NfS ProStreet: Tuning: Nachlauf, Lenkübersetzung, Abschluss

Tuning: Nachlauf, Lenkübersetzung, Abschluss

von: Spieletipps Team / 11.01.2013 um 11:48

Ansicht vergrössern!Mit diesen Einstellungen sollte das Rennen kein Problem mehr sein.

Der vorletzte Punkt, der Nachlauf, sorgt wie auch die Spureinstellung für entweder eine stabile Fahrt auf gerader Strecke oder einem schnellen Einlenken. Wir stellen den Wert stark negativ ein, um die Kurven schnell fahren zu können.

Der letzte Punkt, die Einstellung der Lenkübersetzung, ist jedem selbst überlassen. Sie gibt an, wie schnell der Wagen auf das Einlenken eingeht. Wenn man mit Tastatur spielt, empfehle ich, den Wert möglichst etwas höher zu wählen. Wer ein Lenkrad besitzt, sollte den Wert niedrig halten, da derjenige das Lenkrad im Falle einer engen Kurve schnell herumziehen kann. Da ich eine Tastatur zum Steuern nutze, stelle ich den Wert eher straff ein.

Bei unserem Porsche sieht das Ganze nun so aus, wie auf dem Bild gezeigt (einfach vergrößern).

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Zitat:"Der vorletzte Punkt, der Nachlauf, ........ Wir stellen den Wert stark negativ ein, um die Kurven schnell fahren zu können."

Und wie habt ihr den Nachlauf eingestellt? POSITIV!
Seid ihr eigentlich dämlich oder was??

28. Juli 2016 um 23:11 von loginweilihrbehindertseit melden


Tuning: Motor

von: Spieletipps Team / 11.01.2013 um 11:55

Ansicht vergrössern!Die Tuningeinstellungen für den Motor sind übersichtlich.

Weiter geht es mit dem Tuning des Motors. Die Übersicht für den Motor ist nicht so groß wie die des Fahrwerks.

Der Motor ist bekanntlich das Herzstück dass Autos. Hier kommt die Kraft her, und die soll auch auf der Straße ankommen. Damit die Drehzahl nicht im roten Bereich rumstottert oder der Wagen beim Schalten in ein Turboloch fällt, gibt es diese Einstellungen

Die Steuerzeiten geben an, wann der Motor die beste Leistung bringt. Will man spät, also in hohen Drehzahlen Kraft auf die Straße bringen, sollte man den Regler zu "Spät" bewegen. Will man im niedrigen Drehzahlbereich viel Kraft auf der Straße haben, stellt man die Steuerzeit auf "Früh". Für unseren Grip-Wagen soll die Beschleunigung wichtiger sein als die Höchstgeschwindigkeit. Also stellen wir den Motor auf frühe Steuerzeiten ein.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tuning: Motor (2)

von: Spieletipps Team / 11.01.2013 um 11:57

Ansicht vergrössern!Die Einstellungen für den Motor sorgen für genug Kraft.

Der Boost Start und das Boost Ende geben an, wie viel Ladedruck der Turbolader aufbauen kann. Diese Einstellung sollte an die Steuerzeit angepasst sein. Da wir im kleineren Drehzahlbereich mehr Leistung haben wollen, sollten wir auch den Ladedruck entsprechend erhöhen. Somit sorgen wir dafür, dass der Wagen nicht in einem Turboloch nach dem Schalten versinkt.

Nitro hat schon manches Rennen entschieden. Der Nitro-Druck sollte nicht zu gering sein, da sonst der Leistungsschub ebenfalls zu gering ist, wenn man ihn braucht. Ist der Nitro-Durchfluss zu gering eingestellt, so kann dies dazu führen, dass nicht genügend Nitro durch die Ventile fließt, um die nötige Zusatzleistung bereitzustellen. Bei zu hohem Nitro-Durchfluss ist die Nitrowirkung zu schnell vorbei und ineffektiv. Am besten ist es, beide Einstellungen zusammen einzustellen.

Da wir bei Grip-Rennen eher selten lange Geraden haben, stellen wir unserer Nitro auf einen hohen Druck und schnellen Durchfluss ein, um gut aus Kurven heraus beschleunigen zu können, und nicht zu lange noch Nitro Nachwirkungen haben.

Alles in allem sollte es nun ungefähr so aussehen:

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tuning: Antrieb - Einführung

von: Spieletipps Team / 11.01.2013 um 12:00

Ansicht vergrössern!Beim Antriebsstrang geht es vor allem ums Getriebe – und dessen Übersetzung.

Widmen wir uns nun dem Antrieb. Der Antriebsstrang ist die Komponente zwischen den beiden bereits bearbeiteten Teilen Motor und Fahrwerk. Die Übersicht für das Getriebe sieht so aus:

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Tuning: So stellt ihr den Antrieb richtig ein

von: Spieletipps Team / 11.01.2013 um 12:02

Ansicht vergrössern!Diese Einstellung sollte die 0 auf 100 km/h regelrecht beflügeln.

Der Antrieb sorgt dafür, dass die Kraft vom Motor da ankommt, wo sie gebraucht wird, nämlich beim Fahrwerk. Durch die Gänge kann bestimmt werden, wie lange der Wagen in welchen Gängen liegt und wie schnell man die Gänge durchschaltet. Kurze Gänge führen hierbei zu einer schnellen Beschleunigung. Dadurch verringert sich aber die Höchstgeschwindigkeit und die Gänge werden schnell durchgeschaltet. Bei langen Übersetzungen werden die Gänge langsam durchgeschaltet, die Beschleunigung ist gering. Dadurch lassen sich jedoch gute Ergebnisse in der Höchstgeschwindigkeit erreichen.

Da wir unseren Wagen, wie bereits ganz am Anfang genannt, auf eine gute Beschleunigung auslegen wollen, beginnen wir mit einen sehr kurzen 1. Gang, einem etwas längeren 2. Gang usw.

Die Achsübersetzung gibt an, wie die Übersetzung unabhängig von den Gängen ist. Falls der Wagen zu schnell im 6ten Gang im roten Bereich rumstottert, sollte die Achsübersetzung höher gewählt werden. Wenn man merkt, dass der Wagen im 5ten Gang nicht mehr genug Leistung besitzt, um die weiteren Gänge überhaupt zu erreichen, sollte man die Achsübersetzung kürzer setzen. Da wir unseren Wagen auf Beschleunigung trimmen, stellen wir auch die Achsübersetzung etwas kürzer ein.

Befolgt man die oben genannten Ratschläge, so sieht das Menü ungefähr so aus:

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: NfS ProStreet - Guide: Tuning - so geht's!: Tuning: Bremse einstellen (1/2) / Tuning: Bremse einstellen (2/2) / Noch einige Fahrzeugempfehlungen für Grip / Rennmodus Drag / Drag: Anforderungen an das Auto

Zurück zu: NfS ProStreet - Guide: Tuning - so geht's!: Tunen eines Allradfahrzeugs für den Gripmodus (4) / Tunen eines Allradfahrzeugs für den Gripmodus (5) / Tuning: Fahrwerk einstellen, Dämpfer / Tuning: Federn, Bodenfreiheit, Stabilisatoren / Tuning: Reifendruck, Spureinstellung, Sturz

Seite 1: NfS ProStreet - Guide: Tuning - so geht's!
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Need for Speed - ProStreet (47 Themen)

NfS ProStreet

Need for Speed - ProStreet spieletipps meint: Alle Jahre wieder "Need for Speed". "Pro Street" ist gut, bringt abseits der gelungenen Grafik und des realisitschen Fuhrparks aber keine neuen Ideen. Artikel lesen
82
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NfS ProStreet (Übersicht)

beobachten  (?