Die Basis im Wandel: Komplettlösung Lost Planet 3

Die Basis im Wandel

von: Shoninya / 06.09.2013 um 16:42

Mit jedem Zeitabschnitt der vergeht werden neue Bereiche der Basis verfügbar und alte ändern sich. Dadurch liegen mitunter wieder Komponenten und T-Energie herum, aber auch neue Crewmitglieder erscheinen und neue Nebenquests sind verfügbar.


Eine größere Nebenquest-Reihe ist zb. die mit dem Doktor in seinem Labor. Für ihn müsst ihr nach und nach immer mehr Blutproben der Einheimischen Wesen sammeln.


Widmet ihr euch wieder der Hauptquest und verlasst die Basis, so bekommt euer Mecha einen Überzug mit Eis-Spray damit er nicht so schnell einfriert. Habt ihr Coronis verlassen so erhaltet ihr eine weitere Video-Botschaft eurer Frau. In eurem HUD könnt ihr nun auch jederzeit sekundäre Aufnahmen eurer Frau abspielen und anschauen. Seid ihr damit fertig so folgt der Zielmarkierung bis an ihr Ende.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Lost Planet 3 schon gesehen?

Die Pumpe am Treibstoff-Plateau

von: Shoninya / 06.09.2013 um 21:46

Auf dem Weg zum Shepardston Peak könnt ihr mit eurem Mech eine Pumpe, am Treibstoffdepot, vom Eis befreien. Doch vorher solltet ihr aus eurem Mech steigen und aus seiner Deckung heraus die Fernkampf Akriden angreifen. Mit eurem Enterhaken könnt ihr zu einer Höhle im Südosten gelangen. Durchkriecht sie um weitere T-Energie-Kanister zu finden. Aktiviert dann mit eurem Mecha die Pumpe. Wieder müsst ihr händich die Hydraulik reparieren. Danach sofort wieder in den Mech um euch gegen die Akriden-Hunde besser zur Wehr setzen zu können.


Bei der Zielkoordinaten-Höhle angekommen bekommt ihr eine weitere Video-Datei eurer Frau zugesendet. Benutzt eure Mech-Arme um die Eiszapfen zu zerstören und bahnt euch einen Weg durch die Höhle. Am Höhlenausgang angekommen lauft ihr schnurstracks in einen Hinterhalt von den Krebsartigen Akriden. Geht ins Plateau hinaus um nicht eingekesselt zu werden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Aktivierung der Nebenstationen

von: Shoninya / 07.09.2013 um 12:22

Um aus dem Plateau zu kommen habe ich nach 3 Anläufen endlich den optimalen Anlauf herausbekommen. Tötet zuerst im Mech 2-3 Krabben Akriden, steigt dann aus damit sich der Mech regenerieren kann. Greift dann aus Mensch ein paar an und sucht euch stets hinter eurem Mech Schutz. Sollte es für euch zu brenzlig werden wieder in den Mech steigen und HP generieren und nebenher weitere Akriden töten. Wiederholt das so lange bis alle Viecher tot sind. Geht dann weiter nach Shackelton's Peak und schaut euch Jims Video-Botschaft an seine Frau an.


Lauft nun mit eurem Mech den Berg hinauf und öffnet das Tor. Dockt dann euren Mech an und lauft die Treppe hinauf. Im Kontrollraum angekommen könnt ihr dann die erste Nebenstation der Bahn aktivieren. Nehmt dann die Tür zur rechten und kriecht durch den kleinen Höhlenabschnitt. Auf dem nächsten Vorsprung angekommen werft ihr gezielt 2 Granaten in die Münder der gepanzerten Akriden, und macht so den Weg frei zur zweiten Nebenstation.


Nehmt dann euren Enterhaken und springt den Abhang hinauf. Auf dem Weg dorthin findet ihr eine Log-Datei und den Kontrollraum der dritten Nebenstation. Wartet dann die Cut-Szene ab und klettert vorsichtig auf die andere Seite. Dann weiter den Bergpass hinauf und sammelt die Munition am nächsten Vorsprung ein. Es folgt eine Lichtung mit 2 Alien Nestern. Zerstört sie via Granaten und geht dann durch das linke Nest hindurch. Beginnt dann damit die Höhle von den explosiven Eiern zu befreien.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Ein neuer fliegender Akriden-Typ

von: Shoninya / 07.09.2013 um 12:36

An den Eiern vorbei folgt wieder ein Pfad mit zwei Nestern. Das erste könnt ihr links durch den Spalt schon mit einer Granate bewerfen. Für das andere müsst ihr euch zunächst ein Stück nach vorn kämpfen. Nehmt dann wieder die Munitionskiste auf und stockt eure Granaten-Reserven auf. Kriecht anschließend durch den nächsten Höhlenabschnitt krabbelt durch den Spalt in der Eiswand. Aktiviert da hinter die vierte Nebenstation und erklimmt weiter den Berg.


An der Felswand und dem Akriden vorbeigeschlichen kommt ihr zur nächsten Höhle und dem neusten Gegner-Typ der Akriden. Fliegende Lufteinheiten. Werft zunächst schnellstens eine Granate in das Nest und besiegt dann die bereits herausgekommenen Akriden. Hinter der nächsten Ecke solltet ihr Schutz suchen und von Weiten zunächst die Nester zerschießen, 4-5 an der Zahl. Es folgt ein weiterer Krabbel-Komplex und eine weitere Nebenstation, die via Enterhaken erreichbar ist.


Um zur nächsten Nebenstation zu kommen müsst ihr erstmal den Schalter betätigen und die Streckenführung der Bahn ändern. Es folgt ein weiteres Nest der fliegenden Akriden.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die letzte Station auf dem Gipfel

von: Shoninya / 07.09.2013 um 12:49

An der Außenseite angekommen erwartet euch ein kniffliger Part. Ständig neue Akriden versperren euch den Weg zum Nest. Lauft am besten mit dem Maschinengewehr rein und tötet die, die sich euch in den Weg stellen. Rennt dann vor und erklimmt mit dem Enterhaken den Vorsprung und werft eine Granate in das Nest. Tötet dann die verliebenden Feinde. Unten liegen noch Spezialkomponenten und ein Text-Log. Geht dann den Weg weiter zum Gipfel von Shackelton's Peak.


Aktiviert oben die letzte Nebenstation und lauft durch den Korridor. Benutzt dann das Pult um das System neu zustarten und lauft nach draußen. Sollte eure Munition nicht aufgeladen sein so könnt ihr sie gleich an der Tür nachladen. Am Satelliten angekommen könnt ihr sogleich mit der Reparatur beginnen. Es folgt ein Funkspruch mit dem Chief. Abrupt wird das Gespräch abgebrochen als eine riesige Krabbe vor euren Füßen landet.


Gekonnte Ausweichrollen sind hier das A und O. Zerschießt zuerst ihre Arme, damit sie euch nicht mehr angreifen kann. Geht dann auf seinen Rücken und Kopfteil los. Sollte er bewegungslos dastehen und den Mund auf haben so könnt ihr auch eine Granate reinwerfen. Granaten, die direkt unter ihm explodieren fügen ihm ebenfalls Schaden zu und paralysieren ihn kurzzeitig. Nutzt die herumliegenden Munitionskisten um eure Waffen aufzuladen und dem Gegner den Rest zu geben.


Geht anschließend zur inneren Station und versucht das System neu zustarten. Da das fehl schlägt müsst ihr auf die andere Seite der äußeren Station laufen und einen Hebel aktivieren. Damit fährt die Satelliten-Schüssel dann aus.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Lost Planet 3: Die freundliche kleine Krabbe von nebenan / Dr. Romans Bitte und der Servo-Controler / Aufgetuned mit neuen Rüstungen und Upgrades / Neue Wege durch die Mech-Winde / Nach der Monsterkrabbe die Überladung

Zurück zu: Komplettlösung Lost Planet 3: Das Nest und seine Brut / Der erste schwere Sturm der Imperator Klasse / Die abgestürzte Crew / Das Eis muss weg! / Und so wird die Geschichte weiter erzählt

Seite 1: Komplettlösung Lost Planet 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Lost Planet 3 (2 Themen)

Lost Planet 3

Lost Planet 3
Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Pokémon Sonne und Mond: Kreaturensammeln im Urlaubsparadies

Zum zwanzigsten Jubiläum der kultigen Pokémon-Reihe darf eine brandneue Edition nicht fehlen. Und dabei (...) mehr

Weitere Artikel

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Lost Planet 3 (Übersicht)

beobachten  (?