Showdown gegen den Akriden der Kategorie G: Komplettlösung Lost Planet 3

Showdown gegen den Akriden der Kategorie G

von: Shoninya / 08.09.2013 um 18:57

Es folgt abermals der "Boss-Kampf" gegen diesen monströsen Wurm. Der Kampfverlauf ist exakt derselbe wie zuvor. Habt ihr es geschafft so benutzt die Türsteuerung und rennt nach draußen. Es folgt eine kleine Cut-Szene mit Button-Events beim weglaufen vor dem Wurm. Lauft um die Station herum und bahnt euch einen Weg durch den engen Korridor, an den Krabblern vorbei. Auf der oberen Plattform angekommen folgt ein letzter Kampf gegen den Wurm.


Habt ihr den Akriden der Kategorie G vernichtet so könnt ihr mittels Reparatur die Tür öffnen und dann via eueren Enterhaken zu eurem Mech zurückkehren. Im Mech angekommen stellt sich euch ein letztes Mal der Wurm in den Weg.


Benutzt den Greifarm um seine Zunge heran zu ziehen und dann seine Stirnseite mit eurem Bohrer anzugreifen. Mit dem Sieg über den Feind erhaltet ihr den Erfolg: "Wie vom Donner gerührt" für das vernichten des Kategorie G Akriden. Wehklagend wirbelt der Wurm herum und stößt euch damit in den Abgrund. Ihr fliegt dabei aus dem Mech heraus und werdet von der Frau gerettet, wo ihr bisher nicht wusstet ob ihr sie euch eingebildet habt oder sie wirklich echt ist.


Ihr erwacht in ihrem Quartier und es folgt eine kleine Video-Sequenz. 14 Tage hat sie euch bereits behandelt. Nachdem sie verschwunden ist flüchtet ihr aus ihrem Zimmer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Dieses Video zu Lost Planet 3 schon gesehen?

Die Bergung eures Mechs

von: Shoninya / 08.09.2013 um 19:31

Schleicht euch an den Quartieren und der Schule vorbei bis ihr in die Fabrik rein kommt. Lauft dann den Pfad einmal herum und belauscht dabei die Gespräche der Wachen. Mit dem Lift hoch und auf der anderen Seite aus dem Gebäude wieder raus. Dort mittels Fahrstuhl runter und dann an den Fenstern vorbeischleichen. Es folgt eine Sequenz in der ihr abstürzt und von den Wachen gefangen genommen werdet. Im Gespräch danach lernt ihr den Anführer der Basis kennen.


Da Mira euch beschützt und sich für euch verbeugt habt ihr die Chance in der Basis umher zu laufen. Als nächstes gilt es euren Mech wieder zu finden. Ihr erhaltet eine Armbrust und werdet in die Wildnis entlassen. Folgt dem Weg und zieht euch mit dem Enterhaken auf den Vorsprung hinauf. Oben könnt ihr einen Stromkreis reparieren. Beseitigt dann erstmal das Akriden-Nest und vernichtet die umherlaufenden Akriden. Dadurch, dass ihr oben das Pult repariert habt, könnt ihr unten ein Kabel straff ziehen lassen.


Benutzt euren Enterhaken um euch am Kabel hinauf ziehen zu lassen. Oben auf der Lichtung stellen sich euch dann einige Akriden in den Weg. Darunter auch einer der Krebs förmigen Akriden. An eurem Mech angekommen müsst ihr jetzt nur noch den Weg säubern und die beiden Akriden-Nester zerstören. Anschließend könnt ihr die Beine des Mechs reparieren und mit ihm In Richtung Basis der Vergessenen zurücklaufen. Auf dem Weg zurück stellen sich euch zwei weitere Krebs-Akriden in den Weg.


Es folgt ein Test des Funksystems. Dabei fängt Mira euer Signal auf und bittet euch eine Kapsel mit Medizin zu bergen. Folgt dem Weg nach Picketts Folly und sucht nach der Kapsel.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Medizin für das Lager der Vergessenen

von: Shoninya / 08.09.2013 um 19:42

Folgt dem Weg nach Picketts Folley und benutzt eure Winde um am Zielpunkt eine Enterhaken-Verbindung zu schaffen. Gleitet dann auf die andere Seite hinüber und erklimmt den Berg. Achtet dabei auf die ankommenden Akriden. Oben wartet bereits ein Nest auf seine Vernichtung. Sammelt das Log ein und erklimmt dann den Vorsprung. Von da aus geht es mit dem Enterhaken zu einem einzeln stehenden Berg. Von weiten seht ihr auch schon die notwendige Medizin.


Sobald ihr der Medizin zu nahe kommt taucht ein Skorpion artiger Akride auf. Benutzt eure Granaten um ihn zu Fall zu bringen und konzentriert dann euer Feuer auf seine weiche rote Schwanz-Stelle. Wiederholt das bis er das Weite sucht und schnappt euch einen der Munitions-Kisten an der Seite. Sobald er wieder auftaucht wiederholt ihr eure Handlung von zuvor und weicht dabei seiner ätzenden Seuche aus. Ist der Schwanz ab so müsst ihr via Ausweichrolle dem Gegner entfliehen um dann seine weiche Rückseite anzugreifen.


Schnappt euch anschließend die Medizin aus der Kiste und holt euch neue Munition. Kehrt dann zu eurem Mech zurück und mach euch dann zum Lager der Vergessenen zurück. Dafür erhaltet ihr einen Erfolg: "Medizinmann". Im Lager angekommen bricht plötzlich Panik aus, da ein riesiger Akride Amok läuft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Die Rettung der Basis der Vergessenen

von: Shoninya / 08.09.2013 um 19:52

Folgt Mira durch den Durchgang und rüstet euch notfalls am Spind neu aus. Sobald ihr auf der anderen Seite der Tür ankommt seht ihr eine Sequenz wie der Akride durch das Tor bricht. Konzentriert euer Feuer auf seine rot-orangen Stellen, am Kopf. Solltet ihr eine Granate zu seinen Füßen werfen so kippt das Monstrum um und ihr könnt seinen Kopf weiterhin angreifen. Nehmt euch in Acht vor seiner Verstärkung. Die fliegenden Einheiten sind eine Art Kamikaze-Trupp, die euch massiven Schaden verursachen.


Solltet ihr von 2 Dreier-Trupps nacheinander getroffen werden ist das definitiv das Ende für euch. Sucht euch am besten an den Seitenwänden oder den Geschäften an der Seite Deckung. Sollte euch die Munition ausgegangen sein so sucht euch einen der zahlreichen Munitions-Kisten, die überall auf dem Platz verteilt liegen. Beste Kampf-Methode ist wirklich Granate werfen und dann seinen Kopf und die Orangen "Augen" anzugreifen.


Habt ihr den Akriden besiegt so geht zu Mira an der Luke und besucht ihren Vater. Trotz eurer Taten ist der Anführer noch nicht von euch überzeugt. Er ist euch zwar Dankbar aber von der Vergangenheit deutlich vorgeschädigt. Nachdem das Gespräch vorbei ist möchte Mira mit euch sprechen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


In der Gunst der Vergessenen

von: Shoninya / 08.09.2013 um 20:02

Nachdem ihr freien Zugriff in der Stadt habt könnt ihr die Geschäfte des Lagers aufsuchen. Es gibt einen Händler der euch für spezielle Akriden DNA Fähigkeiten beibringt. Und eine Händlerin die ein gänzlich anderes Angebot hat wie der Quartiermeister in Coronis. Ihr solltet auf jeden Fall das Upgrade für die Armbrust kaufen, sofern ihr euch mit ihr genauso angefreundet habt wie ich. Außerdem gibts Munitionspacks und zusätzliche Granaten-Slots zu kaufen.


Seid ihr zum Ausgang nach Killing Fields gelaufen so kommt ihr zu eurem Mech zurück, wo Mira bereits auf euch wartet. Eine letzte Aufgabe hat Mira noch für euch. Ihr sollt ein weiteres Lager finden und die Basis der Vergessenen mit Waffen versorgen. Also zurück nach Pickett's Folley. Dieses mal aber auf der anderen Seite wie zuvor. Dreht mit dem Greifarm das Tor auf und betretet die alte Sicherheitsanlage zu Fuß.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung Lost Planet 3: Der Weg zur Waffenkammer / Der Inhalt der Waffenkammer / Endlich wieder nach Coronis zurück / Die Verteidigung von Coronis / Kennys verseuchtes Labor

Zurück zu: Komplettlösung Lost Planet 3: Eine weitere Anlage der Menschen / Vorsicht vor den explosiven Eiern und deren Brut / Die Vertuschung von NEVEC's erster Basis / Zerstört das Akriden-Nest / Die Wetterstation und ihre riesigen Akriden

Seite 1: Komplettlösung Lost Planet 3
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Lost Planet 3 (2 Themen)

Lost Planet 3

Lost Planet 3
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Lost Planet 3 (Übersicht)

beobachten  (?