Darksiders 2: Ausrüstung und Technik (Skills) für die Feuerprobe

Ausrüstung und Technik (Skills) für die Feuerprobe

von: Der_Rote_Shanks / 18.12.2015 um 09:05

Die Feuerprobe ist die wohl härteste Herausforderung im Spiel und kann erst im Verlauf der Hauptquest nach und nach freigeschaltet werden.

Das Prinzip ist simpel: Ihr mäht euch Welle für Welle durch die Gegnerhorden, was von Welle zu Welle ein kleines bisschen schwieriger wird. Dabei trefft ihr auf alle Gegner aus dem Spiel und müsst ohne Unterbrechung 100 Gegnerwellen überleben, um dann einen Special-Boss (Wicked K) bekämpfen zu können. Da ihr quasi nichts gedroppt bekommt, außer ihr verlasst die Feuerprobe, müsst ihr das irgendwie über eure Skills und Ausrüstung ausgleichen. Ich habe eine Methode gefunden, die euch das Leben in der Feuerprobe sehr viel einfacher machen kann.

Grundsätzlich empfehle ich euch jedoch erst mit einem sehr hohen Level die Feuerprobe komplett zu versuchen (alle 101 Wellen), da auch eure Gegner mitunter hohe Level haben. Die späten Wellen (ab 75) solltet ihr also erst ab Level 26, 27, 28 etwa in Angriff nehmen. Max. Level (=30) wäre natürlich optimal.

Ich empfehle euch über Ausrüstung und das Eintauschen von Steinen grundsätzlich eure Chance auf Kritischen Schaden und den Kritischen Schaden selbst so hoch wie möglich zu bringen. Eine Chance von 95% oder mehr und kritischen Schadensbonus von mind. 260% sind ganz gute Werte und bei diesem Level von euch nicht ungewöhnlich (z.T. müsst ihr es aber über die Ausrüstung machen).

Zu den Skills: Ich selbst habe gemerkt, dass eine Kombination aus beiden Talentbäumen für mich am besten funktioniert. Meine Empfehlungen vom Todesboten-Baum sind daher die Angriffe Ernte und Unaufhaltsam mit Punkten komplett zu belegen. Unaufhaltsam boostet dabei euren Schaden und die Chance auf kritische Treffer, sodass ihr bei jedem Schlag garantiert einen kritischen Treffer landet. Zudem steigt euer Widerstand gegen gegnerische Angriffe. mit Ernte könnt ihr viele kleinere Feinde auf einmal erledigen und immer wieder eure Reaper-Energie aufladen und auch gerne öfter die Reaper-Form benutzen. Vom Nekromanten-Baum rate ich euch zu den Ghouls. Achtet beim Skillen hier darauf zuerst die Ghoul-Gesundheit auf Max. zu setzen, da ihr so einen zusätzlichen Ghoul beschwört. Weiter solltet ihr die Köderfunktion und den Zorn-pro-Treffer-Skillpunkt komplett aufladen (nur wenn eure Waffen nicht mit Zornentzug oder Zorn bei kritischem Treffer versehen sind). Was dann noch übrig bleibt solltet ihr in die Explosion und den Ghoulschaden investieren. Solltet ihr fleißig gesammelt (Relikte von Khagoth) haben, könnt ihr auch noch etwas in Lebenskrähen investieren, das ist aber nicht ganz so wichtig, wenn ihr entsprechende Waffenfähigkeiten habt.

Nun zur Ausrüstung: Wichtig ist, dass ihr euch gute besessene Waffen macht. Für die Sensen empfehle ich, wenn ihr genug Geld habt, Lebens- und Zornentzug, sowie + Chance auf kritischen Schaden, + kritischer Schaden und zueltzt noch Eisschaden. Dieser bietet nämlich die Möglichkeit Gegner einzufrieren, was durchaus praktisc sein kann, so könnt ihr bei eingefrorenen großen Gegner bequem Leben tanken.

Habt ihr keine Möglichkeit Lebens- und Zornentzug auf eure Sense zu packen, gehen auch die Fähigkeiten Gesundheit, bzw. Zorn bei kritischem Treffer ganz gut.

Als Sekundärwaffe empfehle ich einen besessenen Faustschild. Diese können nämlich, wenn es mal hart auf hart kommt, auch blocken! Zudem macht die Rolle nach vorne + Angriff + Angriff-Kombo gerade bei großen Gegnern viel Schaden. Die Schnelligkeit der Waffe ist zudem immer ein Vorteil gegenüber langsamen Waffen, denn viele schnelle Treffer bedeuten auch viel Gesundheit und Zorn! Auch hier empfehle ich die Chance auf kritischen Schaden und den kritischen Schaden selbst zu pushen. Wer genug Geld hat kann auch hier wieder zu Lebens- und Zornentzug greifen. Auch könnt ihr hier wieder Eisschaden verwenden, wenn eure Sense das bereits macht rate ich aber eher zu + Kraft, o.ä, je nachdem wo ihr noch etwas Aufholbedarf habt.

Der Rest der Ausrüstung sollte auch den kritischen Schaden erhöhen (fördert bei Lebens- und Zornentzug die Menge die ihr zurückbekommt), sowie etwas für eure Kaft und euren Widerstand, bzw. eure Verteidigung tun. Effekte wie + Erfahrung und + Gefundenes Geld braucht ihr hier nicht, da ihr hier kaum etwas davon bekommt! Auch + Zorn, oder + Gesundheit sind hier überflüssig, da ihr durch eure Waffen mehr als genug davon zurück bekommen solltet und es schwer wird, dass euch beides ausgeht!

Mit diesen Tipps sollte es euch gelingen alle 101 Wellen der Feurprobe zu meistern, ohne auch nur einen Trank verwenden zu müssen!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Darksiders 2 schon gesehen?

Hilfe bei den Bugs der DLCs (PS3)

von: Der_Rote_Shanks / 07.01.2016 um 13:34

Sicher werdet ihr beim Spielen der DLCs Arguls Grab, Die Abgrundschmiede und Der Dämonenfürst Belialfestgestellt haben, dass diese z.T. stark verbuggt sind und sich das Spiel an gewissen Punkten immer wieder aufhängt, egal wie oft ihr eure PS3 manuell runterfahrt und das Spiel neu startet. Mir sind die zahlreichen Aufhänger der Konsole ziemlich sauer aufgestoßen, also habe ich mich eingehender mit dem Problem, vor allem aber mit dessen Lösung befasst.

Der Grund für das Abstürzen ist ein Problem mit der Größe der (Auto-)Savedateien, da diese im Spielverlauf immer größer werden, was vor allem an eurer Ausrüstungssammlung liegen soll. Dieses Problem war den Publishern auch bekannt, bevor dieses jedoch durch einen Patch behoben werden konnte, ist THQ insolvent gegangen, was auch das kurzzeitige Verschwinden des Spiels und der DLCs aus den Online-Stores (wie dem PSN) bewirkt hat. Während ihr das Problem bei der PC-Version, durch ein wenig Bastelei an der Datei, gut selbst beheben könnt, ist das auf der PS3 etwas schwieriger.

Zunächst solltet ihr die DLCs (das erste Mal) nach Beenden des Schwarzen Steins und vor dem letzten Endboss angehen, da das Savefile im NG+ automatisch nochmal etwas größer wird. Der erste DLC Arguls Grab ist noch verhältnismäßig bug-frei. Was passieren kann ist, dass ihr bei dem Rätsel, wo ihr die Lichstrahlen der Statuen durch verschiedene Portale lenken müsst, zwar den Strahl korrekt auf die vergitterten Türen gelenkt habt, diese sich jedoch dennoch nicht öffnen. In diesem Fall löscht die Portale mit dem "Leereläufer" wieder und stellt sicher, dass ihr nur ein ganz normales Portal auf beiden Portalen erschafft, kein extra starkes (Taste gedrückt halten). Das löst das Problem normalerweise gleich.

Die Abgrundschmiede hat schon mehr Probleme mit dem plötzlichen Abschmieren des Spiels. Hier rate ich euch alle Nachrichten aus dem Schlangenfolianten zu löschen und alle Gegenstände, die ihr nicht dringend braucht, sowie die, die ihr im Dungeon findet und ebenfalls nicht benötigt, direkt zu verkaufen. So könnt ihr noch die beiden legendären Waffen (Abgrundaxt und Abgrundschmiedehammer) ohne größere Probleme in euer Inventar aufnehmen und den DLC ohne größere Probleme abschließen, denkt nur immer daran regelmäßig euren nicht benötigten Loot zu verkaufen.

Der Belial-DLC ist der wohl am schlimmsten verbuggte DLC der drei. Hier stolpert ihr wirklich durch und rennt von einem Abschmieren des Spiels in das nächste. Das lässt sich auch nicht verhindern, ihr könnt den DLC dennoch zu Ende "stottern". Hierzu müsst ihr unbedingt euren Folianten komplett leeren und sämtliche Ausrüstung, die ihr nicht absolut braucht (v.a. legendäre Gegenstände) verkaufen.

Meidet jedoch auf jeden Fall mit Uriel zu handeln! Wenn ihr bei ihr etwas kauft oder verkauft hängt sich danach, oder spätestens am nächsten Autosave-Punkt, das Spiel garantiert auf. Spielt so lange und sammelt so viel, bis das Spiel wieder abstürzt. Ein paar Autosave-Punkte werdet ihr bis dahin passieren können, sodass ihr jedes Mal ein kleines Stück weiterkommt. wenn das Spiel hängt, schaltet die Konsole manuell aus und startet diese und das Spiel neu. Wählt nun nicht "Fortfahren", sondern wechselt wieder in die Hauptkampagne und verkauft dort den überflüssigen Loot. Speichert dies noch manuell ab.

Wählt nun "Spiel beenden" und wählt erst jetzt den Belial-DLC und nutzt die "Fortfahren"-Option. So gelangt ihr zu eurem letzten Auto-Savepunkt und habt wieder leeres Gepäck. Zwar findet ihr hier nette Zweitwaffen wie die Keule der Immerflamme, den Höllenhammer, die Eisplünderer oder die Sensen Dämonensturm, ich rate euch jedoch dazu, auch diese vier in der Hauptkampagne zu verkaufen, da ihr am Ende des ersten Durchgangs wahrscheinlich Level 22 erreicht habt und bereits bessere besessene Waffen besitzt. So spart ihr Platz im Savefile. Lediglich Belials Dreizack sollte euch einen Platz im Inventar wert sein. So müsst ihr euch um den DLC abzuschließen von Save-Punkt zu Save-Punkt hangeln und dazwischen immer wieder in die Hauptkampagne wechseln um den Loot wenigstens sinnvoll loszuwerden.

Auch kann es passieren, dass das Spiel nach dem Sieg über Belial durch den Erhalt des Dreizacks abstürzt. Verkauft dann noch etwas und bekämpft ihn erneut, den Rest den er fallen lässt solltet ihr einfach ignorieren und euch aus der Höhle warpen und die letzte Sequenz anschauen.

Dieses Verfahren ist zwar aufwändig und nervig, aber so könnt ihr den DLC wenigstens abschließen. Wer nicht auf seinen ganzen Loot verzichten will, sollte seinen Spielstand, vor Beginn eines DLCs kopieren und verschiedene Spielstände anlegen und auf jedem einen der DLCs durchspielen und mit dem besten (der besten Ausrüstung) dann das NG+ beginnen. Die Dateinen auf einem USB-Stick zu sichern kann übrigens sehr sinnvoll sein! So könnt ihr immer ohne großen Verlust auf einen älteren Spielstand zurückgreifen, wenn bspw. das Spiel schon beim Laden des aktuellen Spielstandes abschmiert.

Ich hoffe dieser Tipp hilft einigen von euch, die sich die DLCs geladen haben, beim Spielen der Inhalte. Ob dazu nochmal ein Patch vom neuen Publisher und Entwicklerteam rauskommt, wage ich zu bezweifeln, da diese wohl ihr Augenmerkt auf die Deathinitive Edition für die jüngste Konsolengeneration legen werden, die diese Probleme im Übrigen nicht zu haben scheint.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Zurück zu: Darksiders 2 - Allgemeine Tipps und Tricks: Jamaerah, den Tentakelheini sehr leicht besiegen / Cheats / Erschaffer-Set und Maximuskeule / Besessene Waffen / Die Effekte Zorn- und Lebensentzug

Seite 1: Darksiders 2 - Allgemeine Tipps und Tricks
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Darksiders 2 (9 Themen)

Darksiders 2

Darksiders 2 spieletipps meint: So macht selbst der Tod Spaß: Darksiders 2 ist ein monumentales Action-Rollenspiel mit toller Spielbalance, intelligentem Rätseldesign und knackigen Kämpfen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Darksiders 2 (Übersicht)

beobachten  (?