Kette abnehmen hilft gegen Juckreiz: Komplettlösung DSA - Satinavs Ketten

Kette abnehmen hilft gegen Juckreiz

von: manu031189 / 02.07.2012 um 22:20

Bevor ihr das Badehaus betretet, solltet ihr den Räucherhaken an den Eisenring hängen und den Eimer in den Räucherhaken einhängen. Jetzt könnt ihr in das Badehaus gehen. Die Baderin hat damit begonnen die Wunde der Botin mit einem Wundpulver zu versorgen, die anscheinend einen sehr starken Juckreiz hervorruft. Versucht der Baderin etwas von dem Wundpulver abzuschwatzen, die aber darauf nicht eingehen will.

Wenn ihr sie fragt, ob ihr wenigstens die alten Bandagen nehmen könnt antwortet sie darauf, indem sie die Bandagen aus dem Fenster ins Meer wirft. Zufälligerweise ist die letzte Bandage allerdings in eurem Eimer gelandet, also könnt ihr jetzt die Bandage an euch nehmen. Zurück zu Harm könnt ihr im Schrank ein Lebertranfläschen an euch nehmen, das ihr jetzt mit dem Pulver von den Bandagen präparieren könnt. Gibt Harm den Trank und wartet bis er seine Kette abgenommen hat.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu DSA - Satinavs Ketten schon gesehen?

Der Schlüssel-Austausch

von: manu031189 / 02.07.2012 um 22:21

Geht wieder nach draußen und redet mit Nuri. Bittet sie in das Beiboot zu steigen und gebt ihr den Fischgrätenanhänger. Dreht nun einmal an der Kurbel, damit das Boot neben dem Loch hängt. Geht nun wieder zu Harm und verwickelt ihn in ein Gespräch.

Nuri nutzt nun die Zeit um den Schlüssel mit der Attrappe auszutauschen, also lenkt Harm solange ab, bis sie die beiden Schlüssel ausgetauscht hat. Geht nun wieder aufs Oberdeck und dreht solange an der Kurbel bis das Boot wieder im Wasser liegt. Geht zu Nuri und sie gibt euch den Schlüssel für die Truhe.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Das Prisma erlangen

von: manu031189 / 02.07.2012 um 22:21

Nachdem ihr jetzt den Schlüssel habt, geht wieder in das Zimmer von Harm. Hier müsst ihr jetzt die Truhe knacken. Zuerst müsst ihr dafür sorgen, dass die Glocken an der Truhe nicht mehr klingeln können, wenn die Truhe berührt wird. Nehmt euch dafür die Kerze vom Schrank zündet diese an und nutzt das heiße Wachs um die Glöckchen festzusetzen. Sobald das Wachs getrocknet ist, können die Glöckchen nicht mehr klingeln und ihr könnt die Truhe mit dem Schlüssel öffnen.

Jetzt könnt ihr das Prisma an euch nehmen, müsst es aber irgendwie noch schaffen, das Prisma aus dem Schiff zu schmuggeln. Also legt das Prisma in die Holzkiste die auf dem Schrank liegt und werft das Prisma aus dem Fenster hinter Harm. Jetzt könnt ihr das Boot wieder verlassen und die schwimmende Kiste vor dem Schiff mit der Hängematte einholen. Jetzt habt ihr das Prisma und könnt Enqui verlassen. Jetzt braucht ihr nur noch mit dem Fährmann reden und ihr gelangt in den Sumpf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Sumpf

von: manu031189 / 02.07.2012 um 22:21

Der Fährmann traut sich leider nicht euch bis zum Feentor zu bringen, also setzt er euch vorher im Sumpf ab. Dafür habt ihr nun eine Nacht die ihr alleine verbringen könnt, wodurch Geron und Nuri sich näher kommen. Am nächsten Morgen müsst ihr dafür sorgen, das ihr weiterreisen könnt.

Nuri hat Geron in der Nacht seine Macht gegeben, dadurch kann Geron nun auch Dinge reparieren. Repariert sogleich das Boot, für die Weiterreise fehlt nun nur noch ein Paddel. Schaut euch in der Gegend um und sammelt das Beil und den Spatenkopf ein. Mit dem Beil könnt ihr anschließend noch den Holzstab vom Karren abschlagen. Wenn ihr jetzt den Spatenkopf und den Holzstab verbindet habt ihr ein 1A-Paddel. Weiter geht's tiefer in den Sumpf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Eingang zum Feentor

von: manu031189 / 02.07.2012 um 22:21

Nach einiger Zeit erreicht ihr den Eingang zum Feentor. Allerdings kommt ihr nicht zum hohlen Baum indem sich das Feentor befindet. Sammelt als erstes das Seil vom Boot ein, und den löchrigen Stiefel vom Wegesrand. Die Pflanze ganz rechts, solltet ihr mit dem Spaten ausbuddeln und an euch nehmen. Um eine Brücke zum hohlen Baumstamm zu bekommen, könnt ihr den kleinen Baum mit dem Beil fällen.

Beim hohlen Baumstamm angekommen, bindet ihr jetzt noch das Seil fest und ihr könnt euch langsam in die Tiefe hinunter begeben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung DSA - Satinavs Ketten: Der Wächter des Feentors / Den Wächter besiegen / Das Tor aktivieren / Das Feenreich

Zurück zu: Komplettlösung DSA - Satinavs Ketten: Die Männer und Nuri / Die Fragen des Wächters / Die Schmugglersprache / Treffen mit Harm / Der Schlüssel zum Glück

Seite 1: Komplettlösung DSA - Satinavs Ketten
Übersicht: alle Komplettlösungen

DSA - Satinavs Ketten

Das Schwarze Auge - Satinavs Ketten spieletipps meint: Daedalic glückt der DSA-Stilbruch mit einem spannenden Adventure. Allerdings fehlt der letzte technische Feinschliff. Artikel lesen
83

Beliebte Tipps zu DSA - Satinavs Ketten

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Gigantic: Vorab-Fazit der Closed Beta und Ausblick

Mit Riesenschritten nähert sich Gigantic der Fertigstellung: Aktuell läuft eine weitere Beta-Phase der (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

DSA - Satinavs Ketten (Übersicht)

beobachten  (?