Dragons Dogma: Mehr EP durch Items

Mehr EP durch Items

von: Der_Rote_Shanks / 03.11.2014 um 09:33

Je höher man in seinem Level steigt, desto mehr EP braucht man für ein weiteres Level-Up. Folglich dauert es immer länger und wird immer schwieriger diese zu bekommen.

Glücklicherweise gibt es im Spiel einige Hilfsmittel, die helfen mehr EP zu erhalten, was besonders bei hohen Charakterleveln notwendig wird.

Fast alle dieser Items sind Werkzeuge (Amulette und Talismane) und somit nur für eine begrenzte Zeit aktiv und sind nach einmaligem Einsatz verbraucht.

Die einzige Ausnahme, die ich bisher entdeckt habe ist die "Dämonenrüstung". Diese Oberkörperrüstung ist von ihren Werten her nicht besonders gut (vllt. auf Charakterlevel 30 noch), deshalb dürfte sie oft unbesehen wieder verkauft werden. Wechselt man jedoch die Erklärung, so kann man alle Eigenschaften genauer betrachten. Diese sind:

- Reduziert die Abwehr

- Erhöht erlittenen Schaden

- Erhöht den Ausdauerverbrauch

- Erhöht die Menge an erworbener Erfahrung

Wer diese Rüstung hat kann sie aufrüsten und damit auf Monsterjagd gehen. Haltet euch aber unbedingt an "kleinere" Gegner wie Zyklopen, Chimären, Geoechsen und der Gleichen. Ich habe einmal versucht einen niederen Drachen damit zu bekämpfen und nur dank meiner Erzmagier mit Mühe und Not überlebt (auf Level 86!!).

Weiter gibt es vier Items, die für jeweils 300 Sekunden, also 5 Minuten den Erfahrungsgewinn erhöhen. Diese sind:

- Amulett des Veteranen: Verdoppelt für 5 Minuten die, durch Gegner erworbenen EP (zu kaufen bei Fournival, kann man von Wachen stehlen, findet man in den Sakrophagen nahe der Heilquelle bei der "herzoglichen Manse").

- Pilgerglücksbringer: Erhöht für 5 Minuten die gewonnenen EP, Gegner lassen mehr Gold fallen und man ist für 90 Sekunden immun gegen jede Art der Schwächung (zu kaufen bei Fournival, zu finden in diversen Kisten, u.a. in der "Seelenschinderschlucht", wenn man durch den Eingang nahe dem "großen Wall" geht und dort zu den Leitern die nach unten führen, liegt einer direkt neben der Truhe, kombinierbar aus "Amulett des Veteranen" und "Amulett des Münzherren").

- Märtytrertalisman: Erhöht für 5 Minuten die gewonnenen EP, Gegner lassen mehr Gold fallen (zu finden in diversen Kammern im Grabenbruch, zu kaufen bei Barroch, dem Händler auf der Insel Finstergram).

- Magierglücksbringer: Erhöht für 5 Minuten die gewonnenen EP, der Träger wird jedoch verflucht, erleidet also Attributsschaden (kann man in diversen Truhen finden, von Harpien und Salomet stehlen).

Seid ihr also in einem Bosskampf, ist es empfehlenswert, den Talisman, oder das Amulett erst kurz vor dem Ableben des Bosses einzusetzen, damit es auch bei der EP-Berechnung aktiv ist. Weiter können mit solchen Items nur EP erhöht werden, die ihr durch das Besiegen von Gegnern erhaltet. EP, die ihr für den Abschluss von Quests erhaltet, werden nicht erhöht (auch nicht durch die Rüstung). Zudem könnt ihr die Wirkung solcher Items nicht durch Mehreinsatz erhöhen, der Einsatz von z.B. 2 "Amulett des Veteranen" führt also nicht dazu, dass ihr vierfache EP erhaltet. Auch das Kombinieren verschiedener Items (z.B. ein "Amulett des Veteranen" und einen "Pilgerglücksbringer") führt nicht zu einer Erhöhung des EP-Multiplikators.

Weiter empfehle ich euch immer das "Amulett des Veteranen" zu benutzen, da es die EP gleich verdoppelt, während die "Dämonenrüstung" und der "Magiertalisman" die EP nur erhöhen. Bei den anderen ("Pilgertalisman" und "Märtyrertalisman") wird, bei der EP-Berechnung oben rechts im Bildschirm, wenn ihr EP erhaltet dann ein "x2" sichtbar. Sie verdoppeln die EP also auch, sind jedoch zum Einen schwerer als das "Amulett des Veteranen" und zum anderen deutlich teurer. Der "Pilgerglücksbringer" kostet bei Forunival stolze 68.000 Gold und der "Märtyrertalisman" bei Barroch auch immerhin 24.500 Gold. Zudem findet sich beides relativ selten oder zuminddest mit mehr Aufwand, als das "Amulett des Veteranen".

Für satte Level-Ups im späten Spiel bzw. bei höherem Level empfehle ich den Offline-Urdrache + Amulett des Veteranen. Wer besonders hoch ist (über Level 130) kanns auch mit der Online-Version des Urdrachen probieren, oder mit Daimon (dem Endboss vom Addon "Dark Arisen"), dieser ist jedoch ne mächtig harte Nuss und hat ab dem 2. Kampf eine neue, stärkere, zusätzliche Form, weshalb ihn wirklich nur Spieler mit sehr hohem Level zum EP farmen nutzen sollten! Denkt zudem immer daran das Amulett rechtzeitig zu benutzen, kurz bevor der Gegner stirbt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Zwar das meiste ne Erklärung von eindeutigem
Aber der Tipp mit der Rüstung IST gut das werde ich mal beim halbdrachen testen ( der trifft mich insgesamt in nem Kampf eh fast nie XD )

03. November 2014 um 21:26 von Babd66 melden


Dieses Video zu Dragons Dogma schon gesehen?

Gratis EXP

von: Babd66 / 03.11.2014 um 09:37

Wenn man die Quest gemacht hat in der man 10 Monumente des Andenkens Teile suchen musste und den Daimon besiegt hat

Geht zum Monument des Andenkens am Eingang des Dungeons und klickt es an

Nun kriegt ihr für jeden neuen Eintrag 10.000EXP

(In meinem Fall waren das 17Einträge also 170.000exp ohne was dafür zu tun außer einmal durchzutippen, es ist möglich das es noch weiter Einträge gibt aber wenn habe ich die noch nicht gefunden/freigespielt)

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Dragons Dogma - Kurztipps: Achtung Fälscherfalle / Ewigen Reisestein bekommen für Leute ohne DD / Tipps zum Blutzyklop für Nahkämpfer / Tipps zum Verfluchten Drachen / Zwei Gute Wege um viel Gold zu bekommen

Seite 1: Dragons Dogma - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Dragons Dogma

Dragon's Dogma - Dark Arisen spieletipps meint: Großes Fantasy-Abenteuer, das mit seinem intelligenten Vasallen-System ebenso wie mit furiosen Monsterkämpfen punktet. Artikel lesen
Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragons Dogma (Übersicht)

beobachten  (?