Terraria: Häufig gesucht

Terraria Download

von: Spieletipps Team / 25.04.2013 um 11:59

Terraria könnt ihr neben der "normalen" Version in DVD-Hülle auch als Download kaufen. Das geht direkt über Valves Online-Plattform Steam. Kostenlose Downloads von Terraria gibt es nicht - oder, sie sind illegal. Auf Steam ist Terraria für 9,99 Euro zu haben, ab und an auch billiger. Ein Viererpaket könnt ihr für 29,99 kaufen, also zum Preis von drei Spielen. Die weiteren Downloads könnt ihr an Freunde verschenken.

Terraria benötigt rund 200 Megabytes (MB) an Festplattenspeicher. Obwohl es in zweidimensionaler Grafik gehalten recht schlicht aussieht, solltet ihr wenigstens 512 MB Arbeitsspeicher (RAM) und 1,6 Gigaherz (GHz) Rechenleistung im Prozessor eures Rechners haben.

Wenn ihr lieber eine Retail-Version in Händen haltet, könnt ihr die Collector's Edition auf Amazon für rund 23 Euro kaufen. Zum Spiel gibt's dann noch ein Poster, ein paar Sammelkarten, einen Schlüsselanhänger und ein Haustier im Spiel.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Terraria schon gesehen?

Terraria Server / Server erstellen / Server Liste

von: Spieletipps Team / 25.04.2013 um 12:00

Um Terraria im Mehrspieler-Modus zu spielen, braucht ihr einen Server. Den könnt ihr entweder selbst erstellen, oder einem bestehenden Server beitreten. Mit der Online-Funktion haben viele Spieler allerdings ein Problem. Spieletipps empfiehlt daher: Ladet euch entweder Hamachi oder Tunggle herunter. Beides sind Programme, die ein lokales Netzwerk (LAN) simulieren. Damit könnt ihr Terraria zusammen mit Freunden spielen. Allerdings sollte jeder Mitspieler das gleiche Programm benutzen.

Um einen Server zu erstellen, sucht das Installationsverzeichnis von Terraria. Das ist normalerweise unter /Steam/SteamApps/common/Terraria oder unter /Steam/SteamApps/[Accountname]/Terraria zu finden. Dort liegt das Programm TerrariaServer.exe. Startet es und ein schwarzes Fenster (Eingabeaufforderung) öffnet sich. Hier könnt ihr nacheinander einstellen, welche Welt geladen werden soll, wie viele Spieler die Welt haben darf, ob sie passwortgeschützt ist und so weiter.

Sobald ihr durch seid, wird die Eingabeaufforderung die Welt laden. Jetzt könnt ihr selbst Terraria normal über Steam starten und eurer eigenen Welt beitreten. Nutzt hierfür die IP, die ihr in Tunggle oder Hamachi als eure eigene IP findet. Eine Server-Liste für Terraria gibt es übrigens nicht.

1 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

gut das die mal tunggle angeboten haben tunggle ist nemich nicht verbugt

07. Dezember 2013 um 20:12 von artjon melden

Mit Hamachi gibt es Zahlreiche bugs im multiplayer,zb dass wenn es grade nacht wird es plötzlich wieder tag ist.Ausserdem buggen die monster ziemlich rum.Lieber nen Nitrado server mieten.Mit hamachi ist es ausserdem für die bugs etwas zu kompliziert.

04. August 2013 um 11:58 von Sylphinus melden


Terraria crafting

von: Spieletipps Team / 25.04.2013 um 12:01

Crafting in Terraria ist ein wichtiger Teil des Spiels. Der Ausdruck "crafting" meint Handwerk, also die Herstellung von neuen Gegenständen. Am Anfang könnt ihr nur eine Handvoll Dinge craften. Dafür einfach die Inventar-Taste (Esc. Auf PC) drücken und unten links aus der Liste entsprechende Gegenstände auswählen.

Sobald ihr eine Werkbank gebastelt habt, könnt ihr weitere Gegenstände wie Werkzeug herstellen. Um Metalle zu verarbeiten, braucht ihr erst einmal einen Ofen (Steine + Fackel) und einen Amboss (10 Eisenbarren).

Falls ihr nach Rezepten sucht, solltet ihr euch den Guide zu Terraria: Crafting bei spieletipps anschauen. Außerdem könnt ihr direkt im Spiel mit einem Gegenstand zu eurem Guide gehen und ihn danach fragen, was ihr daraus herstellen könnt. So erfahrt ihr ebenso, was ihr euch noch alles basteln könnt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Guter Tipps für Neueinsteiger.
Ich wusste eine Zeit lang nicht, dass man dem Guide etwas ,zeigen' kann.
Dadurch erfährt man auch, welche gegenstände man noch braucht.

04. Januar 2015 um 18:43 von Luk61 melden


Terraria Cheats

von: Spieletipps Team / 25.04.2013 um 12:02

Richtige Cheats, etwa Konsolen-Cheats oder Tastenkombinationen, gibt es nicht in Terraria. Es gibt nur zwei Möglichkeiten, in Terraria zu mogeln. Die erste besteht darin, Spielfehler auszunutzen. Etwa könnt ihr in einem See ein paar Sandblöcke setzen und wieder abbauen, um einen Teil des Wassers verschwinden zu lassen.

Die zweite Möglichkeit: Ihr nutzt externe Programme wie die Cheat Engine oder den TerrariViewer. Die CheatEngine ist im Wesentlichen ein Hex-Editor. Mit ihm schreibt ihr bestimmte Werte im Spiel um - etwa die Anzahl an Pfeilen oder Adamantin-Barren, die ihr im Inventar habt.

Der TerrariViewer hingegen ist ein Programm, mit dem ihr euer Inventar verändern könnt. Beispielsweise könnt ihr eine komplette Adamantin-Rüstung herbeizaubern.

Eine weitere nützliche Sache auf Mehrspieler-Servern sind Server-Befehle. In eurem Server-Programm könnt ihr mit diesen Befehlen zum Beispiel die Tageszeit ändern:

Befehl Tageszeit
dawn Morgen (Anfang des Tages)
noon Mittag
dusk Abend (Anfang der Nacht)
midnight Mitternacht

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Terraria Editor

von: Spieletipps Team / 25.04.2013 um 12:02

Um Terraria zu verändern, gibt es einige Editoren im Netz. Die kommen nicht von den Entwicklern selbst, sondern von unabhängigen Hobby-Programmieren. Mit solchen Editoren könnt ihr zumeist die Items manipulieren, die euer Charakter dabei hat. Es gibt zwei bekannte Wege, dies zu tun:

Erstens: Sucht nach dem sogenannten "TerrariViewer". Das ist ein Inventar-Editor, mit dem ihr euch zum Beispiel starke Rüstungen und Waffen erschummeln könnt.

Zweitens: Ladet euch einen Hex-Editor (Zum Beispiel "Cheat Engine") herunter. Damit könnt ihr bestimmte Werte im Spiel beobachten und so zum Beispiel herausfinden, wo im Quellcode des Spiels die Anzahl eurer Pfeile angegeben ist. Solche Zahlen könnt ihr dann einfach umschreiben.

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Weiter mit: Terraria - Häufig gesucht: Terraria Hamachi / Terraria Items / Terraria NPC / Terraria Online / Terraria Mods


Übersicht: alle Tipps und Tricks

Terraria

Terraria spieletipps meint: Spaßiges Sandkastenspiel mit breiter Palette an Gegenständen und großem Mehrspieler-Modus. Einzig die Abwechslungsarmut bremst den Spielspaß. Artikel lesen
83
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Terraria (Übersicht)

beobachten  (?