#9 - Bolschoi: Komplettlösung Metro - Last Light

#9 - Bolschoi

von: CryGhost / 17.05.2013 um 13:49

Ansicht vergrössern!Vorführung gefällig?

In der "Stadt" angekommen trennt ihr euch kurz von Pawel, nehmt euch die Notiz vom Regal hinter dem Vorhang mit und durchquert dann die Stadt. Hier könnt ihr Waffen und Munition kaufen, bevor ihr vor das Theater geht und eine weitere Notiz mitnehmt.

Dann kommt Pawel und ihr könnt das Theater betreten. Schaut euch die Vorführung an oder geht direkt weiter in die Umkleidekabinen nach rechts. Folgt Pawel wie immer und trinkt einen mit ihm. Es folgt eine Überraschung und das nächste Level beginnt.

2 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

schöne Blondi, leider hinter Milchglas

21. Oktober 2015 um 15:02 von Night-Watch-Men melden

gut erklärt und noch was wen ihr aus der umkleide raus seitd kuckt ma ins badezimmer da :D

21. Juli 2013 um 13:43 von artjon melden


Dieses Video zu Metro - Last Light schon gesehen?

#10 - Korbut

von: CryGhost / 17.05.2013 um 13:51

Ansicht vergrössern!Soviel zu eurem neuen "Freund".

Super einfach zu erklären: Ihr könnt nichts machen, bis zu einem gewissen Punkt, an dem ihr in einen Lüftungsschacht klettern müsst, um das nächste Level zu starten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


#11 - Revolution (1/2)

von: CryGhost / 17.05.2013 um 14:14

Ansicht vergrössern!Wenn ihr euch in diesem Gang befindet, seid ihr richtig.

Ihr landet in einem kleinen Raum, in welchem sich eure Ausrüstung wieder befindet. Schnappt euch alles und geht raus. Die drei Soldaten hinter dem Metalldetektor müsst ihr ausschalten, bevor ihr die Treppe nach unten nehmt. Unten erledigt ihr den Kerl und plündert alles Behältnisse, die ihr finden könnt. Eine Notiz befindet sich auf dem Tisch im nächsten Raum. Schnappt sie euch und geht dann nach rechts und durch die große Tür.

Zu eurer Rechten könnt ihr die Lichter ausschalten, schleicht euch dann im Schutz der Schatten durch das Areal. Haltet euch rechts und klettert über einige Holzplanken in einen Schacht. Auf der anderen Seite erschießt ihr die drei Soldaten und nehmt die Abzweigung nach links. Hinter der Tür erwarten euch Aufenthaltsräume und einige Soldaten. Nehmt euch eine präzise Waffe zur Hand und erledigt jeden mit einem gezielten Kopfschuss. Oder ihr macht es leise, z.B. mit Messern - eure Wahl.

Durchforstet alle Truhen und jeden Spint, nehmt euch die Notiz vom Schreibtisch mit und plündert auch die Leichen, bevor es weiter geht nach links, wo ihr einen Hebel umlegen müsst, um das Tor zu öffnen.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


#11 - Revolution (2/2)

von: CryGhost / 17.05.2013 um 14:46

Ansicht vergrössern!Sieht nicht nett aus, ist es aber tatsächlich!

Nach dem Tor geht ihr schnell nach rechts und macht das Licht aus (mit den Schaltern). Geht dann nach rechts und durch die Tür. Auch hier müsst ihr wieder schnell nach rechts, um das Licht mit Hilfe eines Schalters auszuschalten. Geht dann vor euch die Leiter hoch, überquert den Steg und geht auf der anderen Seite wieder runter. Wechselt dann mit dem Gang unter euch die Seite und huscht im Schatten an den Wachen vorbei, um wieder die Leiter hoch zu klettern.

Ihr gelangt in einen Kontrollraum. Erledigt die Person, steckt die Notiz ein und deaktiviert den großen Ventilator. Daraufhin müssen alle ihre Gasmasken aufsetzen, eure Chance, sie alle auszuschalten und dann ihre Wertsachen (vor allem Filter für die Gasmaske) einzusammeln. Tretet dann an den Ventilator heran und klettert durch das offene Stück hindurch.

Auf der anderen Seite geht ihr nach rechts, die Leiter runter. Lasst eine der beiden Soldaten wegtreten und erledigt den anderen. Nehmt die Notiz mit und bahnt euren Weg durch die Halle, die Leitern sind euch dabei behilflich. Am anderen Ende geht es durch eine Tür (die rechte) in einen Minenschacht. Umgeht die beiden Wachen (eine sitzt am Maschinengewehr) und dreht nach rechts ab. Sobald sich das große Tor öffnet, geht ihr zurück in Deckung.

Wenn die schwer gepanzerten Wachen vorbei sind, geht ihr durch das Tor, schaltet den letzten Gegner aus und folgt einfach dem Weg (später durch einen Schacht zu eurer Rechte), bis ihr endlich am Ziel seid.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


#12 - Regina

von: CryGhost / 17.05.2013 um 17:21

Ansicht vergrössern!Hier ist vorerst Endstation.

Folgt dem Schmied zu seinem Schienenfahrzeug, klettert auf den Sitzm schaltet das Licht an und fahrt davon. Zu eurer Linken werden drei Türen erscheinen, hinter welchen sich jeweils nur Munition und viele Spinnen befinden (lohnt sich nicht). Fahrt bis zum großen Tor und steigt von eurem Gefährt ab. Entweder ihr quält euch rechts durch das Gebiet voller Monster für ein bisschen Munition und Filter, oder ihr geht gleich nach links, legt den Hebel um und fahrt dann weiter.

Setzt nun die Gasmaske auf und fahrt bei der ersten Gabelung nach links, bei der nächsten Entscheidung solltet ihr hingegen rechts lang fahren (außer ihr benötigt Munition, welche es links gäbe). Springt ab und holt euch, falls nötig, von rechts Munition und Filter. Jetzt müsst ihr zurück zum Schienenfahrzeug und den Zug vor euch rammen.

Da ihr jetzt angegriffen werdet, bleibt euch nichts weiter übrig als weiterhin das Fahrzeug nach vorne zu pressen und gleichzeitig die Monster mit eurer Waffe zu bekämpfen. Ihr kommt wieder an einigen Türen vorbei, die einzig sinnvolle ist nur die, die während eurer Fahrt nun auf der rechten Seite erscheint. Dahinter findet ihr nämlich eine Notiz und Munition.

Am Schluss müsst ihr euch weiter bis zum Ende hin durchdrücken, eine Weiche nach links umschalten und dann das Level beenden.

0 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

die Muni ist überlebensnotwendig, sonst kommst du am Ende nicht durch das aktivierte Tor ohne zu sterben

21. Oktober 2015 um 15:05 von Night-Watch-Men melden

Man muss an dem Tor erst durch die rechte Tür und sich bis zum Ende durchkämpfen, die Stromversorgung aufladen und dann zurück zum Anfang und den Hebel umlegen. Anders funktioniert das nicht.

04. August 2014 um 02:25 von LouisCyphre melden

wenn man den schalter umlegt passiert nichts :(

27. Dezember 2013 um 20:04 von niklaskoehne melden


Weiter mit: Komplettlösung Metro - Last Light: #13 - Banditen (1/2) / # 13 - Banditen (2/2) / #14 - Finstere Gewässer / #15 - Venedig / #16 - Sonnenuntergang

Zurück zu: Komplettlösung Metro - Last Light: #5 - Trennung / #6 - Einrichtung (1/2) / #6 - Einrichtung (2/2) / #7 - Fackellicht / #8 - Echos

Seite 1: Komplettlösung Metro - Last Light
Übersicht: alle Komplettlösungen

Metro - Last Light

Metro - Last Light spieletipps meint: Der Trip in die U-Bahn lohnt sich! Packend, intensiv und wunderschön. Metro - Last Light ist ein moderner Shooter mit vielen Facetten. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Metro - Last Light (Übersicht)

beobachten  (?