Pokemon X: GTS-Verbindungsfehler

GTS-Verbindungsfehler

von: ShotMaster3000 / 24.10.2013 um 22:48

Wenn ihr auch das Problem habt, dass ihr ein spezielles Pokémon sucht und kurz vor dem Tausch die Meldung " GTS-Verbindungsfehler. Bitte betätigen sie den Power-Schalter.. ", versucht einmal die Suche erneut zu starten, allerdings ohne spezielle Filter wie "Meine Pokémon" und "Keine besonderen Pokémon" zu deaktivieren. So dauert die Suche zwar manchmal um Einiges länger, die Verbindung wird allerdings nicht abbrechen.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu Pokemon X schon gesehen?

Ein Pokémon in höchstens 6 Stunden auf Level 100

von: mikekillerx3 / 24.10.2013 um 22:49

Um 1 Pokémon in 5-7 Stunden auf Level 100 zu bekommen, welches online auch noch richtig stark ist, gibt es 1 sehr leichte, nicht wirklich anstrengende Methode, doch davor noch ein gutes Pokémon fangen.

Was man am meisten beachten muss wenn man ein Pokémon fängt oder züchtet: Wesen und Fähigkeit

Wesen: Das Wesen ist warscheinlich das wichtigste, was ihr bei dem Fang bzw. Züchten eines Pokémons beachten solltet, da die meisten Wesen einen Statuswert des Pokémon um 10% steigern und einen anderen m 10% senken. Doch das ist nicht bei allen der Fall. 5 von 25 Wesen bewirken nämlich weder den Aufstieg, noch die Senkung eines Statuswertes. Diese sind Robust, Ernst, Kauzig, Sanft und Zaghaft. Welches Wesen was bewirkt, könnt ihr bei eurem Pokémon ganz leicht erkennen. Denn der Statuswert der durch das Wesen steigt ist nicht in weiß sondern in rot geschrieben und der, der durch das Wesen sinkt in blau.

Und wer denkt das das mit de Wesen egal ist, hier ist ein Beispiel: Maxax hat mit einem Wesen, welches den Angriff eröht maximal 432 Atk, mit einem Wesen das den Angriff senkt dagegen nur maximal lausige 353 Atk. Mit einem Wesen das den Angriff unberührt lässt, kann es aber immerhin noch maximal 393 Atk haben.

Fähigkeit: Die Fähigkeit ist bei vielen Pokémon sehr wichtig, da sie ganz leicht das ganze Kampfgeschehen ändern kann. Viele Pokémon können 2 Fähigkeiten besitzen. Ein gutes Beispiel für gute und sinnlose Fähigkeiten ist Viscogon. Es kann die Fähigkeit Vegetarier oder die Fähigkeit Hydration besitzen. Vegetarier wäre bei Viscogon sehr sinnlos, da sie den Angriff von Viscogon um 1 Stufe (50%) erhöht, wenn es von einer Pflanzenattacke getroffen würde. Das höhrt sich zwar erst cool an, da das Pokémon dann gegen Pflanzenattacken Immun währe, aber Viscogon ist vom Typ Drache, dass bedeutet das es sehr unwarscheinlich ist, dass jemand mit einer Attacke des Typen Planze angreift. Außerdem beträgt sein Base Angriff 95 und sein Base Spezialangriff 115, was es sinnlos macht, Viscogon Physische Attacken beizubringen.

Hydration hingegen bewirkt, dass Viscogon jegliche Statusprobleme im Regen heilt. Und das ist sehr nützlich, da ihr dann z. B. Erhohlung einsetzen könnt ohne das Viscogon einschläft. Deshalb ist die Fähigkeit auch sehr wichtig.

Wenn ihr das richtige Pokémon gefangen bzw. gezüchtet habt, solltet ihr es trainieren.

Schritt 1: EVs: Damit ein Pokémon stark werden soll, sollte man die EVs gezielt verteilen und nicht direkt zur Pokémon-Liga gehen und drauf loskämpfen. Sonst hat z. B. ein Despotar was ihr trainieren wolltet 200 EVs auf SAtk, nur 40 auf Atk oder andere nutzlose EV-Werte. Um alle 510 (max. 508) EVs innerhalb von 30-45 Min. zu verteilen, macht ihr mit eurem Pokémon das in Pokémon X und Y aufgetretene Supertraining. Dort könnt ihr die EVs eures Pokémon gezielt verteilen, bis die 508 voll sind.

EV-Erklärung: EVs bedeutet effort values, was auf deutsch "Fleiß-Punkte" bedeutet. Fleiß-Punkte sind im Spiel nicht sichtbare Werte, die die Statuswerte eines Pokémon beeinflussen. Jedes Pokémon kann maximal 510 FP bekommen, wobei nur maximal 255 hiervon auf einen Statuswert verteilt werden können. Dies ist allerdings nicht nötig, da 252 Punkte reichen, um einen Statuswert auf seinen Maximalwert zu heben. 4 Evs auf einem Wert bedeutet das das Pokémon auf Level 100 auf diesem Statuswert +1 bekommt.

Beispiel: Pottrott Level 100 mit 540 Def und 0 EVs auf diesem Wert. Jetzt bekommt es 4 Def-EVs. Somit steigt seine Def von 540 auf 541. Wenn ihr einen Wert mit 252 EVs belegt, sind das in dem Statuswert dann +63 Punkte.

Schritt 2: PokémonAmi (nicht unbedingt notwendig): Genau wie das Supertraining wurde auch PokémonAmi in Pokémon X und Y erstmals eingeführt. Dort könnt ihr euer Pokémon füttern, streicheln, mit ihm spielen usw. Nach einer bestimmten Pflegezeit bekommt euer Pokémon 1 Herz. Ein Pokémon kann maximal 5 Herzen haben. Ihr seht diese wenn ihr auf dem Touchscreen, bei dem ihr zwischen PokémonAmi, Supertraining und PSS wechseln könnt, auf PokémonAmi geht. Dann auf euer Pokémon aber nicht auf Spielen, sondern auf Wechseln. Dort seht ihr wie viele Herzen euer Pokémon hat.

Was Herzen bringen: Wenn ein Pokémon 5 Herzen hat, passiert es manchmal, dass das Pokémon einer gegnerischen Attacke, selbst wenn diese 100 genauigkeit hat ausweicht. Dann steht da: (Pokémonname) errinnert sich an (Trainername) s Rat und weicht der Attacke aus. Aber das Pokémon landet so auch viel mehr Volltreffer. In diesem Fall würde stehen: (Pokémonname) errinnert sich an (Trainername) s Rat und landet einen Volltreffer. Doch es gibt noch mehr, was 5 Herzen bewirken.

Schritt 3: Item für Training: Ihr solltet dem Pokémon während des Leveltrainings Glücksei zum tragen geben, denn so erhält es +50% der EP. Bis Level 70 lasst ihr den EP-Teiler an. Ab dann müsste das Pokémon selbst in der Lage dazu sein, einen Gegner der Pokémonliga zu besiegen. (Glücks-Ei bleibt bis Level 100).

Schritt 4: Ort: Da nun alles für das Training des Pokémon vorbereitet ist, geht man seinem Pokémon in Pokémon-Liga und besiegt sie oft hintereinander. Um gute zusätzliche EP zu bekommen, müsst ihr vor dem Champ z. B. die O-Kraft: "EP-Kraft lv. 1/2/... " benutzen. Wenn ihr alles befolgt habt solltet ihr euer Pokémon innerhalb von 5-6 Stunden auf Level 100 sein und sehr gute Wert besitzen.

25 von 27 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Guter, sehr ausführlicher Beitrag. Eine Vermutung von mir (nur durch Beobachtung) ist das das Ev Maximum auf 252 reduziert wurde zumindest kam es mir so vor beim Supertraining weil die Werte dann nicht mehr anstiegen.

28. Oktober 2013 um 15:49 von beryblue melden

Ich hab schon mal erwähnt das man ein Monster in 12 Minuten trainieren kann.Und zwar mit den Massenbegegnungen man bekommt 50 Punkte pro Kampf

27. Oktober 2013 um 13:19 von Zwirrklop melden

Na ja, das mit den 6 Stunden stimmt nicht ganz. Wenn man das Pokémon nicht züchtet, sondern wild fangen will und dass dann auch mit dem perfekten Wesen und DV kann schon allein die Suche nach solch einem Pokémon satte acht Stunden dauern.

27. Oktober 2013 um 07:24 von SuperMarioSuperZocker melden

Sehr guter Beitrag auch wenn ich darauf nicht so wirklich Lust hab ;D

26. Oktober 2013 um 11:54 von MrMonster melden

Dein kleiner Punkt am Rande ist falsch. Hydration führt dazu dass das Pokemon im Regen nach dem Einsatz von Erholung sofort wieder aufwacht.

25. Oktober 2013 um 19:32 von derschueler melden

sehr sehr gut und ausführlich! Ein kleiner Fehler ist mir aufgefallen, sollte man Erholung einsetzen, wacht das Pokemon nicht wieder sofort auf, sondern schläft seine 2 runden durch, wäre sonst auch zu OP schätze ich;) Ist nur ein kleiner punkt am rande;)

25. Oktober 2013 um 18:25 von JayyDizzle melden

Sehr gut thx. ;)

25. Oktober 2013 um 17:45 von itachi555 melden


Items durch Attacken

von: Flom / 24.10.2013 um 22:56

In Kämpfen gegen einzelne Pokémon solltet ihr auf Objekte im Hintergrund achten. Mit den richtigen (Gruppen-) Attacken könnt ihr Items gewinnen. Hier ist nur eine kleine Auswahl von Attacken, wichtig ist, dass es Attacken sind die alle Gegner treffen können.

Windhose/Blizzard u. ä.

lassen Beeren von Bäumen fallen (fast alle Routen)

Rassierblätter, Blättersturm u. ä.

mäht hohes Gras und lässt Kräuter zurück (fast alle Routen)

Surfer u. ä.

wirft Stalakmiten um für Nass-, Glatt-, und Eisbrocken (verschiedene Höhlen)

Hitzewelle u. ä.

Sandsteine hinterlassen Heißbrocken (Route 9/18)

Steinhagel u. ä.

Sandhaufen = z. B. Sternenstaub (an Stränden wie Route 8)

Schneehaufen = Schneeball (Route 17)

Eiskristall = Ewiges Eis (Route 17)

Leuchtende Felsen = Leuchtmoos (Leuchthöhle)

Felsen = Granitstein/ verschiedene Entwicklungssteine(fast alle Höhlen/einige Routen)

22 von 22 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Jetzt, wo ich das lese... ich hab auch schon mal ne Beere gewonnen und hab mich gefragt wo die herkommt.

27. Dezember 2013 um 14:36 von huessijuli melden

Geil. Das wusst ich noch nicht! *-*

16. Dezember 2013 um 17:38 von San666 melden

geil danke!

27. Oktober 2013 um 21:53 von Zwirrklop melden

Das probier ich gleich aus, danke

27. Oktober 2013 um 00:05 von Dyinghelp melden

Ich dachte immer das nur VM´s was bewirken!

25. Oktober 2013 um 14:08 von BluesJazz melden

Wow wusste ich nich garnicht :o

25. Oktober 2013 um 13:45 von Seraphire melden


Perfekter Ort zum Pokemon-Eier ausbrüten

von: Cubone-Fan / 27.10.2013 um 12:40

Ihr wollt Pokemon-Eier schlüpfen lassen? Geht am besten zum Prismaturm in Illumina City und fahrt mit dem Fahrrad immer um den Turm herum. Das ist einfach und geht schnell.

5 von 11 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

komisch ich find den tip gut

31. Oktober 2013 um 21:18 von Dyinghelp melden

wie hier alle dumm sind..... du steckst nen cent unter deinen Stick, dadurch drehst du dich von selbst, legst den ds weg und kommst nach paar minuten wieder.

31. Oktober 2013 um 13:24 von n0900 melden

ist überall möglich außerdem wenn man vor der pension hin und her fährt kann man immer wieder neue eier holen

28. Oktober 2013 um 15:50 von beryblue melden

Ich fahr immer diesen Weg in Relievera City entlang, das ist abwechlungsreicher.

28. Oktober 2013 um 00:19 von Der_Konsolenkiller melden

das geht überall -.-

27. Oktober 2013 um 21:53 von Zwirrklop melden


Meganezone und Volumnias

von: Jeffrey5542 / 27.10.2013 um 12:55

Falls ihr nicht wisst wie man Magneton und Nasgnet entwickeln kann, geht einfach auf Route 13 und trainiert ein LV. Das liegt daran weil das Kraftwerk ein Magnetfeld auf der Route erzeugt und so sich die beiden entwickeln können.

7 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

hilfreich und gut daanke ;)

27. Oktober 2013 um 21:54 von Zwirrklop melden


Weiter mit: Pokemon X - Kurztipps: Gewinnpunkte einfach verdienen / Trainieren nach der Liga! / Pokémon X - PATCH gegen Speicher-Bug installieren / Wassertempo Quapsel / Glaziola & Folipurba bekommen

Zurück zu: Pokemon X - Kurztipps: Durengard - Einfach königlich (3/3) / Flottball, Finsterball, usw. / Fundorte aller Beeren / Mulche / Lavados, Arktos, Zapdos und Starter

Seite 1: Pokemon X - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokemon X

Pokémon X spieletipps meint: Eine gelungene Erweiterung der Pokémon-Familie. Die neuen Monster und frische Optik peppen das Abenteuer auf und machen X und Y zu grandiosen Editionen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

Pokémon X
12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

12 neue 3DS-Spiele: Frischer Spielspaß mit Mario, Star Wars und Pokémon

Auch diesen Herbst und Winter sind neuie Spiele für den 3DS erschienen. Diese zwölf Kandidaten solltet ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Pokemon X (Übersicht)

beobachten  (?