Team Fortress 2: Waffen für den Spy

Einleitung

von: Spaten112 / 03.07.2012 um 16:04

Beim Spy ist die Wahl der Waffe äusserst wichtig. Da er kein direkter Kämpfer ist, muss er sich auf spezifische Fähigkeiten seiner Ausrüstung einlassen.

Zuerst zähle ich alle Items für den Spy auf und beschreibe sie (dabei lasse ich die nutzlosen Reskins von Waffen jedoch weg, da sie die gleichen Werte haben)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Team Fortress 2 schon gesehen?

Revolver

von: Spaten112 / 03.07.2012 um 16:08

Der normale Revolver

Mit dem macht man nicht wirklich was falsch, gute Schussrate, auf mittlere Entfernung 40 Schaden, bringt auf längere Distanz aber nicht wirklich was.


Der Ambassador

Er garantiert für einen kritischen Treffer, wenn man auf den Kopf zielt. Dafür macht er jedoch etwas weniger Schaden, und auch die Schussrate ist niedriger. Zudem macht er keine zufälligen kritischen Treffer. Sehr nützlich, wenn man eine ruhige Hand auch in Notsituationen hat. Das ist eigentlich nichts anderes als das Scharfschützengewehr, ausser dass es nur 105 Schaden macht, und das man nicht zoomen kann. Jedoch schwierig zu benutzen, wenn man sich oft verhudert.


Der Vollstrecker

Dies ist mein persönlicher Favorit. Viel zu sagen gibt es nicht, er macht 20% mehr Schaden, die Schussrate ist 20% weniger und er macht keine zufälligen kritischen Treffer.


Der Diamondback

Er garantiert einen kritischen Treffer für jedes Gebäude, bei dessen Zerstörung ein Sapper vom Träger der Waffe platziert war. Zudem macht er auch wie der Ambassador -15% Schaden. Die Waffe ist grandios, wenn man gut mit Engis und Sentrys umgehen kann, jedoch halt nutzlos wenn im gegnerischen Team gar keine Engineers vorhanden sind. Macht auch keine zufälligen kritischen Treffer.


L'entranger

Bei einem Treffer gibt der L'entranger plus 15% Tarnung auf die Unsichtbarkeitsuhr, verursacht jedoch -20% Schaden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Messer

von: Spaten112 / 03.07.2012 um 16:10

Der Grossverdiener

Dieses Messer war lange Zeit mein Favorit, wenn man jemanden in den Rücken sticht, bekommt man +30% auf die Tarnung hinzu, und die maximale Gesundheit reduziert sich auf 100 anstatt 125. Das ist jedoch überhaupt kein grosser Nachteil, wenn man als Spy 125 Gesundheit braucht, um jemanden zu killen dann macht man schon mal grundlegend was falsch.


Deine letzte Belohnung

Ah ja, dieses Messer. Es kann schwierig sein, es zu benutzen, aber wenn man es schafft, ist es ein wahrer Schatz.

Wenn man jemanden mit diesem Messer in den Rücken sticht, verkleidet man sich im Bruchteil einer Sekunde sofort als sein Opfer. Dabei verkleidet man sich so schnell, das Sentrys einen nicht erfassen können. Also sollte man mit diesem Messer vor allem Engis attackieren. Zudem macht das Opfer keine Geräusche wenn es stirbt, die Leiche des Opfers verschwindet sofort und der Tod des Opfers wird nicht für die anderen Teamkameraden angezeigt. Der grosse Nachteil von diesem Messer ist jedoch, dass das Verkleidungskit aus dem Inventar entfernt wird. Also kann man sich nur dann verkleiden, wenn man jemanden mit einem Rückenstich tötet. Die einzige Tarnung, auf die man sich dann also nur noch verlassen kann, ist die Unsichtbarkeit.


Verschwörer-Kunai

Dieses Messer hat die Fähigkeit, dass die Lebenspunkte von dem Opfer, das man mit einem Rückenstich tötet, auf den Träger dieses Messer übertragen wird. Dabei kann man sich auf das dreifache der eigenen Gesundheit bringen. Der Nachteil ist jedoch, dass die grundlegende Startgesundheit vom Spieler auf 65 reduziert wird. Das heisst, man kann sich auf 195 mit Rückenstichen überheilen.


Der Spyszapfen

Mein persönliches Lieblingsmesser, eigentlich denke ich sogar, dass es eines der besten Items im Spiel ist.

Dieses Messer ist nichts anderes als ein Eiszapfen. Wenn man mit Feuer in Brand gesetzt wird, und gerade dieses Messer in der Hand hat, wird man für 2 Sekunden feuerfest. Dann verschwindet das Messer jedoch, und es dauert 15 Sekunden, bis man es wieder benutzen kann. Was heisst das für euch? Angenommen, ein feindlicher Pyro kommt auf euch zu, und ihr seid verkleidet. Wenn er euch jetzt mit dem Flammenwerfer spycheckt, werdet ihr nicht anfangen zu brennen, da ihr ja jetzt für zwei Sekunden feuerfest seid. Mit dieser Waffe lassen sich also Pyros überlisten. Zudem sind alle Rückenstiche mit dieser Waffe absolut lautlos. Das Opfer wird jedoch in eine Eisstatue verwandelt, die Leiche ist also ein Warnsignal dafür, dass ein Spion hier in der Nähe ist. Das ist jedoch kein grosser Nachteil.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Unsichtbarkeitsuhren

von: Spaten112 / 03.07.2012 um 16:11

Die normale Unsichtbarkeitsuhr

Damit kann man für 9 Sekunden unsichtbar bleiben, und man kann Munition aufsammeln, um die Unsichtbarkeitsleiste wieder zu füllen.


Die Standuhr

Diese Uhr ist bewegungsempfindlich. Das heisst, wenn man sich nicht bewegt, wird auch keine Tarnung verbraucht. Man kann also einfach unendlich lang an einer Stelle völlig unsichtbar stehen, und die Unsichtbarkeitsleiste wird nur dann geringer, wenn man sich bewegt während man unsichtbar ist. Zudem regeneriert sich die Leiste doppelt so schnell wie bei der normalen Uhr. Wenn man sich jedoch unsichtbar bewegt, bleibt man nur für 6.39 Sekunden unsichtbar. Zudem lässt sich diese Uhr nicht mit Munition auffüllen.


Die Scheintoduhr

Auch mein persönlicher Favorit unter den Uhren. Wenn ihr diese Uhr rausholt, werdet ihr nicht unsichtbar, ihr werdet erst unsichtbar, wenn jemand euch trifft. Und wenn ihr dann unsichtbar seid, steckt ihr nur 10% des Schadens ein, den ihr normalerweise bekommen würdet. Das heisst, ihr überlebt Sachen, bei denen ihr normalerweise sterben würdet. Zudem hinterlässt diese Uhr eine falsche Leiche, und der Gegner bekommt angezeigt, das er euch getötet hat. Das stimmt dann aber gar nicht, ihr seid am Leben, und zwar weil ihr sofort unsichtbar wurdet. Ein Beispiel: Ich packe mit Rechtsklick die Scheintoduhr aus. Ein gegnerischer Demoman kommt auf mich zu, und schiesst mir eine Granate ins Gesicht. Ich werde sofort unsichtbar, und stecke viel weniger Schaden ein. Der feindliche Demoman bekommt jedoch angezeigt, das er mich getötet hat, er denkt, jetzt ist alles sicher, aber in Wirklichkeit bin als Spion noch da. Das heisst, ich kann mich in einer sicheren Ecke wieder enttarnen und bin unversehrt hinter die gegnerischen Linien gekommen. Zeit für mich also, stilvolles Chaos zu stiften. Die Scheintoduhr tarnt einen nur für 6.5 Sekunden, hat aber eine um 60% schnellere Regenerationszeit. Zudem macht die Uhr ein sehr lautes Geräusch beim Enttarnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Loadoutsets

von: Spaten112 / 03.07.2012 um 16:12

"Der Sahara-Spy", so nennt sich dieses Set, es besteht aus der letzten Belohnung, dem L'etranger und dem orientalischem Fes. Es bewirkt, dass die Lautstärke beim Enttarnen fast bei null liegt, jedoch blinkt die Tarnung um 0.5 Sekunden länger. Der Lautstärkedämpfer ist sehr nützlich wenn man dieses Set mit der Scheintoduhr kombiniert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Team Fortress 2 - Waffen für den Spy: Waffenkombinationen


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Team Fortress 2 (10 Themen)

Team Fortress 2

Team Fortress 2 spieletipps meint: Superbunt, superschnell, superwitzig - Team Fortress 2 ist einfach ein Supernachfolger! Artikel lesen
88
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Deutscher Entwicklerpreis 2016: Diese Spiele haben gewonnen

Deutscher Entwicklerpreis 2016: Diese Spiele haben gewonnen

Quelle: 'Daedalic.de' Gestern, am 7. Dezember 2016 wurde in Köln der deutsche Entwicklerpreis verliehen. Shadow Tac (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Team Fortress 2 (Übersicht)

beobachten  (?