(Akt 1) Die Felder des Elends:: Komplettlösung Diablo 3

(Akt 1) Die Felder des Elends:

von: Shoninya / 17.05.2012 um 16:08

Bei der Übergabe des Bruchstücks an Deckard geht Leah eine Bemerkung nicht aus dem Kopf: "wo die Urahnen schreiten". Sie vermutet das der überflutete Tempel jenseits der schwärenden Wälder gemeint ist. Geht nun zusammen mit Leah und mittels Wegpunkt zu den Feldern des Elends zurück und lauft Richtung Nordosten zur alten Mühle. Kurz vor der Mühle trefft ihr auf ein Schuft, der seine Freundin retten will. Helft ihm die Bauerstochter zu retten.

Dazu geht ihr zusammen zur Mühle und müsst oben einen der Banditen ansprechen. Anschließend folgt ein Kampf gegen einige Diebe und ihren etwas stärkeren Anführer: "Nigel Halsabschneider". Der Schuft kommt nun an seine Beute und will euch anschließend ebenfalls wie der Templer beistehen. Geht dann weiter nach Nordosten, an der Mühle vorbei. Ihr findet den Wegpunkt des Tempels und kommt durch das Tor selbst in das Tempelinnere.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?

(Akt 1) Der Zugang zum überfluteten Tempel:

von: Shoninya / 17.05.2012 um 16:17

Beim Tempel trefft ihr auf eine Geiststatue "Alaric dem Wächter", der nur Nephalem Zugang gewähren wird. Doch vorerst benötigt ihr die zwei Schlüssel aus den schwärenden Wäldern. Da der Wald nicht so groß ist trefft ihr schon nach kurzer Zeit auf den Wegpunkt, der direkt zwischen beiden Gräbern liegt. Auch die Gräber sind nicht sonderlich Groß.

Geht in beide hinein und holt euch das Fanal des Lichts, aus der Krypta der Uranen. Und das Fanal des Kriegers, aus der Ruhestätte der Krieger. Dabei müsst ihr natürlich einige wieder auferstandene und einige Geister besiegen. Kehrt dann zum überfluteten Tempel zurück und stellt beide Fanale auf die entsprechende Säule und redet dann erneut mit der Wächtergeiststatue. Nun öffnet sich euch der Weg in den Tempel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


(Akt 1) Der überflutete Tempel:

von: Shoninya / 17.05.2012 um 17:26

Sobald ihr die Brücke des Tempels überquert habt stoßt ihr auch schon auf den Bruder von Alaric, Ezek der Prohet. Er und seine Skelettarmee wird euch angreifen sobald ihr in Sichtweite seid. Doch nicht nur das, er wird auch seine anderen Brüder. Karel, Larel und Moek zu Hilfe rufen und aus ihren Gräbern beschwören. Doch alle vier haben euch wenig entgegen zu bringen. Redet anschließend mit Alaric und geht weiter zur Hauptkammer.

Dort wartet Magdha bereits und versucht sich ein weiteres Schwertstück zu holen. Besiegt ihre schwächlichen dunklen Kultisten und nehmt das Bruchstück an euch und bringt es abermals zu Cain nach Tristram zurück.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


(Akt 1) Wortham:

von: Shoninya / 17.05.2012 um 18:05

Die nächste Information, zum letzten Bruchstück, erhaltet ihr vom Fremden. Er errinnert sich an eine Leuchtspur, die auf die andere Seite der Bucht fiel. Geht nun westlich der Stadt zum Hafen und redet mit dem Fährmann, damit dieser euch zur anderen Seite nach Wortham bringt. Durchquert die brennende Stadt und besiegt die dunklen Kultisten, die sich euch in den Weg stellen. Unterwegs trefft ihr auf einen Dorfbewohner der euch bittet die restlichen aus der Kapelle zu retten.

Erledigt den letzten Trupp vor der Kapelle und rüstet euch vor einem härteren Kampf. Zunächst trefft ihr auf eine weitere Illusion von Maghda die nach dem Gespräch ihren Diener Urzel Mordreg. Verhaltet euch so wie bei ihrem Diener zuvor. Weicht seinen Feuerbällen aus und konzentriert euch auf eure Angriffe. Danach tauchen 4 dunkle Berserler auf, von denen ihr euch als Zauberer nicht zu nahe kommen lassen solltet. Geht anschließend zum Priester vor der Kapelle.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


(Akt 1) Kapelle von Wortham:

von: Shoninya / 17.05.2012 um 18:28

Im Keller angekommen findet ihr jedoch nix als Leichen vor. Doch nicht nur das auch Maghda erscheint vor euch bestätigt eure Vermutungen. Das ganze war nur ein Ablenkungsmanöver. Während ihr euch um die Einwohner von Wortham gekümmert habt ist sie in Neu-Tristram eingebrochen und hat eure Freunde entführt und sich die Schwertteile angeeignet. Nehmt umgehend den Wegpunkt und kehrt nach Tristram zurück.

Geht sofort in Deckards Haus und eine Sequenz startet. In dieser zwingt Leah, mit einer Machtexplosion, Maghda zur Flucht. Erbost darüber fügt Maghda Deckard eine tötliche Wunde zu und flüchtet. Dabei entführt sie gleichtzeit den Fremden. Kurz vor Cains Tod vereint er die Bruchstücke und fügt das Schwert wieder zusammen. Während Leahs Machtexplosion hatte sie ebenfalls eine Vision von Maghdas nächsten Schritten. Sie will zu den Höhlen von Araneae.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Diablo 3: (Akt 1) Das Hochland: / (Akt 1) Die Höhlen von Araneae: / (Akt 1) Das südliche Hochland: / (Akt 1) Das Nördliche Hochland: / (Akt 1) Leorics Anwesen:

Zurück zu: Komplettlösung Diablo 3: (Akt 1) Kathedrale, Krypta des Skelettkönigs: / (Akt 1) Kathedrale, Verlassene Kammer: / (Akt 1) Die Bruchstücke: / (Akt 1) Die Felder: / (Akt 1) Die Höhle der Khazra:

Seite 1: Komplettlösung Diablo 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Diablo 3 (Übersicht)

beobachten  (?