Kapitel 3: Gefangen: Komplettlösung Inversion

Kapitel 3: Gefangen

von: Spieletipps Team / 13.08.2012 um 13:19

35 Tage vor Tag X. Die Hoffnung schwindet allmählich. Bis ein neuer Gefangener in die Zelle neben euch geworfen wird. Ein Soldat einer Kämpfergruppe, die gegen die Besatzer vorgeht. Doch bevor er euch sagen kann, wo vermutlich die ganzen Kinder hingebracht wurden, werden Davis und Leo aus ihrer Zelle geholt.

Folgt Leo und beobachtet, wie einer der Lutadore den Gravlink anwendet. Solch ein Gerät wäre euer Ticket hinaus, wie Leo daraufhin meint. Kaum mit dem hinteren Fahrstuhl ganz unten im Schacht angekommen, geht dieser Wunsch in Erfüllung. Ihr bekommt ein Gravlink umgeschnallt und werdet in den linken Tunnel geschickt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Weg durch die Höhle

von: Spieletipps Team / 13.08.2012 um 13:43

Benutzt den Gravlink mit leichter Schwerkraft an dem ersten Schutthaufen im Weg um hindurch zu kommen. Dahinter führt der Gang zu einer Brücke. Benutzt erneut den Gravlink mit leichter Schwerkraft. Jedoch stürzt daraufhin alles ein und der Weg ist zerstört. Schaltet daraufhin den Gravlink auf schwere Schwerkraft um (rote Färbung) und benutzt ihn am oberen Stahlbalken, über dem Abgrund. Dadurch fällt alles hinunter und ihr könnt über den Stahlbalken balancieren. Auf der anderen Seite angekommen, wartet auf Leo und klettert mit seiner Hilfe über das Tor, um es ihm von der anderen Seite aus zu öffnen.

Weiter den Gang entlang seht ihr in einem Licht einen unbekannten Schatten an der Wand. Dazu bebt die Höhle leicht. Nachdem alles ruhig geworden ist, bewegt euch weiter den Gang entlang. Dieser Teilt sich zwar, führt jedoch hinten beide Gänge wieder zusammen. Also egal welche Seite ihr zum durchlaufen wählt. Dahinter im Raum liegen mehreren Leichen. Zur rechten Seite hin tauchen plötzlich Lutadore auf und eröffnen das Feuer auf euch. Benutzt den Gravlink bei den Objekten rechts von euch und werft davon etwas zu den Gegnern hinauf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sackgassen und andere Hindernisse

von: Spieletipps Team / 13.08.2012 um 13:45

Daraufhin rollt ein riesiger Felsbrocken den hinteren Weg hinunter und ebnet euch den Weg durch eine provisorische Brücke hinüber. Zuvor solltet ihr aber noch ein Energie-Upgrade für den Gravlink auf der rechten Seite liegen sehen. Dieses war unter den von euch hochgehobenen Teilen verborgen. Klettert mit Leos Hilfe die Brücke hinauf und überquert sie.

Hier bieten sich euch nun drei Wege, wovon alle drei in einer Sackgasse enden. Auf der linken Seite jedoch, direkt neben der Sackgasse, entdeckt Leo ein paar Stalaktiten, welche ihr durchbrechen könnt. Zuvor solltet ihr aber noch die Gewehre der Gegner aufnehmen. Dahinter befindet sich ein großer Raum, welcher aber ebenfalls eine Sackgasse darstellt. Zumindest gibt es massig Munition zu finden. Durchlauft also den Raum und nehmt alle Munition auf die ihr finden könnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bossgegner: unbek. Roboter

von: Spieletipps Team / 13.08.2012 um 13:51

Plötzlich bebt wieder der Boden und aus der Mitte des Raums erscheint ein fliegender, unbekannter Roboter, der euch Angreift. Bei diesem handelt es sich um einen Sicherheitsbot, welcher gleich das Feuer auf euch eröffnet.

Die schwere Schwerkraft bringt ihn nur kurz zum Wackeln. Feuern tut er aber noch immer. Nutzt daher die leichte Schwerkraft, um ihn kurzzeitig komplett Wehrlos zu machen. Dadurch habt ihr, neben seinen kurzen Feuerpausen, Gelegenheit auf ihn zu Schießen. Sollte euch die Munition ausgehen, benutzt die spärlichen Objekte im Raum, um sie ihm entgegen zu Schleudern. Ansonsten reicht der einfache Angriff mit der leichten Schwerkraft aber auch aus, um ihn zu zerstören. Dauert nur etwas länger als mit unterstützender Waffengewalt.

Kaum ist der Sicherheitsbot zerstört, startet auch schon eine Zwischensequenz. Davis und Leo landen erneut im Gefängnis. Zudem hat Davis eine schwere Wunde durch den Kampf davongetragen. Der Soldat in der Nebenzelle hört sich die Geschichte der beiden an und entscheidet sich, ihnen in der Nacht zur Flucht zu verhelfen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kapitel 4: Ausbruch

von: Spieletipps Team / 13.08.2012 um 13:57

Kaum ist es Nacht, lenkt der Soldat die Wache auf sich. Sein Todesurteil - eure Fluchtgelegenheit. Öffnet die Zellentür mit dem Dietrich, den ihr vom Soldaten bekommen habt und lauft dann links zum Gitterfenster. Nach der Zwischensequenz müsst ihr Leo folgen. Passt jedoch in erster Linie darauf auf, wenn das Bild anfängt zu Verschwimmen. Kurz darauf färbt es sich Rot, wodurch Davis einen Moment lang Bewegungsunfähig ist. Das hat mit seiner Verletzung zu tun, also nicht Wundern.

Blind solltet ihr Leo auch nicht folgen, da vereinzelt immer eine Wache in eure Richtung schauen kann. Behaltet daher die Umgebung im Auge, vor allem die Lutadore und hechtet nur von Mauer zu Mauer, wenn niemand in eure Richtung schaut. Wenn Leo euch wiederum sagt, dass eine Wache sich euch nähert, solltet ihr schnell hinter ihm her rennen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Inversion: Flucht über den Innenhof / Unter Sperrfeuer eines NPC / Miniboss: Lutad.-Hauptmann / Kapitel 5: Straße nach Hause / Der Weg durch die Seitengassen

Zurück zu: Komplettlösung Inversion: Vorwort / Kapitel 1: Inversion / Kapitel 2: Vanguard Verloren / Angriff im Hinterhof / Kampf im Wohngebäude

Seite 1: Komplettlösung Inversion
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Inversion (3 Themen)

Inversion

Inversion
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 2: Lautsprecher von DOCKIN
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Inversion (Übersicht)

beobachten  (?