Palastia (2/3): Komplettlösung Dragon Quest Monsters - Joker

Palastia (2/3)

von: Spieletipps Team / 14.01.2013 um 10:44

Allerdings ist am Anfang nur das erste Garten für euch zugänglich. Um weitere Bereiche freizuschalten, müsst ihr euch Rommés Gärtner bzw. Garten-Meisterschaft stellen.

Sprecht zu diesem Zweck einfach den Snob vor der großen Türe im Erdgeschoss an.

Die Gartenmeisterschaften sind kurz und einfach: Schreddert in einem vorgeschriebenen Zeitlimit eine bestimmte Anzahl von Schleimen und ihr Schaltet den nächsten Garten frei.

Lauft dazu durch den Ersten Garten bis ihr beim Tor angelangt seid. Auf eurem Weg kommen euch genau drei Schleime entgegen, die immer 3 Schleime im Team haben, so kommt ihr auf die 9 Benötigten. Es gibt hier außerdem eine normale Truhe.

Wenn ihr das geschafft habt, habt ihr Zugang zum Zweiten Garten. Da hoppeln ein Paar neue Monster unter anderem Stachelhasen und Klunkerbeutel herum. Besonders wichtig sind aber die engelsschleime die ganz besonders gute heiler sind und immer auf den Podesten herum schweben am besten stellt ihr euch auf eins und wartet. Außerdem gibt es auf selbigen Podesten eine Kisten zu erben.

Die nächste Aufgabe, um zum Dritten Garten zu gelangen, ist 15 Schleime in 220 Sekunden zu besiegen.Dazu greift euch die 9 Schleime von vorhin und die 6 im Nächsten und dann wäre das auch geschafft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Palastia (3/3)

von: Spieletipps Team / 14.01.2013 um 10:45

Habt ihr das erledigt, steht euch der gesamte Garten zur Verfügung. Jetzt solltet ihr den dritten Garten erkunden. Nach dem ihr durch das Tor gegangen seid ist der weg ja erst mal relativ klar. Bei dem Plateau mit den zwei Brücken nehmt die Linke. Dann wieder die vor euch, geht anschließend bis ungefähr zur Hälfte um den Teich herum bis ihr zur Brücke kommt. Tretet diese um damit ihr an den Dunkelsteinkristall herankommt, es gibt hier außerdem Sehigel die einen Sehr guten Heiler darstellen vor allem mit einer wahnsinnigen Geschwindigkeit..

Dann bevor ihr etwas anderes macht, geht den Weg zurück bis zur Brücke, wo ihr hergekommen seid, schnurstracks geradeaus, und nehmt den kleinen Weg wo man ein Schild sieht.

Dann nach rechts und dann nach links um die Brücke runter zu lassen. Jetzt könnt ihr erst mal zurück zum scoutposten, speichern und euer Team heilen. Nachdem ihr das getan habt und wieder die Leiter hoch zu dem Kleinen Teich gegangen seid, an dem es übrigens manchmal tagsüber Algenkönige und manchmal nachts Seesaurier gibt, geht nach rechts dann geradeaus in den Gang rein. Wenn ihr in der nähe der Ranken Lauft kann es sein dass ihr einem Rankendrachen begegnet.

Schreitet weiter voran um an einen Strandbereich und eine Treppe zu kommen. Direkt neben dem Gang wo ihr gerade herauskamt ist ein Parallelgang, nehmt den um zu einem weiteren Dunkelsteinkristall zu kommen. Ihr werdet hier auf Muschelschleime und Khalamariknirpse treffen. Geht weiter geradeaus und ihr werdet eine Tür sehen die euch bekannt vorkommen sollte, denn es ist der nächste Schrein. Geht entweder zurück nach oben, auf die andere Seite von dem Teich wo der Dunkelsteinkristall war und nehmt den Wellenflitzer nach Domuspolis um einkaufen zu gehen, oder geht direkt in den Schrein wenn ihr euch Fit und ausgerüstet genug fühlt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Palastia: Incarnus-Schrein (1/2)

von: Spieletipps Team / 14.01.2013 um 10:45

Wie immer wenn ihr einen Schrein betretet, kommt ihr erst mal in einen Steinernen Durchgang. Nach dem ihr die Tür dann durchschritten habt kommt ihr in den Haupttempel.

Direkt vor euch findet ihr ein Schild an der Wand den Kerker Wegweise von dem ihr ablesen könnt dass euer Ziel, die Nexus - Kammer im 3.OG liegt. Vor euch seht ihr einen Gigantischen Raum der nicht Rot sondern Blau gefliest ist. Dieser Raum ist ein Aufzug. Geht nun geradeaus und betätigt den Blauen Schalter den der Rote bringt euch ins Erdgeschoss, da ihr euch dort aber momentan sowieso aufhaltet hat es wirklich wenig Sinn ihn zu betätigen. Betätigt also wie gesagt den Blauen Schalter und ihr werdet 1. Etage nach oben gebracht. Wie ihr auf der Karte sehen könnt hat sich auf einmal einiges auf der Karte geändert. Auf einmal gibt es Gänge wo vorher keine waren.

Geht also zuerst zu der Sackgasse unten auf der Karte, und holt euch die Zwei Kisten und den Blasenschleim. Lauft anschließend in den Gang gegenüber des Blauen Schalters und findet mit ein wenig Glück das seltene Monster Goldgolem vor dass nur manchmal da ist. Wenn er da ist versucht ihn zu rekrutieren, es lohnt sich. Nach dem eventuellen Kampf, nehmt den Gang gegenüber des Roten Schalters, lauft die Treppe hoch, kämpft gegen die Blasenschleime, ignoriert den Gang links, rekrutiert euch einen Stiefelhopser vom Ende des Ganges und macht die Truhe auf. Nun zurück zum Gang links den ihr gerade ignorieren solltet und betätigt den Schalter der euch ins 2.OG bringt. Dort angekommen werdet ihr im Gang vor euch ein sehr langes Aquarium ein paar Sehigel und eventuell Knastkatzen vorfinden.

Geht den Gang entlang und die Treppe runter und rekrutiert euch einen Mordbrenner. Folgt dem Gang weiter bis ihr wieder quasi in das Untergeschoss des Aufzug Raumes kommt in dem jetzt aber toller weise ein Grüner Drache drin liegt. Rekrutiert euch den auf jeden Fall doch Vorsicht nur eine Chance dieses Monster ist einzigartig. Wenn er einmal beleidigt ist war es dass. Speichert also vielleicht nochmal und geht dann nochmal den ganzen Weg hoch, es lohnt sich. Egal ob ihr in besiegt habt hinter dem Drache in dem Raum quasi als Belohnung findet ihr Zwei Truhen, eine enthält das einzigartige Phönixzepter, welches einem Monster erlaubt bei einer Synthese seine Form zu behalten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Palastia: Incarnus-Schrein (2/2)

von: Spieletipps Team / 14.01.2013 um 10:45

Wenn ihr vom Drachen aus nach Süden geht und die Treppe hoch, kommt ihr zum letzten Schalter, der euch ins dritte Obergeschoß bringt. Außerdem findet ihr im selben Raum noch eine Truhe. Fahrt nach oben und sammelt auf den Gängen zur Bosstür den Fechtfuchs und den Hexerkloß ab.

Geht im Aufzug Raum nach Nordwesten und holt euch da die Fresskiste und die Beiden Truhen. Dann die Treppe hoch, dem Gang folgen, den Fechtfuchs besiegen, den Dunkelsteinkristall und das Yggdrasil Blatt Mitnehmen und noch ein bisschen Medizin verteilen damit die Monster wieder voll sind. Und jetzt auf zum Boss.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Palastia-Schrein - Endboss: Bullzebub

von: Spieletipps Team / 14.01.2013 um 10:46

Relativ harter Brocken wenn euer Team nicht gut Trainiert ist und ihr nicht mindestens mal Rang E Monster habt. Er Kann sich Genau wie der Golem Konzentrieren und ist relativ stark mit Angriff UND Magie. Ein Guter Gefährte für diesen Kampf ist der Grüne Drache den ihr ja vorher schon getroffen(und hoffentlich geworben) habt. Weil er viele Lebenspunkte und viel Angriff hat und generell für das Stadium totale Vorzeigewerte hat.

Wie üblich wäre ein guter Heiler nicht schlecht aber er sollte auch schon Unterstützungsfähigkeiten beherrschen. Und das Dritte Monster sollte auch angreifen am besten der Incarnus konzentriert sich voll und greift dann an.

Der incarnus wird in der Nexuskammer dann zum Kreuzilla und klärt euch über seine Identität auf.Nach diesen bahnbrechenden Nachrichten könnt ihr dann auch den Hintertürhelfer benutzen der euch den Ausgang zeigt. Speichert dann noch und dann seid ihr hier erst mal fertig.

Geht dann nach Domuspolis und von da mit dem Wellenflitzer nach Apokalypsia.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Dragon Quest Monsters - Joker: Apokalypsia / Firmamentia (Süd) / Sonnentempel, Mondtempel, Incarnus-Schrein (1/2) / Sonnentempel, Mondtempel, Incarnus-Schrein (2/2) / Domuspolis

Zurück zu: Komplettlösung Dragon Quest Monsters - Joker: Halluzia (3/3) / Halluzia - Boss: Ork / Halluzia: Incarnus Tempel / Halluzia-Schrein - Endboss: Golem / Palastia (1/3)

Seite 1: Komplettlösung Dragon Quest Monsters - Joker
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Dragon Quest Monsters - Joker (8 Themen)

Dragon Quest Monsters - Joker

Dragon Quest Monsters - Joker spieletipps meint: Ein wie Pokémon aufgebautes Adventure, das die Taschenmonsters nicht hinter sich lassen kann. Das Spiel überzeugt mit guten Einfällen und schicker 3D-Optik.
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest Monsters - Joker (Übersicht)

beobachten  (?