One Piece - Pirate Warriors: 11. Ruffy

11. Ruffy

Greift Ruffy erst einmal mit ein paar Kombos ab und versucht seinen Angriffen auszweichen. Nach kurzer Zeit bekommt ihr die Chance, die Fallen zu aktivieren. Lockt also Ruffy dorthin und schlagt auf die Fallen, damit sie aktiviert werden. Bei der letzten Falle auf dem Feld reicht es aus, ihn einfach darauf zu locken.

Als letztes müsst ihr mit der Bomben-Dial Kombo versuchen den Gummi-Mann genau zu treffen. Stellt euch möglichst nahe vor ihm. Ist das geschafft, müsst ihr nur noch ein Quick-Time Event absolvieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu One Piece - Pirate Warriors schon gesehen?

12. Franky

Der gute Franky ist nicht allzu schwer zu besiegen. Klettert erst per Griff nach oben auf dem Turm und schlagt ihn dort herunter. Springt mit runter und schlagt dort mit Kombos auf ihn ein.

Falls nötig, müsst ihr auch ausweichen. Franky dürfte euch aber nicht gut angreifen können, wenn ihr ihn immer wieder mit Angriffen penetriert.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


13. Bruno (1)

Bruno besiegt ihr, indem ihr ihn sofort mit Kombos angreift und seine Verteidigung durchbrecht. Achtet also auf eine Blaufärbung. Weicht seinen Tritt Angriffen aus und sucht euch den passenden Moment für einen Angriff. Es empfiehlt sich auch noch den Spezialangriff zu nutzen.

Alsbald wird Bruno zu Boden gehen. Ihr habt dann die Chance ihn mit R1 + Quick-Time Event zu verletzen und ihn dann mit wenigen Angriffen zu erledigen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


14. Bruno (2)

Schwierig wird Bruno bei eurer zweiten Begegnung. Er setzt viele Tritt Angriffe ein und ihr müsst häufig ausweichen beziehungsweise wegrennen. Versucht auch hier den passenden Moment für eine Kombo zu finden und nutzt Spezialangriffe.

Nachdem er einen Lebensbalken weg hat, wird Ruffy in den 2.Gang wechseln. Jetzt dürfte euch Bruno kaum noch mehr Wiederstand leisten. Haltet mit Kombos auf ihn drauf und weicht seinen Angriffen gegebenenfalls noch aus. Da ihr jetzt stärker seid, wird der Kampf einfacher. Abschließend löst ihr dann nur noch das Quick-Time Event.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


15. Jabura

Der Kampf gegen Jabura fällt relativ unspektakulär aus. Weicht erst einmal seinen Angriffen aus und landet ein paar Spezialangriffs-Treffer. Da er vorhersehbar angreift, dürfte das ausweichen nicht schwer fallen. Hat er eine Kombo abklingen lassen, so nutzt die Chance und greift entweder per Kombo oder mit einem Spezialangriff an.

Nebenbei müsst ihr aufpassen, dass er die anderen beiden Charaktere nicht angreift. Penetriert ihn mit Kombos und er wird sich nur auf euch konzentrieren. Zum Abschluss folgt noch ein Quick-Time Event und der Kampf ist vorbei.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: One Piece - Pirate Warriors - Bossgegner-Guide: 16. Ecki / 17. Lucci / 18. Kizaru (1) / 19. Minotaurus / 20. Magellan (1)

Zurück zu: One Piece - Pirate Warriors - Bossgegner-Guide: 6. Arlong / 7. Wapol / 8. Mr. 3 / 9. Krokodile (1) / 10. Krokodile (2)

Seite 1: One Piece - Pirate Warriors - Bossgegner-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu One Piece - Pirate Warriors (5 Themen)

One Piece - Pirate Warriors

One Piece - Pirate Warriors spieletipps meint: One Piece - Pirate Warriors motiviert trotz angestaubter Spielmechanik langfristig. Ohne Kenntnisse der Serie wirkt die Geschichte aber unvollständig. Artikel lesen
78
Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Conan Exiles: Noch ein steiniger Weg

Blutgetränkter Sand, schreckliche Mutationen und orientalische Stripperinnen - Conan der Barbar ist ein beliebtes (...) mehr

Weitere Artikel

Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Die Gameband mit Arcade-Klassiker Pong Gaming-Gigant Atari ist aktuell dabei, die erste Smart Watch mit ausgewiesenem Sp (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

One Piece - Pirate Warriors (Übersicht)

beobachten  (?