No Time Left - Teil 5: Komplettlösung Walking Dead

No Time Left - Teil 5

von: Spieletipps Team / 13.01.2013 um 17:14

Zombies greifen mal wieder an. Ihr flieht ins Haus und weist den Überlebenden Aufgaben zu. Wer welche Aufgabe zugwiesen bekommt ist egal. Omid rennt zu der Eingangstür - sie steht noch offen. Als auch Lee ins Haus rennt, greift ihn ein Zombie durch die Hundeklappe. Bewegt den Cursor auf die Hundeklappe und drückt mehrfach die eingeblendete Taste.

Die Tür kann nicht geschlossen werden. Ihr müsst ein Messer finden, um den Zombies die Arme abzuschneiden. Das Messer findet ihr in der Küche. Untersucht die obere rechte Schublade und ihr findet ein Fleischerbeil. Bewegt den Cursor jetzt auf die Arme von den Zombies. Drückt dann die entsprechende Taste, um die Arme abzutrennen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ja wahr gut

28. November 2014 um 01:16 von LouisCyphre melden


Dieses Video zu Walking Dead schon gesehen?

No Time Left - Teil 6

von: Spieletipps Team / 13.01.2013 um 17:16

Die Untoten haben es jedoch trotzdem geschafft. Ihr schickt die Gruppe ins Obergeschoss. Erledigt jetzt noch einen Zombie mit dem Fleischerbeil. Lee wird jetzt dem Rest folgen.

Oben wartet Kenny auf euch. Er braucht eure Hilfe. Richtet also den Cursor auf das Möbelstück. Habt ihr euer Arm vorhin abgetrennt, wird Omid Kenny helfen. Habt ihr noch beide Arme, müsst ihr die angezeigten Tasten mehrfach drücken Ihr seid nun gefangen. Zieht eure Pistole und wartet auf die Zombies. Erledigt dann alle Zombies mit Kopfschüssen, bis keiner mehr Munition hat.

Ihr müsst weiter nach oben fliehen. Zielt mit dem Cursor auf das Seil hinter euch und zieht daran. Ihr gelangt jetzt auf den Dachboden. Bei der Flucht verliert ihr eure Pistole. Lebt Ben noch, so bekommt ihr seine Waffe. Habt ihr noch zwei Arme, verliert Lee das Bewusstsein.


Clementine meldet sich wieder. Sie sagt, dass sie in dem Hotel "The Marsh House" ist. Es folgt ein Dialog und ihr könnt eine Antwort wählen:

  • "Stop. We can't panic." - Diese Antwort hat keine wichtigen Auswirkungen. Die Gruppe legt nicht so viel Wert auf diese Antwort.
  • "I'll fight my way out ALONE, then." - Die Gruppe merkt sich das.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


No Time Left - Teil 7

von: Spieletipps Team / 13.01.2013 um 17:17

Ihr streitet euch mit der Gruppe und entdeckt durch einen Zufall eine Fluchtmöglichkeit. Zielt mit dem Cursor auf den Kleiderständer hinter euch. Greift den Kleiderständer und bewegt den Cursor auf das Loch in der Wand. Auf die Fragen antwortet ihr beliebig.

Lee geht jetzt zu Omid und Christa. Redet mit den beiden. Sie werden euch fragen, was passieren soll, wenn ihr euch verwandelt. Ihr könnt nun entscheiden, wer sich um Clementine kümmern soll. In beiden Fällen werden die Personen sich eure Antwort merken. Jetzt übernimmt Omid die Arbeit.

Christa erzählt jetzt von Lilly und ihr könnt wieder antworten:

  • "Water under the bridge." - Kenny wird sich daran erinnern. Es ist die nettere Antwort.
  • "Eh, you're still a bastard." - Kenny merkt sich auch diese Antwort. Sie ist jedoch nicht wirklich nett.

Kenny bietet euch einen Schluck Whiskey an. Entscheidet, ob ihr es trinken wollt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


No Time Left - Teil 8

von: Spieletipps Team / 13.01.2013 um 17:18

Inzwischen könnt ihr durch die Wand ins Nachbarhaus gelangen. Ihr findet ein Ehepaar im Bett. Sie sind tot. Ein Gespräch beginnt. Es ist egal, was ihr antwortet. Kenny wird dann die Pistole nehmen. Ihr müsst dagegen das Zimmer durchsuchen.

Untersucht die Balkontür. Visiert jetzt das Geländer des Balkons an und drückt die angezeigte Taste. Somit flieht ihr auf die Dächer. Jetzt gibt es zwei mögliche Varianten der Geschichte.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


No Time Left - Teil 9

von: Spieletipps Team / 13.01.2013 um 17:19

Variante A: Ihr habt Ben/Duck in der Gruppe

Habt ihr noch Ben oder Duck in der Gruppe, wird er abstürzen und im Sterben liegen. Kenny klettert sofort nach unten. Antwortet und schon seid ihr auch unten. Kenny entscheidet sich bei Ben/Duck zu bleiben und ihn zu töten. Ihr könnt nun entweder Kenny allein lassen oder bei ihm bleiben. Entscheidet euch. Kenny wird jedoch trotzdem allein bleiben und sterben.

Christa fragt, was passiert ist. Antwortet "I tried to help" und Christa merkt sich das. Etwas später fragt Christa wieder nach Clementine. Antwortet "You guys would be great for her." - Christa merkt sich das und ist mit dieser Antwort zufrieden.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Hö? Wie sollte man denn noch Duck dabeihaben?

10. Februar 2013 um 18:15 von Iseethecrystalraindropsfall melden


Weiter mit: Komplettlösung Walking Dead: No Time Left - Teil 10 / No Time Left - Teil 11 / No Time Left - Teil 12 / No Time Left - Teil 13

Zurück zu: Komplettlösung Walking Dead: Komplettlösungen zu den anderen Episoden / No Time Left - Teil 1 / No Time Left - Teil 2 / No Time Left - Teil 3 / No Time Left - Teil 4

Seite 1: Komplettlösung Walking Dead
Übersicht: alle Komplettlösungen

Walking Dead

The Walking Dead spieletipps meint: Exzellente Fortsetzung des dramatischen Zombie-Abenteuers. Hier wird nicht fröhlich gemetzelt, hier müsst ihr Entscheidungen mit Konsequenzen treffen. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Walking Dead (Übersicht)

beobachten  (?