Fifa 13: Pro Clubs: Einstieg: Positionswahl/Spielstile

Pro Clubs: Einstieg: Positionswahl/Spielstile

von: FifaTorTourials / 27.12.2012 um 03:03

Fängt man mit Pro Club: Saisons an, dann stellt sich die Frage, wo man spielen soll (sofern man noch keinen von seinem Pro Club vorgegeben bekommt). Zu jeder Position gibt es auch noch verschiedene Spielstile.

  • TW: Traditionell, Akrobatisch
  • IV: Vorstopper, Libero
  • AV (RV, LV): Innenverteidiger, Außenverteidiger
  • ZDM: Spielmacher, Zweikampfsieger, Allrounder
  • ZOM: Spielmacher Zweikampfsieger, Allrounder
  • AM (RM, LM): Allrounder, Flügelstürmer
  • ST: Anspielstation, Vorbereiter, Torjäger

Beim TW ist es ziemlich egal, ob ihr traditionell oder akrobatisch spielt. Beim traditionellen Spielstil sind am Anfang alle TW-Werte ausgeglichen, als "Akrobat" sind eure Flugparaden und Reflexe besser, allerdings eure Fangsicherheit, euer Abschlag und euer Stellungsspiel verschlechtert. Ich persönlich bevorzuge die akrobatische Version, weil ich Reflexe uns Flugparaden (gerade Online beim Sofortspiel) für viel wichtiger halte, als den Abschlag (den ich als unnötigsten Wert halte), das Stellungsspiel und die Fangsicherheit. Hierüber kann man sich aber streiten.

Beim IV tendiere ich eher zum Vorstopper. Hier ist der Unterschied zum Libero allerdings größer als der bei den TW Spielstilen. Der Vorstopper ist eher auf Zweikampf- und Kopfballstärke orientiert, während der Libero der bessere Dribbler und Passgeber ist (und somit von den Attributen meiner Meinung eher ZDM spielen kann). Die Liberos sind im RL (real life) eher Spieler wie Holger Badstuber und Mats Hummels (deren lange Bälle häufig sehr präzise kommen) und der typische Vorstopper ist Per Mertesacker (der das Spiel selber kaum aufbauen kann). Auch hier ist die Wahl eher Geschmackssache, wobei ich deutlich zum Vorstopper tendiere, wenn ich IV spiele.

Bei den AVs ist eher keine Geschmackssache, welchen Spielstil man wählt. Der Spielstil Innenverteidiger ist für Spieler die keine/kaum Vorstöße machen (nach vorne mitarbeiten) eher die bessere Wahl, da die Attribute auf die Defensivarbeit abgestimmt sind. Es verbessern sich nur(!) die Attribute Manndeckung und Kopfball-Präz.. Ich aber bevorzuge den Spielstil Außenverteidiger. Diese Wahl ist die bessere Wahl für Spieler die viel mit nach vorne arbeiten wollen (so wie ich). Es verbessern sich im Gegensatz zum Spielstil Innenverteidiger die Ballkontrolle, die Flanken, das Dribbling, die langen Bälle und das Passspiel. Die fairen Zweikämpfe und Grätschen sind bei beiden Spielstilen gleich. Hiermit wird deutlich, dass der Außenverteidiger die besseren Attribute hat, als der Innenverteidiger.

Im ZDM ist es davon abhängig, welchen Spielstil man wählt, wie man selber spielt. Ist man am ehesten ein Spieler der viele Pässe gibt, so empfiehlt sich der Spielstil Spielmacher; Ist man sowohl in der Offensive als auch in der Defensive sehr aktiv und setzt auf Zweikampfstärke, so ist der Zweikampfsieger die richtige Wahl; Und ist man eher ein Spieler der versucht viel zu dribbeln und es oft mit Distanzschüssen probiert, so sollte man sich für den Allrounder entscheiden. Jedoch ist zu bedenken, dass es sich um einen defensiven Mittelfeldspieler handelt. Somit sind alle Spielstile im Gegensatz zum ZOM sehr zweikampfstark.

Als richtiger ZOM, kann man nur eine richtige Wahl treffen: den Spielstil Spielmacher. Er bietet für den ZOM deutlich die besten Attribute. Wenn ihr ZM spielen solltet, so würde ich auch den Spielmacher wählen, dies ist aber davon abhängig wie ihr spielt. Der Zweikampfsieger ist dem Spielmacher überall unterlegen, außer im Zweikampf; Der Allrounder ist ein Mittelding zwischen den anderen beiden Spielstilen.

Als RM oder LM empfehle ich euch deutlich den Flügelstürmer. Dieser ist dem Allrounder überall bei den wichtigsten Attributen überlegen, außer beim Passspiel (dort hat der Flügelstürmer nur einen(!) Punkt weniger) und dem Zweikampf. Also: wollt ihr ein bisschen mit nach hinten arbeiten, dann wählt den Allrounder, ansonsten den Flügelstürmer (seine Attribute sind deutlich denen des Allrounders überlegen).

Beim ST ist es wieder Geschmack, der einem zum richtigen Spielstil verhelfen sollte: Der Torjäger kann alles außer flanken, am besten Tore schießen; die Anspielstation (würde ich eher nicht nehmen) hat seine Stärken in der Schusskraft und der Kopfball-Präzision, ist aber dem Torjäger ansonsten unterlegen; und der Vorbereiter ist dribbelstark und ein guter Passgeber (also am ehesten ein MS), aber von den drei Spielstilen der Abschlussschwächste.

Den Anfängern würde ich hier am ehesten empfehlen als AV (Spielstil: Außenverteidiger) oder als AM (Spielstil: Flügelstürmer) anzufangen. Die Größe und das Gewicht sollten hierbei so gering wie möglich sein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Fifa 13 schon gesehen?

Pro Clubs: Einstieg: Positionseinstieg

von: FifaTorTourials / 27.12.2012 um 03:03

Für Anfänger ist es empfehlenswert als AV (RV/LV - mit Spielstil: Außenverteidiger) oder als AM (RM/LM - Spielstil: Flügelstürmer) anzufangen. Hierbei sollten die Größe und das Gewicht so niedrig wie möglich sein.

Habt ihr noch keinen Pro Club so fangt ihr am besten an eure ersten Leistungen zu erfüllen. Beginnt ihr als AV, so schafft ihr eine gute Grundlage für einen späteren IV oder ZDM. Beginnt ihr als AM, so schafft ihr eine gute Grundlage für einen späteren ZOM oder ST. Eure ersten Leistungen die ihr erfüllen wollt sollten auf jeden Fall die "Körperlich-Leistungen" sein, damit ihr schneller, stärker und beweglicher werdet und mehr Ausdauer bekommt. Als AM lassen sich außerdem die "Balltechnik-Leistungen" gut erfüllen, als AV sammelt ihr im Gegensatz dazu schon mal wichtige Zweikämpfe für die Leistungen im Bereich "Defensive". Ich solltet als AM auch regelmäßig bei den "Passen-Leistungen" hereinschauen.

Die äußeren Positionen sind gut für Anfänger, weil es dort nicht ganz so schwer ist seine Position zu halten und das richtige Stellungsspiel zu haben. Wichtig ist es sich von guten Spielern sich was abzugucken, sowohl für die äußeren Positionen als auch für die zentralen. Allerdings spielen bei Sofortspielen die meisten Spieler zu egoistisch um sich dort etwas abzugucken, deshalb guckt euch lieber richtige Club-Spiele genauer ab. Habt ihr noch keinen Pro Club schaut mal im EA-Forum nach. Dort gibt es viele Clubs die Leute suchen. Fragt ruhig bei guten Clubs an, denn dort ist es garantiert, dass es gute Spieler gibt. Sagt ihr sucht nach einem "Mentor" für euch und glaubt, dass der Pro Club euch gut dafür erscheint. Bei Club-Spielen kann man sich aber auch vieles beim Gegner abgucken.

Um euch aber bei einem Pro Club zu bewerben solltet ihr auf jeden Fall schon vorher Erfahrung gesammelt haben. Nach ung. 40-50 Spielen solltet ihr evtl. schon um die 80 GES haben. Damit könnt ihr auch gut bei Clubs bewerben können, denn dies ist oft die Grenze, ab der Spieler aufgenommen werden. Sagt ihr seid noch unerfahren und wollt euch hauptsächlich in dem Club verbessern und Spielerfahrung sammeln. Ich empfehle es euch so viel Club-Spiele wie möglich zu machen denn dort lernt man besser als bei Sofortspielen.

Seid ihr aber schon erfahren bei Pro Clubs, habt es z.B. schon bei Fifa 12 gespielt, dann ist es für den Anfang egal auf welcher Position ihr spielt. Für den Anfang ist es wichtig ein Ziel vor Augen zu haben, auf welcher Position man im Pro Club auch spielen möchte. Man sollte nach jedem Spiel einen Blick in die Leistungen werfen, um immer auf dem neusten Stand zu sein. Um sich gut zu entwickeln kann es sehr hilfreich sein sich Etappenziele zu setzten, um diese nacheinander ab zu spielen, anstatt einfach drauf loszuspielen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

alter,wie lange hat der beitrag gedauert? xD ist sooo.aber ja danke,es hilft mir und meinen freunden sehr

03. Januar 2013 um 16:45 von ToMy-VeRcEtI melden


Pro Clubs: Einstieg: Pro verbessern

von: FifaTorTourials / 27.12.2012 um 03:04

Um seinen Pro optimal zu verbessern sollte man sich Etappenziel setzten. Nach jedem Spiel ist es außerdem empfehlenswert sich die Leistungen anzuschauen, um immer auf dem neusten Stand zu sein.

Ich kann euch zwei gute Methoden ans Herz legen:

  • "Der befreundete Pro Club"
  • "One-on-One"

Um den "befreundeten Pro Club" auszuführen braucht ihr min. 4 Leuten, die alle eine Konsole mit Internetanschluss haben und Pro Club zocken können. 2 Leute müssen in einem Pro Club sein, die anderen beiden müssen in einem anderen Pro Club zu sein. Nun macht ihr mit den beiden Pro Clubs ein Freundschaftsspiel. Am besten vier Spiele, um in jedem einen VP (Virtual Pro) trainieren zu können. Ich macht vor Spielbeginn aus, welche Pro trainiert werden soll (am besten über Skype) und welche Leistungen erfüllt werden sollen. Nun spielt der jeweilige Gegner immer extra schlecht, damit die ausgewählte Person die vorher abgesprochenen Leistungen erfüllen kann. Für Fernschüsse lohnt es sich z.B. immer den TW rauszuholen, oder die Taktik die ganze Zeit auf "Abseitsfalle" zu stellen.

Beim "One-on-One" braucht ihr keine Mitspieler. Ihr sucht einfach die ganze Zeit Sofortspiele, bis ihr ein Spiel starten könnt, in dem ihr keinen Mitspieler habt. Häufig sind nämlich diese "Mitspieler" viel zu egoistisch, sodass ihr nur selten den Ball bekommt und somit eure Leistungen nicht gut erfüllen könnt. Das "One-on-One" hat zwei Vorteile: Einmal ihr werdet nicht von sogenannten "Mitspielern" behindert und ihr könnt auch keiner eurer "Mitspieler" behindern. Die funktioniert eigentlich bei allen Positionen ganz gut. Um den Ball zu eurem Spieler zu bekommen (ohne das ihr alle spielt) drückt ihr die Passen-Tasten (Ps3: X; X-Box: A). Somit fordert ihr den Ball. Um euch den Ball ebenfalls häufig zu geben, könnt ihr auch einfach bei der Positionswahl "Alle" nehmen. Nun müsst ihr es nur noch schaffen eure Etappenziele so gut wie möglich zu vervollständigen und das klappt ohne lästige Behinderungen durch "Mitspieler".

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Rabona-Flanke

von: HipHopman / 01.01.2013 um 13:23

Man kann eine Rabona-Flanke ausführen in dem man L2 und Viereck drückt ihr müsst aber ein bisschen seitlich stehen um ihn auszuführen sonst macht ihr die Rabona-Flanke-Lupfer! Viel Glück dabei!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Trophäen erhalten (Teil 1)

von: Far_CryFreak / 05.01.2013 um 01:33

1. Fußballlegende: Einfach alle Trophäen absolvieren.

2. Bronzezeit: Bei allen Skill-Spielen Bronze erreichen. Einen Tipp dazu kann ich nicht geben, weil es einfach und ohne Tipp machbar ist.

3. Skill Legende: Sie müssen als erstes eine Skill Challenge freischalten nachdem sie die Bronze und Silber Level absolviert haben. Tipp: Erstmal die Bronze und silberlevel mehrmals spielen, weil man sehr viel Übung braucht P. S. ihr müsst über der Weltklasse Statistik sein um den Legendär Status zu erreichen.

4. Könnertum: In allen Skill Spielen Silber erreichen. Tipp: Bronze mehrmals spielen.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Fifa 13 - Kurztipps: Trophäen erhalten (Teil 2) / Achtung, Kinect-Nutzer! / Top Spieler / Tipp Fehlercode: 80010514 / Struktur ins Spiel bringen - der Aufbau

Zurück zu: Fifa 13 - Kurztipps: EA Punkte RICHTIG AUSGEBEN !!! / Yeray - Super Entwicklung! / Ultimate Team Handels Trick / Hilfe zur Spielerkarriere / Pro Clubs: Einstieg: Größen/Positionen

Seite 1: Fifa 13 - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Fifa 13

Fifa 13 spieletipps meint: Grandioses Fußball-Spiel, das mit vielen Detailverbesserungen glänzt. Die Computerspieler agieren schlau und die Dribblings sind fantastisch. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Fifa 13 (Übersicht)

beobachten  (?