Tränen des Berges (3/7): Komplettlösung Darksiders 2

Tränen des Berges (3/7)

von: Spaten112 / 25.08.2012 um 11:03

Geht hinter der Tür geradeaus in Richtung der nächsten. Dabei werden euch ein paar Stecher attackieren.

Hinter der nächsten Tür folgt ein langer Gang, der euch in einen großen Raum führt.

Eure Aufgabe ist es erneut zwei Kugeln in ihre Sockel zu befördern. Beginnt mit dem rechten. Klettert an der Wand hoch. Nun müsst ihr einen sehr langen Wandlauf ausführen. Drückt dazu die Sprungtaste, wenn ihr kurz davor seid abzustürzen. Landet ihr im Wasser, könnt ihr übrigens noch eine Truhe abgreifen. Taucht dazu einfach unter und schwimmt ein kleines Stück.

Habt ihr alles richtig gemacht, könnt ihr die Kugel nach unten schieben.

Geht weiter nach links. Hier wirds etwas aufwändiger. Benutzt erst einmal die Bretter um in den Bereich zu gelangen.

  1. Schritt: Holt euch eine Schattenbombe aus dem Loch in der Wand
  2. Werft die Bombe auf die Verderbnis bei der Kugel und oben rechts
  3. Rollt die befreite Kugel vor das Gitter
  4. Holt euch eine weitere Schattenbombe
  5. Werft die Bombe auf die Kugel vor dem Tor
  6. Stellt euch auf den Bodenschalter, sodass das Tor geöffnet ist
  7. Sprengt die Bombe, sodass die Kugel einen Stoß kriegt

Abschließend könnt ihr beide Kugeln in ihre Sockel rollen. Dadurch wird die Haupttür geöffnet. Vergesst nicht alle Truhen zu öffnen, da in einer die Verlieskarte ist.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

die Bodenplatte ist in der nähe wo du die kugel freigeschossen hast, gegenüber dem verschlossenem tor ( auf dem Podest )

13. September 2013 um 22:29 von meinepspspiele melden

wo is der bodenschalter und wie komm ihc da hin

15. April 2013 um 14:39 von -Zocker99- melden


Dieses Video zu Darksiders 2 schon gesehen?

Tränen des Berges (4/7)

von: Spaten112 / 25.08.2012 um 11:07

Hinter der Tür folgt ein Gang. Hier findet ihr einen Stecherstaat und die dazugehörigen Stecher. Erledigt alles und geht danach durch die nächste Tür.

Habt ihr im letzten Raum die Verderbnis oben rechts entfernt, könnt ihr nun einen Hebel bewegen. Benutzt ansonsten einfach die Schattenbombe hier. Der Hebel öffnet eine Schleuse. Die ersten Tränen des Berges fließen wieder.

Springt ins Wasser und lasst euch treiben. Unterwegs könnt ihr noch hinausklettern, um zwei Truhen zu öffnen.

Wenn ihr zurück im Herz der Gussfestung seid, solltet ihr sofort ins Wasser springen.

Taucht nun den langen Kanal entlang, um in den nächsten Bereich zu gelangen.

Hier müsst ihr erst einmal über die Wand nach oben gelangen.

Oben angekommen könnt ihr dann links eine Truhe finden oder rechts direkt weiter.

Ihr geratet in einen Hinterhalt. Neben Wilden Streunern trefft ihr auch auf einen Wilden Pirsch.

Nach dem Kampf geht es durch die nächste Tür. Lauft den Gang entlang, bis ihr zu einer verschlossenen Tür kommt. Springt hier ins "Wasser" und lauft den Kanal entlang. Irgendwann solltet ihr eine Truhe finden, in der ein Schlüssel ist. Allerdings wird er von Wilden Streunern bewacht.

Mit dem Schlüssel könnt ihr jetzt zurück und die verschlossene Tür öffnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tränen des Berges (5/7)

von: Spaten112 / 25.08.2012 um 11:40

Geht durch die Tür und lauft den langen Gang entlang in den nächsten großen Raum.

Klettert ihr rechts über die Bretter nach oben und macht einen Wandlauf, kommt ihr zu einer Truhe.

Links findet ihr eine Schattenbombe, die ihr auf die Verderbnis werfen solltet.

Nun könnt ihr die Kugel nach oben schubsen und in ihren Sockel rollen.

Besorgt euch nun eine weitere Schattenbombe und stellt euch auf den gesenkten Podest. Werft die Bombe auf die Kugel und lasst sie detonieren. Dadurch wird die Kugel entfernt und der Podest fährt wieder nach oben.

Benutzt die Tür und lauft den langen Gang entlang. Erledigt dabei die Stecher und Streuner sowie das Nest.

Ihr kommt als nächstes wieder in den letzten Raum. Schießt hier mit Erlösung auf die Schattenbombe, dadurch wird die Verderbnis zerstört. Ihr könnt jetzt den Hebel aktivieren, damit das Wasser wieder fließt.

Folgt dem Fluss, bis ihr in ein stilles Becken kommt. Hier findet ihr übrigens in einem zerstörten Kanalstück eine Seite aus dem Buch der Toten.

Taucht links ab und schwimmt in den nächsten Bereich. Über ein paar Bretter kommt ihr zu einem weiteren Hebel. Dieser öffnet eine weitere Schleuse. Dadurch wird die letzte Tür im Raum geöffnet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tränen des Berges (6/7)

von: Spaten112 / 25.08.2012 um 12:17

Geht durch die letzte Tür im Raum und ihr kommt zurück in


das Herz der Festung.

Durch das Wasser könnt ihr nun auch durch die mittlere Tür.

Nach ein paar Metern kommt ihr in einen halbrunden Raum.

Hier trefft ihr auf Karkinos.

Nehmt am Anfang eines seiner Eier und schleudert es auf ihn. Dadurch wird er geweckt.


Nun beginnt der eigentliche Kampf. Karkinos Kinder werden Erdfels genannt. Jedes Mal, wenn ihr ihn weckt wird er eins davon erschaffen. Weicht seiner ersten Attacke aus, sodass er gegen die Wand prallt und ohnmächtig wird.

Durch den Stoß werden neue Eier von der Decke geschüttelt, die ihr wieder auf ihn schleudern müsst. Dadurch wird er kurze Zeit kampfunfähig, sodass ihr ihn mit euren Waffen angreifen könnt..

Nach dem ersten Angriff auf Karkinos Leben, wird er wenn er bewusstlos ist eine neue Attacke benutzen. Diese verfolgt euch, was es sehr schwierig macht ihr auszuweichen. Wenn ihr also genug Leben habt, solltet ihr darauf verzichten.

Wiederholt die Prozedur einfach, bis Karkinos besiegt ist. Zur Belohnung erhaltet ihr die Waffe "Gewalt von Karkinos".


Aktiviert letztendlich noch den Hebel, um die Tränen des Berges nach Drei-Stein zu bringen. Bevor ihr die Festung verlasst solltet ihr allerdings noch einmal prüfen, ob ihr alle Räume untersucht habt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

wie kann ich die Eier schmeissen. Ich finde den Befehl für das werfen nicht

01. Juli 2014 um 22:54 von schinder melden


Tränen des Berges (7/7)

von: Spaten112 / 25.08.2012 um 12:43

Kehre zu Alya in der Schmiede der Erschaffer zurück.

Reist schnell nach Drei-Stein zurück. Sprecht dort mit Alya. Ihr findet sie in der Schmiede der Erschaffer.

Ihr erhaltet nun den "Schlüssel der Erschaffer". Mit diesem Gegenstand könnt ihr Kreationen Leben einfleuchen.

Außerdem bekommt ihr die neue Aufgabe "Berge versetzen". Sprecht ihr ein weiteres mit Alya, wird sie euch die Nebenaufgabe "Der Schmiedehammer" geben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Darksiders 2: Berge versetzen (1/12) / Berge versetzen (2/12) / Berge versetzen (3/12) / Berge versetzen (4/12) / Berge versetzen (5/12)

Zurück zu: Komplettlösung Darksiders 2: Das Feuer des Berges (6/8) / Das Feuer des Berges (7/8) / Das Feuer des Berges (8/8) / Tränen des Berges (1/7) / Tränen des Berges (2/7)

Seite 1: Komplettlösung Darksiders 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Darksiders 2

Darksiders 2 spieletipps meint: So macht selbst der Tod Spaß: Darksiders 2 ist ein monumentales Action-Rollenspiel mit toller Spielbalance, intelligentem Rätseldesign und knackigen Kämpfen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Darksiders 2 (Übersicht)

beobachten  (?