Komplettlösung Diablo 3

Zuvor in Diablo 2

von: Shoninya / 13.05.2012 um 20:40

Ansicht vergrössern!

Im Jahre 1264 machte sich eine kleine Gruppen Helden auf Diablo und seine Diener zu besiegen. Zuerst erledigten sie Dämonin Andariel und folgten dann dem Wanderer weiter nach Osten.

Im Wüstenreich angekommen machten sich die Helden zu Tal Rashas Grab auf. Nachdem sie dass richtige Grabmal gefunden hatten bahnten sie sich einen Weg durch den Katakomben und legten am Ende einen Weg mit ihrem Horradrim Stab frei. Dort trafen sie dann auf den Dämonenfürst Duriel. Sie besiegten ihn gemeinsam und befreiten daraufhin Erzengel Tyrael, aus seinem Gefängnis. Außerdem erfuhren sie, dass Baal seinem Seelenstein entkommen war.

Danach ging es weiter in den Dschungel von Kurast. Dort trafen sie am Ende auf Mephisto, einen weiteren Diener Diabolos. Doch nicht nur das, der dunkle Wanderer offenbarte sich als Diablo höchstpersöhnlich. Doch um diesen Verfolgen zu können mussten sie zunächst Mephisto aufhalten. Nachdem das getan war nahmen sie seinen Seelenstein an sich und gingen durch das dunkle Portal.

Auf der anderen Seite des Portal trafen sie erneut auf Erzengel Tyrael, der sie seitdem auf ihrem Weg geleitet hatte. Tyrael zeigte ihnen abermals den Weg, zu Diablos Kathedrale. Auf dem Weg dorthin entledigten sich noch Mephiostos Seelenstein, in der Seelenschmiede von Diablo. Hinterher stürmten die Helden Diablos Kathedrale und vernichteten ihn.

Nach einer kurzen Verschnaufpause zogen die Helden dann weiter dem eigentlich Übel entgegen, Baal.

1265: Baal sammelte all seine Truppen und zog zum Arreat. Nachdem die Helden Baal eingeholt hatten besiegten sie ihn in einer entscheidenen Schlacht. Währendessen zogen Baals Streitkräfte weiter voran. Tyrael selbst stelle fest, dass Baal den Weltenstein zu sehr verdorben hatte. Diese Verderbtheit konnte nicht rückgängig gemacht werden und der Erzengel musste den Stein zerstören.

Dies führte zu einer gewaltigen Explosion, die den Arreat und einen Großtteil der Umgebung zerstörte. Jedoch auch Teile von Baals Armee. Doch damit war die Gefahr nicht gebannt...... dunkle Wolken zogen erneut auf.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?

Die Charakterwahl:

von: Shoninya / 13.05.2012 um 22:38

Bevor ihr euch ins Reich der Dämonen, den Gesängen von Barden, einem gutem Bier in der Taverne oder dem Rockzipfel einer Dirne widmen könnt, müsst ihr euch vorab einen Charakter erstellen.

anzubieten gibt es:

  • Der Barbar
  • Der Mönch
  • Den Hexendoctor
  • Die Zauberin
  • Und den Dämonenjäger

Alle Klassen sind sowohl Männlich als auch weiblich spielbar. Habt ihr euren Server ausgewählt und einen noch nicht vergebenen Namen gefunden, so beginnt ein neues Abenteuer.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

xD

23. Februar 2014 um 12:00 von Todesengel-GER melden


Aller Anfang ist schwer:

von: Shoninya / 13.05.2012 um 21:46

Seit der Stern auf die alte Kathedrale gestürzt ist wimmelt es in Neu-Tristram von Untoten. Diese Tatsache zieht viele Helden und Spelunken an. Einigen dürstet es nach Ruhm, andere sind wegen einer Prohezeiung dort und manche sogar um ihre Kampfeslust zu befriedigen. Doch was hat euch hier her geführt?

Ihr startet etwas abseits von Neu-Tristram. Um zum gefallenen Stern zu gelangen müsst ihr vorher den Hochweg durchqueren. Dabei wird euch in einem kleinem Tutorial die Steuerung des Spiels erklärt. Ihr erfahrt dabei etwas über die Bewegung, die Kamera und wie ihr kämpfen könnt. Genau zur richtigen Zeit, vor euch tauchen einige Untote auf.

Besiegt die Gegner, wie im Tutorial erläutert und schreitet voran. Schon bald kommt ihr auch in der historisch umsungenen Stadt "Neu-Tristram" an. Doch der Weg hinein ist versperrt. Redet mit Hauptmann Rumford und helft ihm den Angriff der Untoten aufzuhalten. Die örtliche Miliz hilft euch dabei mit ihren Brandpfeilen. Sind eure Widersacher geschlagen so redet erneut mit dem Hauptmann und erhaltet Zugang zur Stadt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

xD

23. Februar 2014 um 12:00 von Todesengel-GER melden


(Akt 1) Neu-Tristram:

von: Shoninya / 13.05.2012 um 22:45

Nach der Verteidigung des Tors, vor Neu-Tristram, erzählt euch Hauptmann Rumford, dass der gefallene Stern auf die Kathedrale gestürzt ist. Eine einzige Frau hat das überlebt, Leah. Besucht sie im Gasthaus zum geschlachteten Kalb, hinter dem Tor der Stadt. Doch bevor ihr das tut, könnt ihr euch noch mit dem Bürgermeister, dem Priester und den Dorfbewohnern der Stadt unterhalten. Geht anschließend ins Gasthaus zu Leah.

Leah berichtet euch, dass ihr Onkel, Deckard Cain, vom herabstürzenden Stern tief in die Gewölbe der Kathedrale hinabgestoßen wurde. Während des Gesprächs verwandeln sich plötzlich einige Dorfbewohner zu Untoten und greifen euch an. Besiegt sie und redet anschließend mit Leah. Sie bedankt sich für eure Hilfe und schickt euch zurück zum Stadttor zu Hauptmann Rumford.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

xD

23. Februar 2014 um 12:08 von Todesengel-GER melden


(Akt 1) Strasse nach Alt-Tristram:

von: Shoninya / 14.05.2012 um 10:05

Um zum Hauptmann zu gelangen müsst ihr durch das Tor hinaus. Helft ihm dabei die Stadt vor den Auferstandenen zu verteidigen. Richtet dabei Hauptaugenmerk auf die scheußliche Mutter. Sie schickt sonst ständig neue Verstärkung gegen eure Barrikaden. Sollte sie euch anspucken so geht einen Schritt zur Seite. Reist anschließend Richtung Nordosten um die scheußliche Königin zu besiegen. Damit die Stadt Ruhe vor den scheußlichen Müttern und ihre Brut hat.

In dem Gebiet der Königin erwarten euch zahlreiche Auferstandene Brut, wandelene Leichen und staclscheusale, die Stacheln auf euch schießen. Lauft dann weiter den Bogen nach Südosten entlang und ihr kommt, nach einer kleinen Anhöhe, zu den alten Ruinen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

xD

23. Februar 2014 um 14:06 von Todesengel-GER melden


Weiter mit: Komplettlösung Diablo 3: (Akt 1) Die Scheußliche Königin: / (Akt 1) Die alten Ruinen: / (Akt 1) Hauptmann Daltyn: / (Akt 1) Strasse nach Alt-Tristram (Forts.) / (Akt 1) - Die Kathedrale:


Übersicht: alle Komplettlösungen

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

The Legend of Zelda - Ocarina of Time: Vinyl-Version des Soundtracks ab heute vorbestellbar

Die Musik aus The Legend of Zelda - Ocarina of Time vom japanischen Komponisten Koji Kondo gehört zu den bekanntes (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)

beobachten  (?