Vermisst: Komplettlösung Tomb Raider

Vermisst

von: Spaten112 / 06.03.2013 um 10:22

Ansicht vergrössern!Die Endurance liegt in zwei Hälften vor der Küste.
Finden Sie heraus, was mit Alex geschehen ist

Erreichen Sie das Wrack der Endurance

Jonah schenkt euch einen Compund-Bogen. Mit ihm könnt ihr Seilpfeile in raue wände schießen.

Wenn ihr Richtung Osten geht entdeckt ihr einen kaputten Steg. Schießt von hier aus in die raue Wind links vom Steg einen Seilpfeil. Klettert rüber und erklimmt die Container.

Springt nun über die Stange auf die nächsten Container. Hüpft über die Kisten auf die Krananlage und geht über sie zurück auf den Boden, wo ihr ein zerstörtes Gebäude findet. Klettert auf das Dach des Gebäudes und erledigt unterwegs die Solarii.

Benutzt oben die Seilbahn und kämpft euch den Weg über die Brücke und durch den kleinen Tunnel.

Springt auf den Mast des kaputten Schiffes und baut eine Seilbahn zu der rauen Wand auf der anderen Seite.

Geht oben angekommen nach links durch den kleinen Tunnel, um zum Bunker an der Klippe zu kommen. Hier findet ihr ein Lager.

Benutzt als nächstes einen Seilpfeil, um an die Fassade des Bunkers zu gelangen. Hangelt euch solange nach rechts, bis ihr ins Innere des Bunkeres klettern könnt.

Kriecht im Bunker durch die kaputte Wand und erledigt dahinter alle Solarii.

Geht ans andere Ende des Raumes und lauft links durch die Tür. Nach einer Treppe solltet ihr schon die nächsten Solarii hören. Erledigt sie und geht danach durch die Gänge in ersten Stock das Bunkers.

Ihr müsst nun wieder gegen ein paar Solarii kämpfen. Danach gelangt ihr nach ein paar Sprüngen auf das Dach des Bunkers. Dort sind die letzten drei Solarii.

Springt vom Dach das Bunkers zum Lager. Von hier aus kommt ihr mit einem Seilpfeil zu einem Felsen. Von hier aus geht es geradewegs zur Endurance.

Auf der Endurance trefft ihr direkt auf drei Solarii. Zwei von ihnen sind normale Gegner. Der dritte hingegen ist riesig und zudem schwer gepanzert. Weicht seinen Angriffen aus und stoßt ihm im richtigen Moment ein Pfeil ins Bein. Nutzt dann den Moment, um ihn in den Kopf zu schießen. Nach drei bis vier Schüssen sollte er erledigt sein. Bei seiner Leiche findet Lara den Steigklemmantrieb. Zieht mit ihm links an dem großen Metallobjekt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Tomb Raider schon gesehen?

Vermisst

von: Spaten112 / 06.03.2013 um 11:24

Finden Sie Alex

Durch das Loch an Deck könnt ihr nun in das Innere der Endurance.

Geht geradeaus, um eine kurze Sequenz auszulösen. Verlasst danach die Hälfte des Schiffes, erledigt die Solarii und schwingt euch danach zur nächsten Hälfte.

Folgt dort dem Weg, bis ihr Alex entdeckt.

Da der Raum zu ihm mit einer Stromleitung blockiert ist, müsst ihr den kleinen Kran im Raum mit einem Seilpfeil zu euch ziehen. Leider ist der Weg blockiert, weswegen ihr nach oben klettern müsst.

Springt dazu auf die links Leiter des Kranks, damit er nach rechts fährt. Zieht nun an dem Gerät, damit es nach hinten fährt und springt letztendlich noch auf die rechte Leiter, um es zu der Leiter nach oben zu schieben.

Oben findet ihr ein Rohr, das ihr eintreten müsst. Zieht danach den Kran zu dem Raum, in dem Alex sitzt.

Zieht nun den Kran in die entgegengesetzt Richtung, um das Kabel zu entfernen.


Beschaffen Sie Reyes' Werkzeug

Nach der Sequenz habt ihr das Werkzeug von Reyes.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

war ok

10. März 2015 um 18:03 von bvbmanni melden


Vermisst - Teil 2

von: Spaten112 / 06.03.2013 um 11:32

Kehren Sie zum Militärbunker zurück

Rennt aus dem Schiff und benutzt euer neues Spielzeug, um euch über die Seilbrücke zu ziehen. Wiederholt diesen Vorgang, bis ihr zurück beim Bunker seid.

Zieht dort angekommen das große Metallobjekt nach unten, um ein Loch in den Boden zu stoßen.


Kehren Sie zum Lager der Überlebenden am Strand zurück.

Brecht die Tür auf und verlasst den Bunker wieder durch den selben Weg, durch den ihr gekommen seid. Mit dem Steigklemmantrieb könnt ihr allerdings nun eine Abkürzung nehmen, indem ihr die Mauer zerbrecht.

Wenn ihr wieder draußen seid, findet ihr auf der anderen Seite eine raue Wand. Benutzt einen Seilpfeil, um dort hinzugelangen.

Kriecht durch den kleinen Tunnel und zerstört danach links die Wand. Mit einer Seilbrücke gelangt ihr nun zu drei Solarii. Erledigt sie und benutzt danach die nächsten Seilbrücken, um zurück zum Strand zu kommen.

Dort löst ihr nach ein paar Schritten eine Sequenz aus, die diese Mission beendet.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Sturmjägerin

von: Spaten112 / 06.03.2013 um 11:50

Finden Sie den Grund für das unnatürliche Wetter auf der Insel

Klettern Sie zur Forschungsbasis hinauf

Benutzt euren Überlebeninstinkt, um die Forschungsbasis zu sichten. Geht dann zu ihr und reißt die Tür mit ienem Seilpfeil auf.

Wenn die Tür offen ist, könnt ihr versuchen den Aufzug aktivieren. Da der abstürzt und zerstört wird, müsst ihr allerdings eine andere Lösung finden.

Klettert also über den Aufzug hoch zu der rauen Wand. Hangelt euch dort dann solange nach links, bis ihr einen Punkt findet, an dem ihr nach oben kommt.

Oben angekommen habt ihr dann einen guten Blick in Richtung Forschungsbasis. Benutzt einen Seilpfeil, um zur Basis zu gelangen und hangelt euch an der rauen Felswand erneut bis zu einem Punkt, an dem ihr euch hochziehen könnt.

Ihr findet nun eine weiße Holzwand. Springt an ihr hoch und danach auf den Wassertank. Vom Dach des Wassertanks geht es auf eine Leiter, die zu einem Gondelsystem führt.

Zieht mit einem Seilpfeil an der vorderen Gondel und springt danach auf sie. Wiederholt den Vorgang mit der hinteren und springt dann auf den nächsten Felsen..

Benutzt jetzt die Seilbahn und hangelt euch danach nach rechts und klettert über die Wände, Rohre und Leiter zum Eingang der Basis.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Sturmjägerin - Teil 2

von: Spaten112 / 06.03.2013 um 12:26

Ansicht vergrössern!Der Aufzug zerstört unten den Boden.
Betreten Sie die Forschungsbasis

Ihr findet vor dem Eingang (der allerdings versperrt ist) zwei Solarii. Erledigt sie und klettert danach links über die Holzwand an ein Rohr. Von dem Rohr aus gelangt ihr zu einer rauen Felswand.

Hangelt euch an der Wand entlang, bis ihr einen Seilpfeil in die nächste schießen könnt.

Springt letztendlich noch an die Leiter und geht ein paar Meter, bevor ihr endlich in die Basis gelangt.


Entdecken Sie das alte Grab

Ihr seid nun in der Forschungsbasis.

Klettert über die raue Felswand nach unten und geht durchs Wasser zur nächsten Wand.

Oben angekommen findet ihr eine Felsspalte. Springt dahinter nach unten und geht in den Raum.

Erledigt die zwei Solarii und benutzt bei Bedarf das Lager.

Geht nun in den nächsten Raum und springt nach unten. Klettert ein paar Meter weiter wieder hoch und aktiviert das Tor mit dem Schaltkonsole.

Benutzt dann die zweite Schaltkonsole, um den Aufzug zu aktivieren. Da er steckenbleibt, müsst ihr rechts auf die Kiste klettern und ein Zahnrad entfernen. Springt danach auf den Aufzug und dann durch die Lücke.

Geht nach oben bis zur nächsten Schaltkonsole und aktiviert auch sie. Lauft nun ein kleines Stück wieder nach unten und springt auf den Vorsprung, um das zweite Zahnrad abzubrechen.

Schaut in den Fahrstuhlschacht und schießt im dritten Stock rechts oben die Wand mit eurer Schrotflinte kaputt. Geht nun in den viersten Stock unt aktiviert den Aufzug. Springt im richtigen Moment auf ihn, um durch das Loch in der Wand auf die raue Felswand zu gelangen. Hangelt euch zu dritten Zahnrad, um es abzubrechen.

Letztendlich geht es zurück in den dritten Stock. Hier ist eine Leiter, über die ihr zum letzten Zahnrad gelangt (der Fahrstuhl muss im vierten Stock sein).

Der Aufzug rast nun nach unten und zerstört die Bodenplatte. Dadurch könnt ihr weite rin Richtung Grab.

Erledigt in dem länglichen Gang die zwei Solarii und lauft danach zum Grab, das ein paar Meter geradeaus liegt.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Die Werbung auf dieser Seite rechtfertigt die Qualität in keinster Weise. Habe mich selten so über eine Lösu ng geärgert lol. das weg-klicken von Popups und neuen Tabs die sich öffnen wenn man aus Versehen mal in ein leeren Bereich klickt, ist zum reihern. Leider nicht geil

16. November 2014 um 22:10 von reallaracroft melden


Weiter mit: Komplettlösung Tomb Raider: Sturmjägerin - Teil 3 / Wieder rein / Wieder rein - Teil 2 / Wieder rein - Bosskampf

Zurück zu: Komplettlösung Tomb Raider: Ins Feuer - Teil 3 / Zum Helikopter / Etwas Zeit für sich / Einfach Runter! / Ein Piratenleben

Seite 1: Komplettlösung Tomb Raider
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Tomb Raider (6 Themen)

Tomb Raider

Tomb Raider spieletipps meint: Der Neustart ist Tomb Raider geglückt. Mit präziser Steuerung und neuem Image löst Lara Croft zwar weniger Rätsel, kämpft dafür umso mehr ums Überleben. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Tomb Raider (Übersicht)

beobachten  (?