Tales of Symphonia: Feinde

Feinde

von: Spieletipps Team / 14.01.2013 um 11:39

Natürlich trefft ihr auch auf eine Vielzahl von Gegenspielern. Die meisten wollen Marta an die Wäsche. Die Vanguards wollen zudem das alte sylverantische Königshaus wiederauferstehen lassen und versuchen, Tethe'alla zu zerstören.

  • Richter - ein abtrünniges Vanguard- Mitglied, man weiß ihn nicht einzuschätzen
  • Alice - Kommandantin der Vanguard, ein Peitschen schwingendes Luder, dessen Niedlichkeit ihre Brutalität kaschieren soll
  • Hawk - auch ein Vanguard, untersteht Alice
  • Decus - Vanguard, ist in Alice verliebt, benutzt immer ein furchtbar stinkendes Parfüm
  • Brute - der Vanguard Anführer und Martas Vater, um seine Ziele zu erreichen, würde er jeden töten
  • Magnar - Diener der Martel- Kirche, eher nervig,als wirklich gefährlich
  • Aqua - Centurio des Wassers, aus Liebe zu Richter verriet sie Ratatosk

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

die Beschreibung passt echt gut auf Alice

11. März 2013 um 20:40 von Sandy_2000 melden


Dieses Video zu Tales of Symphonia schon gesehen?

Geschäfte, Geschäfte, Geschäfte

von: Spieletipps Team / 14.01.2013 um 11:40

Wie in jedem Spiel hat man auch hier die Möglichkeit, sein Gold für allerlei Krims und Krams auszugeben. Man hat die Wahl zwischen Gemischtwaren-, Rüstungs-, Waffen- und Lebensmittelläden. Einige Dinge kriegt man fast überall, andere nur in bestimmten Städten.

Wieder andere Items erhält man nur durch Synthetisieren.Das kann man in jedem Laden. Das Prinzip ist einfach. Aus einem oder mehreren Gegenständen aus eurem Inventar kann man neue Dinge herstellen. Heilitems, Herstellungsitems, die Statuen für die Monsterentwicklung, Waffen, Rüstungen oder Ausrüstung, dass Herstellungsangebot ist riesig. Neben den normalen Items könnt ihr in einigen Läden auch Kochzutaten kaufen, die braucht ihr später für eure Monster.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Katz' Gilde

von: Spieletipps Team / 14.01.2013 um 11:41

Habt ihr euch schon mal gefragt, wer die komischen Gestalten in den gelben Kostümen sind, die ihr in fast jeder größeren Stadt findet? Nun, dass sind Mitglieder der Katz' Gilde und sie haben in den Städten ihre Außenposten. Wozu sind sie gut? Die Katzer sind eine Gruppe von Katzenfans, die sich um das Wohlbefinden eurer Monster kümmern.

Bei ihnen könnt ihr für eure pelzigen, schuppigen oder gefiederten Lieblinge kochen, sie in eure Gruppe nehmen oder im Monsterlager verstauen und ihr könnt Aufgaben annehmen. Die Aufgaben werden diversen Auftraggebern bei der Katz' Gilde hinterlegt.

Das Angebot reicht von einfachen Kämpfen und Spielen, bis hin zu kleinen Dungeons, in denen ihre mehrere Bossmonster besiegen müsst. Je weiter ihr in der Hauptgeschichte fortschreitet, desto schwerer werden die Aufgaben. Sie reichen von Stufe eins bis Stufe 5, wobei die Stufe 5 Aufgaben nicht zu unterschätzen sind.

Diese Kämpfe solltet ihr nur gut trainiert und gut ausgerüstet bestreiten, da sie euch einiges kosten werden. Allerdings sind die Aufgaben auch eine gute Gelegenheit zum leveln und zum Monsterfangen. Außerdem bringen sie gut Gold und zum Teil auch seltene Items. Und manchmal schließt sich euch auch ein Monster an. Im späteren Verlauf könnt ihr auch ins Katz' Dorf, wo nur solche Gesellen leben.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sidequests

von: Spieletipps Team / 14.01.2013 um 11:41

Mittlerweile kommt kein Rollenspiel mehr ohne Sidequests aus, so auch ToS2 nicht. Was manche als sinnlose Zeitverschwendung bezeichnen und einfach stur durchs Spiel rennen, die laufen hier Risiko, auf die Nase zu fallen. Denn einige Sidequests beeinflussen das Spielende.

In ToS2 gibt es zwei Arten von Sidequests. Die Katzquests zählen hier übrigens nicht dazu, da sie ein Thema für sich sind. Zum einen gibt es Sidequests, die sich über den gesamten Spielverlauf erstrecken und wo man in jedem Kapitel etwas neues erfährt. Zum anderen gibt es Quests, sie sich auf ein oder zwei Kapitel beschränken. Bei spieletipps.de im ToS- DotnW Bereich findet ihr eine sehr schön beschriebene Sidequestliste, die in Kapitel unterteilt wurde und, da in Stichpunktform verfasst, gut abhakbar ist.

Eine Besonderheit hier bildet die Wunderkochquest. Der Wunderkoch liefert euch neue Kochrezepte. Allerdings macht es ihm genauso Freude, sich zu verstecken. Ihr findet ihn in fast jeder Stadt. Sucht einfach in Häusern oder im freien Gelände nach einem auffälligen Gegenstand, der dort offensichtlich fehl am Platz ist. Habt ihr den Koch gefunden, schenkt er euch neues Rezept. Das wiederum ist wichtig für das nachfolgende Thema.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Monster-Begleiter: Allgemeine Infos

von: Spieletipps Team / 14.01.2013 um 11:43

Um eines mal gleich festzuhalten. Ohne euren monströsen Gefährten würdet ihr an manchen Stellen im Spiel alt aussehen. Also ist es wichtig, dass ihr immer genug Monster parat habt. Eure oberste Prämisse hier sollte lauten: heget und pfleget sie, levelt und entwickelt sie. Denn aus anfangs kleinen, harmlos wirkenden Gesellen können richtige Bestien werden. Das Thema Monsteraufzucht ist hier sehr wichtig und auch äußerst komplex. Denn die Monster folgen euch nicht freiwillig, ihr müsst sie an euch binden. Wollte ihr alle Entwicklungsformen, inklusive der Monster, die sich nur durch Statuen entwickeln, braucht ihr viel Geduld und auch Glück.

Am Anfang steht der Monsterfang. Ähnlich wie bei den menschlichen Akteuren, sind die tierischen an ein Grundelement gebunden. Insgesamt gibt es acht Elemente: Feuer, Wind, Wasser, Eis, Licht, Erde, Finsternis und Donner. Das Besondere an den Monstern ist, dass sie Diener des Centurios des entsprechenden Elements sind. Je mehr Monster eines Elements man hat, um so stärker wird der Centurio. Was das allerdings bringen soll, kann ich nicht sagen, da ihr die Centuriokerne nur als Fertigkeit koppeln könnt.

Bei spieletipps.de findet ihr eine ausführliche Monsterliste mit Namen, Entwicklungsform und Level der Entwicklung. Zudem sind die Monster, die zur Entwicklung eine Statue brauchen, mit einem Stern markiert. Entwicklungslose Monster und Fundorte findet ihr auch. Allerdings sind die optionalen Dungeons der Katz' Quests nicht aufgeführt. Mir ist diese Liste immer sehr hilfreich gewesen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Tales of Symphonia - Guide: Das müsst ihr wissen: So fangt ihr Monster / So geht ihr richtig mit Monstern um

Zurück zu: Tales of Symphonia - Guide: Das müsst ihr wissen: Kampfsystem und Magie (1/4) / Kampfsystem und Magie (2/4) / Kampfsystem und Magie (3/4) / Kampfsystem und Magie (4/4) / Freunde

Seite 1: Tales of Symphonia - Guide: Das müsst ihr wissen
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu Tales of Symphonia - Dawn of the New World (5 Themen)

Tales of Symphonia

Tales of Symphonia - Dawn of the New World spieletipps meint: Für hartgesottene Rollenspieler und Tales-Fans einen Blick wert, für alle anderen ein müder Serien-Abklatsch mit wenig Eigenständigkeit. Artikel lesen
73
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tales of Symphonia (Übersicht)

beobachten  (?