Far Cry 3: Kurztipps

Banditenlager säubern mit Hilfe von Tieren

von: Spieletipps Team / 22.11.2012 um 13:32

Es gibt bekanntlich verschiedene Wege, ein Banditenlager von Vaas' Besetzern zu befreien. Einer davon ist, Tiere die Arbeit machen zu lassen. In einigen Banditenlagern werdet ihr bei genauerer Betrachtung einen oder mehrere Käfige vorfinden. In so einem Käfig sitzt meistens ein gefährliches Tier, zum Beispiel ein Tiger.

Wenn ihr auf die Käfigtüre schießt, geht sie auf. Nun ist der Tiger frei und greift die Banditen im Lager an. Er tötet mit hoher Wahrscheinlichkeit einen oder mehrere Banditen und - was fast noch wichtiger ist - lenkt die Schergen ab.

Denkbar wäre zum Beispiel, dass ihr die Käfigtüre aus großer Entfernung mit einem Scharfschützengewehr aufschießt. Während der Tiger für Trubel sorgt, schaltet ihr dann einen Gegner nach dem anderen aus sicherer Entfernung aus.

17 von 20 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Habe so auch viele Lager vernichtet..Hilft sehr...

10. Januar 2015 um 13:28 von Bimisfirst

Jeder Spieler hat seine eigene Spielweise. Da ist es kein Tipp eine besondere Vorzuschreiben.

03. November 2013 um 21:02 von Fels-Luigi

Sehr hilfreich für neue Spieler, PS. Ich wusste das aus dem tipp schon

13. September 2013 um 13:37 von Redhout

Der Käfig geht auch mit Pfeil und Bogen auf :D Logik.

19. Juli 2013 um 15:39 von Iseethecrystalraindropsfall

das sind kurztipps und keine langtipps

30. Juni 2013 um 10:52 von MultiZocker688

Drakkari, der Alarm wird NICHT ausgelöst, sofern DU unentdeckt bleibst.

17. Februar 2013 um 18:04 von Ollowain1996

was mich mal interessiern würde, ob durch das Freilassen des Tieres der Alarm ausgelöst wird. Man bekommt ja viel mehr Erfahrungspunkte wenn man ein Dorf komplett unendeckt säubert ;)

12. Februar 2013 um 17:22 von Drakkari


Dieses Video zu Far Cry 3 schon gesehen?

Achtet auf Alarm

von: Spieletipps Team / 22.11.2012 um 13:36

Wenn ihr dabei erwischt werdet, wie ihr Banditen in einem Banditenlager tötet, wird wahrscheinlich einer der Jungs Alarm schlagen. Über seinem Kopf erscheint dann eine Leiste, die euch anzeigt, wie lange er noch dafür braucht. Solltet ihr den Banditen nicht schnell genug ausschalten können, lauft unbedingt sofort zum Alarmschalter. Das ist ein roter Stromkasten an einem Holzpfahl, meistens in der Mitte des Lagers. Schaltet ihr den Alarm rechtzeitig aus, kommt keine Banditen-Verstärkung.

Solltet ihr das nicht schaffen, habt ihr schon bald mindestens fünf neue Gegner im Lager.

9 von 13 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ich weis es schon trotzdem danke :D

30. Juni 2013 um 10:54 von MultiZocker688

weiß nicht jeder ihr da unten

03. April 2013 um 16:49 von Dunmer97

Ist klar aber man kann Punkte damit machen. Man platiert Minen an den Straßen und lässt den Alarm auslösen.

02. Januar 2013 um 10:52 von oh__mein__gott

Nichts neues

29. Dezember 2012 um 15:53 von Safekiller04

G

28. Dezember 2012 um 22:40 von JohnCena2209

Das weiss doch jeder, is nix neues :(

27. Dezember 2012 um 22:49 von McSpeck


Gegner-Gruppen mit Takedowns töten

von: Spieletipps Team / 27.11.2012 um 11:52

Wenn ihr die richtige Kombination an Skills habt, könnt ihr mitunter ganze Gruppen an Gegnern heimlich mit Takedowns töten. Dafür braucht ihr zunächst zwei Skills aus dem Spinnen-Baum. Einen, um per Takedown getötete Gegner wegschleifen zu können (während des Takedowns zurück gehen, Stick / Taste gedrückt halten). Dazu holt ihr euch noch den Messerwurf-Takedown. Außerdem braucht ihr aus dem Fähigkeitenbaum des Hais den Ketten-Takedown.

Nun schleicht ihr euch an eine Gruppe Gegner von hinten heran und tötet den ersten per Takedown. Sofern euch eine Richtungstaste angezeigt wird, drückt ihr sie und führt so den nächsten Takedown aus. Das wiederholt ihr solange wie möglich. Sollte irgendwann der nächste Gegner zu weit weg stehen, kommt der Messer-Takedown zum Einsatz. Praktisch: Solange ihr einen Gegner noch in den Händen haltet, um ihn wegzuschleifen, könnt ihr in Ruhe den nächsten Gegner für den Messer-Takedown anvisieren. Dann drückt ihr die Feuern-Taste und tötet ihn so mit dem Messer eures vorherigen Opfers.

Die Fähigkeit Dschungelläufer (Spinnen-Tatau) kann hier auch hilfreich sein, da ihr euch damit schneller an eure Gegner heran schleichen könnt.

4 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Guter Tipp aber ich bin eher der Fiese Killer mit Pfeil Bogen und einer Silenced Pistole! Oder einfach Brachial rein Rennen und drauf ballern

18. November 2014 um 22:58 von gelöschter User

Steht alles in Fähigkeitenbaum, sinnloser Post.

03. Januar 2013 um 20:05 von coolerjunge7774

Der Tipp ist zwar hilfreich, aber wer wie ich auf Takedowns visiert ist findet das selber raus.

06. Dezember 2012 um 21:38 von sch95


So schaltet ihr alle Waffen und Rezepte frei

von: Spieletipps Team / 28.11.2012 um 11:30

Ansicht vergrössern!Hier seht ihr, wann ihr welche Boni erhaltet.

Falls ihr euch fragt, wann ihr Waffen und Rezepte freischaltet, ruft im Optionsmenü den Punkt "Fortschritt" auf. Hier seht ihr, wie viele Missionen, Funktürme und Herausforderungen ihr abgeschlossen habt, wie viele Relikte ihr gefunden habt und so weiter. Eine Legende zeigt euch außerdem, nach wie vielen absolvierten Aufgaben einer Kategorie ihr welche Boni bekommt. Beispielsweise erhaltet ihr nach sechs gespielten Prüfungen der Rakyat eine einzigartige Waffen.

Auf diese Weise freigeschaltete Waffen könnt ihr nicht vorher im Shop kaufen. Sie sind meist wesentlich stärker als die Standard-Waffen.

9 von 12 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

super geil danke ich bin mit der haupt story durch aber habe mich gefragt wiso i ch nur 1 legändere waffe habe

01. November 2013 um 00:42 von uuuzzz


Feindliche Lager einnehmen - leicht gemacht!

von: MuffinMarc / 30.11.2012 um 14:03

Um die feindlichen Lager leicht, schnell und ohne mühsamen Kampf (der einen 1000 wertvolle EXP kostet) einzunehmen, holt man sich am besten schon so früh wie möglich den Recurve Bogen (eine schallgedämpfte Waffe stinkt dagegen voll ab!).

Nun begibt man sich zum Übernahme Ziel der Wahl und fängt damit an, die Gegner mit der Kamera zu markieren. Sobald man dies erledigt hat (es sollten zwischen 5-6 Gegner sein +- deren Wachhunde), schleicht man sich an einen, am besten leicht erhöhten Aussichtspunkt und fängt an, einen nach dem anderen mit seinem Bogen niederzustrecken. Wichtig dabei ist, dass die anderen Wachen das nicht bemerken und wenn doch, immer nur einzeln zu der Leiche hinmarschieren. Tun sie das nämlich, werden sie einige Sekunden bei dem Toten verharren, sodass sie ein leichtes Ziel für unsren Meisterschützen Jason bieten.

So kann man schnell und einfach ein Lager übernehmen, man hat meistens Munition und Geld gespart und muss sich nicht mit Verstärkungen herumschlagen!

13 von 16 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Guter Tipp aber @ Drakkari man kann den köcher upgraden damit man mehr normale Pfeile und mehr spezialpfeile mitnehmen kann womit der bogen einen vorteil hat.

01. Januar 2015 um 22:38 von K-Jean

Stimmt. Isn guter tipp. Ich würd das mit dem Bogen am besten in der Nacht machen und dazu versuchen die pfeilköcher vorher so gut wie möglich upzugraden. Dann hat man mehr pfeile.

11. Mai 2014 um 12:56 von DJBlueNova

Eine andere Strategie ist, mit einem Scherfschützengewehr ein paar killen und dann alle die kommen mit dem Bogen plattzumachen.

31. März 2013 um 07:32 von v1nc

hehe hab ich auch immer so gemacht, der bogen ist was ganz feines und man kann damit bis zu 30 schuss mitführen.... leiser als ne sniper und killt beinahe jeden gegner mit einem schuss, diere und die laufenden panzer nicht mitgezählt)

17. Februar 2013 um 13:32 von Crageth

und wieso ist der Bogen jz besser als die Sniper? Bogen hat nur 5 schuss, d.h. selbst wenn du mit jedem triffst, hast du nicht das ganze Lager gekillt ;) (5-6 Gegner)

12. Februar 2013 um 17:32 von Drakkari

Ganz gute Taktik, aber die Verstärkung kannst du auch einfach mit Minen auf den Zufahrtsstraßen ausschalten die Nichtgebrauchten wieder einsammeln und die Leute ausbeuten und Stress hattest du auch nicht. Bekommst nur weniger Erfahrungspunkt, Stilsache.

03. Januar 2013 um 20:11 von coolerjunge7774

Guter Tipp würde auch immer den Bogen nehmen, Scharfschützengewehre erfüllen oft zwar den gleichen Zweck aber was kann schon mit Spreng- und Brandpfeilen mithalten :D

23. Dezember 2012 um 23:47 von Starkiller1997


Weiter mit: Far Cry 3 - Kurztipps: Überleben / Die verlassenen Minen / Lager gründlich Observieren zahlt sich aus / Multiplayer Bewaffnungen weg - Lösung / Aussenposten richtig aussnipern


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Far Cry 3

Far Cry 3 spieletipps meint: Ein Inseltrip mit Gänsehaut-Garantie: Far Cry 3 ist ein spannendes Shooter-Erlebnis mit Rollenspieleinschlag. Umfangreich, aufregend und herrlich erwachsen. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

The Elder Scrolls - Legends: Tamriel aus einer ganz neuen Perspektive

Wer The Elder Scrolls - Legends leichtfertig als Hearthstone-Klon abtut, verpasst ein Kartenspiel mit (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Pokémon Go: Fangt euch ein schillerndes Karpador

Mit dem gestern veröffentlichten Update für Pokémon Go gibt es jetzt nicht nur garantierte Evolutionss (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Far Cry 3 (Übersicht)

beobachten  (?