Ein leicht gepanzerter Muton bei der Universität: Komplettlösung Xcom Declassified

Ein leicht gepanzerter Muton bei der Universität

von: Spieletipps Team / 01.09.2013 um 15:34

Hinter euch geht es dann in den Graben hinunter. Gleich um die nächste Ecke erwartet euch wieder ein Schild-Commander, den ihr tunlichst zuerst ausschalten solltet. Ebenso ein paar Outsider und zwei Drohnen. Die Drohnen sollten neben dem Commander euer nächstes Ziel darstellen. Sind die Aliens besiegt, lauft zur Tür hinauf und hindurch. Jetzt geht es wieder in einen Graben hinunter, welcher euch direkt zur Universität führt.

Dort angekommen, folgt eine kurze Zwischensequenz. Danach läuft ein leicht gepanzerter Muton direkt auf euch zu, während ein paar weitere Aliens um euch herum pirschen. Der Muton ist für eure anfänglichen Waffen nur sehr schwer zu knacken. Selbst wenn ihr seine kleine Panzerung zwischen Brust und Kopf zerstört. Benutzt daher eure Splittergranaten für die gröbste Arbeit. Kommt euch der Muton zu nahe, setzt er seine schwere Waffe ein. Vermeidet es daher in einen Nahkampf verwickelt zu werden und flieht notfalls zur rechten Seite.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Xcom Declassified schon gesehen?

Eine neue Waffe: Streulaser

von: Spieletipps Team / 01.09.2013 um 15:37

Passt jedoch auf dieser Seite auf die anderen Aliens auf und erledigt sie vorher, damit sie euch nicht von hinten überraschen können. Ist der Muton erstmal besiegt, sind die übrigen Aliens kein Problem mehr. Am besten lassen sie sich von der rechten Verteidigungsstellung aus bekämpfen. Dort gibt es genügend ordentliche Deckungsmöglichkeiten. Nach dem Kampf geht es in das Gebäude hinein.

Begebt euch links durch die Tür und folgt dem Gang. Dort trefft ihr auf Dr. Bailey, welcher euch verrät, wo sich Dr. Weir aufhält. Verlasst das Gebäude durch die Seitentür. Hier findet ihr einen Streulaser. Diesen solltet ihr unbedingt mitnehmen, damit er später in der Basis erforscht werden kann. Kurz danach gelangt ihr in einen Gartenbereich mit mehreren Aliens und einem Geschütz.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Wiederstand im hinteren Universitätsgarten

von: Spieletipps Team / 01.09.2013 um 15:40

Haltet euch möglichst erstmal im Hintergrund und erledigt die Aliens. Benutzt im Notfall eure Heilungsfähigkeit. Sich zuerst um das Geschütz zu kümmern käme gerade zu Anfang fast einem Selbstmord gleich, auch wenn es arg stört.

Erst wenn die meisten Aliens beseitigt sind, könnt ihr euch dem Geschütz nähern und es per Splittergranate, oder dem explosiven Fass daneben in die Luft jagen. Neben der Geschützstellung geht es dann durch das Tor.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mini-Boss: Sektopod - Teil 1/2

von: Spieletipps Team / 01.09.2013 um 15:44

Hier taucht vor euch ein Sektopod auf, welcher mit einem Gatling-Geschütz auf euch feuert. Dieser wird zudem von mehreren Aliens unterstützt. Auch hier gilt, zuerst den Sektopod aufs Korn zu nehmen. Bleibt dafür erstmal hinter eurer anfänglichen Deckung. Da der Sektopod eine besonders harte Panzerung hat, müsst ihr sie ihm als erstes nacheinander nehmen.

Seine Panzerung umfasst die vier Beine, die Schnauze mit dem Geschütz und die beiden Platten neben dem Cockpit, welche schon fast wie lange Ohren aussehen. An dem Bild neben der Energieleiste des Sektopod erkennt ihr, wann die Panzerungen zerstört sind. Augenscheinlich ist das sonst nicht allzu gut auszumachen, abgesehen von den Platten am Cockpit.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mini-Boss: Sektopod - Teil 2/2

von: Spieletipps Team / 01.09.2013 um 15:49

Anfangs wird sich das Gefährt noch in der Mitte des Gartens aufhalten. Es kann aber auch passieren, je mehr ihr an ihm zerstört, dass er über eure Deckung krabbelt. In dem Fall solltet ihr möglichst schnell verschwinden, denn seine Kanone kostet euch ziemlich viel Energie. Eine gute Deckungsalternative, die auch viel Munition zu bieten hat, ist die rechte Seite, unter dem Vordach. Dort kann er auch nicht hinein krabbeln.

Braucht ihr wiederum erstmal eine kurze Verschnaufpause, nutzt einfach die Fähigkeit Anheben von Carter und hebt den Sektopod in die Luft. Dadurch wird er für ein paar Sekunden wehrlos. Ist die Panzerung aber erstmal zerstört, ist der Sektopod relativ leichte Kost. Benutzt im besten Fall eine Splittergranate, die ihr ihm gezielt zwischen die Beine werft und schon ist er zerstört. Habt ihr keine zur Hand, findet ihr eine Splittergranate hinten rechts in der Ecke. Danach müsst ihr euch nur noch um die übrigen Aliens kümmern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Xcom Declassified: Kampf auf offenem Gelände / Evakuiert Dr. Weir / Bossgegner: Kampfschiff / Stützpunktbesuch 2 / Nebenmission: Operation Grifter

Zurück zu: Komplettlösung Xcom Declassified: Stützpunktbesuch 1 / Kampf gegen den Infiltrator / Neues Equipment von Dr. Dresner / Kapitel 2: Der Doktor / Deaktiviert das Flugabwehrgeschütz

Seite 1: Komplettlösung Xcom Declassified
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu The Bureau - Xcom Declassified (3 Themen)

Xcom Declassified

The Bureau - Xcom Declassified spieletipps meint: Der Action-Ableger der Xcom-Strategiereihe übernimmt viele Elemente der Vorlage, kann aber nur teilweise überzeugen. Artikel lesen
72
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Xcom Declassified (Übersicht)

beobachten  (?