Bossgegner: Golem - Teil 1/3: Komplettlösung Dragons Dogma

Bossgegner: Golem - Teil 1/3

von: Spieletipps Team / 18.06.2012 um 22:45

Sobald ihr das hintere Ende des Canyons erreicht, erkennbar durch die Ballisten an den Seiten, speichert erneut ab. Nähert ihr euch dem Felsen in der Mitte mit den Schneeharpyen darauf, setzt sich ein magisch leuchtender Golem, links davon, zusammen. Dieser hat zwar nur einen Energiebalken, ist jedoch gut gepanzert.

Für den Fernkampf nutzt er einen magischen Strahl, der eine Feuerexplosion hervorruft. Für den Nahkampf wiederum setzt er seine Füße und Arme ein. Die einzig verwundbaren Stellen an ihm erkennt ihr an den runden Magiekreisen an seinem Körper. Um diese zu zerstören habt ihr zwei Möglichkeiten. Ihr könnt auf Nummer sicher gehen und mit den Ballisten an den Seiten des Canyons auf ihn schießen. Das dauert aber extrem lange und ist eher suboptimal auf die Entfernung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Dragons Dogma schon gesehen?

Bossgegner: Golem - Teil 2/3

von: Spieletipps Team / 18.06.2012 um 22:47

Andererseits könnt ihr auch den direkten Nahkampf suchen. Dieser geht kampftechnisch deutlich schneller von der Hand. Insgesamt gibt es sechs magische Punkte an seinem Körper. Unter dem rechten Fuß, in der rechten Hand, am rechten Knie, auf der linken Brust, auf dem Rücken und oben am Kopf.

Den Punkt am Knie solltet ihr euch besonders merken, denn ist dieser zerstört, bleibt der Felsgolem für längere Zeit bewegungslos stehen. Das ist eure Chance die schwersten Stellen bei ihm an Brust und/oder Fuß schnell zu zerstören. Seid jedoch auf der Hut, wenn der Golem violett anfängt zu leuchten. Ab dem Moment startet er einen Berserkerangriff. Stoppen könnt ihr diesen nur, indem ihr einen weiteren Punkt an seinem Körper zerstört.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Es ist schon richtig, dass der Golem in den Berserker modus wechselt, aber er verlässt ihn nicht nur wenn man einen kristal zerstört! Warten reicht auch! :)

09. Juli 2013 um 03:22 von NoteSumpf melden


Bossgegner: Golem - Teil 3/3

von: Spieletipps Team / 18.06.2012 um 22:50

Klettert als nächstes auf seinen Rücken und zerstört den dortigen Punkt, sowie die Stelle am Kopf. Seine Hand könnt ihr danach zerstören, indem ihr euch neben ihn stellt und draufschlagt. Am besten geht das, wenn er gerade mit einem eurer Vasallen beschäftigt ist. Habt ihr den Felsgolem besiegt, kann der Weg zum Turm endlich weiter fortgesetzt werden.

Über den folgenden Krummklingenpass erreicht ihr schließlich den Blaumond Turm. Wenn ihr ihn betretet, entdeckt ihr bereits verwundete Ritter und andere, die sich gegen Harpyen und Skelette zur Wehr setzen. Helft ihnen beim Kampf und begebt euch dann nach oben, wo ihr zu einer Tür gelangt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bossgegner: Greif, Runde 2 - Teil 1/3

von: Spieletipps Team / 18.06.2012 um 22:52

Kaum habt ihr die Tür geöffnet, seht ihr auch schon einen weiteren Ritter. In der Luft kreist bereits der Greif und schnappt sich die arme Seele, um gleich danach wieder seine Kreise zu ziehen. Lauft schnell links um die Ecke und helft den anderen Rittern den Holzbalken an dem Tor zu zertrümmern.

Dahinter folgt ein zweites Tor, welches ebenfalls durch einen Holzbalken blockiert wird. Hier habt ihr nun zwei Möglichkeiten. Bei der ersten helft ihr erneut mit, den Balken zu zertrümmern. Bei der zweiten lauft ihr so schnell wie möglich rechts die Mauer hinauf und schlagt euch über die Zinnen, durch die Kisten hindurch, auf die andere Seite. Dort könnt ihr den Torhebel umlegen und es sofort öffnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bossgegner: Greif, Runde 2 - Teil 2/3

von: Spieletipps Team / 18.06.2012 um 23:02

Kurz darauf flattert der Greif heran und lässt den Boden hinter euch einstürzen. Rennt in der folgenden Sequenz so schnell es geht den Gang hinunter, bis ihr das dritte Tor erreicht habt. Dieses Tor kann allerdings nicht mehr geöffnet werden. Hinter euch seht ihr, wie der Greif einen der Ritter schnappt und mit ihm auf die Mauer fliegt, um ihn zu fressen. Ihr könnt ihn dann fressen lassen, oder auf den Greifen schießen, damit er verschwindet. Helfen wird das der armen Seele aber trotzdem nicht mehr.

Auch hier gibt es wieder zwei Möglichkeiten. Zum einen könnt ihr versuchen, seine Flügel in Brand zu setzen, oder über seinen Schwanz nach oben zu klettern und auf ihn einzuschlagen. Dadurch fällt der Greif nach unten und knallt durch das Tor. Zum anderen könnt ihr auch ca. 1 Minute warten, bis der Greif auf eure Gruppe losgeht. Dadurch wird ebenfalls das Tor zerstört und ihr etwas durch die Luft geschleudert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Dragons Dogma: Bossgegner: Greif, Runde 2 - Teil 3/3 / Prüfungen und Prozesse / Schuld, oder Unschuld? / Des Lindwurmkönigs Ring / Erkundigt euch über Salomet

Zurück zu: Komplettlösung Dragons Dogma: Die Suche nach den Altartafeln / Willkommen bei Hofe / Im Bann des Greifen / Bossgegner: Greif, Runde 1 / Verfolgt den flüchtigen Greifen

Seite 1: Komplettlösung Dragons Dogma
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Dragon's Dogma (8 Themen)

Dragons Dogma

Dragon's Dogma spieletipps meint: Großes Fantasy-Abenteuer, das mit seinem intelligenten Vasallen-System ebenso wie mit furiosen Monsterkämpfen punktet. Artikel lesen
Spieletipps-Award85

Tipp gehört zu diesen Spielen

Dragon's Dogma
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Dragons Dogma (Übersicht)

beobachten  (?