MH Freedom 3: Guide durch das Spiel

Ausführliche Komplettlösung - Teil 1

von: MonsterHunter333 / 21.10.2012 um 11:37

Nach dem ich das Spiel mehrmals erfolgreich durchgespielt habe, dachte ich, ich mache mal eine Komplettlösung zu dem Spiel. Ich hoffe damit vielen Anfängern damit helfen zu können, oder Fortgeschrittenen die an einer bestimmten Stelle nicht weiter kommen. Also, fangen wir mal an...

Nachdem ihr euren Charakter erstellt habt und im Spiel seid, geht aus der Gildenhalle und sprecht mit allen die eine gelbe Sprechblase über den Kopf haben. Sobald ihr mit der Dorfchefin gesprochen habt, kriegt ihr von ihr 1500z*.

*"z": Zenie=Währung in Monster Hunter-Spielen.

Sobald ihr mit der "Katzenomi" gesprochen habt (neben eurem Haus) stellt ihr euch zwei Felynes* an. Die ersten zwei sind umsonst!

*"Felynes": Katzen mit menschlichen Eigenschaften.

Geht in euer Haus und wählt eure Lieblingswaffe aus. Für die Anfänger hier mal kurze Beschreibungen zu den Waffentypen.

Großschwert: Großes, schweres Schwert das mit aufgeladenen Angriffen viel Schaden macht, durch das starke Gewicht einen aber stark behindert. Ein (schwacher) Block ist möglich. Empfehlung für Anfänger: Schlecht

Langschwert: Viele Stärken, eine Schwäche. Man kann sich schnell bewegen, schnell angreifen, viel Schaden durch sogenannte Elan-Angriffe machen. Nur Blocken kann man nicht. Empfehlung für Anfänger: Sehr gut

Schwert: Ein kleines, leichtes Schwert mit dem man schnelle, lange Kombos durchführen kann. Ein Schild ermöglicht einen guten Block. Empfehlung für Anfänger: Sehr gut

Doppelklingen: Zwei kleine Schwerter mit dem man viel Angriffsschaden machen kann durch "Dämoniesierung" und langen Kombos. Ein Block ist nicht möglich. Empfehlung für Anfänger: Gut

Lanze: Eine wandelne Festung. Das Gewicht behindert einen zwar und die Ausweichfähigkeiten, aber der starke Block macht das wieder wett. Empfehlung für Anfänger: Gut

Gewehrlanze: Ähnlich wie die normale Lanze, aber es sind Schüsse möglich! Die Schussfähigkeit beeinträchtig allerdings die Schärfe stark! Empfehlung für Anfänger: Schlecht

Hammer: Meine Lieblingswaffe... eine überraschend leichte Waffe mit sehr großer Wirkung. Man kann mit Kopfschlägen Monster betäuben und es sind viele Unendlichkeitskombos möglich! Leider schwer zu berherrschen. Empfehlung für Anfänger: schlecht

Jagdhorn: Es ist ebenfalls möglich mit Kopfschlägen Monster zu betäuben. Zudem kann man Töne spielen die den Status verändern können. Verlangt viel Können. Empfehlung für Anfänger: Sehr schlecht

Morph Axt: Eine Axt die sich in ein Schwert "Morphen" kann. Im Schwertmodus kann ein Geschoss abgeschossen werden! Empfehlung für Anfänger: schlecht

Leichte Armbrust: Eine Fernwaffe die leicht zu beherrschen ist. Empfehlung für Anfänger: Gut

Schwere Armbrust: Eine Fernwaffe die schwer zu beherrschen ist. Empfehlung für Anfänger: Sehr schlecht

Bogen: Braucht keine eigene Munition um Feuern zu können, es können aber Beschichtungen verwendet können die die Eigenschaft der Pfeile verändern. Es ist möglich einen Pfeilhagel zu starten der sogar betäuben kann!

Versucht alle Waffen aus und entscheidet euch für eine oder mehrere. Verkauft die anderen.

Nun zu den Quests. Die Keyquests* für ST1 sind:

  • 5 Jaggis töten
  • 3 Bullfangos töten
  • 5 Königshonig sammeln

*"Keyquests": Quests die gemacht werden müssen um weiterzukommen.

Bei den ersten Quests solltet ihr möglichs viele Materialien sammeln. bei der Quest bei der ihr 5 Königshonig sammeln müsst taucht ein großes Monster auf, der Aoshira. Es macht keinen Sinn sich vor einem Kampf zu drücken. Wenn ihr die drei Quests erledigt habt müsst ihr ihn sowieso töten. Es ist eine gute Gelegenheit zu üben und sich mit ihm "Vertraut zu machen". Wie ihr ihn tötet erfahrt ihr im nächsten Teil meiner Lösung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu MH Freedom 3 schon gesehen?

Komplettlösung #2

von: MonsterHunter333 / 21.10.2012 um 11:37

Der Aoshira: Er ist das schwächste Monster und damit sehr leicht zu besiegen. Greift am besten immer seinen Rücken an. Als Waffe ist eine schnelle Cut*-Waffe geeignet wobei man auch langsam ganz gut ausweichen kann. Er ist gut unter 5 Minuten zu besiegen. Anfänger brauchen aber etwas mehr. Zerstören könnt ihr die Panzerung an seinen Armen. Als Element ist: Feuer und Eis gut. So besiegt ihr den beim Honigsammeln und als dringende Quest*(2). Habt ihr die dringende Quest habt ihr auf die zweite Stufe aufgelevelt - Glückwunsch.

*"Cut": Waffen die schneiden können. Dazu zählen: Groß-, Lang, - Schwert, Doppelklingen, Gewehr-, Lanze und die Morph Axt.

*(2) "Dringende Quest": Quest die erscheint wenn man die Vorraussetzungen in Form von (Key-) Quests erffüllt. Habt ihr diese erledigt steigt ihr auf die nächste Stufe auf und dürft schwerere Quests annehmen.

Für die zweite Stufe empfehle ich die Jaggi Rüstung oder die Aoshira Rüstung, wobei ich denke das die Jaggi leichter zu machen ist. Dazu braucht ihr Großjaggi Materialien. So erjagt ihr ihn:

Großjaggi: Ihr kennt doch sicher die kleinen Jaggis? Das sind die Jungtiere, die Jaggias sind die ausgewachsenen Weibchen und die Großjaggis die ausgewachsenen Männchen. Als Waffe empfehle eine Cut- als auch eine Impact*-Waffe. Haut mit einer Impact-Waffe aus den Kopf und wenn er betäubt ist weiter auf den Kopf, wo ihr mehr Schaden macht als auf den Körper. Mit einer Cut-Waffe ebenfalls so vorgehen aber ihr könnt ihn nicht betäuben was die Sache erschwert (es sind aber auch Impact-Angriffe mit Groß-, Schwertern möglich die aber nich sonderlich effektiv sind). Zerstören könnt ihr die Ohren. Wenn ihr das drei-Mal wiederholt sollet ihr euch die Rüstung machen können. Als Element ist: Wasser, Donner, Feuer und Wasser gut.

*"Impact": Waffen die nicht schneiden können. Dazu gehören: Hammer, Jagdhorn.

Die restlichen Key-Quests sind:

  • 10 Furogis töten (Aoshira)
  • 5 Ludroths töten
  • eine Bulldrome erjagen (Warning=Jinouga(!))

Lasst euch wenn ihr die Bulldrome erjagt habt nicht mit dem Jinouga ein! Zu gefährlich. Wenn ihr das Video angeschaut habt geht auf die Option "Aufgeben" und ihr kehrt ins Dorf zurück. Die Quest habt ihr natürlich erfolgreich beendet. Mehr Tipps zum Bulldrome im nächsten Teil.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Komplettlösung #3

von: MonsterHunter333 / 22.10.2012 um 17:18

Bulldrome: Ein simpler Gegner, der euch eigentlich nur umrennen und rammen kann. Sehr leicht zu besiegen und jede Waffe ist ganz gut geeignet für ihn. Ein paar Schläge auf den Kopf, dann ausweichen, hinterherrennen, zuschlagen, ausweichen... habt ihr ihn erjagt kommt ein Warning*. Wartet auf den Brüller und geht ins Gebiet 5. Dort seht ihr ein Video vom Jinouga. Wenn ihr Lebensmüde seid, greift ihr ihn an oder ich gebt die Quest auf und kehrt zum Dorf zurück. Die Bulldrome-Quest habt ihr bestanden. Die Dorfchefin hat einen neuen Auftrag für euch. Ihr sollt einen Qurupeco erjagen.

*"Warning": Bonusquest die manchmal bei High Rank-Quests erscheint wenn ihr die Hauptaufgabe erledigt. Es erscheint ein weiteres Monster das ihr optional erjagen könnt. Instabile Quests - so werden diese Quests genannt - werden mit einem Fragezeichen neben dem Bild des großen Monsters gekennzeichnet. Es können aber immer Überraschungen auftauchen... vorerst interessiert uns das aber nicht.

Qurupeco: Ein eher schwaches Monster, das aber für Anfänger nicht unterschätzt werden sollte. Zudem kann er Verstärkung herbeirufen. Da vergeht auch das Lachen der Profis, wenn neben dem kleinen Vogel-Monster ein riesiger Drache steht... aber beim ersten mal braucht ihr keine Angst haben, da taucht nur ein Großjaggi auf, den ihr bereits kennt. Als Waffe empfehle ich eine Impact-Waffe oder eine (Gewehr-) Lanze. Bögen eignen sich auch ganz gut. Ganz gute Waffen fürs erste Mal wären die Ludroth-Waffen. Element eigent sich Wasser und Eis am besten. Wenn er den Großjaggi ruft, kämpft ihr entweder weiter, oder ihr werft auf den Jaggi eine Dungbombe aus der Objektbox. Der Quru startet zwar im Gebiet 9 fliegt aber in dem Video weg und zwar ins Gebiet 7. Die Schallbomben wirken nur wenn der Quru seinen "Kehlsack" aufbläst um "ein Liedchen anzustimmen". Zerstörbar ist: Schnabel, Klauen an Flügeln. Er sollte gut unter zehn Minuten erjagt sein. Habt ihr dies geschafft, habt ihr die nächste Stufe erreicht!

Die Key-Quests für Stufe 3:

  • einen Barroth erjagen
  • einen Königsludroth erjagen
  • einen Ulkusus erjagen
  • einen Großfurogi erjagen

Großfurogi: Nicht viel anders als der Jaggi, nur kann dieser Gift Spucken. Geht am besten genauso vor wie beim Großjaggi. Seine Hauptschwäche ist: Eis. Zerstören könnt ihr den Giftsack an seinem Kopf.

Königsludroth: Ein ausgewachsener Ludroth. Hier eignen sich alle Waffen ganz gut. Haut am besten immer auf seinen Kopf oder den Schwamm (gelbes Ding am Kopf). Zerstörbar sind: Die Dornen am Kopf, Schwamm und der Schweif* ist abtrennbar.

*"Schweif": Anderer Begriff für "Schwanz".

Ulkusus: Eine schnelle Cut-Waffe wenn möglich mit Feuereigenschaft eignet sich super. Fernwaffen sehr schlecht. Greift am besten immer den Kopf und den Rücken an. Zerstören könnt ihr die Ohren.

Der Barroth ist der härteste Ggner auf dieser Stufe. Wie ihr den am besten kleinkriegt erfahrt ihr im nächsten Teil.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Komplettlösung #4

von: MonsterHunter333 / 22.10.2012 um 17:36

Barroth: Nehmt am besten ein Schwert, egal welches, da eignen sich alle Schwerttypen gut. Seine große Schwäche ist Eis. Wenn ihr eine kurze Waffe habt, greift immer wenn möglich die Ärmchen an. Mit einer langen Waffe auf den Schweif und die Beine. Ihr könnt zwar den Schlamm von ihm zerstören, aber wenn er sich im Schlamm suhlt, dann ist er wieder da, Ausnahme sind die Ärmchen. Zerstören könnt ihr den Schlamm, der wieder erscheinen kann, ein Stück der Stirn kann man cutten (man kann daraus ausweiden), den Schlamm von den Ärmchen der nicht wieder erscheinen kann und den Schweif. Wenn ihr den Schweif oder die Stirn cutten wollt müsst ihr erst den Schlamm entfernen. Er ist gut unter 10 Minuten zu schaffen. Seine Rüstung ist sehr gut zum Zeitpunkt, könnt aber auch die Jaggi/Aoshira Rüstung beibehalten. Habt ihr die Quests erledigt, hat die Dorfchefin einen Auftrag für euch. Eine Rathian.

Rathian: Relativ einfach zu besiegen, sofern ihr einen Hammer habt, denn der Hammer ist die beste Waffe gegen eine Rathian. Haut immer auf den Kopf und dann ist sie unter 5 Minuten zu schaffen. Mehr braucht man nicht wissen.

Für die vierte Stufe solltet ihr euch eine neue Rüstung machen. Am besten die Eisenrüstung. Diese hat einen sehr guten Skill, nämlich Schnellschärfen, was eure Wetzgeschwindigkeit steigert. Falls euch die Erze zu schade sind, macht euch die Rathian oder die Barroth Rüstung.

Die Key Quests für Stufe 4:

  • Einen Großbaggi erjagen
  • Einen Gigginox erjagen
  • Einen Happulbokka erjagen
  • Einen Ranguratora erjagen

Großbaggi: Genauso wie bei einem Großfurogi/Großjaggi angreifen. Falls er euch betäuben sollte, nehmt einen Energy-Drink den man aus der Kiste kriegt, bevor ihr einschläft.

Ranguratora: Ähnlich wie bei einem Ulkusus angreifen, aber nicht auf den Rücken, sondern wenn möglich auf den Bauch. Er kann euch mit Gasen einstinken. Während dem Stinkprozeß könnt ihr keine Items einnehmen. Wenn ihr ein Deodorant habt, könnt ihr euch damit heilen und wieder Items einnehmen.

Mehr zum Gigginox und dem Happulbokka im nächsten Teil.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Komplettlösung #5

von: MonsterHunter333 / 24.10.2012 um 19:08

Happulbokka: Überraschend großer, im Sand schwimmender Leviathan, der vielerorts gehasst wird - auch von mir. Trotzdem muss das Viech gekillt werden. Wenn ihr eine Impact-Waffe habt, haut auf den Kopf, mit Cut-Waffe auf Seite und Kopf. Zerstören könnt ihr sein Zäpfchen (rundes, rosa Ding im Maul) ; die Vorderbeine; die Stellen zwischen Kopf und Körper, wo sich seine Flossen befinden. Element eigent sich Wasser, Eis und Donner. Wichtig: Wenn er zur hälfte im Sand steckt und irgendwie dämlich kuckt, könnt ihr ihn herausangeln. Steckt die Waffe ein, dann erscheint ein Symbol und ihr müsst die Kreis-Taste drücken. Dreht nun das Digi-Pad oder hämmert auf eine bzw. mehrere Aktionstasten schnell ein (Digi-Pad drehen ist effektiver, ihr könnt auch beides kombinieren). Ist der blaue Balken leer, springt er aus den Sand und ihr habt wichtige Sekunden zum Angriff bekommen - nutz diese!

Gigginox: Ein Verwandter vom Khezu, den es in den älteren Spielen gab. Am besten eignet sich eine (Gewehr-) Lanze oder ein Hammer. Haut immer auf den Kopf und den Körper ein. Er kann Gift spucken und Eier legen, aus denen Giggis (Gigginox-Larven) schlüpfen. Er kann zudem an der Decke und an Wänden klettern. Elemente sind Feuer und Drache effektiv. Zerstören könnt ihr die lila Dinger am Kopf, Schweif und Bauch zerstören.

Die Dorfchefin hat nach Abschluss der Keyquests einen neuen Auftrag für euch... ihr müsst einen Jinouga erjagen...!

Der Jinouga hat euch schon mal zum fliehen gezwungen bzw. hat euch schwere Verletzungen verpasst und ist im Weg rumgestanden, als ihr auf dem Weg zum Yukumo-Dorf wart. Das lässt ihr euch nicht mehr gefallen, also treten wir ihm in den Hintern.

Jinouga: Alle Waffen eignen sich ganz gut. Als Fernwaffe eignet sich die leichte Armbrust die deutlich besser als die schwere und der Bogen ist. Element eignet sich Wasser und Eis sehr gut, Feuer auch, aber nicht so gut. Ihr solltet ein paar Fallen mitnehemn.

Zur Taktik: Haut immer wenn möglich auf den Kopf, als Schütze macht ihr allgemein den meisten Schaden. Legt immer wieder ein paar Fallen und haut Non-Stop drauf. Die Schockfallen funktionieren nur wenn er nicht im Super-Rage Mode ist (komplett leuchtet und seine Stacheln auf dem Rücken aufgestellt sind). So solltet ihr ihn relativ schnell besiegt haben.

Nun folgt ein Video in dem euer Sieg über den Jinouga gefeiert wird. Danach kommt noch ein Video, an dessen Ende sich Capcom bedankt das ihr das Spiel bis hierhin gespielt habt. Hey... kein Grund gleich das alte Monster Hunter rauszukramen, es geht weiter! Wir haben schließlich noch zwei Dorfstufen und die komplette Gilde vor uns.

Hier noch die Keyquests für Stufe 6:

  • Einen Nargacuga erjagen
  • Einen Uragaan erjagen
  • Einen Rathalos erjagen
  • Einen Barioth erjagen

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

danke sehr hilfreich

24. Dezember 2013 um 19:40 von gelöschter User melden

danke

29. März 2013 um 21:36 von zeroflash22 melden


Weiter mit: MH Freedom 3 - Guide durch das Spiel: Komplettlösung #6 / Komplettlösung #9 / Komplettlösung letzter Part


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Monster Hunter Freedom 3 (2 Themen)

MH Freedom 3

Monster Hunter Freedom 3
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Indivisible: Action-Rollenspiel mit Unterstützung von einem Anime-Studio

Anime-Fans aufgepasst: Mit Indivisible entsteht aktuell bei Lab Zero Games möglicherweise ein Spiel genau für (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH Freedom 3 (Übersicht)

beobachten  (?