Ghost Recon Phantoms: Einsteigertipps

Bewegungen

von: Croom / 24.07.2012 um 16:17

GRO hat ein beachtliches Bewegungssystem, dieses voll auszunutzen bringt oftmals Vorteile. Wenn ihr Schnell seid ist es für andere Spieler schwieriger euch zu sehen und noch schwieriger euch zu treffen!

Auch wenn man es nicht merkt, es braucht etwas Zeit um vom Anfang des Sprintes die volle Sprintgeschwindigkeit zu erreichen. Habt ihr diese dann erreicht stehen euch einige Bewegungsmanöver zur Verfügung:

Ihr könnt aus dem Sprint herraus auf dem Rücken in eine Deckung rutschen (Standarttastenbelegung Leertaste). Das Bringt euch 2 Vorteile:

Ihr seid ersten schneller an der Deckung und könnt zweitens schlechter getroffen werden wenn ihr rutscht.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Hilfreich !

17. Dezember 2012 um 20:01 von fighter98 melden


Dieses Video zu Ghost Recon Phantoms schon gesehen?

Bewegungen Teil 2

von: manu031189 / 24.07.2012 um 16:17

Dieser Tipp wurde von Croom eingesendet. Vielen Dank dafür.

Seid ihr schnell genug könnt ihr wenn ihr im richtigen Moment die E-Taste drückt (Standarttastenbelegung) könnt ihr direkt über die Deckung Springen. Alternativ könnt ihr auch sehr schnell hintereinander die E-Taste drücken wenn ihr auf die Deckung zurennt. Ansonsten müsstet ihr kurz an der Deckung stehen bleiben, drüberspringen (was auch langsamer ist) und dann wieder in die maximale Sprintgeschwindigkeit kommen. Das kostet euch viel Zeit. Es gibt übrigens 2 verschiedenen Animationen, die sich dadurch unterscheiden über es hinter der Deckung über die ihr Springt tiefer ist oder genauso hoch. (Springt ihr also von einer Plattform auf den Boden sieht es anders aus, als wenn ihr über eine Mauer Springt die auf beiden Seiten die gleiche Höhe hat)

Wenn ihr Sprintet und C drückt (Standarttastenbelegung), könnt ihr auch rutschen, allerdings legt ihr euch dann nicht mit dem Rücken auf den Boden, sondern ihr rutscht auf den Knien und bleibt geduckt. Ihr könnt auch noch während des Knierutsches und danach Feuern. Das bringt wieder 2 Vorteile, der erste gegenüber dem längeren aber sichereren "Rückenrutschen", bei dem ihr erst wieder aufstehen müsst bis ihr feuern könnt und als zweites: Seid ihr im Sprint und vor euch ist ein gegner auf den ihr feuern wollt, müsst ihr erst 2 Sekunden warten bis ihr die Waffe nutzen könnt und ihr die normale Laufgeschwindigkeit erreicht habt. Rutscht ihr in die Hocke könnt ihr sofort feuern.

Macht euch mit diesen 3 wichtigen Mannövern vertraut, sie können wichtig werden!

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Ghost Recon Phantoms (2 Themen)

Ghost Recon Phantoms

Ghost Recon Phantoms
Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Open World: Die 10 Spiele mit der größten offenen Welt

Es kommt eben doch auf die Größe an! Hier findet ihr die 10 Spiele, die euch die fettesten, offenen (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Ghost Recon Phantoms (Übersicht)

beobachten  (?