Bossgegner: Glotzer 3/5: Komplettlösung zum Add-On: Dark Arisen

Bossgegner: Glotzer 3/5

von: Spieletipps Team / 02.05.2013 um 06:04

Bei der dritten Art Menschenfresser handelt es sich eher um Nahkampf-Tentakel. Diese benutzt der Glotzer ebenfalls in regelmäßigen Abständen. Sie erscheinen auch nicht Willkürlich um euch herum, sondern gezielt unter euren Füßen. Achtet daher darauf, wenn sich unter eurem Charakter schnell eine rote Fläche bildet. Verschwindet in dem Moment von der Position und bleibt in Bewegung, bis sie nachlassen. Andernfalls schleudert euch ein roter, mittelgroßer Tentakel weit in die Luft und lässt euch auf den Boden aufklatschen.

Die beste Taktik, um hier schnell Herr der Lage zu werden, ist recht Simpel. Bleibt Grundsätzlich hinter den Säulen, am äußeren Rand, in Deckung. Arbeitet euch dann nach links auf halbe Höhe hinunter. So dass ihr das große Auge direkt im Blick habt, welches seinen Wunden Punkt darstellt. (Erz-)Magier und Bogenschützen haben hier, wie bereits erwähnt, mal wieder Heimvorteil. Denn das Auge befindet sich direkt in einem riesigen Maul und schreit geradezu nach Fernkampf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Dragons Dogma schon gesehen?

Bossgegner: Glotzer 4/5

von: Spieletipps Team / 02.05.2013 um 06:06

Mit elementaren Waffen wie Feuer, oder Blitz, wird deutlich größerer Schaden angerichtet. Achtet daher darauf, möglichst oft eine solche Verzauberung zu besitzen. Geht dem Glotzer schließlich die Energie zuneige, müsst ihr abermals Aufpassen. Sobald nur noch 3 Balken übrig sind, kann es jederzeit passieren, dass er vor sich, am Boden, vier Menschenfresser positioniert, welche sein großes Auge Projizieren.

Das erinnert ein wenig an Saurons Auge aus Herr der Ringe. Ist allerdings nicht nur zum durch die Gegend schauen da. Achtet daher auf die Warnung eures Vasallen. Sobald diese Kombination aufgestellt wurde, solltet ihr umgehend die vier Menschenfresser zerstören. Schafft ihr es nicht, erfolgt eine gewaltige Lichtexplosion, welche euch ordentlich Schaden kann. Schafft ihr es wiederum, geht die Aktion nach hinten los, der Glotzer liegt am Boden und sein Auge frei davor.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Bossgegner: Glotzer 5/5

von: Spieletipps Team / 02.05.2013 um 06:08

Das ist der Moment, in dem er am Verwundbarsten ist und mit all eurer Macht angegriffen werden muss! Dadurch rast seine Energie gen Nichts. Dieser Zustand ist aber nicht dauerhaft, weshalb ihr euch beeilen müsst. Sollte danach noch Restenergie übrig sein, reichen ein paar weitere Treffer, um den Glotzer endgültig zu besiegen.

Dieser verabschiedet sich daraufhin in einer kurzen Sterbesequenz, nach der sich das Eisengitter vor der unteren, blauen Doppeltür öffnet. Habt ihr alles in der Umgebung eingesammelt, lauft dort hindurch.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Der Flur der Leere

von: Spieletipps Team / 02.05.2013 um 06:09

Hier trefft ihr geradeaus mal wieder auf Brannoch. Doch zuvor solltet ihr erst noch rechts durch das Gittertor laufen. Rechts dahinter gibt es einen weiteren Riftstein für 5.000 R zu reparieren, wer mag. Ebenso ein Teil für das Monument des Andenkens, falls die Quest angenommen wurde. Folgt ihr der Treppe nach oben, gelangt ihr per Abkürzung zurück auf die Insel, wo euch Olra anspricht, sobald ihr euch nähert.

Nutzt die Gelegenheit, um eure bisherigen Funde zu Bereinigen und kehrt dann zurück zu Brannoch. Von dort aus geht es dann frisch Ausgerüstet nach links, durch die blaue Doppeltür.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Festung des Andenkens 1/3

von: Spieletipps Team / 02.05.2013 um 06:10

Ab hier habt ihr die goldene Mitte der Finstergram-Tiefen erreicht. Für euch bedeutet das, dass der Härtegrad nun etwas anzieht. Euren Vasallen fällt das bereits beim Eintreten auf. Als erstes solltet ihr euch vorne zu den Zinnen begeben und, falls Möglich, per Bogen die unteren vier Untoten erledigen. Irgendwelche Störungen könnt ihr euch in Kürze nicht erlauben. Lauft links die Treppe hinunter und unterhalb erscheint ein weiteres mal Der Tod.

Dieser sucht zuerst mit seiner Leuchte die Umgebung ab. Fangt an, ihn schon mal per Fernkampf anzugreifen. Kurz darauf Teleportiert er sich zu euch. Seht zu, dass ihr niemals in seiner Nähe verweilt. Denn ein Hieb mit seiner Sense und ihr seid umgehend Tot! Schnelles vorbei laufen ist aber Möglich und wohl auch unvermeidlich, wenn er seine Teleportation benutzt. Aus der Distanz solltet ihr dann zusehen, dass er einen halben Energiebalken verliert. Erst dann wird er wieder verschwinden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung zum Add-On: Dark Arisen: Der Turm muss warten / Die Feuerprüfung des Pilgers / Ein Schlüssel und ein Verfluchter Drache / Noch schnell Plündern und wieder zurück / Die Festung des Andenkens 2/3

Zurück zu: Komplettlösung zum Add-On: Dark Arisen: Der Ruheplatz der Krieger / Die Rinne der Klage 2/2 / Der Schrein Vergeblicher Wahrheiten / Bossgegner: Glotzer 1/5 / Bossgegner: Glotzer 2/5

Seite 1: Komplettlösung zum Add-On: Dark Arisen
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Dragon's Dogma - Dark Arisen (14 Themen)

Dragons Dogma

Dragon's Dogma - Dark Arisen spieletipps meint: Großes Fantasy-Abenteuer, das mit seinem intelligenten Vasallen-System ebenso wie mit furiosen Monsterkämpfen punktet. Artikel lesen
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Dragons Dogma (Übersicht)

beobachten  (?