Das zerstörte Schiff: Komplettlösung Aliens - Colonial Marines

Das zerstörte Schiff

von: Shoninya / 12.02.2013 um 18:53

Nach der Sequenz erwacht ihr angeschlagen auf der Sulaco. Trümmer der Sephora haben euer Schiff getroffen und großen Schaden angerichtet. Wartet bis die Funkübertragung endet und geht dann durch die Tür zurück in Richtung Fahrstuhl. In der Kammer, die zum Fahrstuhl führt, ist ein heftiger Luftstrom, der euch am Weiterkommen hindert. Dreht euch in seine Ström-Richtung um und zerstört die Kapsel, die die Tür am schließen hindert.


Damit ist die Luftzirkulation wieder normal und ihr könnt weitergehen. Die nächste Tür öffnet Bella dann für euch. Ihr kommt auf zu einer Passage wo eure Gegner mehr an der Flucht als am Kampf interessiert sind. Im Vorraum dazu findet ihr noch einen Flammenwerfer. Diesen kann ich jedoch nicht empfehlen da nur die direkte Flamme Schaden zufügt und die Gegner euch vorher aus der Ferne besiegen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Aliens - Colonial Marines schon gesehen?

Zwischen den Fronten

von: Shoninya / 12.02.2013 um 19:12

Lasst das Gebiet mit den Rettungskapseln hinter euch und lauft zum nächsten Aufzug. Nach der durchgeschüttelten Fahrt lauft ihr weiter zum Kontrollpunkt und schweißt die Tür auf. Ihr geratet nun in ein Gefecht zwischen den Weyland Yutani Truppen und den Xenomorphen. Ihr könnt nun einfach drauf losschießen oder den übrig bleibenden Gegner angreifen. Habt ihr das Gebiet gesäubert so nehmt die Tür zum Kontrollraum.


Dort müsst ihr zunächst die automatische Verriegelung lösen. Benutzt dazu das Steuerpult an der Seite. Nutzt dann die herumliegenden Medi-Packs, Munition und Rüstungsteile um euch wieder auf Vordermann zu bringen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Weg zum Rettungsboot

von: Shoninya / 12.02.2013 um 19:29

Verlasst dann den Kontrollraum und geht die Treppe hinunter. Es folgen Sekundär-Explosionen und einige Tanks platzen und legen Gas frei. Das vernebelt das Gebiet, aus dem auch gleich Aliens hervorspringen. Am Ende des Weges müsst ihr durch die Luke ins Wasser springen und auf der anderen Seite wieder herausklettern. Nehmt die Tür und lauft die nächste Treppe hinunter. Durchquert den Korridor bis ihr beim nächsten Kontrollpunkt ankommt.


Dort seht ihr ein Alien, dass durch eine Fensterscheibe springt. Verfolgt es durch einen Gang mit seltsamen Kapseln und besiegt die Xenos die von allen Seiten herunterspringen. Es folgt ein Korridor mit Gas geflutet und weiteren Aliens, die euch attackieren. Nun kommt ihr wieder bei den Schienen an wo sich euch erneut ein Ausblick auf die zerstörte Sephora, und ihre Trümmer, bietet. Der nächste Pfad ist, am hinteren Ende, mit zahlreichen Xenos gespickt. Benutzt Granaten und lauft dann zur Luftschleuse.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Flucht in letzter Sekunde

von: Shoninya / 13.02.2013 um 18:10

Betretet mit O'Neal und Bella den Fahrstuhl und aktiviert ihn. Hinter der großen Kiste, links eurer Startposition findet ihr dann eine Erkennungsmarke. Geht ihr durch die nächste Tür zum Dropship so geratet ihr in ein größeres Gefecht. Am besten verschanzt ihr euch in der hinteren rechten Ecke und schaut stückweise immer hervor und bekämpft die Truppen. Folgt anschließenden euren beiden Gefährten und aktiviert das Steuerpult.


Lauft den Rundgang herum zum nächsten Steuerpult. Dabei fällt die Hebebühne herunter und ihr müsst zum nahegelegenen Kontrollzentrum laufen. Aktiviert dort die Konsole und schiebt damit einen der Kanister herum. Dadurch ist der Zugang zum letzten Steuerpult erreichbar und ihr könnt den Frachtraum verlassen. Nun werden zahlreiche Aliens heran strömen. Lauft einfach auf das Dropship zu und schaut der Videosequenz bei eurer Bruchlandung zu.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Bruchlandung

von: Shoninya / 13.02.2013 um 18:12

Auf dem Planeten "zwischengelandet" gibt es erst mal ein Lagebericht mit der Crew. Eurer Gefährtin Bella geht es, danke des Alienbabys, zunehmend schlechter. Nächstes Missionsziel ist nun die Kolonie: "Hadley's Hope" aufzusuchen. Folgt nun der Zielmarkierung und lauscht dabei den Funksprüchen. Bei der Kolonie angekommen müsst ihr zunächst die Tür hacken um hinein zu kommen. Lauft dann geradeaus links die Treppe hoch zur Zentrale.


Unten links findet ihr vorher noch ein Audio-Log. Schweißt dann eine Tür zur Zentrale auf und nehmt euch die Erkennungsmarke aus der linken Ecke. Geht anschließend zu Commander Cruz und holt euch eure neuen Befehle ab. Als nächstes müsst ihr 5 Bewegungssensoren in den nachbarräumen verteilen. Dazu lauft ihr nur den Weg weiter und setzt die 5 Sensoren an die orangen Markierungen an der Wand

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Aliens - Colonial Marines: Sicherung von Hadyles Hope / Den Weg freischnätzeln / Sicher verschanzt / Blackout / Schutzlos

Zurück zu: Komplettlösung Aliens - Colonial Marines: Die Seuche nimmt ihren Lauf / Eierchaos / Schwere Verluste / Eine Welle nach der anderen / Die Kommandobrücke

Seite 1: Komplettlösung Aliens - Colonial Marines
Übersicht: alle Komplettlösungen

Aliens - Colonial Marines

Aliens - Colonial Marines spieletipps meint: Atmosphärischer Ego-Shooter mit optischen und spielerischen Schwächen, der sich erfreulich nah an der Filmvorlage orientiert. Artikel lesen
78
PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

PS4: 5 Tipps wie ihr eure PlayStation 4 richtig pflegt und eine bessere Festplatte einbaut

Es ist kein Geheimnis, dass technische Geräte früher eine längere Lebensdauer hatten. Doch mit den (...) mehr

Weitere Artikel

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Aliens - Colonial Marines (Übersicht)

beobachten  (?