Mission 4: Motor County (Schwere Kampagne): Komplettlösung Industrie Gigant 2

Mission 4: Motor County (Schwere Kampagne)

von: Spaten112 / 11.09.2013 um 10:38

Diese Mission sollte euch wieder etwas einfacher von der Hand gehen. Zumindest, wenn man einen guten Start erwischt hat. Baut euren PKW-Cluster ziemlich in der Mitte der Karte auf, in Ufernähe bei der Flussgabelung. Richtet einen Bahntransport von Nordosten her ein, um von dort Stahl zu importieren. Haltet die Stahlproduktion ebenfalls nahe am Ufer, um die Züge ggf. später durch Schiffe ersetzen zu können. Gummi ist etwas schwieriger anzuliefern.

Errichtet den ersten Ölbohrturm auf dem einzigen 600er-Feld, dies sollte euer südlichster Turm sein. Dementsprechend das Lager möglichst weit im Norden und wiederum möglichst nördlich/nordwestlich davon die Gummiproduktion. Vom Gummilager aus bis zum Ufer muss noch ein kurzes Stück per LKW überbrückt werden, bevor Schiffe die Ware zu eurem Cluster bringen. Startet mit einer Autofabrik - für mehr reicht das Geld zu Beginn nicht. Ihr werdet kurz in die Miesen rutschen, aber mit den ersten Verkäufen ist das schnell passé.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 4: Motor County (Schwere Kampagne) - 2

von: Spaten112 / 11.09.2013 um 10:39

Richtet dafür im Westen eures Clusters einen Bahnhof ein, der die Luxus-PKWs nach Pontiac bringt. Sobald wie möglich solltet ihr in eine zweite Autofabrik investieren. Erschliesst auch neue Eisenerzquellen, auch wenn die ersten Minen noch nicht auf vollen Touren laufen (sonst sind sie möglicherweise zu früh erschöpft). Weitere gute Standort sind gleich nordwestlich vom ersten, sowie die beiden Vorkommen auf der Halbinsel südlich. Produziert immer gleich Stahl vor Ort.

Das Leder kann nördlich von eurem Cluster gewonnen werden, hier am besten mit einem Zwischenlager arbeiten, da die Farmen sonst zu viel Platz benötigen. Sobald eure ersten beiden PKW-Fabriken auf vollen Touren laufen und konstant versorgt werden, wird der Rubel richtig rollen. Baut die Produktion kontinuierlich aus, wahrscheinlich kommt ihr euren Einnahmen gar nicht hinterher. Anzustreben sind 6-7 PKW-Fabriken und damit als Zulieferer 4-5 Karosseriefabriken, 3-4 Motorfabriken, 4-5 Viehfarmen, 3 Gummifabriken und ca. 11-12 Stahlwerke.

Sobald ihr das erreicht habt, neue Bahnverbindungen nach Dodgeville und Buicktown sowie eine Schiffs- und LKW-Verbindung nach Chryslersville eingerichtet habt, könnt ihr euch zurücklehnen und zusehen, wie die Bedarfsdeckung bis zu 70% und euer Kontostand astronomische Höhen erreicht. Nur gegen Ende der Mission wird man noch einige Öltürme und evtl. auch Erzminen neu bauen müssen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 5: Christmas Bay (Schwere Kampagne)

von: Spaten112 / 11.09.2013 um 10:38

Keine lästigen Vorgaben und Einschränkungen hier, alles liegt in eurer Hand! Da alles produziert werden kann, führen natürlich viele Wege nach Rom. Ein erfolgsversprechender sei hier aufgezeigt. Ein guter Start kann beispielsweise in Port Odgen stattfinden. Verkauft dort in zwei Buchläden allerhand Papierwaren. Diese können direkt in die Stadt gebeamt werden, verursachen damit keine Transportkosten und ein stetiges Einkommen. Später muss mehr Holz herangeschafft werden, aber Geld spielt dann keine Rolle mehr und im Moment kümmert uns das nicht.

Das Grundeinkommen kann weiter solide mit einem Lebensmittelgeschäft in Columbus ausgebaut werden. Gleich südlich ist genug Platz für die Produktion von Eiern, Fleisch und Milch direkt ins Stadtlager. Generell empfiehlt es sich, kein Produkt im Exzess herzustellen, denn Ende der 60er holt euch die Wirtschaftskrise ein und die Nachfrage sinkt. Schraubt daher im Zweifelsfall lieber die Preise hoch, damit eure Fabriken später nicht leer laufen.

Konzentriert euch auf einfach herstellbare Güter. In Columbus bietet sich so auch der Verkauf von Plastikspielwaren wie Puppen, Actionfiguren, Dart-Sets Scherzartikeln und Plastikautos an. Der Transportweg ist für eine Bahn relativ kurz (nicht auf Öl-Loks setzen -> Ölkrise!). Zu Beginn ist es wichtig, das verdiente Geld sofort zu reinvestieren. Errichtet in Columbus weiter ein Sportgeschäft und verkauft Gummiboote und Bowlingkugeln. Etwas im Norden kann man zudem Fussbälle, Skis und Schlitten produzieren.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Mission 5: Christmas Bay (Schwere Kampagne) - 2

von: Spaten112 / 11.09.2013 um 10:39

Mit ein paar Millionen auf der hohen Kante kann man schliesslich ziemlich in der Mitte der Karte eine Möbelproduktion im grossen Stil aufziehen. Liefert zuerst nach Port Odgen, dann auch nach Crystal Beach. Dort findet man auch genügend Abnehmer für Musikinstrumente. Stellt zuerst holzbasierte Teile her, bald könnt ihr aber auch Stahl aus dem Norden einschiffen (das eure Züge auf dem Rückweg mitnehmen können!), um Gitarren, Klaviere etc. zu produzieren. Errichtet eine weiter Möbelindustrie bei Port Christmas (beamen), um eure Profite zu steigern.

Auch Heimwerkerprodukte bieten sich dort an, dafür könnt ihr ebenfalls aus dem Norden Aluminium und aus dem Osten Edelstahl heranschaffen. Investiert kontinuierlich weiter, bis euer Firmenwert um ca. 25-30 Millionen pro Jahr steigt. Dann könnt ihr euch zurücklehnen und den Triumph geniessen - oder natürlich fleissig weiter investieren! Als Anhaltspunkt - folgende Produkte habe ich am Schluss verkauft:

  • Columbus: Eier, Fleisch, Milch, Hamburger, Donuts, Backwaren, Plastikautos, Actionfiguren, Dart-Sets, Scherzartikel, Gummiboote, Bowlingkugeln, Fussbälle, Skis, Schlitten, Bikes, Fitnessgeräte (Stahl eingeflogen)
  • Port Odgen: Zeitungen, Hefte, Poster, Comics, Geschenkpapier, Grusskarten, Holzmöbel, Gartenmöbel, Gartenhäuser, Bilderrahmen
  • Crystal Beach: Holzmöbel, Gartenmöbel, Gartenhäuser, Bilderrahmen, Gitarren, E-Gitarren, Klaviere, Flöten, Mundharmonika
  • Port Christmas: Holzmöbel, Gartenmöbel, Gartenhäuser, Bilderrahmen, Lederstühle, Designermöbel, Alu-Leitern, Grill

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Zurück zu: Komplettlösung Industrie Gigant 2: Mission 5: Ridge Islands (Mittlere Kampagne) / Mission 1: New Caledonia / Mission 2: Red Islands (Schwere Kampagne) / Mission 2: Red Islands (Schwere Kampagne) - 2 / Mission 3: Northern Sund (Schwere Kampagne)

Seite 1: Komplettlösung Industrie Gigant 2
Übersicht: alle Komplettlösungen

Cheats zu Der Industrie Gigant 2 (5 Themen)

Industrie Gigant 2

Der Industrie Gigant 2 84
Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Noch mehr überstrapazierte Dinge in JRPGs: Eine Fortsetzung

Jeder kennt sie, viele rollen beim Gedanken daran mit den Augen, sie sind vom Aussterben bedroht und würden uns (...) mehr

Weitere Artikel

Dollar Galaxy Bundle: 25 Steam-Spiele im Bundle für nur gut einen Euro

Dollar Galaxy Bundle: 25 Steam-Spiele im Bundle für nur gut einen Euro

Erst in der vergangenen Woche hatte der Anbieter Bundlestars.com mit einer über 400 Spiele umfassenden Rabattaktio (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Keys für Orcs Must Die - Unchained
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Industrie Gigant 2 (Übersicht)

beobachten  (?