War Thunder: Bewaffnungsprofile und Modifikationen

Bewaffnungsprofile und Modifikationen

von: CryGhost / 02.03.2013 um 14:33

Ansicht vergrössern!Japanischer Bomber der späten Donryu Reihe

Nachdem ihr nun die Unterschiede der verschiedenen Waffentypen kennt, müsst ihr diese Waffen auch noch auswählen. Klick dazu im Hauptmenü auf ein Flugzeug eurer Wahl und dann auf das Symbol für die Bewaffnung (drei Patronenhülsen). Wenn ihr ein passendes Flugzeug gewählt habt, seht ihr oben ein Feld für Bewaffnung und unten eines für Modifikationen.

Bewaffnung

Von oben nach unten steigt die Schwere der Bewaffnung an. In diesem Beispiel (spätes Flugzeug mit sehr schweren Waffen) habt ihr die Wahl zwischen standardmäßigen MGs und Geschützen oder aber einer Zuladung von Bomben. Hier habt ihr nochmal die Wahl zwischen vielen leichten oder wenigen schweren Bomben. Probiert es aus, Mal braucht man einmaligen Flächenschaden, ein anderes Mal wiederum kleineren Flächenschaden an mehreren Positionen.

Modifikationen

Wenn ihr mit dem Flugzeug fliegt und Erfahrung sammelt, steigt die Flugzeug-XP (Experience Points, Erfahrungspunkte). Ab bestimmten Werten könnt ihr dann bessere Motoren und auch Vorrichtungen kaufen, welche erst das Mitführen schwererer Bomben oder Torpedos ermöglichen.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Mittlerweile ist bereits eine neue Version des Speiles hearus gekommen, deshalb stimmen die Angaben nicht mehr überein.

03. September 2013 um 11:59 von JGAmer melden


Dieses Video zu War Thunder schon gesehen?

Welche Nation sollte man wählen?

von: CryGhost / 02.03.2013 um 16:08

Ansicht vergrössern!Im Endabschnitt holen die Briten mit dem Lancaster auf.

Wie bereits anfangs erwähnt, kann man diese Frage nicht so leicht beantworten, sondern nur Empfehlungen aussprechen. Die ersten paar Runden ist es relativ egal mit welcher Nation ihr spielt. Erst ab Rang 2 und 3 kann man genauere Schlüsse ziehen. Beispielsweise besitzen die Briten mit ihren Hurricanes, Spitfires und Beaufighters bereits zu Beginn äußerst gute Jäger, dafür ist die Auswahl bei den Bombern mager.

Dem entgegentretend haben die Deutschen mit den Junkern und Heinkeln ordentliche Bomber aufzuweisen, lassen die Briten in Sachen Jägern allerdings unbeeindruckt. Im späteren Abschnitt tauschen die beiden Nationen dann aber die Rolle. Die Deutschen stechen mit ihren Jägern Messerschmitt und Focke-Wulf aus der Menge heraus und Briten entwickeln sich mit dem Lancaster zu fliegenden Festungen. Die Russen haben wiederum gute Jagdbomber und Japaner sind Allrounder. Letztendlich muss man einfach ausprobieren, welche Nation einem am ehesten liegt.

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Stimmt alles soweit. Die Erfahrung habe ich auch gemacht

15. August 2014 um 17:27 von dr_anno melden

Und was ist mit der USA?

03. September 2013 um 12:01 von JGAmer melden


Zurück zu: War Thunder - Einsteiger-Guide: Voreinstellung Spielmodi / Spielmodus Bodenangriff / Spielmodus Herrschaft / Allgemeine Luftkampf-Regeln / Waffentypen

Seite 1: War Thunder - Einsteiger-Guide
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Cheats zu War Thunder (2 Themen)

War Thunder

War Thunder spieletipps meint: War Thunder ist der direkte Konkurrent von World of Warplanes und begeistert mit einer Masse an Missionen und Modi. Der Download des Grundspiels ist gratis. Artikel lesen
79
10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

10 günstige Amazon-Angebote im Dezember - Von Deus Ex bis Tales of Zestiria

Weihnachten naht! Sollte ihr nicht bereits euer ganzes Geld bei den "Black Friday"-Angeboten auf den Kopf gehauen haben, (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Pokémon Go: Update bringt kleinere Optimierungen

Entwickler Niantic Labs hat ein neues Update für Pokémon Go veröffentlicht, das es euch unter anderem (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

War Thunder (Übersicht)

beobachten  (?