XCOM - Enemy Unknown: Klassen-Guide

Vorwort von spieletipps

Dieser Guide basiert auf der Arbeit von Rakham. An dieser Stelle vielen Dank dafür!


Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die gleiche Klasse zu spielen. Das bringt Vor- und Nachteile, abhängig vom Missionstyp und der eigenen (bevorzugten) Spielweise. Haltet verschieden ausgebildete Soldaten in der Hinterhand, um immer genau die richtigen Soldaten auf die entsprechenden Missionen zu schicken!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu XCOM - Enemy Unknown schon gesehen?

Vorwort von Rakham

Beachtet, dass die Psi-Fähigkeiten zusätzlich zu den Klassen-Fähigkeiten dazukommen (vorausgesetzt, euer Soldat hat Psi-Talent). Ihr könnt also entweder eure Klassenfertigkeiten oder eure Psi Fertigkeiten einsetzen. Allerdings kommen die Psi-Talente erst recht spät im Spiel zum Einsatz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sturm

Hauptrolle des Sturmsoldaten ist die Aufklärung und das Auf-sich-Lenken von gegnerischen Angriffen.

Der Sturmsoldat kann als einziger Kämpfer optional eine Schrotflinte tragen. Das lässt ihn im Nahkampf sehr oft kritische Treffer austeilen, die Flinte wirkt aber auf mittlere Distanz weniger zuverlässig.

Generell gibt es drei Möglichkeiten, den Sturmsoldaten mit Fähigkeiten auszurüsten und zu spielen:

Name Taktik Fähigkeiten
Offensiv Schnelle Annäherung an den Gegner und Ausschalten desselben mit kritischen Treffern auf kurze Distanz Aggression, Nah und Persönlich, Nahkampfspezialist, Killerinstinkt
Defensiv Aufklärung nahe am Feind; der Sturmsoldat zieht gegnerisches Feuer auf sich. Eine gute Rüstung ist nötig. Taktikverständnis, Blitzschnelle Reflexe, Ausräuchern, Nahkampfspezialist, Widerstandskraft
Hybrid Kombiniert offensive und defensive Fähigkeiten. Scheitert der Soldat im ersten Anlauf, besitzt er genug defensive Talente, um mindestens einen gegnerischen Angriff zu überleben nach Belieben

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sturm - Fähigkeiten

Soldat:

Sturm und Schuss: Ermöglicht in der Runde, in der "Sturm und Schuss" aktiviert wurde, nach dem Spurt noch "Feldposten" einzusetzten oder zu schiessen. 2 Runden Abklingzeit.

Corporal:

Taktikverständnis: Bringt +5 Verteidigung pro Gegner in Sichtweite (Maximal +20).

ODER

Aggression: Gibt eine um 10% bessere Chance auf kritische Treffer pro Gegner in Sicht (maximal +30%).

Sergeant:

Blitzschnelle Reflexe: Der erste gegnerische Reflexschuss jeder Runde verfehlt diese Einheit automatisch.

ODER

Nah und Persönlich: Die Chancen auf kritische Treffer verbessern sich um +30% gegen benachbarte Ziele. Der Bonus verringert sich mit zunehmender Entfernung zum Ziel.

Lieutenant:

Ausräuchern: Feuert einen Schuss ab, der Gegner aus ihrer Deckung treibt. Trifft leicht, richtet aber verringerten Schaden an.

ODER

Schnellfeuer: Zwei Schüsse schnell hintereinander auf das gleiche Ziel, aber mit einem Abzug von -15 auf die Treffergenauigkeit.

Captain:

Nahkampfspezialist: Feuert einen Reflexschuss auf jeden Gegner, der sich auf 4 Felder nähert. Feldposten wird nicht benötigt.

ODER

Lasst sie kommen: Fügt kritischen Treffern noch 1 Bonusschaden hinzu, für jeden Gegner, den der Trupp sehen kann (bis zu 5).

Major:

Konditionierung: Bietet zusätzliche Gesundheit, abhängig von der angelegten Rüstung. Je schwerer die Rüstung desto grösser der Bonus.

Colonel:

Widerstandskraft: Bietet Immunität gegen kritische Treffer.

ODER

Killerinstinkt: Die Fähigkeit "Sturm und Schuss" sorgt für den Rest der Runde auch für +50% mehr kritischen Schaden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Schwer

Der Schwere Soldat dient dazu, möglichst viel Schaden bei möglichst vielen Gegnern zu verursachen. Da viele Fähigkeiten des Schweren Soldaten nur einsetzbar sind, wenn er sich in einer Runde noch nicht bewegt hat, solltet ihr ihn für den jeweils nächsten Zug in eine gute Position bringen. Vergesst dabei trotzdem den Deckungsfaktor nicht - der Schwere Soldat ist trotz seines Namens nicht unbedingt zäher als seine Kameraden.

Die Fähigkeit Kugelhagel, die es ihm erlaubt, zweimal pro Zug zu schießen, macht ihn stationär noch mächtiger. Alternativ kann damit auch einen Schuss abgeben und sich dann zurückziehen.

Außerdem kommt der schwere Soldat gut mit Feinden in Deckung klar: Die Rakete ermöglicht es, Deckung (und teilweise auch den Feind) einfach wegzusprengen, sodass andere Soldaten freie Schussbahn haben. Feinde hinter unzerstörbarer Deckung können unterdrückt werden.

Die Fähigkeit Durcheinander erhöht den Schaden von Raketen und Unterdrückung um 1 pro Techstufe der Hauptwaffe. Somit kann eine Rakete bis zu 12 Schaden anrichten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: XCOM - Enemy Unknown - Klassen-Guide: Schwer - Fähigkeiten / Unterstützer / Unterstützer - Fähigkeiten / Scharfschütze / Scharfschütze - Fähigkeiten


Übersicht: alle Tipps und Tricks

XCOM - Enemy Unknown

XCOM - Enemy Unknown spieletipps meint: Alle Zweifel waren unberechtigt: XCOM - Enemy Unknown schafft es, das Erbe eines der großartigsten Strategiespiele aller Zeiten anzutreten. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

XCOM - Enemy Unknown (Übersicht)

beobachten  (?