Die große Seereise: Komplettlösung

Die große Seereise

von: Spieletipps Team / 29.09.2013 um 16:57

Anschließend solltet ihr alle Feencordiale abklappern. Die dort lebenden Feen erhöhen eure Tragekapazitäten für Bomben, Pfeile und Geld. Hier findet ihr sie:

  • C1 - Nördliches Feencordial (größerer Geldbeutel)
  • A3 - Westliches Feencordial (größerer Köcher), öffnet den Eingang mit dem Hammer
  • E3 - Östliches Feencordial (größere Bombentasche), öffnet den Eingang mit einer Bombe
  • G4 - Dornarm-Feencordial (noch größerer Köcher), öffnet den Eingang mit dem Hammer
  • D6 - Südliches Feencordial (noch größere Bombentasche)

Eine weitere wichtige Station liegt beim Feld D7. Haltet dort Ausschau nach einen Schwarm Möwen, der über dem Meer kreist. Nähert ihr euch der Stelle erscheint ein Riesenkrake. Visiert seine Augen mit dem Bumerang an. Nach seinem Tod hinterlässt er eine Schatztruhe, in der ihr eine Fee findet. Diese verdoppelt eure Magieleiste.

Begebt euch nun zu Feld B3, C6 oder D3. Dort seht ihr einen großen Wirbelsturm. Nähert euch und der Windgott Cyclos erscheint. Beschießt ihn dreimal mit Pfeilen und er bringt euch den Kanon des Sturms bei.

Mit diesem teleportiert ihr euch nach B3 (auch wenn ihr schon dort seid). Ihr landet nun innerhalb eines unzugänglichen Bereichs. Die Königin der Feen erscheint und schenkt euch Feuer- und Eispfeile.

Als nächstes führt euer Weg zur Ignis-Spitze nach F3. Schießt dort die Lavafontäne mit einem Eispfeil ab. Klettert nun rechts herum den Berg nach oben und lasst euch in das Loch fallen. Innen springt ihr über die Plattformen und besiegt die beiden Käfer. Dadurch erhaltet ihr die Kraftarmbänder, mit denen ihr riesige Felsen anheben könnt. Das tut ihr auch sogleich mit der Felsfratze zu eurer Rechten, um schnell zurück zum Eingang zu gelangen.

5 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Leute, gebt nicht Daumen runter bei Kleinigkeiten. Mir hat es sehr geholfen.

31. August 2014 um 21:05 von JF276 melden

Von wegen, ich hab die Riesenkrake eben mit dem Bumerang besiegt ;-)

Und bei einigen Leuten könnte man denken sie suchen auf Spieletipps gern nach Fehlern um Daumen runter zu verteilen

10. April 2014 um 10:50 von OnkelHotte melden

Man kann statt Schwert noch mal Hammer nehmen

06. Januar 2014 um 18:08 von Leonyx01 melden

Die Riesenkrake kann man nur mit der Kanone besiegen! Deix hat schon den weiteren Fehler angesprochen. Aber sonst alles gut und richtig

12. Oktober 2013 um 15:17 von Vaio22 melden

Die Feuer und Eispfeile bekommt man im Bereich B2 !! nicht B3 !!

11. Oktober 2013 um 20:36 von deix melden

gut

09. Oktober 2013 um 00:23 von 360Spieler melden


Dieses Video zu Zelda Wind Waker schon gesehen?

Die große Seereise Teil 2

von: Spieletipps Team / 29.09.2013 um 17:07

Als nächstes sucht ihr die Firn-Insel bei E6 auf. Beschießt die Insel mit einem Feuerpfeil und klettert den Rand hinauf. Über zwei bewegende Eisschollen gelangt ihr ins Innere der Höhle. Dort folgt ihr dem Weg und findet in einer Truhe die Eisenstiefel.

Zieht sie an und lauft damit am Windsturm vorbei zurück zum Eingang. In der kleinen Nische, aus der der Wind kommt, ist ein Loch, in dem ihr noch ein paar Rubine ergattern könnt. Nun steuert ihr endlich euer eigentliches Ziel an.

Begebt euch zuerst zur Terra-Insel bei Feld C7. Hebt den großen Fratzenfels hoch und der Eingang zum Tempel ist frei. Innen lernt ihr vor der riesigen Steinplatte die Hymne des Terragottes. Jetzt könnt ihr wieder rausgehen und euch mit dem Kanon des Sturms nach Drakonia wirbeln.

Auf der Insel angekommen könnt ihr zunächst mit einem Pfeil oben am Fels Bomben anzünden, um eine Truhe mit Rubinen zu erhalten. Geht nun zur Siedlung der Orni und geht nach ganz oben. Bei der Poststelle könnt ihr wieder ein wenig arbeiten und die Aushilfe beeindrucken. Dafür schickt er euch später ein Herzteil per Post.

Nehmt den Ausgang, bei dem ihr Abflugplattformen seht. Auf der rechten Seite könnt ihr euch mit dem Greifhaken rüberschwingen. Klettert die Leiter hoch und sprecht mit Medolie. Benutzt nun den Taktstock und spielt die Hmyne des Terragottes.

Jetzt könnt ihr mit Medolie zurück zur Terra-Insel reisen und die Steinplatte öffnen, indem ihr erneut die Hymne des Terragottes spielt.

1 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Die Firn-Insel ist nicht auf der Karte abgebildet, und bei E6 ist sie auch nicht!

13. Oktober 2016 um 17:22 von Finnintendo melden

Wie E6 ? ich kapier das nicht! Genauer beschreiben bitte.

20. Dezember 2015 um 10:45 von koopafan melden


Terra-Tempel

von: Spieletipps Team / 30.09.2013 um 11:15

Unten angekommen hebt ihr gleich einmal Medolie hoch und werft sie rüber auf die andere Seite. Fliegt dann selbst mit dem Dekublatt hinterher und ruft sie, bevor ihr durch die Tür geht. Besiegt zunächst alle Monster im Raum.

Benutzt jetzt die Sonate des Puppenspielers um Medolie auf eine der großen Säulen zu lotsen. Drückt wiederholt den A-Knopf, damit sie höher fliegt. Löst die Kontrolle, damit Medolie euch mitteilt, dass sie euch jetzt ein Stück tragen kann.

Ruft sie zurück und hebt sie hoch. Schwebt nun vom oberen Ende der Treppe auf die linke große Säule. Stellt euch auf den Schalter und übernehmt wieder die Kontrolle über Medolie. Stellt sie auf den anderen Schalter und die Tür geht auf. Geht erst mit ihr runter und anschließend als Link.

Ruft sie und geht durch die Tür. Im nächsten Raum warten Schleims. Die lila Schleims lockt ihr zuerst ins Licht. Jetzt könnt ihr sie hochheben und wegschmeißen, damit sie kaputt gehen. Öffnet mit dem Schwert die Teleportvase und übernehmt wieder die Kontrolle über Medolie (Falls Medolie nicht mit durch die Tür gegangen ist, findet ihr sie immer im zuletzt besuchten Raum an der Tür).

Stellt euch in den Lichtstrahl und leuchtet die unsichtbare Truhe auf dem Podest an. Darin findet ihr die Karte. Jetzt könnt ihr durch die rechte Tür gehen. Nehmt wieder Medolie und stellt euch in den rechten Lichtstrahl.

Leuchtet nun in den Nebel hinein. Auf der rechten Seite ist ein Schalter versteckt. Haltet den Lichtstrahl weiterhin auf den Schalter gerichtet und wechselt zu Link. Mit dem Hammer aktiviert ihr den Schalter und die rechte Tür geht auf.

Im Raum dahinter liegen zwei Särge, aus denen rote Totenschädel kommen. Besiegt sie einfach mit dem Bogen oder dem Schwert. Klettert links die Leiter herauf und zieht den Block nach hinten. Wechselt wieder zu Medolie und macht die Truhe mit dem Schlüssel darin sichtbar. Ignoriert den Schalter rechts vorerst und geht zurück in den anderen Raum.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Terra-Tempel Teil 2

von: Spieletipps Team / 30.09.2013 um 11:36

Lauft hinüber zur anderen Seite und geht durch die Tür. Besiegt wieder die Schleims und schießt den Vorhang links an der Wand mit einem Feuerpfeil ab. Lockt zwei lila Schleims ins Licht und stellt sie auf die beiden Schalter.

Geht nun die entstandene Treppe hoch und schmeißt den Block runter. Übernehmt die Kontrolle über Medolie und fliegt hoch zu Link oder schmeißt sie als Link über den Block nach oben. Im nächsten Raum sind Hände. Besiegt sie mit dem Schwert oder dem Bogen.

Schiebt den ersten Block nach ganz links, damit sich ein Lichtstrahl aktiviert. Nehmt nun wieder Medolie und leuchtet die Kringel in der Wand und die Statue auf dem hinteren Block an. Fliegt nun mit ihr nach oben vor die Tür und wechselt wieder zu Link.

Schiebt die beiden frei gewordenen Blöcke in die Vertiefungen. In der Truhe findet ihr den Kompass. Nehmt Medolie mit durch die Tür und besiegt zuerst die beiden Moblins. Klettert dann als Link die Leiter hoch und holt Medolie mit der Sonate des Puppenspielers nach.

Stellt euch in den Lichtstrahl und leuchtet die Geister an. Jetzt könnt ihr sie als Link besiegen. Vergesst auch die Statuen auf der gegenüberliegenden Seite nicht. Dahinter findet ihr eine Truhe mit einem Glücksamulett.

Lasst Medolie erst einmal stehen und nehmt die enstandene Treppe. Oben angekommen geht ihr durch die offene Tür. Dort seht ihr mehrere Särge an der Wand. Nähert euch langsam, bis der Deckel abfällt und greift dann schnell die Zombies mit dem Schwert an, die herauskommen. Im letzten Sarg findet ihr einen kleinen Schlüssel.

Benutzt ihn an der verschlossenen Tür und ein Miniboss erwartet euch. Schlagt mit dem Schwert auf das Skelett ein oder benutzt Bomben, bis es auseinanderfällt und attackiert anschließend den Kopf. Nehmt euch vor der Keule des Skeletts in Acht.

Habt ihr alle Skelette besiegt, könnt ihr den Spiegelschild euer Eigen nennen. Zückt das Schwert und stellt euch in den Lichtstrahl. Mit dem Schild leuchtet ihr nun das Symbol oberhalb der Tür an. Geht zurück zum Raum, in dem ihr Medolie zurückgelassen habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Terra-Tempel Teil 3

von: Spieletipps Team / 30.09.2013 um 12:34

Klettert wieder die Leiter hoch und leuchtet die Geister an. Sind alle Gegner besiegt, übernehmt ihr wieder Medolie und stellt euch in den Lichstrahl. Leuchtet auf den Boden und bleibt so stehen.

Stellt euch nun als Link in Medolies Lichstrahl und leuchtet mit dem Spiegelschild die Wand mit dem Kringel an. Holt Medolie und wiederholt das Ganze in dem enstandenen Gang. Geht nun durch die Tür und ihr seid wieder im Raum mit der Statue.

Nehmt von der aktuellen Blickrichtung aus den linken Gang. Besiegt alle Gegner, stellt Medolie wieder auf den Schalter und geht durch die Tür. Hinter der Wand verbirgt sich eine Truhe mit einem Glücksamulett.

Geht zurück zum Raum mit der Statue und leuchtet jeweils mit Medolie und Link eines der Augen an. Geht die Treppe hinunter und durch die Tür. Ihr seht eine Brücke mit zwei lila Totenschädeln.

Wenn diese euch treffen, könnt ihr eure Waffen nicht benutzen. Schießt sie mit Eispfeilen ab. Auf der anderen Seite spielt ihr wieder die Hymne des Terragottes. Im angrenzenden Raum könnt ihr die Zombies mit dem Lichtstrahl lähmen und anschließend mit dem Schwert besiegen.

Leuchtet alle Statuen im Raum an. Die linke Statue trefft ihr, indem ihr auf den Spiegel leuchtet. Lasst Medolie stehen und nehmt zuerst die rechte Tür und rennt durch den Nebel hindurch an den Gegnern vorbei. Hinten in der Mitte ist eine Truhe mit einem kleinen Schlüssel. Vernichtet alle Hände, um eine zusätzliche Truhe mit einer Schatzkarte zu erhalten.

Geht jetzt allein durch die linke Tür und an der Wand entlang durch den Nebel. Schiebt nun den Spiegel nach vorn und aktiviert den Schalter mit dem Stahlhammer. Hinter dem rechten Vorhang ist noch ein Glücksamulett versteckt, dass ihr mit dem Bumerang holt.

Zurück im mittleren Raum schiebt ihr den Block an die Wand und geht zusammen mit Medolie durch die verschlossene Tür.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung: Masterschlüssel / Endboss Jalhalla / Zephir-Tempel / Zephir-Tempel Teil 2 / Masterschlüssel

Zurück zu: Komplettlösung: Turm der Götter Teil 3 - Masterschlüssel / Turm der Götter Teil 4 - Boss Quartoxuma / Das Masterschwert / Die Verwunschene Bastion / Maskenkönig und Rückkehr nach Hyrule

Seite 1: Komplettlösung
Übersicht: alle Komplettlösungen

Zelda Wind Waker

The Legend of Zelda - The Wind Waker spieletipps meint: Technisch tolle und inhaltlich verbesserte Neuauflage von Links famosem Zeichentrick-Abenteuer. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Final Fantasy 15: Behandlung erfolgreich

Anfang August war vor allem der technische Zustand des Rollenspiels Final Fantasy 15 noch durchaus besorgniserregend. (...) mehr

Weitere Artikel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Zelda Wind Waker (Übersicht)

beobachten  (?