Magic 2014: Kurztipps

Erste Herausforderungen

von: Marv91994 / 21.08.2013 um 09:01

Gebieter der Toten:

Für diese Herausforderung gibt es mehrere Möglichkeiten, die einfachste ist "Unnatürliche Räuberei" auf eure Kreatur "Grabes-Titan" zu spielen. Dadurch hat er 7/7 und Trampelschaden und somit gehen 5 Schadenspunkte durch und ihr habt die Herausforderung geschafft.

Für den Krieg rüsten:

Hier spielen wir die ersten drei Karten auf der Hand "Golemhaut-Handschuhe", "O-Naginata" und die "Zuverlässige Machete". Die drei rüsten wir alle auf eine Kreatur, die dann im Endeffekt 10/3 und Trampelschaden hat. Somit gehen wieder 8 Schadenspunkte durch und ihr habt gewonnen.

Kriegstaktiken:

Bei dieser Herausforderung müssen wir relativ schnell sein. Bevor wir eine Karte spielen greifen wir mit allen Kreaturen an und warten bis der Gegner geblockt hat. Wenn er das getan hat drücken wir X (um den Timer anzuhalten) und können somit der nicht geblockten Kreatur den Spontanzauber "Macht der Eichen" geben. Dadurch hat sie 9/9 und es gehen 9 Schadenspunkte durch.

Blut ist Leben:

Dieses mal müssen wir erstmal den gegnerischen Angriff überleben. Das machen wir indem wir mit beiden! Kreaturen "Grollender Baloth" blocken. Dadurch erhalten wir 5 Lebenspunkte und überleben den Angriff. Logischerweise greifen wir mit unseren 2/2 (fliegend) an und gewinnen.

Töte den Troll:

Hier spielen wir zuerst "Klinge des Schicksals" auf die gegnerische Kreatur. Die wird dadurch zwar nicht getötet aber immerhin getappt, sodass sie nicht mehr blocken kann. Wir greifen an und gewinnen wie gewohnt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Fortgeschrittene Herausforderungen

von: Marv91994 / 21.08.2013 um 09:02

Remasuri-Kommando:

Hier spielen wir die beiden Kreaturen "Knochensensenremasuri" und "Jagd-Remasuri". Durch diese beiden Kreaturen erhalten alle anderen Doppelschlag und +1/+1. Da der Gegner nur 3 Kreaturen hat kann er auch nur 3 von unseren Blocken. Durch "Flitzender Remasuri" erhalten alle Eile. Somit können wir mit allen 5 Kreaturen angreifen und es gehen mindestens 18 Schadenspunkte durch.

Wie ein Berserker:

So ich hab als erstes das Mana gespielt. Da der Gegner 4 Artefakte hat mit der er 4 Kreaturen tappen kann, habe ich einmal "Quirionwaldläufer" gespielt und "Energieschub" auf den "Urkern". Danach hab ich noch die "Khalni-Hydra" gespielt, da dadurch der "Urkern" noch ein bisschen stärker wird. Dann habe ich "Anspruch des Wolkenwaldes" gespielt, weil "Forstzertrampelnder Baloth" stärker wird. Und zum Schluss habe ich dem "Urkern" noch den "Berserker" gegeben. Bevor wir angreifen werden unsere stärksten Kreaturen getappt. Jetzt können wir einmal den "Urkern" wieder enttappen durch die Verzauberung "Energieschub" und durch den "Quirionwaldläufer" kannst du eine andere Kreatur deiner Wahl enttappen. Wir greifen an und gewinnen.

Dem Tode nah:

Hier habe ich die "Uralte Hydra" mit "Basandra, Kampf-Seraph" geblockt und habe bei Basandra einmal die Fähigkeit "Diese Kreatur erhält +1/+0 bis zum Ende des Zuges" aktiviert, dadurch erhalten wir 7 Lebenspunkte. Mit dem einen "Ruhmsucher" habe ich den Elefantenspielstein geblockt und habe dadurch nochmals 3 Lebenspunkte erhalten. Mit dem anderen "Ruhmsucher" kannst du dir selber aussuchen, wen du blocken möchtest. Nach dem Angriff haben wir zwar keine Kreaturen mehr, aber ein Artefakt mit dem wir gewinnen, wenn wir nur noch 1 Lebenspunkt zum Anfang unseres Versorgungssegments haben. Und genau das haben wir.

Nimm dich zusammen:

Hier spielen wir "Feuermasse" um die nicht roten Kreaturen des Gegners zu töten. Dann geben wir dem "Vulshok-Flüchtling" die Karte "Fernhalten" um den Pazifismus loszuwerden (Natürlich nehmen wir Schutz vor Weiß). Dann können wir angreifen und gewinnen.

Remasuri-Infiltration:

Diese Herausforderung ist schon kniffliger ich versuchs leicht zu erklären. Zu erst spielen wir die beiden "Virulenter Remasuri". Dann aktivieren wir "Wechselbalg". Damit schicken wir den "Nachtstahlgargoyle" ins Exil, da er fliegend und unzerstörbar ist. Dann spielen wir "Gedankenwirbel" und legen "Brandung" und den "Schandstahl-Koloss" auf unsere Bibliothek. Jetzt aktivieren wir die Fähigkeit von "Quecksilberamulett" und wählen den "Veränderlicher Hüne". Dann aktivieren wir die Fähigkeit von "Podest der Auslese" und opfern den Hünen. Somit können wir eine Kreatur aus unserem Deck wählen und nehmen ganz rechts den "Jagenden Drachen". Bei der zweiten Auswahl könnt ihr einfach beenden drücken. Die beiden Remasuris sind zum Verschlingen gedacht. Dann greift ihr mit den beiden Kreaturen an und habt gewonnen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?



Übersicht: alle Tipps und Tricks

Magic 2014

Magic 2014 - Duels of the Planeswalkers

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebte Tipps zu Magic 2014

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

15 unglaubliche Eigenschaften von Pokémon

Von kräftigen Riesengolems und Feinschmecker-Ratten bis zu schwebenden Walen: Die Pokémon-Welt ist voll von (...) mehr

Weitere Artikel

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Magic 2014 (Übersicht)

beobachten  (?