Recettear: Merchant-Level - Stufen 21 bis 50

Merchant-Level - Stufen 21 bis 50

von: Spieletipps Team / 19.04.2012 um 11:20

  • Stufe 21: Ab sofort müsst ihr bei Abenteurern nur halb so viel zahlen, wie normalerweise, wenn ihr Dungeon-Diving geht.
  • Stufe 22: Ihr könnt alle Vitrinen in Automaten umwandeln.
  • Stufe 23: Das Angebot in der Merchant's Guild und im Market erweitert sich.
  • Stufe 24: Ihr könnt in Dungeons bis zu 30 Items einsammeln (anstatt 25).
  • Stufe 25: Ihr könnt in der Merchant's Guild Fusionen der Stufe 4 durchführen.
  • Stufe 26: Ihr könnt in der Merchant's Guild für 100 000 Pix euren Laden ausbauen. Dadurch erhaltet ihr mehr Platz und mehr Vitrinen, um Items auszustellen.
  • Stufe 30: Ihr könnt in der Merchant's Guild Fusionen der Stufe 5 durchführen. Die erhaltene Ausrüstung ist die stärkste im Spiel. Dementsprechend sind die verwendeten Materialien sehr selten.
  • Stufe 40: Ihr könnt in Dungeons bis zu 35 Items einsammeln (anstatt 30).
  • Stufe 50: Wenn ihr in einem Dungeon sterbt, könnt ihr drei Items mit zurücknehmen (anstatt nur zwei).

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Recettear schon gesehen?

Nachrichten

von: Spieletipps Team / 19.04.2012 um 11:21

Ab dem zehnten Tag erscheint jeden Morgen (und eventuell im Laufe des Tages) verschiedene Nachrichten. Es gibt vier verschiedene Arten von Benachrichtigungen:

  • Preisanstieg für Items einer bestimmten Kategorie: Für den Ankauf müsst ihr jetzt mehr zahlen, dafür macht ihr aber beim Verkauf deutliche Gewinne. Ihr solltet unbedingt versuchen, so viele Items dieser Kategorie zu verkaufen. Ihr könnt sie ohne Probleme für etwa 280% über dem Basispreis verkaufen. Es lohnt sich auch, ein überteuertes Item in der Merchant's Guild oder im Market zu kaufen, wenn ihr sicher seid, dass ihr es verkaufen könnt. Legt solche Items auf jeden Fall in euer Schaufenster. Ihr macht beträchtlichen Profit. Nach einiger Zeit normalisiert sich der Preis wieder.
  • Preisfall für Items einer bestimmten Kategorie. Für den Ankauf müsst ihr weniger zahlen. Nutzt das aus, um eure Vorräte aufzustocken, vermeidet es aber, solche Items zu verkaufen. Ihr müsst dafür in der Regel unter den Basispreis gehen. Wenn ziemlich viele Items vom Preisfall betroffen sind, geht lieber Dungeon-Diving und wartet, bis sich die Preise wieder normalisieren.
  • Items einer bestimmten Kategorie oder spezielle Items erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit bei bestimmten Bevölkerungsschichten. Wenn ihr nur Items dieser Kategorie in euer Schaufenster legt, erscheinen nur die Mitglieder dieser Bevölkerungsschicht en masse. Ihr könnt nun zahlreiche dieser Items verkaufen. Ideal wäre es, wenn diese Items gerade von einem Preisanstieg betroffen sind. Solche "Boom"-Phasen eignen sich ideal, um Ketten zu bilden. Pro Tag könnt ihr nur eine "Boom"-Phase ausnutzen. Legt ihr dieselben Items wieder ins Schaufenster, erscheint nur die normale Kundschaft.
  • Ein spezielles Item erleidet einen Preissturz und kann nicht mehr in der Merchant's Guild oder im Market erworben werden. Dies ist dann der Fall, wenn ihr zu viele Einheiten dieses Items verkauft habt, etwa wenn ihr eure Automaten ausschließlich mit einem Item gefüllt habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dungeon-Diving - Grundlagen

von: Spieletipps Team / 19.04.2012 um 11:22

Wenn ihr zur Adventurer's Guild geht, könnt ihr von dort aus ein Dungeon betreten. Hier findet ihr Gegner und Schatztruhen. Dies ist der beste Weg, um umsonst einige Items zu erhalten.

Um ein Dungeon zu betreten, müsst ihr einen Abenteurer rekrutieren. Das kostet ein paar Pix. Louie ist der einzige Abenteurer, der sich auch umsonst rekrutieren lässt, wenn ihr kein Geld mehr habt. Um einen Abenteurer in ein Dungeon mitzunehmen braucht ihr seine Visitenkarte. Ihr erhaltet sie, nachdem dieser Abenteurer euer Kunde geworden ist (dafür müsst ihr einige Events in Pensee auslösen) und ihr eine ausreichend hohe Reputation bei ihm habt.

Insgesamt gibt es acht Abenteurer. Eine Runde Dungeon-Diving nimmt einen halben Tag in Anspruch. Die Stärke eines Abenteurers hängt von seinem Level und seiner Ausrüstung ab. Euer Level steigt mit dem besiegen von Monstern. Wenn ihr einem Abenteurer gute Ausrüstung verkauft, so zieht er sie automatisch an.

Wenn ihr ihm selbst eine bessere Ausrüstung anlegen wollt, müsst ihr die Ausrüstungsitems ins Dungeon mitnehmen. Bedenkt aber, dass ihr nur eine bestimmte Anzahl an Items tragen könnt. Wenn ihr einen Abenteurer also mit drei eurer eigenen Items ausrüsten wollt, so könnt ihr drei Items weniger mit zurücknehmen.

Wenn ihr zudem sterbt, könnt ihr nur ein Item (später drei) mit zurücknehmen. Ihr würdet die andern beiden Items also verlieren. Jede Stage eines Dungeons wird zufällig kreiert. Um eine Stage weiterzukommen müsst ihr einen leuchtenden Kreis betreten. Er ist auf der Karte unten rechts grün markiert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dungeon-Diving - Erweitert

von: Spieletipps Team / 19.04.2012 um 11:24

Alle fünf Stages erscheint ein Boss-Gegner. Wenn ihr ihn besiegt, erscheint der Zugang zur nächsten Stage sowie eine rote Tür, durch die ihr das Dungeon verlassen könnt und zur Stadt zurückkehrt. Ausnahme hiervon sind der Crystal Nightmare und Boss-Rushs. Wenn ihr durch ein Dungeon lauft, können urplötzlich Felsbrocken auf euch herabfallen, oder es erscheinen Fische, die euch bei Berührung verletzten.

Zudem können hin und wieder aus dem Nichts Bomben und Blue Slimes erscheinen. Wenn ihr Gegner besiegt, können sie ein Item fallen lassen, das ihr mitnehmen könnt. In Schatztruhen stecken teilweise recht wertvolle Items drin, die ihr mitnehmen könnt. Der Inhalt wird zufällig bestimmt. Aber Vorsicht: einige Schtztruhen enthalten Fallen. Wenn ihr solche Schatztruhen öffnet, löst ihr die Falle aus.

Liste der Fallen:

  • Ihr werdet für kurze Zeit paralysiert, eure Bewegungen verlangsamen sich. Wenn ihr den Purity Ring ausgerüstet habt, geschieht nichts.
  • Es erscheinen vier Blue Slimes.
  • Ein Kreis aus Blue Slimes erscheint.
  • Es fallen Schneeflocken und der Boden wird rutschig. Wenn ihr den Purity Ring oder Eskimo Shoes ausgerüstet habt, könnt ihr normal gehen.
  • Ihr werdet an einen anderen Ort teleportiert.
  • Eine Bombe erscheint, die in fünf Sekunden explodiert.

Wenn ihr in den späteren Dungeons zu lange auf einer Stage seid, erscheinen Will o‘ Wisps, mächtige Gegner, vor denen ihr fliehen solltet. Auch in Dungeons gibt es fast jedes Mal, wenn ihr eine neue Stage betretet, eine Ankündigung. So erhöht sich beispielsweise für die Dauer eures Aufenthaltes auf der Stage eure Verteidigung - oder die der Gegner.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Liste der Dungeons

von: Spieletipps Team / 19.04.2012 um 11:26

The Hall of Trials (5 Ebenen)

  • Freigeschaltet durch: Von Anfang an verfügbar

The Jade Way (15 Ebenen)

  • Freigeschaltet durch: Schließt die Hall of Trials ab Amber Garden (30 Ebenen) Freigeschaltet durch: Schließt den Jade Way ab und seht euch das Event mit Tielle im Town Sqaure am darauffolgenden Tag an.

Obsidian Tower (50 Ebenen)

  • Freigeschaltet durch: Schließt den Amber Garden ab und seht euch das Event mit Griff im Town Sqaure in der Nacht des darauffolgenden Tages an, sowie ein weiteres Event mit Griff am Town Square, ebenfalls nachts, am Tag danach; nach den Events mit Griff und Louie in den darauffolgenden Tagen, erscheint der Tower.

Lapis Ruins (100 Ebenen)

  • Freigeschaltet durch: Schließt den Obsidian Tower ab und habt die Visitenkarten aller Abenteurer außer Arma; ihr müsst schon all eure Schulden zurückgezahlt haben

The Crystal Nightmare (60 Ebenen)

  • Freigeschaltet durch: Schließt die Lapis Ruins ab

Besonderheiten des Crystal Nightmares:

Rote Türen befinden sich nur in den Ebenen 10, 20, 30, und 60 Die Stages 30 und 60 sind jeweils ein kleiner Raum mit Schatzkisten, die sehr wertvolle und seltene Items enthalten Bei Stage 30 hängt die Anzahl der Schatztruhen von der Anzahl der durchquerten Stages ab:

Wenn ihr die Stages 1 - 30 in einem Zug durchquert habt, findet ihr dort drei Schatztruhen, startet ihr ab Stage 11 sind es nur zwei und wenn ihr nur bei 21 angefangen habt, ist es eine. Auf Stage 60 sind es immer drei Schatztruhen In den Stages 31 bis 59 kämpft ihr gegen jeden Boss aus dem Spiel, wobei diese stärker als normalerweise sind.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Recettear - Einführungs-Guide: Liste der zurückzuzahlenden Schulden:

Zurück zu: Recettear - Einführungs-Guide: Verhandeln - Grundlagen / Verhandeln - Erweitert / Merchant-Level - Stufen 2 und 3 / Merchant-Level - Stufen 4 bis 10 / Merchant-Level - Stufen 11 bis 20

Seite 1: Recettear - Einführungs-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Recettear

Recettear: An Item Shop's Tale spieletipps meint: Recettear ist ein tolles japanisches Rollenspiel mit viel Liebe zum Detail. Die Idee, einen lukrativen Laden aufzubauen, ist nicht neu, aber gut umgesetzt. Artikel lesen
  • Genre: Rollenspiel
  • Plattformen: PC
  • Publisher: n/a
  • Release: 10.09.2010
77

Letzte Inhalte zum Spiel

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Recettear (Übersicht)

beobachten  (?