NHL 14: Tipps und Tricks für NHL 14

Face Offs in NHL 14

von: LordEkka / 24.09.2013 um 23:36

So schnappst du dir den Puck!

Face Offs gehören zu den wichtigsten Duellen im Eishockey. Auch in NHL wird dieser Zweikampf zu einem Gemetzel wenn beide Kontrahenten wissen was sie da tun. Leider ist es für Einsteiger oftmals nicht leicht so ein Faceoff zu gewinnen und das Spiel kann sehr frustrierend werden, da so ein verlorener Face Off schnell zu einer nachteiliger Situation führen kann. Auch ich war einst davon betroffen und konnte durch viel Übung und dank diverser Tutorials, meine Frustration reduzieren. Kommen wir also auf den Puck!

Wie in jeder Sportart ist das Timing der Schlüssel in so gut wie jeder Situation. Auch in NHL kommt man nicht drum. ein Gespür für das richtige Timing zu entwickeln. Wenn der Referee den Puck fallen lässt, heißt es jetzt oder nie. Achtet dabei besonders auf seine Hand. Ab und zu provoziert er auch mal eine Täuschung. Wer dann zu voreilig handelt, darf meist zuschauen, wie der Gegner mit dem Puck davon gleitet. Also Fokus setzen und los gehts.

NHL 14 bietet eine Reihe von Möglichkeiten, um ein Face Off zu bestreiten. Einfache Manöver und auch einige fortgeschrittene Moves, vor denen man sich aber nicht fürchten muss, da diese nicht all zu kompliziert sind. Wichtiger ist es, die richtige Wahl der Waffen zu treffen. Macht euch also so gut es geht mit eurem Center vertraut und versucht seine Stärken optimal einzusetzen.

Alle Bewegungsanweisungen sind aus dem Spielrichtung von unten nach oben zu betrachten!

  • Bewegt den rechten Stick, sobald der Ref den Puck fallen gelassen hat, nach unten, um den Puck zu passen. Zielt dabei mit dem linken Stick, um den benötigten Spieler einzusetzen.
  • Bewegt ihr den rechten Stick während des Fallens nach oben, schießt ihr den Puck in das Gegnerische Feld. Bei dem Move solltet ihr euch aber überlegen, ob es Sinn macht den Puck zu verschenken. In heiklen Situationen kann diese Option aber durchaus nützlich sein.
  • Wenn ihr einen besonders körperlich starken Center habt, kann es sich lohnen einen "Tie up" durchzuführen. Hierbei stellt sich euer Center dem anderen Center in den Weg und ein Flügerspieler von euch hat freie Bahn zum Puck. Um einen "Tie up" durchzuführen, bewegt während des "drops" einfach den linken Stick.
  • Ein weiterer cooler aber leider nicht mehr so effektiver Move geht so. Haltet die LB/L1 Taste fest und sobald der Ref den Puck fallen lässt, bewegt ihr den linken Stick nach oben. Euer Center spielt den Puck durch die Beine des Gegners und zieht davon. Dieses Manöver funktioniert meistens aber nur gegen Gegner, die sich mit den Face Offs nicht auskennen oder ein schlechtes Timing haben.

Diese Moves sind für den Einstieg optimal und mit etwas Übung kommen auch die Erfolge. Vergesst nicht, dass viel auch von den Fähigkeiten eures und des gegnerisches Centers, eurer beider Timings und natürlich die Wahl eures Manövers.

Jetzt geht es an den Puck!

Wer mit Standardaktionen bei Face Offs sehr gut zurechtkommt, der sollte sich ruhig an die feineren, erweiterten Manöver wagen. Mit diesen seid ihr noch weniger auszurechnen und viel flexibler. Spieler, die immer die gleichen Moves machen, werden schnell durchschaut und verlieren umso mehr Face Offs. Beobachtet also auch eure Gegner und wenn dieser immer das gleiche macht, habt ihr leichtes Spiel.

Zuerst einmal müsst ihr euch vor dem "Draw" entscheiden, ob ihr mit der Rückhand oder mit der Vorhand agieren wollt. Macht eure Entscheidung aber nicht immer von der Wahl eures Gegners abhängig. Oft ist es besser aktiv zu sein statt abzuwarten.

Um die Vorhand zu nutzen müsst ihr bei einem Rechtshändler den rechten Stick nach rechts drücken und halten, bei einem Linkshänder nach links. Sobald der Ref den Puck fallen lässt, bewegt ihr den rechten Stick in einem Halbkreis nach unten. Mit dem linken Stick bestimmt ihr wieder die Passrichtung. Mit der Rückhand funktioniert es genauso, bis auf den Fakt, dass ihr den rechten Stick bei Rechtshändern nach links bewegt und bei Linkshändlern nach rechts.

Mit diesem Wissen lässt sich nun vieles anstellen. Anfangs wird es nicht so funktionieren wie erhofft aber lasst euch bloß nicht entmutigen. Sobald ihr diese Bewegung sauber ausführen könnt, hagelt es Wins.

Jetzt wo wir mit der Vor- und der Rückhand arbeiten können, gibt es noch die Möglichkeit den Schläger des Gegners anzuheben, um uns einen Vorteil zu verschaffen. Um einen "Stick lift" auszuführen, nehmt ihr am besten den Rückhandgriff und sobald der Puck fällt, bewegt ihr den rechten Stick im Halbkreis nach oben. Dieser Move ein guter Konter gegen den Vorhandgriff.

Tie ups sind auch aus einem Griff heraus ausführbar. Entscheidet euch für einen Griff und drückt dann nur den linken Stick nach oben. Am besten ihr setzt Rückhand gegen Rückhand und Vorhand gegen Vorhand ein, um einem "Stick lift" entgegen zu wirken.

Ebenfalls wichtig ist die Position eurer Mitspieler. Mit dem Steuerkreuz, lässt sich die Aufstellung beim Face Off verändern. Probiert also viel rum, um euren eigenen Stil zu finden. Überlegt euch gut wohin ihr den Puck spielen wollt und entscheidet danach über den Griff. Jedes Face Off wird man sowieso nicht gewinnen können aber man ist mit Geduld und Übung bestens vorbereitet, um die Schlacht zu bestreiten.

Weitere Tipps folgen...

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu NHL 14 schon gesehen?

Wie trickst man seine Gegenspieler aus?

von: LordEkka / 06.10.2013 um 20:58

Tricksystem in NHL 14

Wir wollen den Puck vor das gegnerische Tor zu bringen. Viele werden das Teamplay bevorzugen und ihren Weg durch geschicktes Passen wählen. Einige wiederrum spielen für das Publikum und sorgen mit stylischen Einzelaktionen für Momentum. Jeder wird sich aber definitiv mal in der Situation befinden, in der ein Pass die schlechtere Wahl wäre und man den letzten Gegenspieler umkurven muss. Hierfür bietet NHL einige Manöver, die einem das Leben leichter machen. Für die meisten Tricks wird LB/L1 benötigt, was bedeutet, dass ihr euch mit dieser Taste anfreunden solltet. Sie wird euch sehr oft retten.

Einfache Moves:

  • Crossover / Seitwärtsschritt - Haltet LB/L1 gedrückt und bewegt den Rechten Stick nach rechts oder links. Je nach dem mit welcher Hand euer Spieler den Puck führt, wird er einen Crossover oder einen Schritt zur Seite machen.
  • Sprung - Haltet LB/L1 gedrückt und bewegt den rechten Stick nach oben, um mit dem Puck zu springen. Sieht gut aus und hilft gegen Angriffe mit dem Stock
  • Kick mit dem Schuh - Mit LB/L1 + rechten Stick nach unten führt man diesen Move aus. Hierbei lässt der Spieler den Puck an seinen Schuh gleiten und kickt ihn zurück nach vorn. Irritiert eure Gegner und verschafft euch Platz.
  • Drehung - Für eine Drehung müsst ihr in NHL14 nur LT/L2 antippen. In NHL13 war dieser Move noch etwas komplexer auszuführen.
  • "Toe Drag" - Bewegt den rechten Stick schräg zurück und drückt LB/L1 um diesen Move auszuführen.
  • Puck vorbei legen / hinter den Rücken - Haltet den rechten Stick nach unten, drückt LB/L1 und bewegt dann den Stick nach rechts oder links, um diesen Move zu machen. Auch hier hängt es wieder von der Führhand des Spielers ab.
  • Puck durch die Beine spielen - Haltet hierfür den rechten Stick nach unten, drückt LB/L1 und bewegt anschließend den rechten Stick wieder nach unten. Sieht sehr cool aus und schützt den Puck vor Stochern. Bei guten Timing wird man ab und an von den Beinen geholt, was zu einer Strafe für den Gegner führen kann.

Mit ein bisschen Zeit fühlen sich diese Moves ganz natürlich an und erleichtern einem das Leben ungemein. Notwendig sind sie nicht aber warum sollte man das Spiel nicht voll und ganz ausreizen.

Forgeschrittene Tricks folgen:

3 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Danke sehr.

17. Mai 2014 um 15:43 von XBOX360FanboyNr1 melden


Alternative Trikots

von: nietnagel / 30.11.2013 um 16:42

Um die alternativen Trikots der NHL Teams freizuschalten gebt diese Codes ein: c6za26khbc7eftur

2 von 3 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ich vermute, dass man den Code nicht mehr benötigt. Wenn ich unter Anpassen auf NHL 14 Trikot Code-Eingabe gehe, habe ich sie ohne Codeeingabe aktiviert.

29. Juni 2015 um 12:12 von Viehzucht melden

Danke aber woo wäre sehr hilfreich

06. Mai 2015 um 20:50 von flogamer15 melden



Übersicht: alle Tipps und Tricks

NHL 14

NHL 14 spieletipps meint: Authentische Eishockey-Simulation, die alle Spielmechaniken sauber auf den Punkt bringt. Immense Verbesserungen zum Vorgänger bleiben aus. Artikel lesen
Spieletipps-Award91

Letzte Inhalte zum Spiel

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Killing Floor 2: Auf den Spuren von Serious Sam und Doom

Ihr denkt, ihr habt mit Doom im Jahr 2016 bereits die größtmögliche Anzahl Blut pro Pixel auf dem (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

NHL 14 (Übersicht)

beobachten  (?