Die Zeit wird knapp: Komplettlösung Resident Evil - Revelations

Die Zeit wird knapp

von: DasRak / 04.06.2013 um 16:13

Öffnet nun die einzig übrige Tür hier vorne. Nach einer kleinen Cutscene kommt ihr in einen langen, gebogenen Gang, wo euch schon ein grünes Kraut anlächelt. Ein Stück weiter laufen ein paar Hunter herum, außerdem bekommt ihr jetzt ein Zeitlimit von 5 Minuten aufgedrückt, welches im Gegensatz zu den meisten RE-Teilen sehr knapp bemessen ist. Beseitigt eure Gegner mit der Schrotflinte und dem Scharfschützengewehr, nutzt die Fässer wenn möglich. Steigt dann am Ende in den Aufzug.

Im nächsten Raum geht euch Rachael ein weiteres Mal auf die Nerven. Lauft nach rechts, packt am besten die Magnum (Python) aus und beseitigt die Tricornes die euch im Weg sehen, gleiches gilt für Rachael, auch wenn sie sich davon nur mäßig beeindruckt zeigt. Die Leiter herunter lauft ihr nun schlangenlinienförmig an den Containern vorbei, beseitigt die Gegner weiterhin mit der Magnum, sofern sie auf euch zielen und achtet auf die Fallen, die hier am Boden verstreut liegen. Die Vorräte die hier vereinzelt zu finden sind mögen vielleicht verlockend sein, aber aufgrund des knappen Zeitlimits und des Munitionsaufwandes ist es allgemein wohl besser, sie zu ignorieren, eine Ausnahme bildet hier die Munitionskiste für Magnum-Munition. Kurz vorm Ausgang kommt zu allem Überfluss noch ein Skagdead daher, versucht, an ihm vorbeizulaufen.

Im nächsten Gang ist euch Rachael wieder auf den Fersen, betäubt sie mit der Magnum und beseitigt noch die beiden Tricornes die vor der Tür warten. Untersucht am Zielort das Schaltpult, um die Episode abzuschließen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Resident Evil - Revelations schon gesehen?

Episode 8: Alles oder Nichts

von: DasRak / 04.06.2013 um 16:46

Genießt die Luft, solange ihr könnt, und wechselt auf die Waffe die derzeit am wenigsten Munition hat. Lauft dann ein Stück geradeaus und Jill und Parker nehmen jein unfreiwilliges Bad. Schwimmt schnell durch den überfluteten Gang vor euch und öffnet die Tür, die euch wieder im Containerraum führt. Rechts solltet ihr schon den Raketenwerfer bemerkt haben, welchen ihr einsammelt. Vergesst nur nicht, zwischendurch Luft zu holen. Taucht unter den Containern hindurch, wo ihr eine Tür oberhalb einer kleinen Treppe sehen könnt. Ignoriert sie und biegt links ab und erklimmt die Leiter.

Nehmt das Spezial-Zubehör, solltet ihr es nicht schon vorher eingesammelt haben, lauft an der zweiten Leiter zunächst vorbei und betretet den Kontrollraum. Hier liegt einiges an versteckter Munition rum, außerdem befindet sich am Fenster noch ein Handabdruck [23]. Wenn ihr auf der anderen Seite hinausgeht, erreicht ihr den Aufzug vom letzten Mal. Dieser funktioniert zwar nicht, aber das grüne Kraut und die Waffenkiste sollten euch trotzdem von nutzen sein. Platziert den Raketenwerfer zunächst in der Kiste.

Nun geht es zurück zur zweiten Leiter. Springt ins Wasser und taucht zu der markierten Tür, nehmt im Gang die Pistolenmunition mit und schwimmt in das Treppenhaus, wo es erst einmal gilt, Luft zu holen. Über die Leiter erreicht ihr eine Tür, die vorerst noch verschlossen ist, jedoch findet ihr hier auch etwas Versteckte Munition. Taucht nun ganz bis nach unten, sammelt die Munition und öffnet die Tür.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ein kleiner Tauchgang

von: DasRak / 04.06.2013 um 17:08

Folgt den Gängen und sammelt die Schrotpatronen. Ihr kommt an einem offenen Gitter in der Decke vorbei, wo ihr kurz Luft schnappen könnt. Schwimmt dann weiter, solltet ihr die Orientierung verloren haben: es ist der Westliche Gang. Im nächsten Raum befindet sich direkt vor euch ein Steg. Nehmt das nahe gelegene Illegale Zubehör mit, bei Bedarf befindet sich hier auch noch mal ein offenes Gitter in der Decke. Passt allerdings auf die Gegner auf, die hier herumschwimmen, ihr könnt euch derzeit nicht allzu gut wehren. Schwimmt dann auf besagte Gangway und in den Gang hinein. Eine Tür weiter landet ihr wieder in dem Raum, in dem ihr schon einmal schwimmen musstet. Der Ausgang befindet sich an der gleichen Stelle wie beim letzten Mal.

Auf der anderen Seite des Luftschachtes springt ihr wie gewohnt nach unten - diesmal ist das Wasser allerdings um einiges tiefer als vorher. Schwimmt nach unten und direkt geradeaus durch die Tür, wo ihr dann auch gleich wieder etwas Luft bekommen könnt. Einen Raum weiter schwimmt ihr über das Rohr und sammelt das Spezial-Zubehör ein. Im nächsten Gang haltet ihr euch etwas weiter oben, ihr müsst hier in einen Schacht schwimmen, an dem freundlicherweise etwas Munition als Markierung platziert ist. Nehmt die Tür links und holt noch einmal Luft.

Die andere Tür hier führt in noch einen Gang. Schwimmt, bis ihr eine Leiter erreicht. Weiter geradeaus kommt ihr endlich in die Halle mit dem großen Aufzug, wo ihr ganz oben zunächst Atem schöpft. Ein letzter Tauchgang beschert euch noch etwas Munition und Spezial-Zubehör. Steigt anschließend aus dem Wasser und betretet wieder einmal den Luftschacht über die Leiter. Ein paar Schritte und einen kurzen Tauchgang später erreicht ihr wieder den VIP-Raum der Spielhalle. Organisiert noch einmal eure Ausrüstung an der Waffenkiste und verlasst den Raum danach, wo dieser Abschnitt zum Glück endet.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Anfahrt mit Hindernissen

von: DasRak / 04.06.2013 um 17:40

Dieser kleine Abschnitt kann sehr schnell etwas nervtötend werden, da ihr abgesehen von schießen nichts machen könnt. Feuert auf die Tentakel, vor allem auf die "Köpfe" wenn sie auf euch zukommen, um ihren Angriff abzuwehren - was aber nicht immer ganz einfach ist. Zwischendurch feuern sie auch Projektile nach euch, die ihr nach Möglichkeit alle beseitigen solltet. Benutzt eure Kräuter immer nur dann, wenn ihr wisst, dass euch der nächste Treffer auf jeden Fall töten wird - Idealerweise habt ihr am Ende sogar noch was übrig. Außerdem kann es ratsam sein, in regelmäßigen Abständen schon vor dem Überhitzen die Minigun mittels der Aktionstaste abzukühlen - bedenkt aber, dass ihr nicht schießen könnt, bis eure Temperatur wieder auf dem kühlsten Punkt ist.

Sobald ihr um den Bug des Schiffes herumfahrt braucht ihr euch keine Gedanken um weitere Gegner machen, ihr seid dann in Sicherheit. Kurze Zeit später bekommt ihr noch eine Zwischensequenz zu sehen, danach endet der Abschnitt auch schon. Info für Rang-Jäger: Macht euch keine allzu großen Sorgen darum, hier möglichst zielgenau zu schießen, selbst mit einer Präzision von nur 22% gab es bei uns noch einen S-Rang.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Partnertausch

von: DasRak / 04.06.2013 um 18:31

Chris drückt euch ein paar impulsgranaten in die Hand. Vom VIP-Raum gelangt ihr über eine kleine Tauchpartie wieder in den Keilraum, wo nun die große Tauchpartie wartet. Taucht nach unten und öffnet die markierte Tür, folgt dann den Gängen und sammelt die Munition, bis ihr an einem Loch in der Decke vorbeikommt. Holt kurz Luft und schwimmt dann weiter, bis ihr wieder im Containerrum landet. Hier müsst ihr euch nun zur nordwestlichen Tür durchschlagen, da es im Wasser keinen Weg dort hin gibt, nutzt die Leitern um sie zu erreichen. Abermals landet ihr im Treppenhaus. Die vormals ignorierte verschlossene Tür oberhalb der Leiter ist euer Ziel. Nehmt den Dreizack-Schlüssel von Chris entgegen und öffnet sie.

Scannt in dem Gang nach Items. Die große Tür lässt sich nicht öffnen, springt durch das zerbrochene Fenster in einen kleinen Nebenraum. Registriert euren Fingerabdruck am PC in der Ecke, nehmt die Magnum aus der Waffenkiste und öffnet dann besagte große Tür. Hier liegt neben einiger Munition auch Illegales Zubehör, an einem der Spinde befindet sich zudem ein Handabdruck [24]. Betretet nun die Sterilisationskammer, wo euch ein Scarmiglione angreift. Vergesst das Scannen nicht und beseitigt ihn dann mit der Magnum - setzt bei Bedarf noch mit dem Scharfschützengewehr nach. Betretet dann noch einmal Chris' Durchgag, wo ihr per Scanner weiteres Illegales Zubehör findet.

Scannt im Testraum den Fischtank für einen weiteren Handabdruck [25], nehmt die Munition und ersetzt eure Python durch die Lightning Hawk die auf einem Hocker in der Ecke liegt. Betretet dann den Fahrstuhl. Der folgende Gang beinhaltet einen Handabdruck [26] gleich links, außerdem könnt ihr euren Kräutercounter mit den beiden Fleischhaufen hier noch etwas erhöhen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Resident Evil - Revelations: Episode 9: Kein Ausweg / Die Spannung steigt / Hektoliterweise Himbeersaft / Kapitel 10: Verworrene Netze / Nichts wie raus hier

Zurück zu: Komplettlösung Resident Evil - Revelations: Zurück nach oben / Poolparty / Bossgegner: Draghignazzo / Episode 7: Regia Solis / Wiedersehen macht Freude

Seite 1: Komplettlösung Resident Evil - Revelations
Übersicht: alle Komplettlösungen

Resident Evil - Revelations

Resident Evil - Revelations spieletipps meint: Originell, aber nicht revolutionär: Resident Evil kehrt einen Schritt weit zu seinen Gruselwurzeln zurück und überzeugt mit routiniert-spaßigem Spielablauf. Artikel lesen
84
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil - Revelations (Übersicht)

beobachten  (?