Tokyo Jungle: Kurztipps

Flüchtende Tiere einholen

von: calvinandhobbesfan / 28.09.2012 um 14:03

Wenn eure Beute euch bemerkt, rennt sie für gewöhnlich weg (es sei denn, es handelt sich um Räuber). Normalerweise kann man sie dann nur schwer wieder einholen. Allerdings gibt es einen kleinen Trick, mit dem man sie doch noch erwischen kann: Bewegt den rechten Analog-Stick mehrmals hintereinander in Richtung der Beute. Dies ist eigentlich zum ausweichen gedacht, aber man kommt damit schneller voran als durch die normale Bewegung. Sobald Ihr direkt neben dem Tier steht, schlagt es mit der Viereck-Taste (Das muss schnell gehen und braucht eventuell ein paar Versuche). Dann könnt Ihr es leicht erledigen. Mit etwas Glück erscheint auch ein rotes Symbol über dem Tier, dass Euch die Gelegenheit gibt, mit R1 einen Todesstoß auszuführen. Auch hierbei muss das Timing stimmen.

Für diesen Trick muss die Ausdauer-Leiste voll sein, da die Ausweichbewegung viel Ausdauer verbraucht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Vor Angreifern fliehen

von: calvinandhobbesfan / 30.09.2012 um 00:16

Wenn Ihr euch im Überlebensmodus überschätzt habt und vor ein paar wütenden Tieren fliehen müsst, könnt Ihr durch einen einfachen Trick entkommen, für den Ihr lediglich ein Item braucht, dass den Ausdauerverlust für kurze Zeit verhindert. Öffnet das Inventar mit der Pfeiltaste nach Oben und benutzt das Item. Nun könnt Ihr für eine Zeit lang den Ausweich-Move beliebig oft durchführen. Tut dies einfach durchgehend, damit seid Ihr schneller als die meisten Gegner im Spiel. Sobald der Verfolger außer Sichtweise, also nicht mehr auf dem Bildschirm zu sehen ist, versteckt Euch im hohen Gras. Bewegt Euch nicht, dann ziehen die Gegner bald ab. Wartet vorsichtshalber, bis die Gefahrenanzeige auf 00% gesunken ist.

Damit es gar nicht so weit kommt, solltet Ihr sowohl eure eigenen Fähigkeiten als auch die des von Euch gesteuerten Tieres abwägen, bevor Ihr euch auf einen Kampf einlasst. Ein kleiner, untrainierter Zwergspitz hat naturgemäß nur wenig Chancen gegen ein Löwenrudel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Gute Partnerwahl

von: calvinandhobbesfan / 30.09.2012 um 23:29

Hat man ein Gebiet erobert, kann man sich ein Weibchen suchen, sich vermehren und die Generation wechseln. Das solltet Ihr auch regelmäßig machen, denn ab einem gewissen Alter büßen die Tiere einen Teil ihrer Fähigkeiten ein, werden z. B. langsamer oder schwächer.

Es gibt drei Arten von Weibchen: Verzweifelte, Durschnitts- und erstklassige Weibchen. Auf der Karte werden sie durch rosa Herzen angezeigt, hier sind sie allerdings nicht voneinander unterscheidbar. Aus der Nähe kann man sie an den folgenden Merkmalen erkennen:

Verzweifelt: Durchsichtige, farblose Herzen über dem Kopf.

Durchschnitt: Hellrosa Herzen über dem Kopf.

Erstklassig: Tiefrosa Herzen über dem Kopf.

Je höher die Stufe des Weibchens, desto stärkere und umso mehr Junge könnt Ihr mit diesem bekommen. Also lasst Euch auf keinen Fall mit verzweifelten Weibchen ein, mit Durchschnittsweibchen nur dann, wenn der Generationswechsel dringend erforderlich ist.

Verzweifelten Weibchen ist Eure eigene Stufe egal, Durchschnittsweibchen verlangen den Rang "Veteran", erstklassige "Boss". Nehmt Kalorien durch Fressen auf, um im Rang aufzusteigen.

Wichtig: Habt Ihr euch einem Weibchen einmal genähert und oben links erscheint der Text "Das Weibchen ist interessiert", werdet Ihr dieses nur schwer wieder los. Nähert Euch also vorsichtig und findet zuerst die Stufe des Weibchens heraus. Ist sie zu niedrig, zieht Euch lieber schnell zurück und sucht einen anderen Partner.

0 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Das wird im Spiel auch erklärt. Außerdem sind verzweifelte Weibchen nicht so schlimm wie beschrieben. Im Spiel kommt es mehr auf Taktik und Geschick an als darauf ob dein Zwergspitz 1 oder 2 Leben erbt.

08. Oktober 2012 um 19:56 von gelöschter User melden

Du hast vergessen was genau ein Weibchen bringe, Anzahl der Junge und wie hoch die Bonis sind. Außerdem hast du die Weibchen mit Flöhen, sprich schwarzen Herzen, vergessen, deswegen mein Beitrag dadrunter.

06. Oktober 2012 um 14:00 von BahamotZERO melden


Partnerwahl + Auswirkungen

von: BahamotZERO / 05.10.2012 um 19:41

Bei den Weibchen gilt es zu beachten was für eins es ist, denn jedes Weibchen spendiert euch neue Bonis und bestimmt die Anzahl der Jungen, sprich die Anzahl der Tiere in eurem Pack, welche quasi eure Leben sind. Zudem, wenn ihr euch noch nicht paaren wollt, zeigt sich anhand ihrer Werte wie gut sie im Kampf ist.

- Verzweifelt(farblose Herzen): Unbeding meiden! Ihr bekommt keine weiten Bonis und sie bringt nur 2 Junge, sprich ein Leben mehr.

Rang: ist egal

- Durchschnitt (rose Herzen): Nur im Notfall, sie gibt euch ganze 3 Junge (2 Leben) und gibt euch geringfügig Bonis

Rang: Mind. Veteran

-Erstklassig (rose Herzen, glänzendes Fell): Unbedingt nehmen, sie bringt euch 4 Jungen (3Leben) und die maximalen Bonis!

Rang: Boss

-Schwarze Herzen: Es gibt Weibchen mit schwarzen Herzen, diese haben Flöhe! Flöhe paralyzieren euch hin und wieder, was gerade im Kampf oder auf der Jagd verdammt nochmal euren Tod bedeuten kann. Dies kann sich auch auf die Jungen/nächste Generation auswirken, wie genau weiß ich noch nicht.

Also weicht unliebsamen Weibchen aus, wenn ihr eine erst habt, werdet ihr sie nicht los bis sie stirbt und neue anwerben geht auch nicht solange sie da ist.

Paarung ist nützlich, ihr werdet nicht nur stärker sondert verlängert auch die Lebensspanne eurer Art.

Nach der Paarung könnt ihr das Nest eurer Eltern nicht verwenden oder mit ihnen agieren, sucht auch also ein neues Revier!!

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich finde es nicht unnötig, weil es das obere Kommentar ergänzt. Allerdings hängt die Anzahl der Nachkommen auch von der Rasse ab ( je stärker desto weniger Nachkommen.

08. Oktober 2012 um 20:02 von gelöschter User melden

Das Gleiche habe ich schon geschrieben, unnötig!!!

06. Oktober 2012 um 03:32 von calvinandhobbesfan melden


Giftigkeit

von: BahamotZERO / 05.10.2012 um 19:41

Euch nervt die Giftbelastung?

Da gibt es einfache Tricks damit fertig zu werden!

1. Wasser trinken: Es füllt nicht nur euren Magen, es heilt euch auch geringfügig bei Gift

2. Jagen & Pflanzen fressen: Das fressen von Beute/Pflanzen füllt euren Magen, je nachdem was für ein Tier/Pflanze es ist, es heilt wie das Wasser auch wegen Gift. Aber ebenfalls gering.

Vorsicht vor vergifteten Pflanzen! (lila gefärbt)

3. Items & Ausrüstung: Es gibt viele Items die Gift heilen und sogar aufhalten (zB Gasmaske als Ausrüstungsitem kann das), also schön suchen!

4. Gebiet verlassen: Das beste was man machen kann, wenn eine Gebite verunreinigt ist, findet man dort nur noch kaum, wenn auch keine Beute mehr bzw viele Pflanzen sind vergiftet. Sucht euch ein neues Gebiet und bleibt dort bis eure Giftparameter wiedre auf 0 sind bzw. Dieses Gebiet verunreinigt ist.

Tipp: Bei sauren Regen kann ein überdachtes Versteck euch ebenfalls helfen, beispielsweise beim ersten Story Kapitel wo der katzenboss ist, weiter oben ist ein Bürogebäude, dort könnt ihr euch vor sauren Regen schützen! (Shibuya Vorort oder so)

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Beute kann auch vergiftet sein gerade bei Hitze.

08. Oktober 2012 um 20:04 von gelöschter User melden


Weiter mit: Tokyo Jungle - Kurztipps: Keine Beute mehr?


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Tokyo Jungle

Tokyo Jungle spieletipps meint: Hochgradig originelles Überlebens-Abenteuer im morbiden Großstadt-Setting, das schnell verstanden ist und von Stunde zu Stunde stärker motiviert. Artikel lesen
  • Genre: Action
  • Plattformen: PS3
  • Publisher: Sony
  • Release: 26.09.2012
80

Beliebte Tipps zu Tokyo Jungle

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Das Duell: PlayStation 4 Pro versus Xbox One S

Sony gegen Microsoft: Das langjährige Duell geht 2016 in eine neue Runde. Beide Hersteller liefern dieses Jahr neue (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tokyo Jungle (Übersicht)

beobachten  (?