F1 2012: Kurztipps

Allgemeine Tipps + Tipps zu Quali- und Renntaktik

von: Iceman911 / 03.12.2012 um 17:28

Sucht euch zunächst im Internet ein Setup für die jeweilige Strecke + die jeweiligen Wetterverhältnisse (Trocken oder Regen) und passt dies im Training während ihr eure Runden dreht an eure individuellen Bedürfnisse an. Habt ihr euer Setup gefunden mit dem das Auto stabil ist und die Zeiten konstant gut, so könnt ihr die Session beenden. Ich starte das Training gerne nochmal neu, da T1 und T2 ja leider von codemasters gestrichen wurden und mir somit die zeit fehlt ausführlich mit vollem und halb vollem Tank zu testen.

Im Quali solltet ihr Benzin für 4 Runden mitnehmen und das Fette Gemisch wählen. Fahrt am besten immer raus, statt direkt auf die fliegende Runde zu gehen, so bekommt ihr ein Gefühl dafür, wie ihr im Rennen nach dem Boxenstopp die erste runde möglichst gut hinbekommt. Spart euch in dieser Runde das KERS bis zur Zielgeraden auf und nehmt so den zusätzlichen Schwung mit in die erste gezeitete Rumde. In Q1 und Q2 geht es erstmal ums weiter kommen, also ist es euch überlassen mit welchen Reifen ihr das angeht. Mit einem Schwächen Auto empfehle ich Q1 und Q2 auf den weichen Reifen zu fahren. Schaut euch die Zeiten in q3 an, sind diese im Bereich des möglichen könnt ihr mit einem frischen Satz weiche/harte Reifen attackieren/die Pole in Angriff nehmen. Denkt ihr, dass ihr auf den harten Reifen nicht ran kommt Fahrt einfach nicht raus und startet mit einem brandneuen Satz hatte Reifen von p10.

Im rennen kommt es zunächst vor allem auf drei Dinge an. 1. die gewählte Renndistanz, 2. die Reifen auf denen ihr startet und 3. von welcher Position aus ihr startet. Bei 25% renndistanz empfehle ich unabhängig von Position und Reifen eine Ein-Stopp-Strategie, bei 50% eher eine Zwei-Stopp-Strategie. Macht ihr es wie ich wählt ihr eine aggressive Benzinstrategie und startet auf den harten Reifen. Hierbei empfiehlt es sich zunächst mit Gemisch 2 zu fahren und etwas länger draußen zu bleiben als der Rest des Feldes. Die KI-Startet meist auf den weichen Reifen und legt daher meist einen kurzen ersten Stind ein. Bei 25% Renndistanz fährt ihr bis zum ersten Stopp mit dem Standard Gemisch (2) durch und versucht möglichst Konstante Rundenzeiten hinzulegen, die mit der Zeit, gemeinsam mit dem Gewicht eures Wagens abnehmen sollte. Nach dem Wechsel auf die weichen Reifen fährt ihr die erste runde noch mit dem Standard Gemisch bis die Reifen auf Temperatur sind, dann zwei mal mit dem Steuerkreuz nach oben und voila, fahrt ihr das Fette Gemisch 3 und solltet jetzt immer bessere Rundenzeiten hinlegen. Zum Ende des Rennens habt ihr meist die besseren Reifen, das leichtere Auto und die maximale Motorleistung. Jenachdem ob ihr schon erster seid oder noch am aufholen kann diese Zeitenjagd/Punktejagd einen Mords Spaß machen.

Bei 50% Renndistanz empfiehlt sich eine Zwei-Stopp-Strategie. Auch hier bevorzuge ich es mit den harten Reifen und Gemisch zwei zu starten, ebenfalls mit aggressiver Benzin-Strategie. Nach dem ersten Stopp fahrt ihr weiter auf Gemisch 2, behaltet jedoch über den Fahrzeugstatus das verbleibende Benzin genau im Auge. Spätestens nach dem zweiten Stopp jedoch schaltet ihr auf die maximale Motorleistung und legt nochmal ordentlich zu. Das sollte eure Gegner in die Knie zwingen. Oft mache ich es so, dass ich nach dem ersten Stopp ab der zweiten runde mit neuen Reifen kurz Gemisch 3 wähle und nach ein paar Runden, wenn die Reifen langsam nachlassen, wieder auf Gemisch 2 zurückschalte, da ihr die Reifen stärker beansprucht, wenn ihr auf Gemisch 3 fahrt. Mit der zeit bekommt ihr ein Gefühl dafür und gerade gegen Ende des Rennens, wenn das Auto richtig leicht ist macht es einen riesen Spaß um die Kurven zu fliegen und über die Strecke zu fegen.

Zum Abschluss noch ein paar allgemeine Tipps:

1. ABS und Traktionskontrolle aus, die machen nur langsam und reduzieren den Spielspaß. Mit der zeit bekommt ihr ein Gefühl dafür ab wann die Reifen beim Gas geben durchdrehen und beim Bremsen blockieren.

2. Nutzt KERS in niedrigen Gängen, aber erst nachdem ihr schneller als 100 km/h seid. Das schont die Reifen und sorgt für bessere Zeiten, da es sonst mal passieren kann, dass die Hintertreffen beim zuschalten von KERS durchdrehen.

3. Nutzt DRS im Qualifying auf jeder noch so kleinen Geraden, vergesst aber nicht den Flügel wieder zu zu machen, wenn ihr schnelle Kurven Anfahrt, bei denen ihr vorher nicht zu Bremsen braucht, sonst schmiert euch das Heck weg.

4. Wenn ihr manuell schaltet, schaltet erst wenn ihr schon am Bremsen seid, sonst verabschiedet sich im laufe des Rennens euer Getriebe. Im Qualifying ist das noch halb so Wild, da ihr dort ohnehin nur wenige Runden fahrt. Im Rennen jedoch geht euch gegen Ende das Getriebe hoch und beschert euch 0 Punkte. Gewöhnt euch das also besser gleich so an. In F1 11 hat euch das Auto solche Dinge noch schneller verziehen, F1 12 hingegen kennt da keine Gnade, was gerade bei 50% Distanz sehr deprimierend sein kann.

5. Im allgemeinen solltet ihr dann Schalten, wenn die ersten beiden Lichtreihen voll sind und ihr sicher seid, dass die dritte jeden Moment auch aufleuchtet. Auf langen Geraden könnt ihr den vierten Gang ruhig ein Stück in die letzte Lichtreihe reindrehen lassen, das beschert euch am Ende ein paar extra km/h topspeed am Ende der Geraden.

6. Wenn euch eine Strecke nicht liegt oder ihr einfach kein gutes Gefühl für die bekommt schaut euch mit y bei der Wahl der Strecke das integrierte Hotlap Video an. In den meisten Fällen hilft dies zumindest ein besseres Gefühl für Schalt- und Bremspunkte, sowie den richtigen Zeitpunkt zum herausbeshleunigen aus der Kurve zu entwickeln.

Ich hoffe ich konnte mit meinen Ausführungen einigen Leuten weiterhelfen und es war niemandem zu viel zu lesen. MfG Iceman911

4 von 6 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich finde es sehr gut erklärt und er hat ja auch nicht gesagt das Anfänger es so machen müssen.

13. April 2013 um 10:14 von Eliminator1989 melden

Man sollte den Anfänger auch ein bisschen Experimentierfreude lassen

08. Januar 2013 um 21:12 von frageantwort melden


Dieses Video zu F1 2012 schon gesehen?


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu F1 2012 (6 Themen)

F1 2012

F1 2012 spieletipps meint: F1 2012 liefert anspruchsvolle und spannende Rennen, die mit neuen Karriere-Modi und in überarbeiteter Optik glänzen. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

F1 2012 (Übersicht)

beobachten  (?