Die Stadt - Teil 4: Komplettlösung Inner World

Die Stadt - Teil 4

von: Spaten112 / 01.08.2013 um 14:27

Bisher haben wir Niemandem ein Leid zugefügt (der betrunkene Wurm hat sicherlich nichts mehr gespürt) und daher haben wir auch nicht wirklich was zu beichten. Wir fragen ihn einfach, was für eine Art Sünder er jetzt von uns erwarten würde und erhalten mentale Züchtigung durch die Auflage den Windgöttern einen Minzdrops zu opfern, den uns der Automat sogar noch selbst spendiert. Also beenden wir das Gespräch und schnappen uns den Minzdrops aus dem Ausgabefach.

Diesen werden wir allerdings nicht opfern, da wir ihn A) noch mal gebrauchen könnten und B) wir dann nächstes Mal eventuell was zu beichten haben wenn wir jetzt den Göttern ihre Opfergabe vorenthalten. Damit sind wir hier augenscheinlich erstmal fertig. Nach diesem Tohuwabohu haben wir uns jetzt aber auch ein Bier verdient. Also nix zurück wie zur Bargasse.

Dort angekommen nehmen wir alles Mal etwas genauer unter die Lupe.

Indiskutabel unmittelbar fällt uns der kleine Mann vor der Bar "zum taumelnden Fosfos" ins Auge, welcher ein leuchtendes Fosfos an einer Schnur, wie einen Ballon mit sich trägt. Permanent scheint er in ein Dokument vertieft, was ihn unmittelbar verdächtig macht und somit Opfer unserer Gesprächsfreudigkeit werden lässt. Hier erfahren wir, dass Detze (so stellt er sich uns vor) ein kleiner Schatzjäger ist und nach den Augen der Basylen sucht.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Inner World schon gesehen?

Die Stadt - Teil 5

von: Spaten112 / 01.08.2013 um 14:27

Allerdings fällt unserem Robert während des Gesprächs und kürzerer Distanz zu Detzes "Schatzkarte" auf, dass diese sehr verdächtig nach einem Strickmuster aussieht. Das müssen wir haben. Und unser einziger Job ist es sie einem Jungen mit Brillengläsern wie Bierglasböden abzujagen, der nicht mal ein Strickmuster von einer Schatzkarte unterscheiden kann. Und irgendwo wird schon eine Kiste mit Basylenaugen rumliegen. Aber erstmal weiter.

Schauen wir uns die Statuen doch mal näher an. Wir erfahren, dass es sich hier keinesfalls um gewöhnliche Statuen handelt, sondern um von den Basylen versteinerte Asposer. Na ja, jeder braucht ein Hobby. Wenn wir uns den alten versteinerten Mann hinter Detze jedoch genauer anschauen, bemerken wir dass er einen spitz zulaufenden Gehstock in der Hand hält, welcher sich in solchen stattlichen Holzfällerpranken wie denen unseres Knastschneiders sicher zu einem Werkzeug machen ließen.

Also nix wie ab damit in die Tasche. Hier gibt es nichts weiter zu sehen, somit machen wir uns auf in die Bar und sofort schlägt unser Herz höher. Was sehen unsere trüben Augen denn da? Ein Windmönch mit einer Kutte aus Erdbärgarn. Da wir nichts mit uns tragen um ihn in ein handliches Knäuel zu pressen, werden wir wohl einen Weg finden müssen ihn sanft seines Stoffes zu entledigen. Und siehe da, bei näherer Untersuchung des Mönches fällt uns ein loser Faden auf.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Stadt - Teil 6

von: Spaten112 / 01.08.2013 um 14:28

Kurzerhand ziehen wir daran und... ein Effekt verblüfft durch sein Nicht-Erscheinen. Der Stuhl des Mönches ist verrostet, was unseren abgekarteten 70er Jahre Entkleidungstrick unausführbar werden lässt. Aber Moment, was nicht flutscht kann man schmieren. Wir brauchen Öl. Moment, war da nicht dieser widerlich ölige Fisch, den Hack so imminent bearbeitet hat? Hals über Kopf stürzen wir zurück in den Hinterhof.

Jeder von uns der schon mal auf einem Fischmarkt war, weiß, dass es wohl nichts Besseres gibt, einen Fisch zu transportieren, als ihn in Zeitungspapier zu wickeln. Wir nehmen Conrays Flyer, den wir eh schon auswendig kennen und schnappen uns damit den Fisch. Nun wieder zurück in die Bar, den Stuhl geölt, am Faden gezogen und voila... Die Masche dreht die ganze Kutte auf und wickelt sich in unserer Hand zu einem komfortablen Knäuel.

Unser Erdbeergarn haben wir. Und zudem eine wichtige Erkenntnis, denn nachdem wir unseren Mönch ausgewickelt haben, meldet sich plötzlich Ottilie zu Wort und beginnt, den seines letzten Hemdes beraubten Nackedei anzuflirten. Die holde Maid scheint nicht ohne zu sein. Prompt denken wir an den Sündomaten. Wenn er uns den Basylen schon einen Münzdrops opfern lässt, wenn wir nicht mal eine Sünde zu beichten haben, mit was für Reichtümern schickt er uns los, wenn wir ihm eine Sünde beichten, die sich gewaschen hat.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Stadt - Teil 7

von: Spaten112 / 01.08.2013 um 14:28

Wir reden also mit Ottilie was uns zunächst einmal ein Gratisglas Lavaströmer beschert. Dann reden wir mit ihr über den Sündomaten und fragen sie anschließend nach der schwersten Sünde die sie sich bisher auf's Kerbholz schnitzen durfte. Was jetzt kommt werden wir nie erfahren, denn Robert bekommt sie nur ins Ohr geflüstert. Wir haben das Garn und eine tolle Story für den Sündomaten.

Bevor wir jedoch die Bar verlassen schauen wir uns noch mal um. Der betrunkene Gast wird uns kaum von Diensten sein, aber was macht der Kaugummiautomat hier? Bei näherer Betrachtung verrät uns Robert, dass die Kaugummikugeln ihm das Gefühl vermitteln ihn zu beobachten. Kleine runde Dinger die einem das Gefühl vermitteln beobachtet zu werden. Wenn das nicht unsere Basylenaugen sind. In unserem Inventar suchen wir vergeblich nach einer Münze, aber was ist das?

Unser Minzdrops sieht dem was wir suchen verdammt ähnlich und ob nun Minze oder Münze, das kriegt doch keiner mit. Also ab mit dem Drops in den Automaten und wir kriegen... Murmeln?!? Dumm gelaufen, irgendwie hat jemand den Automaten mit Murmeln statt Kaugummis befüllt, aber da dieser Umstand unsere Pläne eher begünstigt, sollten wir nicht solange darauf rumkauen (Haha... ha...-.-). Jetzt aber raus hier!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Stadt - Teil 8

von: Spaten112 / 01.08.2013 um 14:28

Um uns klarzumachen, dass wir hier alles erledigt haben, hängt die lüsterne Ottilie direkt nach unserem Entschwinden ein "Betriebsferien"-Schild" vor die Tür (für die armen Seelen die keine Komplettauflösung haben und daher noch nicht wissen, dass sie hier nicht mehr hin müssen). Zurück am Windbrunnenplatz fällt uns erneut der Wächter auf oder eher seine Lunchbox. Diese hübsche kleine Kiste ist doch direkt das was wir suchen.

Da der Bursche ohne ausführliche Anweisungen nichts überraschendes unternehmen wird und zudem mit signifikanter Erkenntnisresistenz ausgestattet zu sein scheint, sollte der bloße Klang einer bekannten Stimme reichen um ihn seine eigenen Füße essen zu lassen. Kurzerhand verstecken wir uns also hinter dem Wachhäuschen und lassen die Conroy-Puppe den Rest erledigen.

Beim Erklingen von Conroys Stimme springt der pflichtbewusste Wächter auf und schießt uns sein Wachpult samt Lunchbox entgegen. Wir greifen uns die Lunchbox und begeben uns hinüber zum Sündomaten. Hier beichten wir nur unsere jüngst von Ottilie erworbene Sünde, woraufhin unsere reiche Belohnung zwar ausbleibt, der Sündomat aber aufgrund seiner Unfähigkeit einer derartigen Sünde einen messbaren Wert zuzuweisen, die Grätsche macht und uns auf seinem Weg ins Nirvana lediglich seinen Zeiger hinterlässt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Inner World: Die Stadt - Teil 9 / Das Theater / Das Theater - Teil 2 / Das Theater - Teil 3 / Das Theater - Teil 4

Zurück zu: Komplettlösung Inner World: Der Hinterhof - Teil 4 / Der Hinterhof - Teil 5 / Die Stadt / Die Stadt - Teil 2 / Die Stadt - Teil 3

Seite 1: Komplettlösung Inner World
Übersicht: alle Komplettlösungen

Inner World

The Inner World spieletipps meint: Charmantes Klick-Abenteuer mit überzeugenden deutschen Sprechern und ansprechenden Rätseln - ein Adventure auf dem Niveau von Deponia. Artikel lesen
Spieletipps-Award87

Beliebte Tipps zu Inner World

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Overwatch: Blizzard kündigt Weihnachts-Event im Dezember an

Kurz vor dem anstehenden Fest der Liebe hat Entwickler Blizzard ein spezielles Weihnachts-Event für seinen Helden- (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Inner World (Übersicht)

beobachten  (?