Harvest Moon - Zwei Städte: Komplettlösung

Der Anfang

von: Zweio / 29.08.2012 um 06:26

Startet ein neues Spiel. Zu Beginn könnt ihr euren Charakter erstellen. Wählt sein Geschlecht, seinen Namen und seinen Geburtstag. Anschließend geht's los!

Nach der kurzen Eröffnungssequenz macht ihr Bekanntschaft mit Rutger und Ina. Rutger ist der Bürgermeister von Bluebell, einem wunderschönen Dorf in europäischem Stil. Bluebell lebt vor allem von der Viehzucht.

Ina hingegen herrscht mit fester Hand über Konohana, einem nicht minder schönen Dorf mit asiatischem Ambiente. Dort wird vor allem Ackerbau und Landwirtschaft groß geschrieben.

Gleich zu Beginn stellen sie euch vor eine schwerwiegende Entscheidung. Wo wollt ihr leben? In dem beschaulichem, idyllischem Bluebell oder lieber in dem exotischem Konohana? Rutger sagt euch, dass ihr eure Entscheidung mit Vorsicht treffen müsst. Das ist absoluter Unsinn! Ihr wisst doch noch so gut wie gar nichts über die beiden Dörfer! Für jedes der Dörfer sprechen genug Vorteile. Anstatt lange zu überlegen, solltet ihr lieber auf euer Bauchgefühl hören!

Kümmert ihr euch gerne um süße Tiere? Liebt ihr es, sie zu verwöhnen? Dann ab nach Bluebell!

Oder wollt ihr lieber richtige Männerarbeit machen? Wollt ihr im Schweiße eures Angesichts den Boden bebauen und Gemüse und Getreide einpflanzen? Wollt ihr euren Sprösslingen beim Wachsen zusehen und am Ende der Saison die wohlverdiente Ernte einfahren? Dann ist Konohana genau das Richtige für euch!

Falls ihr euch nicht entscheiden könnt: Werft eine Münze oder wählt nach dem Bürgermeister, der sympathischer aussieht. Ina sieht aus wie eine Tsundere, deshalb habe ich mich beispielsweise für Konohana entschieden. Im Grunde ist es aber egal. Egal ob Bluebell oder Konohana, interessant wird es in jedem Fall.

Übrigens: die Entscheidung, die ihr jetzt trefft, ist keine endgültige Entscheidung. Ihr könnt später noch in das andere Dorf ziehen.

7 von 8 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

super

14. Juni 2014 um 15:11 von Mianes melden

ok

25. Januar 2013 um 17:16 von sandra59 melden

Ich bin grad am überlegen ob ich mir dieses Spiel kauf, da ist es sehr hilfreich :DD

29. Oktober 2012 um 17:29 von very13 melden


Dieses Video zu Harvest Moon - Zwei Städte schon gesehen?

Tutorial - Erster Tag

von: Zweio / 29.08.2012 um 06:32

Nachdem ihr euch für ein Dorf entschieden habt, erhaltet ihr die für das Dorf typische Kleidung. Danach geht ihr zu eurem Hof und dürft diesem einen Namen geben. Anschließend erklärt euch der entsprechende Bürgermeister die Grundlagen des Spiels. In diesem Fall hier wäre es also Ina. Nach euren ersten Gehversuchen müsst ihr eine Blume finden. Geht den Weg nach Süden herunter und ihr findet sie.

Sprecht anschließend mit Ina. Sie gibt euch ein paar Informationen über eure Tasche. Anschließend könnt ihr euer Haus betreten. Hier gibt es einige Gegenstände und Möbel mit denen ihr interagieren könnt:

  • Kalender: in der linken unteren Ecke: Bietet euch Informationen über die Geburtstage der Bewohner (Kuchen-Symbol); über Feste (Stern-Symbol); über Erntewettbewerbe (Rüben-Symbol) sowie über ausstehende Kochwettbewerbe mit dem Nachbardorf (Zylinder-Symbol)
  • Das Lager: Eine Truhe an der linken Wand: hier könnt ihr Items lagern. Je weiter ihr im Spiel fortschreitet, desto mehr könnt ihr einlagern. Gelagerte Items halten sich zudem länger frisch.
  • Das Bett: an der linken Wand: In diesem Liebesnest könnt ihr euch nach einem harten Arbeitstag die wohlverdiente Ruhe gönnen. Seit ihr vor 5.00 Uhr nicht im Bett, fallt ihr automatisch in Ohnmacht und wacht im Bett wieder auf.
  • Das Bücherregal: linke obere Ecke: Bietet euch diverse Informationen über euren Hof: Hin und wieder ein Blick in ein Buch zu werfen ist also sehr empfehlenswert.
  • Die Vase: Neben dem Bücherregal: Hier könnt ihr eure Blumen reinstellen und ihre Schönheit genießen! An alle, die sich auch für Konohana entschieden haben: Pflanzen sind doch etwas Wunderbares!
  • Die Küche: obere, rechte Ecke: Hier könnt ihr kochen, entweder mit Rezept oder ohne. Falls ihr ohne Rezept kocht solltet ihr beachten: Probieren geht über Studieren. Erfolgreiche Kreationen könnt ihr auch niederschreiben.

Nach eurem kleinen Rundgang durchs Haus solltet ihr ins Bett gehen, um am nächsten Tag topfit zu sein.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Spielziele

von: Zweio / 29.08.2012 um 06:36

"Harvest Moon - Geschichte zweier Städte" ist eine Lebenssimulation. Ihr müsst einen Hof führen, Feldfrüchte anbauen, Tiere großziehen und soziale Bindungen zu den Bewohnern der beiden Städte aufbauen. Ihr könnt den Berg erkunden oder in Dorfläden einkaufen gehen. Man kann also eine Menge machen. Die folgende Liste soll aufzeigen, was wichtige Stationen im Spiel sind, also quasi "High-End" Ziele bzw. Ziele auf die man hinarbeiten kann, um das volle Potential von Harvest Moon auszuschöpfen. Natürlich kann man auch einfach so in den Tag hineinleben; man hat halt die Qual der Wahl. Wie im echten Leben.

Hauptziel:

  • Den Tunnel wieder freilegen und die Streitigkeiten zwischen Bluebell und Konohana beenden

Sonderziele:

  • Heiraten
  • Ein Kind bekommen (nicht mit Alisa möglich)

Freundschaftsziele:

  • Die Freundschaftsstufe mit allen 32 Bewohnern auf Maximum
  • Volle Freundschaft mit Waldtieren
  • Volle Freundschaft mit Haustieren
  • Volle Freundschaft mit Nutztieren

Expansionsziele und mögliche Bauarbeiten

  • Den unteren Tunnelabschnitt freilegen
  • Die Mine freilegen
  • Beide Farmen komplett erweitert G
  • leichzeitiger Zugang zu beiden Farmen
  • Die heiße Quelle in den Bergen gebaut

Nützliches für den Hof:

  • Alle 10 Wagen erwerben
  • Alle Werkzeugverbesserungen erhalten
  • Alle 7 verschiedenen Outfits erhalten

Sammelziele:

  • Alle 69 Fischarten fangen
  • Alle 85 Insekten- und Amphibienarten fangen
  • Alle 273 Grundrezepte einmal ausprobieren (Rezepte können mit weiteren Zutaten noch verfeinert werden; wer das auch noch ausprobieren will: viel Spaß!)
  • Mit den Machermühlen alle 131 verschiedenen Produkte herstellen
  • Genug Aufträge absolvieren, um Auftragslevel 10 zu erreichen
  • Zur Legende werden

Wenn ihr das alles erreicht habt, gibt es so gut wie nichts Neues mehr, dass ihr in "Harvest Moon - Geschichte zweier Städte" noch machen könnt!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das ist toll das, dass jemand aufschreibt.

11. November 2015 um 21:36 von gelöschter User melden


Ein neuer Tag beginnt...

von: Zweio / 29.08.2012 um 06:38

Jeder Tag beginnt um 6.00 Uhr. Besonders im Frühling des ersten Jahres erscheint hin und wieder einer der Bewohner und reißt euch aus eurem süßen Schlummer. Meistens ist es der Bürgermeister eures Dorfes, der euch mit bestimmten Spielmechanismen vertraut machen will. Anschließend könnt ihr bis 4.59 Uhr des nächsten Tages euer Farmleben genießen.

Es gibt insgesamt drei Möglichkeiten, den Tag zu beenden:

  • Ihr geht ganz normal schlafen; entweder in eurer Farm oder in einem der beiden Rathäuser. Dies ist auch die einzige Möglichkeit, den Tag zu beenden und dabei gleichzeitig zu speichern.
  • Eure Ausdauer sinkt auf null: ihr werdet ohnmächtig und wacht am nächsten Tag in eurem Bett in eurer Farm wieder auf; ihr habt dabei keine Möglichkeit, das Spiel zu speichern
  • Es ist genau 5.00 Uhr: ihr werdet ohnmächtig und wacht am nächsten Tag in eurem Bett in eurer Farm wieder auf; ihr habt dabei keine Möglichkeit, das Spiel zu speichern

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Carpe Diem

von: Zweio / 29.08.2012 um 06:43

Grob gesagt bietet das Spiel zwei Faktoren, um euch zu unterhalten: den sozialen und den wirtschaftlichen Faktor.

Zum sozialen Faktor zählt euer Verhältnis zu den anderen Dorfbewohnern und zu Tieren. Es gibt drei verschiedene Arten von Tieren:

  • Waldtiere (z. B. Affen, Wildschweine und Bären): sie leben in den Bergen; dort genießen sie ein Leben in freier Wildnis. Ihr könnt sie nicht auf eure Farm schleppen. Jedoch könnt ihr Freundschaften mit ihnen eingehen. Seid ihr gut mit den Tieren befreundet, geben sie euch hin und wieder Geschenke.
  • Haustiere (z. B. Hunde und Katzen): Süße Tiere, mit denen ihr spielen könnt und die sich gerne von euch verwöhnen lassen. Sie bringen euch keine Nutzprodukte, können euch aber helfen, auf andere Tiere aufzupassen.
  • Nutztiere (z. B. Kühe, Hühner und Schafe): Diese Tiere geben euch wichtige Items, wie Eier oder Milch, wenn ihr euch gut um sie kümmert. Die Pflege von Tieren ist eine der Hauptarbeiten auf eurer Farm. Besonders in Bluebell wird viel Wert auf Tierzucht gelegt.

Ihr könnt euer Verhältnis zu den anderen Dorfbewohnern steigern, indem ihr täglich mit ihnen redet, ihnen Geschenke macht, etc. Durch eine höhere Freundesstufe könnt ihr auch besondere Aufträge annehmen, die euch wichtige Items (wie z. B. die Axt) einbringen. Seid ihr mit euren Tieren gut befreundet, steigert sich die Qualität ihrer Produkte: Eine glückliche Kuh gibt auch besonders gute Milch!

Apropos Geschenke: Da sind wir auch schon beim wirtschaftlichen Faktor: Ihr braucht Items und Gold, um erfolgreich zu sein. Items erhaltet ihr z. B. durch aufsammeln, einkaufen oder als Belohnung von Aufträgen. Essbare Items könnt ihr mit anderen Items in köstliche Gerichte verwandeln. In Machermühlen könnt ihr die Erzeugnisse eurer Farmarbeit in neue Erzeugnisse verwandeln. Diese könnt ihr dann gegen gutes Gold verkaufen. Davon könnt ihr z. B. Dünger kaufen und so die Qualität eurer Feldfrüchte verbessern. Items könnt ihr auch verschenken und so Freundschaften aufbauen.

Es ist also besonders wichtig, dass ihr euch um die beiden Faktoren täglich kümmert. Nur so werdet ihr erfolgreich sein! Ihr solltet euren Tag also so planen, dass ihr mit allen Bewohnern kommuniziert und dennoch eure farmarbeit und das Erüllen von Aufträgen nicht vernachlässigt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Harvest Moon - Zwei Städte - Komplettlösung: Liste der Dorfbewohner / Späte Dorfbewohner / Zeitplan - Rutger / Zeitplan - Rose / Zeitplan - Pancho


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Harvest Moon - Zwei Städte

Harvest Moon - Geschichte zweier Städte spieletipps meint: Gewohnte Bauernhof-Kost, die für Liebhaber und Neulinge spaßige Spielstunden bereithält. Die Textfehler nerven allerdings. Artikel lesen
73
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Harvest Moon - Zwei Städte (Übersicht)

beobachten  (?