NfS ProStreet: Speed: Fahrwerks-Einstellungen

Speed: Fahrwerks-Einstellungen

von: Spieletipps Team / 11.01.2013 um 14:04

Ansicht vergrössern!Hiermit solltest du gut durch die Autobahnen und Highways der Welt kommen.

Das Tuning beginnt auch beim Speedmodus, wie sollte es anders sein, beim Fahrwerk. Das Fahrwerk steht beim Speedrennen ganz im Namen der Bodenhaftung und Abfederungen von Stößen. Bei Geschwindigkeiten um die 350 km/h kann man es sich nicht leisten, jede Bodenwelle hinterm Lenkrad zu spüren. Das Spiel zeigt einem diese Bodenunebenheiten erbarmungslos durch ein verwackeltes Bild. Der Wagen wird dann schwer zu steuern. Aus genau diesem Grund stellen wir die Dämpfer, die Reifen und die Stabilisatoren sehr weich ein, die Vorderen ein bisschen weicher als die Hinteren.

Die Bodenfreiheit sollte nicht zu hoch sein, um ein Ausschwenken in der Kurve zu verhindern. Um den weichen Federn jedoch Bewegungsraum zu lassen, legen wir den Wagen nur ein wenig tiefer.

Da wir unseren Wagen nur um weite Kurven lenken müssen, stellen wir die Spur auf einen stark negativen Wert ein. Der Sturz wird für eine gute Bodenhaftung mittelmäßig positiv eingestellt. Damit der Wagen nicht nur durch lange Kurven, sondern auch stabil über die Geraden kommt, stellen wir den Nachlauf ebenfalls positiv ein, sogar noch ein wenig mehr als den Sturz. Um zu verhindern, dass der Wagen untersteuert, weil die Lenkung zu schnell eingeschlagen wird, stellen wir die Lenkungsübersetzung ebenfalls positiv ein.

Unsere Einstellungen sehen nun ungefähr so aus:

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Speed: Motor-Einstellungen

von: Spieletipps Team / 11.01.2013 um 14:05

Ansicht vergrössern!So haltet ihr die potenzelle Kraft des Wagens abrufbar.

Nach dem Fahrwerk folgt sogleich die Motoreinstellung.

Für den Motor gilt eine möglichst ausgeglichene Einstellung. Um eine angemessene Beschleunigung vom Motor her zu erreichen und da die später lang eingestellten Gänge trotzdem schnell durchgeschaltet werden können, stellen wir die Motorsteuerzeiten ein wenig nach links in Richtung "Spät".

Da der Turbolader am besten mit hohem Ladedruck funktioniert, stellen wir diesen trotz der späten Steuerzeiten auf einen moderat hohen Druck ein. Sowohl beim Boost Start, als auch beim Boost Ende. Zwar geht uns dabei Leistung beim Beschleunigen verloren, doch wir erreichen im Windschatten besonders schnell die höheren Gänge und sausen an den Gegnern nur so vorbei.

Den Nitrodruck belassen wir ganz einfach bei den Standartwerten, da es im Speedmodus sowohl um einen kräftigen als auch einen langanhaltenden Nitrostoß geht. Mit den Reglern in der Mitte erreichen wir den Kompromiss aus beidem.

Wie gewohnt folgt nun die Tabelle des Tunings:

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Speed: Antriebs-Einstellungen

von: Spieletipps Team / 11.01.2013 um 14:07

Ansicht vergrössern!Hohe Geschwindigkeit – Darum dreht sich beim Speedmodus alles.

Für den Motor und das Fahrwerk haben wir bereits gesorgt. Es fehlen noch der Antrieb und die Bremse. Der Bremse widmen wir uns gleich, zuvor kümmern wir uns noch um den Antriebsstrang.

Um hohe Geschwindigkeiten zu erreichen, ziehen wir die Gänge wie eine Treppe nach unten auf. Der kürzeste Gang ist der erste Gang. Jedoch wählen wir selbst diesen verhältnismäßig lang im Vergleich zu einem Wagen im Grip oder im Drag. Danach bewegen wir den Regler Gang für Gang immer weiter nach rechts. Somit wird jeder Gang länger als der Vorherige . Auf Diese Weise erhalten wir sowohl eine gute Anfangsbeschleunigung, als auch ein Spektrum von niedriger bis hoher Drehzahl je Gang. Dann kann der Motor seinen Vorteil, den er durch die Einstellung der Steuerzeiten erreicht hat, voll ausspielen und sowohl eine gute Beschleunigung als auch eine sehr gute Höchstgeschwindigkeit erzielen.

Die Achsübersetzung wird beim Speed lang gehalten, um die wichtige Höchstgeschwindigkeit zu vergrößern. Wir stellen sie auf einen mittelmäßigen hohen Wert ein.

Das Tuning sollte dann dieser Abbildung ähnlich sein:

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Speed: Bremsen-Einstellungen

von: Spieletipps Team / 11.01.2013 um 14:08

Ansicht vergrössern!Die Bremse kann dir helfen aus gefährlichen Situationen wieder herauszukommen.

Als letztes fehlen noch die Bremsen. Hierfür sollte die Bremsbalance am besten mittig bleiben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Allradfahrzeug oder einen Hecktriebler handelt, es muss auf jeden Fall vermieden werden, dass ein Rad blockiert. Um dem vorzubeugen, stellt man den Bremsdruck herunter. Die Handbremse spielt beim Speedmodus keine Rolle. Hüte dich davor sie zu benutzen, denn einen Drift kann man bei hohen Geschwindigkeiten nicht mehr unter Kontrolle behalten.

Die Bremsen sollten im Endeffekt ähnlich wie in der Abbildung eingestellt sein:

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Speed: Fahrzeug-Empfehlungen

von: Spieletipps Team / 11.01.2013 um 14:10

Zum Abschluss des Speed Tuningguides noch eine Fahrzeugempfehlung: Generell eigenen sich sowohl Heck-, als auch Allradgetriebene Wagen. Fahrzeuge mit Frontantrieb bringen nicht genügend Leistung mit, um erfolgreich in Speedrennen abzuschneiden. Ich empfehle folgende Wagen:

  • Lamborghini Murcielago
  • Pagani Zonda
  • Porsche 911 GT3
  • Mitsubishi Lancer Evo X

Das war's auch schon mit den Tuningguide für Need for Speed Pro Street. Ich wünsche allen Rennfahrern dort draußen viel Erfolg auf der Rennstrecke. Mit dem richtigen Fahrzeug und den richtigen Einstellungen sollte es nicht schwer fallen gut durchzukommen. Viel Spaß an diversen Renntagen auf dem Weg zum Streetking - und immer dran denken, anschnallen, einen Helm tragen und sichergehen das der Wagen alle Sicherheitsbestimmungen erfüllt.

Vielen Dank fürs Lesen!

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Pagani Zonda ist schnell aber nicht schnell genuck für den anderen zonda ich hatte den dafür aber der war doof also ich hab zwar daumen runter mein aber mittel

08. August 2013 um 18:40 von RAZOR2 melden


Zurück zu: NfS ProStreet - Guide: Tuning - so geht's!: Drift: Fahrwerks-Einstellungen / Drift: Motor-Einstellungen / Drift: Antriebs-Einstellungen / Drift: Bremsen-Einstellungen / Rennmodus Speed

Seite 1: NfS ProStreet - Guide: Tuning - so geht's!
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Need for Speed - ProStreet (47 Themen)

NfS ProStreet

Need for Speed - ProStreet spieletipps meint: Alle Jahre wieder "Need for Speed". "Pro Street" ist gut, bringt abseits der gelungenen Grafik und des realisitschen Fuhrparks aber keine neuen Ideen. Artikel lesen
82
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NfS ProStreet (Übersicht)

beobachten  (?