Diablo 3: Die wichtigsten Begriffe erklärt

Vorwort

von: Spieletipps Team / 09.05.2012 um 16:53

Ihr habt noch nie ein Rollenspiel gespielt? Oder haltet euch selten in Online-Foren auf? Wenn andere Spieler anfangen, vom tollen Loot zu sprechen, versteht ihr nur noch Bahnhof?

Dem wollen wir Abhilfe schaffen. Wir erklären die wichtigsten Begriffe, damit ihr euch im Anglizismen-Dschungel der Spieler-Gemeinde besser zurecht findet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?

A:

von: Shoninya / 22.05.2012 um 16:15

AoE

"aoe" ist die Abkürzung für "area of effect" - zu deutsch: "Flächeneffekt". Spricht man in einem Rollenspiel von "Aoe-Attacken", so meint man flächendeckende Attacken, die mehrere Gegner in einem Gebiet treffen können.

Aggro:

Agro ist nix weiteres als die Aufmerksamkeit des Gegners zu besitzen und somit angegriffen werden. In Gruppenspielen sollte die Aggro entweder dem Tank gehören oder gleichmäßig auf die Spieler verteilt sein, sollte ein Spieler zu viel Aggro haben und somit zu viel Schaden einstecken ist die Chance zu sterben sehr groß, vor allem wenn es nicht der Tank ist.

AFK:

AFK steht für away from keyboard und bezeichnet genau dieses. Dass ein Spieler nicht am Platz ist, Toilette oder Destop und Spielanfragen nicht antworten kann, bzw. Mitteilungen nicht mitbekommt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


C

von: Shoninya / 11.05.2012 um 16:51

Cooldown:

Mit Cooldown bezeichnet man die Zeit, die man warten muss, bevor man einen Zauber/Fähigkeit erneut einsetzen kann.

Auch upclink oder Delay genannt.

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Für Pseudogamer wie mich dennoch hilfreich ;)

25. Juli 2015 um 02:51 von pr0blembaer melden

Ausserdem heist es abkling und nicht upclink.

04. Oktober 2013 um 17:03 von Ralf1990 melden

unter richtigen gamern sagt man einfach nur CD

10. September 2013 um 19:46 von laggerking melden


D:

von: Shoninya / 27.05.2012 um 16:53

DND:

Steht für "Do not Disturb" und bedeutet, dass ein Spieler nicht gestört werden möchte.

Dissen:

Unter dissen versteht man es Gegenstände zu Entzaubern und somit neue Ressourcen/Essenzen zu gewinnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


K:

von: Shoninya / 22.05.2012 um 16:05

Kiten:

Kiten bezeichnet den Vorgang, dass man einen Gegner über ein bestimmten Bereich zieht. In der Regel Kiten entweder Tanks die Bosse oder andere Klassen starke Unterstützungen. (Je nach Bosssituation)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Diablo 3 - Die wichtigsten Begriffe erklärt: L / P: / R: / T. / W:


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Diablo 3 (23 Themen)

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)

beobachten  (?