MH 3 - Ultimate: Guide: Monster besiegen

Vorwort

von: Spieletipps Team / 19.03.2013 um 12:29

In diesem Guide stellt spieletipps euch alle großen Monster in Monster Hunter 3 Ultimate vor. Hier findet ihr Infos zu ihren Elementar-Stärken und -Schwächen, ihren Lebensräumen, körperlichen Schwachstellen und Attacken.

Alle Monster sind in drei Teile unterteilt:

  • In der Beschreibung findet ihr neben dem deutschen und dem englischen Namen auch allgemeine Infos. Hier erfahrt ihr etwa, welche Körperteile ihr dem Monster abschlagen könnt und wo ihr es am häufigsten antrefft.
  • Unter "Die wichtigsten Angriffe" findet ihr die drei häufigsten und/oder stärksten Attacken des Monsters. Hier erfahrt ihr, woran ihr die Attacken erkennt und wie viel Schaden sie bei euch verursachen.
  • Der Bereich "So besiegt ihr ihn (oder sie) im Kampf" verrät euch die beste Taktik gegen das Monster. Wo steht ihr beim Angriff am besten, welche Körperteile greift ihr mit welchen Waffen an?

Euch fehlt eine wichtige Info oder ihr kennt eine Ergänzung für einen Beitrag? Dann bewertet ihn und hinterlasst einen Kommentar! Das spieletipps-Team wird versuchen, eure Wünsche in die Tat umzusetzen.

Ihr habt stattdessen einen ganz anderen Ansatz für ein Monster? Oder eine geheime Super-Taktik? Dann könnt ihr einen Tipp zu Monster Hunter 3 Ultimate einsenden. Die anderen Leser werden es euch mit positiven Bewertungen danken! Die Tipps von Lesern findet ihr in der Tipps-Übersicht in anderen Themen.

4 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Echt hilfreich

24. Oktober 2014 um 10:39 von domemh3u melden

Vielen Dank für diese ganzen Beiträge - Einfach genial !!!

25. März 2013 um 09:51 von WarioEver melden


Dieses Video zu MH 3 - Ultimate schon gesehen?

Großjaggi (Great Jaggi): Beschreibung

von: Spieletipps Team / 19.03.2013 um 10:27

Ansicht vergrössern!Der Großjaggi.

Das erste große Monster, auf das ihr in MH3U trefft, ist der Großjaggi. Er ist der Anführer der Jaggi-Meute und zeichnet sich durch seine Größe und den bunten Kamm als solcher aus. Der Großjaggi besitzt keine spezifischen Elemente oder besondere Fähigkeiten und ist ausschließlich zu Fuß unterwegs. Während der Kämpfe wird er zumeist von kleinen Jaggi und Jaggia unterstützt, von denen er immer wieder neue ruft - das Töten von ihnen bringt also nicht allzu viel.

Man kann dem Großjaggi den Kamm zerstören. Er ist das schwächste der großen Monster im Spiel und wird euch immer wieder begegnen. Da er selbst kein Element besitzt, ist er auch gegen kein anderes speziell anfällig. Ihr könnt ihn mit jeder Waffe jeden Elements relativ problemlos niederstrecken.

Ihr könnt den Großjaggi hier antreffen: Ödnis-Insel, Sandebene, Nebelgipfel, Freijagd.

6 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

#warzemsie
der Großjaggie IST das erste Große monster im Spiel da du es Markieren kannst

sonst hat du recht

27. Januar 2015 um 16:33 von Farren melden

Also ganz ehrlich, keine Elementschwäche ist falsch....
Seine Elementzones sind sogar höher als bei anderen Monstern. 30% Elementschaden Feuer.
Drachenschaden ist eher nutzlos mit 5.

Allerdings bekommt der Great Jaggi soviel RawDMG in die Fresse und am Körper, das Element nicht wirklich auffällt. (Fällt sowieso nur bei der größten Elementschwäche auf)

Des weiteren , das erste große Monster ist der Lagiacrus - den man da nichtmal besiegen kann, selbst wenn mans könnte gehts nicht xD

16. September 2014 um 12:26 von warzemsi melden

Guter tipp! Hab ihn schon an die 2000 mal gekillt.

01. Januar 2014 um 12:57 von professorknacker melden

Guter tipp aber das ist ein weiblicher jaggi auch jaggia genannt

26. Dezember 2013 um 18:21 von ghost2012463 melden

Nicht mit Drachen-Element gegen den ! Sonst okay :)

03. Juni 2013 um 15:40 von Nargacuga_Hunter melden

Der Großjaggi ist etwas anfälliger für Feuer ;D

03. April 2013 um 19:36 von ShadowMoses96 melden


Großjaggi: Die wichtigsten Angriffe

von: Spieletipps Team / 19.03.2013 um 10:29

Beißen: Der Biss ist der klassische Angriff des Großjaggi. Er richtet mäßigen Schaden an, wird aber oft schnell und ohne Vorwarnung ausgeführt. Nach dem Biss ist der Jaggi kurz anfällig für Angriffe. Es können mehrere Bisse aneinander gereiht werden; das muss aber nicht sein.

Peitsche: Häufig dreht sich der Großjaggi halb zur Seite und stößt dann kurz nach vorne, um währenddessen mit seinem Schwanz einen peitschenartigen Umgebungsangriff mit relativ großem Radius auszuführen. Vorsicht: Auf einen dieser Angriffe folgt immer ein zweiter!

Bodycheck: Dreht sich der Großjaggi halb zur Seite, lehnt sich zurück und scheint kurzzeitig einen Angriff "aufzuladen", steht ein Bodycheck kurz bevor. Passt auf, diesem Angriff auszuweichen, denn er richtet bei einem Treffer viel Schaden an und schleudert euch in jedem Falle zu Boden. Es können mehrere Bodychecks aufeinander folgen, also aufpassen!

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Großjaggi: So besiegt ihr ihn im Kampf

von: Spieletipps Team / 19.03.2013 um 10:31

Der Großjaggi ist prinzipiell nicht allzu schwer zu besiegen. Ihr könnt ihn mit jeder beliebigen Waffe jedes Elements mehr oder weniger problemlos ausschalten. Der Großjaggi fungiert am ehesten als eine Art Training für Neulinge, um den "Tanz" von Monster Hunter zu lernen, sprich: das Ausweichen und Angreifen.

Mit jeder Nahkampfwaffe empfiehlt es sich, dem Großjaggi bei einer Schwanzpeitsche auszuweichen und ihn danach nach allen Regeln der Kunst zu vermöbeln. Die beste Angriffsfläche bietet der Großjaggi dann, wenn er kurz Pause macht oder andere Jaggi herbeiruft. Dem Bodycheck solltet ihr auf jeden Fall so gut wie möglich ausweichen, da er mächtigen Schaden anrichtet. Zielt mit euren Schlägen bevorzugt auf den Kopf, um zunächst den Kamm zu zerstören. Danach solltet ihr ebenfalls seinen Kopf anvisieren, da er dort am anfälligsten für Schaden ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Arzuros (Arzuros): Beschreibung

von: Spieletipps Team / 19.03.2013 um 10:31

Ansicht vergrössern!Der bärenartige Arzuros taucht in eurer ersten Fangquest auf.

Der Arzuros ist ein bären-ähnliches Monster, das Honig liebt. Er lebt auf der Ödnis-Insel, im Flusswald und in den Nebelgipfeln. Er gehört zu den schwächeren Monstern im Spiel, auf die ihr auch später immer wieder treffen werdet. Die größte Gefahr geht von seinen scharfen Krallen aus, mit denen der Arzuros großen Schaden anrichten kann.

Er besitzt kein spezifisches Element und kann problemlos mit nahezu jeder beliebigen Waffe niedergestreckt werden. Ihr könnt dem Arzuros kein einziges Körperteil abtrennen, solltet jedoch gezielt den Kopf attackieren, der - wie bei den meisten Monstern - die offensichtliche Schwachstelle ist.

Ihr könnt den Arzuros hier antreffen: Ödnis-Insel, Flusswald, Nebelgipfel, Freijagd.

6 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Nargacuga_Hunter@ er ist aber besonders schwach gegen donner , und zwar an den vorderbeinen

19. Januar 2015 um 17:36 von Dragoneater110 melden

Guter beitrag für anfänger aber : 1. es heist flutwald 2. die gröste schwachstelle hat er am rücken 3. er ist anfällig gegen eis und feuer. wie professorknacker schon sagte wenn man gut is is der in 3-5 sek down.

07. März 2014 um 14:40 von oOAlexatchuOo melden

Klasse tipp wenn man gut ist killt man ihn in 5s.

01. Januar 2014 um 12:58 von professorknacker melden

Ist am schwächsten gegen Feuer

03. Juni 2013 um 15:41 von Nargacuga_Hunter melden

Man kann vom Azuros die Armschienen zerstören. Außerdem ist, neben dem Kopf, auch das Hinterteil eine sehr effektive Schwachstelle. Dasselbe gillt für den Lagombi und dem Volvidon. :)

25. März 2013 um 16:58 von (DMK)WolfCreek melden


Weiter mit: MH 3 - Ultimate - Guide: Monster besiegen: Arzuros: Die wichtigsten Angriffe / Arzuros: So besiegt ihr ihn im Kampf / Qurupeco (Qurupeco): Beschreibung / Qurupeco: Die wichtigsten Angriffe / Qurupeco: So besiegt ihr ihn im Kampf


Übersicht: alle Tipps und Tricks

MH 3 - Ultimate

Monster Hunter 3 Ultimate spieletipps meint: Action-Rollenspiel auf Basis von Monster Hunter Tri. Mehr Aufgaben und Ausrüstung machen das Paket auch für Spieler des Originals interessant. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH 3 - Ultimate (Übersicht)

beobachten  (?