudes ist die Schlange auch schon verschwunden. Im oberen Stockwerk des Museums wirst du auf Mr. Brigg treffen, dem du die Devon-Ware übergeben sollst.

Doch zwei Aqua-Rüpel stören euch und du musst sie zuerst besiegen. Nach dem Kampf solltest du nach Norden auf die Route 110 gehen. Auf dieser Route befindet sich ein nützlicher Fahrradweg, den du ohne Fahrrad jedoch nicht betreten kannst. Gehe also weiter nach Norden bis du zu einem Haus kommst - dem Rätselhaus. Sobald du das Haus betrittst, siehst du einen kleinen Funken auf einem Möbelstück. "Spreche" dieses an und der Rätselmeister wird erscheinen. Dieser lässt dich in den hinteren Teil des Hauses eintreten, wo du auf ein Rätsel und einige Trainer stößt. Löse das Rätsel und der Rätselmeister gibt dir ein wertvolles Geschenk. Komme immer mal wieder zurück um neue Rätsel zu lösen.

Im östlichen Teil der Route wirst du viele neue Pokemon und deinen Rivalen finden. Gegen diesen wirst du einen Kampf austragen. Nach dem Kampf erhälst du den Detektor, der unsichtbare Items für dich findet. Benutze diesen gleich auf dieser Route und gegebenenfalls auf der Route 109, um einige wertvolle Items zu finden. Der Weg führt weiter nach Norden an einigen Trainern vorbei bis zu nächsten Stadt: Malvenfroh City.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Malvenfroh City und Route 117

von: manu031189 / 14.04.2012 um 18:16

Malvenfroh City ist wieder eine ziemlich große Stadt. In einem Kasino kannst du dein Geld gegen Chips eintauschen und dein Glück auf die Probe stellen. Zuerst musst du aber der Frau am Eingang der Stadt einen Hafenbrief geben, um den Münzkorb zu erhalten. In einem Fahrradgeschäft erhälst du zwei Fahrräder geschenkt: das Kunstrad und das Eilrad. Mit dem Kunstrad kannst du kleine Sprünge machen, sodass du im weiteren Spielverlauf an versteckte Orte gelangen kannst, das Eilrad hingegen ist besonders schnell. Entscheide dich immer für eines. Im Haus neben dem Supermarkt erhältst du die VM06 Zertrümmerer geschenkt.

Mit dieser kannst du, wenn du den hiesigen Arenaleiter besiegt hast, kleine Steine, wie du sie vielleicht schon in der Granithöhle und dem Eisenflurtunnel gesehen hast, zerstören. Gehe also nun zur Arena. Vor ihr wirst du einem Streit zwischen Heiko und Norman zuhören müssen. Danach will Heiko sich seinem Vater mit einem Kampf gegen dich beweisen.

Nun kannst du aber die Arena, welche sich auf Elektropokemon spezialisiert, betreten. Lediglich Bodenattacken sind hier von Vorteil. In der Arena gibt es einige Schalter, die Schranken aus Strom an- und ausschalten. Drücke die richtige Kombination um gegen Walter, den Arenaleiter zu kämpfen. Nach dem Sieg erhältst du einen weiteren Orden, den Dynamoorden, und die TM34 Schockwelle. Außerdem kannst du nun Zertrümmerer einsetzten. Nun kannst du entweder nach Osten gehen, wo du jedoch von einer Flussmündung aufgehalten wirst, oder deine Reise weiterführen und nach Westen gehen. Auf der Route 117 triffst du auf ein paar Trainer und die Pokemonpension. Diese nimmt maximal zwei deiner Pokemon auf und behält sie, bis du sie wieder abholst. Während ihrer Erholzeit steigen sie natürlich auch in ihrem Leveln auf. Doch für jedes aufgestiegen Level musst du bezahlen. Wenn du Glück hast, oder ein Ditto und ein weiteres Pokemon die Pension gibst, erhältst du nach einer Weile ein Ei. Die Route endet in Wiesenflur.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wiesenflur und Route 113

von: manu031189 / 14.04.2012 um 18:16

Wiesenflur ist eine sehr kleine Stadt, in der es neben dem Üblichen, nur noch eine Wettbewerbshalle, wie du sie vielleicht aus Graphiort City kennst, und Familie von Heiko gibt. Gehe in die Wettbewerbshalle, um Bänder zu erhalten, die dich für weitere Wettbewerbe in anderen Städten qualifizieren. Rede mit der Familie von Heiko, um mehr über ihn zu erfahren. Zum Schluss kannst du noch die Steine, die im Metallflurtunnel den Weg versperren, zerstören, um einen uneingeschränkten Weg zwischen Wiesenflur und Metarost City zu gewähren.Dafür erhälst du von einem Mann die VM04 Stärke, mit der du schwere Steine bewegen kannst. Gehe nun zurück nach Malvenfroh City und von dort aus nach Norden.

Auf der Route 111 findest du das Haus der Familie Shigers, in dem du, wenn du alle Gegner besiegst, ein Machoband erhälst, und das Fernsehteam, welches dich immer wieder zum Kampf herausfordert. Im Nordosten dieser Route befindet sich eine Wüste, die im Moment unpassierbar ist. Gehe also nach Westen auf die Route 112. Hier sind einige Trainer und am Ende ein Höhleneingang und die Talstation einer Seilbahn. Diese kannst du nicht betreten, weshalb du den Feurigen Pfad betreten musst. Gehe dort immer nach Norden. Der Pfad führt dich zum zweiten Teil der Route 112. Diese führt zurück zum zweiten Teil der Route 111. Südöstlich von dir ist der nördliche Teil der Wüste, im Norden befindet sich ein Haus, wo du dich ausruhen kannst. Hier findest du aber ebenso einen Junge, der dir die TM43 Geheimpower schenkt. Diese Attacke ist ebenfalls eine Feldattacke, mit der du Geheimbasen bauen kannst. Benutze sie, während du vor einem Baum oder einem Felsen mit einem kleinen quadratischen Loch stehst und eine kleine Höhle entsteht. Diese kannst du nach Belieben einrichten.

Route 113 ist eine sehr exotische: Es fällt Asche vom Himmel. Kurz vor dem Ende dieser Route steht ein Haus, dessen Inhaber dir eine Aschetasche gibt. Mit dieser sammelst du mit jedem Schritt eine Einheit Asche ein, welche du in diesem Haus gegen Items tauschen kannst. Benutze gegebenenfalls einen Schutz, um wilden Pokemon aus dem Weg zu gehen. Im Westen liegt die nächste Stadt: Laubwechselfeld.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Pokemon Saphir: Laubwechselfeld und der Steilpass / Bad Lavastadt und Blütenburg City / Optional: Route 105 bis Route 109 / Neu Malvenfroh und Baumhausen City / Baumhausen City und der Pyroberg

Zurück zu: Komplettlösung Pokemon Saphir: Vorwort / Ein neues Abenteuer beginnen / Der erste Kampf / Das Abenteuer beginnt / Route 104 und der Blütenburgwald

Seite 1: Komplettlösung Pokemon Saphir
Übersicht: alle Komplettlösungen

Pokemon Saphir

Pokémon - Saphir Edition spieletipps meint: Schöne neue Pokemon-Welt: Motivierender, umfangreicher, einfach besser als der Vorgänger. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Saphir (Übersicht)

beobachten  (?