Adrian Andrews Aussage: Der Gitarrenkoffer: 4. Fall Komplettlösung

Adrian Andrews Aussage: Der Gitarrenkoffer

von: manu031189 / 18.06.2013 um 15:28

  • Ich kann mich nicht genau erinnern. Ich war noch etwas benommen.
  • Ich denke, ich öffnete den Gitarrenkoffer ... nachdem ich die Vase umgeworfen habe.
  • Nicht weiter wichtig, oder? Immerhin war der Koffer ja leer.
  • Aber warum ich den Koffer öffnete ... Das weiß ich selbst nicht.
Kreuzverhör: Der Gitarrenkoffer

Zeig ihr in der 2. Aussage die Gitarre. Es ist unmöglich, dass sie den Koffer geöffnet hat, denn es gibt keine Fingerabdrücke von Andrews. Sie behauptet jetzt, Handschuhe angehabt zu haben, als sie den Koffer geöffnet hat. Aber das ist merkwürdig.

  • Frage: Haben Sie irgendeinen Beweis dafür, dass ich keine Handschuhe anhatte?
  • Antwort: Glas.

Das Glas hat Andrews Fingerabdrücke. Mia gratuliert dir und sagt, dass du den Nagel auf den Kopf getroffen hast. Maya glaubt, dass die Gitarre eine wichtige Rolle in diesen komischen Fall spielt.

Edgeworth fragt uns über die Gitarre aus, wir nehmen an, dass die rote Gitarre nicht als das Einzige gilt, was in dem Koffer war.

  • Frage: Was war zum Tatzeitpunkt in dem Gitarrenkoffer?
  • Antwort: Die Nickel Samurai (Foto)

Du glaubst, dass zum Zeitpunkt des Mordes, das Nickel Samurai-Kostüm im Inneren des Gitarrenkoffers versteck wart. Du vermutest, dass Andrews das Kostüm trug um Corrida zu töten. Lotta machte von der kostümierten Andrews ein Foto und schon ergibt alles einen Sinn.

  • Frage: Was machte das Nickel-Samurai-Kostüm in dem Gitarrenkoffer?
  • Antwort: Es war ein Ersatzkostüm.

Dass es zwei Kostüme gibt heißt, dass Corrida geplant hat ein Nickel-Samurai Kostüm mitzubringen.

Das seltsame ist nur, dass Juan der Minne Ninja ist.

  • Frage: Das Opfer hatte nur einen Grund, das Kostüm mit ins Hotel zu nehmen, und zwar ...
  • Antwort: das Pressekonferenz Ticket.

Du erklärst dem Gericht, dass der Nickel-Samurai auf der Pressekonferenz etwas gestehen wollte., Die Konferenz war auf die Nacht des Mordes geplant. Allerdings wusste Engarde nichts über diese Konferenz. Du glaubst, dass die Konferenz von Juan Corrida angesetzt wurde. Er wollte die Konferenz abhalten und vorgeben Engarde zu sein! Andrews gibt zu, dass die Konferenz von Corrida angesetzt wurde. Sie erklärt, dass sie ein zweites Nickel Samurai Kostüm für Corrida besorgte. Corrida wusste, dass er nicht gewinnen wird und so wollte er Matt mit hinunter ziehen. Das wollte er mithilfe eines "dunklen Geheimnisses" schaffen. Andrews behauptet sie habe so gehandelt, weil sie Matt beschützen will. Schon kommt eine neue Aussage.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Adrian Andrews Aussage: Matt beschützen

von: manu031189 / 18.06.2013 um 15:30

  • Mein erster Gedanke, nachdem ich den Mord entdeckt, war, dass Matt der Mörder war.
  • Matt hatte keine andere Wahl, als Juan zu ermorden.
  • Außerdem besaß er kein Alibi für die Tatzeit.
  • Meine Vermutungen wurden bestätigt: der Knopf, das Messer...
  • Aber ich bin nun mal Matts Managerin... Es war meine Pflicht, ihn zu beschützen...
Kreuzverhör: Matt beschützen

Greift sie bei der 4. Aussage an. Sie beginnt über den Knopf zu reden und macht eine detailiertere Aussage darüber. Also zeigt ihr den Autopsiebericht!

  • Frage: Soll das heißen, dass Sie wissen, was der Mörder mit dem Knopf vorhatte?! Und was?!
  • Antwort: Verdacht auf Engarde lenken.

Der Richter fragt, wer den Verdacht auf Engerade gelenkt hat und deshalb auch der Mörder ist. Zeig ihm Adrian Andrews ' Profil. Nun erklärst du, dass alles auf sie als Täter hinweist. Andrews sagt, dass sie ihr Recht nutzen will, nicht mehr zu sagen. Du denkst darüber nach, was Von Karma und Andrews diskutiert haben. Wahrscheinlich hat Von Karma ihr von diesem Gesetz erzählt.

Der Richter sieht keine andere Möglichkeit als die Verhandlung morgen fortzusetzen, so dass Sie Beweise sammeln können. Edgeworth sagt jedoch, dass es möglich ist die Verhandlung fortsetzen. Er sagt, wenn das Thema des Kreuzverhörs kein Mord ist, muss Andrews sich dazu äußern. Edgeworth fragt Andrews, warum sie sich ein Glas Saft einschenkte nach dem sie Juan aufgefunden hatte. So bekommen wir eine neue Aussage.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Kreuzverhör: Wenn ich die Leiche gefunden

von: manu031189 / 18.06.2013 um 15:31

Bei der 4. Aussage musst du das Tatortfoto präsentieren. Corrida hat ein großes Messer in der Brust, es ist unmöglich, dass sie das nicht bemerkt hat. Der Richter gibt Andrews eine letzte Chance, zu erklären, was sie belastet, doch sie kann es nicht. Kurz bevor Engarde unschuldig gesprochen wird, stoppt ihn Edgeworth. Er erzählt Andrews, wenn sie sich weiterhin weigert zu sprechen, wird Engarde nicht schuldig befunden werden und sie wird stattdessen für schuldig befunden. Da bekommt Andrews einen Nervenzusammenbruch. Sie sagt, dass sie nichts mehr sagen will. Andrews wird aber wieder reden, sobald sie die Kraft dazu hat. Gewährt ihr eine Aussage.

Edgeworth sagt, dass Andrews eine Krankheit hat. Und wegen dieser Krankheit hat sie versucht, die Vergangenheit zu verdrängen. Edgeworth zeigt dem Richter den Selbstmordversuch Bericht. Edgeworth ist es egal, ob Andrews sich jetzt umbringen will. Was für ein kaltherziger (aber auch cooler) Typ! Nun wird Andrews sprechen!

Kreuzverhör: Mein Verbrechen

Greift sie erstmal an jeder Aussage an. Hier alles in Kurzfassung. Andrews wusste, dass Engarde der Mörder war .Corrida war nämlich der Einzige, der von ihrer Schwachstelle wusste. Lotta machte ein Foto von ihr und Oldbag sah sie auch. Andrews weiß aber nicht, was das schlimme Geheimnis von Engarde ist.

Der Richter sagt, dass das Gericht wird morgen fortgesetzt wird.

Das ist ziemlich schlecht, denn wir haben gerade gegen De Killers Bedingung verstoßen, den Prozess innerhalb eines Tages zu gewinnen. Hoffentlich tut er Maya nichts an... Edgeworth möchte gerne Andrews Karte sehen, da sie die ganze Zeit damit rumgespielt hat. Sie erinnert sich, dass sie die Karte in Corridas Zimmer in der Tatnacht fand.

Auf einmal spielt Edgeworth verrückt und will Andrews Karte noch einmal sehen. Er muss etwas herausgefunden haben. Hier endet der Teil der Episode. Viele unbeantwortete Fragen, nicht wahr? Wenn es spät ist, speichert das Spiel und macht eine Pause. Es wird bald richtig kompliziert und ihr werdet die Pause brauchen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Untersuchung Teil III

von: manu031189 / 18.06.2013 um 15:32

  • Wann: 22. März 05.24 Uhr
  • Wo: Anwaltskanzlei Wright & Patner

Pearl ist verzweifelt, denn sie hat Angst dass Maya etwas Schlimmes passiert ist. Mir wird immer noch schlecht, wenn ich an gestern denke. Na ja, vielleicht geht es Maya noch einigermaßen gut, Gumshoe kommt plötzlich ins Büro und wir können uns bei ihm ein wenig ablenken. Wir reden mit ihm über seine Zukunft, da er jetzt von der Polizei gefeuert wurde. Immerhin will er uns jetzt helfen. Nun, frag

ihm über Edgeworth und dann über Von Karma aus. Es stellt sich heraus, dass Von Karma in der Hotti Klinik liegt. Also , los geht's zu dieser gruseligen Frau.

  • Wann: 22. März
  • Wo: Hotti Klinik, Empfang

Der seltsame Mann, der sich für den Chef der Klinik hält ist auch da (komischer Weise juckt es mich immer irgendwo, wenn ich ihn sehe). Edgeworth ist auch schon da und "Direktor Hotti" erzählt uns, dass Von Karma die Operation gut überstanden hat. Auch jetzt gilt "wenn man vom Teufel spricht dann kommt er" bloß das Frau Von Karma um einiges einschüchternder ist. Gut, erstmal übergeben wir ihr die Tulpen (wann haben wir die eigentlich gekauft?).Rede mit ihr über die Schießerei um herauszufinden, dass sie in die rechte Schulter geschossen wurde. Nun erwähnt Edgeworth einen Handel, den er stoppen musste. Also reden wir doch als nächstes darüber. Du sprichst mit Franziska über die Vereinbarung mit Adrian Andrews, dass sie die Aussage notfalls verweigern soll. Von Karma glaubt, dass Andrews nichts als ein schwacher Mensch ist. Und mit diesen Worten verlässt Von Karma uns.

Sprich mit Edgeworth über die heutige Verhandlung und über die Karte, die Adrian Andrews

hatte in ihren Händen hatte. Edgeworth meint, dass die Informationen über diese Karte "streng geheim" sind, umso besser dass er uns doch davon erzählt. Er erzählt, dass es ein spezielles Untersuchungsteam für den Besitzer dieser Karte gibt. Der Besitzer ist De Killer. Shelly De Killer. De Killer ist ein Auftragsmörder - einer der Besten! Die Karte wurde in die Gerichtsakte aufgenommen.

Nun frage Edgeworth, nach weiteren Informationen zum Mörder namens De Killer. Natürlich ist das hier der gleiche Mann, der Maya gefangen hält. Es stellt sich heraus, dass De Killer eine langjährige Linie von Mördern sind. Shelly De Killer ist der dritte Attentäter in dieser Linie und weil sein Name Shelly ist, hat er eine Muschel auf seiner Karte. Immer, wenn er jemanden tötet lässt er seine Karte am Tatort zurück. Schließlich erklärst du Edgeworth deine bzw. Mayas Situation. Edgeworth ist traurig über das, was er vor Gericht tat. Er wusste nicht, dass de Killer Maya in seiner Gewalt hat.

Von Edgeworth erfährst du auch, was wirklich passiert ist. Er sagt, dass Engarde De Killer engagiert hat, um Corrida zu ermorden. Ja, Engarde heuerte einen Mörder an! Das ist natürlich Edgeworths Theorie. Edgeworth gibt Ihnen ein Empfehlungsschreiben, so dass Sie Zugang zum Hotel erhalten, wo die Untersuchung noch voll im Gange ist.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Neue Aufgaben

von: manu031189 / 18.06.2013 um 15:33

  • Wann: unbekannt
  • Wo: Unbekannt

Wir sind wieder im Kellerraum, wo Mya gefangen ist. Maya meint, dass auch Entführer ungeschickt sein können, zumindest so ungeschickt um eine Karte fallen zu lassen mit der man sich befreien kann. Maya öffnet die verschlossene Tür mithilfe der Karte und ihr könnt in ein Gebiet namens ??? gehen. Hier sieht es aus, wie in einem Wohnzimmer mit vielen Geräten. Jetzt gibt es einige Sachen zum Untersuchen. Als erstes, den Teddybär auf der Couch, dann die Satellitenschüssel und die braune Tür. Als letztes das Bild auf dem Tisch, auf der Rückseite steht "in Liebe... Celeste". Celeste Inpax war Andrews Mentorin, die sich umgebracht hat. Jetzt macht Maya die Bekanntschaft mit De Killer. Dieser meint sie solle besser kooperieren statt überall rum zu schleichen. Maya schreit und wir sind wieder in der Klinik.

  • Wann: 22. März 19.04 Uhr
  • Wo: Hotti Klinik, Anmeldung

Nichts mehr zu sehen in der Klinik. Auch nichts zu tun, also los in die Strafanstalt.

  • Wann: 22. März
  • Wo: Strafanstalt, Besucherraum

Leider ist die Besuchszeiten für heute vorbei. Engarde ist nirgends zu sehen, aber er hat eine Notiz für dich da gelassen in der steht, dass es nett wäre wenn wir seine Katze Shoe füttern könnten. Um zu Engarde Haus zu kommen, müssen wir durch die Lobby gehen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: 4. Fall Komplettlösung: Shoe / Hotel Gatewater / Wanzen / Untersuchung Teil IV / Kriminalabteilung und Strafanstalt

Zurück zu: 4. Fall Komplettlösung: Oldbag's Aussage: Was Sie sah / Oldbag's Aussage: Wen ich sah / Oldbag's Aussage: Geheime Informationen / Gerichtsverhandlung Teil II / Adrian Andrews Aussage: Als ich die Leiche fand

Seite 1: 4. Fall Komplettlösung
Übersicht: alle Komplettlösungen

ace attorney phoenix justice

Phoenix Wright Ace Attorney - Justice for All spieletipps meint: Ein dialoglastiges, aber fesselndes Anwalt-Abenteuer. Helft euren Klienten aus der Patsche.
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

ace attorney phoenix justice (Übersicht)

beobachten  (?