Zelda Majoras Mask: Minigegner Gekko

Minigegner Gekko

von: Mastercard / 08.11.2002 um 14:25

Ein Gekko begegnet euch das erste Mal, wenn ihr im Dämmerwald-Tempel seid. Die Gekkos sind im Tempel nicht unbedingt rar, denn schon im Schädelbucht-Tempel kommt der nächste.

Der Gekko im Dämmerwald-Tempel ist der leichteste von allen. Nachdem ihr ihn ein paar Mal getroffen habt, ruft er jedoch ein Schnapper als Reittier als Verstärkung. Wer zu erst keine Probleme mit ihm hat, wird sie jetzt vielleicht bekommen. Um ihn dennoch zu besiegen (das müsst ihr schließlich), setzt die Deku-Schale auf, verkriecht euch ihn eine der Blumen (aber nicht springen!) und wartet bis der Gekko und der Schnapper über euch sind. Springt dann nach draußen und wenn ihr den Schnapper getroffen habt, wird der Gekko von ihn herunterfallen und an die Wand laufen. Jetzt setzt ihr Pfeil und Bogen ein, um ihn zu treffen. Wiederholt diesen Vorgang solange bis er stirbt.

Der Gekko im Schädelbucht-Tempel wird bedeutend schwerer sein. Um ihn dennoch zu besiegen, helfe ich euch. Der Gekko hat als Verstärkung seltsame Blasen mitgebracht, mit denen er auf euch schießt. Weicht ihnen geschickt aus und verpasst ihm ein paar Schwerthiebe. Daraufhin springt er nach oben zu Decke und sammelt alle Blasen zu einer großen Blase. Wenn ihr nicht schnell genug in eine der Ecken lauft bevor sie wieder herunter fällt, werdet ihr in der Blase gefangen, in der euch der Gekko dann zurichtet. Wenn ihr diesem Schicksal entgehen wollt, müsst ihr ihn - wenn er die große Blase sammelt - mit einem Eis-Pfeil beschießen. Danach fällt er krachend herunter und ihr könnt ihn zurichten. Macht das so oft bis er aufgibt.

P.S. Wenn ihr alle Gekkos in Termina findet und mit der Don Geros Maske ansprecht (nachdem ihr sie besiegt habt), trefft ihr sie - wenn der Sommer auf dem Pia Hibernia wieder eingekehrt ist - auf dem kleinen Teich vor der Schmiede wieder. Dort könnt ihr Dirigent spielen und erhaltet noch ein Herzteil.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Minigegner Dinofold

von: Mastercard / 08.11.2002 um 14:21

Wenn ihr das erste mal Zelda-Majora's Mask spielt, kommen euch die ersten Gegner unglaublich schwer vor und um das etwas zu mindern, möchte ich euch ein paar Tipps zu diesen Gegnern geben.

Der erste Dinofol auf den trefft ihr im Dämmerwald-Tempel. Ihn zu besiegen ist relativ einfach. Ihr müsst ganz einfach so oft wie möglich auf ihn einschlagen bis er zu Boden fällt. Vermeidet dabei die Dekumaske zu tragen, weil ein Deku sehr schnell Feuer fangen kann und der Dinofol bei jedem gelandeten Treffer Feuer aus seinen Mund sprüht.

Das zweite Mal, wenn ihr diese Biester trefft, ist im Pia Hibernia Tempel. Diesmal jedoch kämpft ihr gleich gegen zwei. Zuschlagen und in Deckung gehen und dabei noch auf den zweiten achten - das ist hier die Taktik. Sie spucken, wie alle ihrer Art, Feuer nach jeden Treffer.

Den nächsten Dinofol könnt ihr im Mond zur Hölle schicken. Er ist ein wenig stärker als die anderen. Achtung ist wiedermal vor seinem Feuer, das er spuckt, geboten.

Der letzte befindet sich im versteckten Schrein vom Ikana Canyon. Dort dürft ihr aber erst rein, wenn ihr eine bestimmte Anzahl von Herzen besitzt. Der Dinofol an sich hat sich nicht geändert: Zuschlagen und in Deckung gehen - so geht ihm schnell das Licht aus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Minigegner Eisenprinz

von: Mastercard / 08.11.2002 um 14:23

Wenn ich mich recht erinnere, gibt es im Spiel ganz genau zwei Eisenprinzen und beide sind nicht von schlechten Eltern. Beide sind unglaublich stark und selbst wenn ihr die Schmiergelklinge besitzt, ist es kein Zuckerschlecken. Beide Eisenprinzen werden in der Gruft vom Friedhof von Ikana auf euch warten. Um einen Eisenprinzen zu besiegen, braucht ihr eine Menge Zeit und viele Herzen, denn da, wo der Eisenprinz mit seiner schweren Axt zuschlägt, wächst kein Gras mehr. Rennt einfach solang um ihn herum bis er so zuschlägt, dass er in die Hocke geht und dabei seine Axt in den Boden rammt. Das ist die beste Gelegenheit zuzuschlagen. Wenn er dann wieder aufsteht, ist die zweite Möglichkeit zum Zuschlagen gegeben. Nachdem ihr einige Treffer gelandet habt, merkt ihr, dass ihr nur seine Rüstung beschädigt habt. Diese fällt dann nämlich zu Boden und er kann sich frei bewegen. Auch wenn es schwer erscheint seinen Attacken auszuweichen, müsst ihr es schaffen, denn nur so könnt ihr besiegen. Denn immer wenn er einen Schlag gesetzt hat, muss er sich erst wieder neu orientieren und diese - wenn auch kurze Phase - muss man zum Zuschlagen nutzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wie man Monster am besten schlägt - Teil 3

von: Link200 / 03.12.2008 um 00:57

Hier die langerwarteten, neuen Monster:

  • Dekuranha:(fast überall) ein Schlag und sie ist zerstört.
  • Bio-Dekuranha:(Ebenen von Termina, Schädelbuchttempel) um dieser Dekuranha gegenüber zustehen braucht ihr die Goronenmaske um den Stein vor den Zäunen der Schädelbucht. Trennt ihr mit einem Pfeil den Stengel ab und legt die Zora-Maske an um ihr im Wasser den Rest zu geben.
  • Wolfsheimer:"(fast überall)wenn sie zum schlag ausholen, müsst ihr warten bis sie euch den Rücken zudrehen,dann zeigt ihnen wo der Hammer hängt."
  • Flatterwicht:"(Ebenen von Termina,Ikhana Friedhof)
  • ein Schlag genügt und er ist zerstört.
  • Oktorok:(fast überall im Gewässer)dreimal den Schild einsetzen und zerstört.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wie man die Monster am besten schlägt - Teil 4

von: Link200 / 10.04.2007 um 04:13

  • Grozokto: (Sümpfe) Schießt einen Pfeil (oder den Zora-Bumerang).
  • Schnapper: (Wald der Mysterien, Dämmerwald-Tempel) Geht als Deku in die Blume. Wenn der Schnapper über dir ist, nun nur noch dreimal mit dem Schwert schlagen.
  • Drachenlibelle: (Sümpfe, Dämmerwald-Tempel) Ein Pfeil genügt.
  • Hiploops: (Dämmerwald) Blase schießen. Wenn gelähmt Wirbelattacke. Noch einmal wiederholen.
  • Verrückter Laubkerl: (Deku-Palast, Dämmerwald) Eine Blase schießen und dann gibt er seine Blume frei.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Zelda Majoras Mask - Gegner leicht besiegen: Wie man die Monster am besten schlägt - Teil 2

Zurück zu: Zelda Majoras Mask - Gegner leicht besiegen: Ein harter Kampf / Ein Gomess als Gegner / Wolfos in einem Schlag besiegen. / Minigegner Zaurob / Minigegner Warzenauge

Seite 1: Zelda Majoras Mask - Gegner leicht besiegen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Zelda Majoras Mask

The Legend of Zelda - Majora's Mask spieletipps meint: Gelungener Nachfolger von Ocarina of Time, der die typischen Zelda-Spielmechaniken aufgreift und weiter verfeinert. Artikel lesen
Spieletipps-Award93

Letzte Inhalte zum Spiel

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

PS4: Mit diesen 10 Tipps holt ihr mehr aus der PlayStation 4 von Sony

Mittlerweile hat es sich die PlayStation 4 in vielen Wohnzimmern gemütlich gemacht. Wie ihr noch mehr aus eurem (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Majoras Mask (Übersicht)

beobachten  (?