Pokemon X: Besondere Trainer, gutes Training Pokemon Trainer

Besondere Trainer, gutes Training Pokemon Trainer

von: Spaten112 / 08.11.2013 um 09:48

Dieser Tipp stammt von unserem Leser Prototype2012. Vielen Dank dafür!

Ihre Pokemons

Kalem findet ihr in Batika City am See. Für X: Psiaugon Lv66, Brigaron Lv67, Aquana Lv66, Alteria Lv67, Pixi Lv65, Absol Lv68 und für Y: Iksbat Lv66, Lucario Lv67, Caesurio Lv63, Turtok Lv66, Brigaron Lv67 und Absol Lv67. Psycho Esterfan findet ihr Route 18 im Haus Neben der Mine ihre Pokemon sind Karadonis Lv65, Golgantes Lv65 und Castellith Lv65 sie hat nicht immer die selben Pokemons dabei. Hinweis effektive Attacken laufen umgekehrt.

Im Kampfschloss treten Trainer von 15Lv bis 65Lv auf, je nach Adelstitel. Ab Rang Marquis/Marquise können Arena Leiter dabei sein. Hinweis Trainer wechseln alle 60 Minuten. Ich liste mal alle Trainer auf die man in Iliumina city in den Gassen finden kann.

  • Schönheit Phylicia: Roselia Lv 34 von ihr erhält man ein Nugget, Koch Merguez: Tauboga Lv30,
  • Serviererin Penny: Kirlia Lv30, Schönheit Angeline:Seemon Lv34, Schwarzgurt
  • Hiro: Maschok Lv30, Garcon Oberon: Knacksel Lv30 und Punker Alois:Alpollo Lv30.

Ich liste alle Alle Restaurants in Iliumina City. Trainer und ihre Pokemons auf. Die Restaurants bieten außerdem Dreierkampf, Einzelkampf,Doppelkampf und Reihumkampf an. Im Restaurant Solala gibt es 3 Kämpfe.

  • Die Trainer sind, Koch Cuillere: Vegimak Lv10 und Grillmak Lv10,
  • Koch Cuillere: Sodamak Lv10 und Grillmak Lv10
  • und Koch Cuillere: Sodamak Lv10 und Vegimak. Am Ende erhält man mehrere Minpilze.

Im Restaurant Chez Norme gibt es 3 Kämpfe. Die Trainer sind,

  • Serviererin Natalia:Symvolara Lv31, Emolga Lv31 und Mantax Lv31,
  • Kellner Massimo: Digdrie Lv31, Tauboss Lv31 und Pottrot Lv31 und
  • Koch Bechamal:Grillchita Lv31, Vegichita Lv31 und Sodachita Lv31.

Am Ende erhält man mehrere Riesenpilze.

Im Restaurant de Lux gibt es 4 Kämpfe. Die Trainer sind

  • Gastronom Christopher: TentantelLv63, Shardrago Lv63 und Baldrofisch Lv63,
  • Gastronom Christopher: Ordoch Lv63, Mamolida Lv63 und tutsaasa Lv63,
  • Garcon Mauice: Togekiss Lv63, Lucario Lv63
  • nd Bojelin Lv63 und Serviererin Pauline: Amaqarga Lv63, Krawumms Lv63 und Plaudagei Lv 63.

Am Ende erhält man mehrere Duftpilze.

Im Sushi-Wok gibt es 5 Kämpfe. Die Trainer sind

  • Kimono-Trägerin Tess: Kinsoso Lv65, Tropius Lv65 und Vulnona Lv65,
  • Kimono-Trägerin Gayle: Skorgro Lv65, Scherox Lv65 und Hippoterus Lv65,
  • Kimono-Trägerin Salome: Sibero Lv65, Kappaloris Lv65 und Quaxo Lv65,
  • Kimono-Trägerin Maomi: Mamutel Lv65, Frostje Lv65 und Resblisar Lv65 und
  • Gastronom Louis Echtatoll Lv65, Laschoking Lv65 und Bronzong Lv65.

Am Ende erhält man mehrere Riesennugget.

Sonstiges: Mit Pokemon Massenbegegnungen kann man auch gut Trainieren und das Glücks-Ei Erhöhen deine EPs. Man kann auch in der Pokemon Liga Trainieren.

10 von 11 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

hast vieles stehen aber einiges fehlt z.b. das es beim resturant de luxe 5 kämpfe gibt und das du nur die dreierkampfpositionen aufgelistest hast

08. November 2013 um 18:15 von snudels melden

Du bist mein Held *-*

08. November 2013 um 16:39 von oktay99 melden

Wusst ich nicht.

08. November 2013 um 13:55 von Games191 melden


Dieses Video zu Pokemon X schon gesehen?

Einfach Herzschuppen sammeln

von: SeriousDave / 09.11.2013 um 11:15

Auf vielen Routen findet man mit der Angel das Pokemon Liebiskus, dass eine 50% Chance hat eine Herzschuppe zu tragen und mit der Fähigkeit Schnüffler lassen sich zudem noch getragene Items identifizieren. Da das Level recht niederig ist reicht es meistens nur nen Pokeball zu werfen, schadet aber nicht es vorher mit Trugschlag nochmal zu schwächen.

7 von 10 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Man kann Raub einsetzen. Aber dann Darf man selber nichts tragen

10. November 2013 um 12:13 von Geckonator2000 melden

Hat man an erster Stelle im Team ein Pokémon mit der Fähigkeit Facettenauge (zb. Vivillon) verdoppelt sich nochmal die Chance auf Items bei wilden Pokémon.

10. November 2013 um 06:18 von D0ME melden

Guter Tipp! ich wusste es, aber schon vorher.

09. November 2013 um 11:54 von HalloBye01 melden

setz raub ein

09. November 2013 um 11:51 von Paul-Ex melden


Shiny-Fischen

von: Dasott / 12.11.2013 um 01:09

Das "Shiny-Fischen" ist eine neue Methode in der 6.Generation ( X und Y ) gezielt schillernde Pokemon zu angeln.

Es funktioniert generell mit jeder Angel und mit jedem Pokemon, sowie an jedem möglichen Angelplatz.

FUNKTIONSWEISE:

  1. Eine Stelle zum Angel suchen und die Angel auswerfen.
  2. Wenn das geangelte Pokemon nicht schillernd ist, kann man entweder flüchten oder es besiegen. Man darf es jedoch NICHT fangen. Das nicht-schillernde Pokemon zu fangen unterbricht die Kette(dazu später mehr) !
  3. Nun wirft man die Angel erneut aus und verfährt wie in Schritt Zwei beschrieben, um die Kette fortzusetzen.
  4. Je länger die ununterbrochene Kette ist, desto weiter steigt die Chance, ein schillerndes Pokemon zu angeln !

Was man während des Angelns NICHT tun darf // Was die Kette abbrechen/neu starten lässt :

  • Wenn man sich bewegt oder die Position wechselt
  • Wenn man das Spiel ausschaltet oder neu startet
  • Wenn man PSS , PokeMonAmi oder Supertraining etc nutzt
  • Wenn KEIN Pokemon anbeißt
  • Wenn man die Angel zu früh oder zu spät einholt
  • Wenn man ein Pokemon in der Kette fängt

Tipp: Da die Kette scheitert, wenn kein Pokemon anbeißt empfiehlt es sich ein Pokemon mit der Fähigkeit Saugnapf ( z.b. Octillery, Iscalar ) oder Wertehalter (Unratütox , Gastrodon) an erster Stelle im Team zu haben, da durch ihre Fähigkeit praktisch immer ein Pokemon anbeißt.

Die längste persönlich erzielte Angelkette/Angelserie kann man übrigens von einem Angler im Anglerhaus auf Route 16 erfahren (wo der Spieler auch die Superangel erhält).

Bringt noch etwas Geduld mit, da die Chance niemals ungeahnte Höhen erreicht.

Ich hatte Shiny's bei Kettenlängen von 17 , 32 und 58 ... etwas Glück gehört also auch dazu.

18 von 18 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

ROTES GARADOS MIT ÜBERDURCHSCHNITTLICHEM POTENZIAL *_________________________*

08. Juni 2014 um 23:58 von Killer(The_Terminator) melden

Danke c: Versuch ich auch mal :P

29. Dezember 2013 um 12:00 von Konan(avatsukis) melden

Kette 74 :s xD

16. Dezember 2013 um 18:28 von LeonMaximilian99 melden

Mein erstes shiny gefunden ! Mit einer Kette von nur 8 !

22. November 2013 um 18:25 von nivi0815 melden

Jetzt habe ich ein grünes Quappo

16. November 2013 um 18:39 von Mirrorkey melden

Jetzt weiß ich warum nach 89 immer noch nichts Schillernd war... Danke! :D

16. November 2013 um 14:33 von TheShadowDragon melden

Super ! Es hat geklappt !

14. November 2013 um 20:29 von ProPokemon melden


Beeren-Mutation

von: Flom / 14.11.2013 um 06:29

Wenn man 2 Beeren nebeneinander anbaut kann es vorkommen, dass durch eine Mutation eine dritte Sorte an den Bäumen wächst.

Hier eine Liste aller Mutationen:

  • Granabeere = Magobeere + Yapabeere
  • Setangbeere = Maronbeere + Persimbeere
  • Qualotbeere = Pirsifbeere + Sinelbeere
  • Honmelbeere = Wilbirbeere + Jonagobeere
  • Labrusbeere = Giefebeere + Gauvebeere
  • Tamotbeere = Prunusbeere + Tsitrubeere
  • Lydzidbeere = Honmelbeere + Kiroyabeere
  • Linganbeere = Qualotbeere + Tanigabeere
  • Salkabeere = Labrusbeere + Hibisbeere
  • Tahaybeere = Granabeere + Zitarzbeere
  • Apikobeere = Setangbeere + Kerzalbeere
  • Akibeere = Linganbeere + Lydzibeere
  • Tarabeere = Salkabeere + Tahabeere

Die Wahrscheinlichkeit auf Mutationen kann man durch Wundermulch erhöhen.

Wundermulch erhaltet ihr an der Bio-Tonne, wenn ihr 3 gleichfarbige Beeren benutzt.

6 von 7 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Danke :) Qualotbeere hab ich zwar schon rausgefunden, aber die anderen noch nicht.
Ich weiß nicht, ob es bei den anderen Beeren auch so funktioniert, aber ich hab sie immer in einem 1, 2, 1, 2 Muster gepflanzt.
Z. B. Sinelbeere, Pirsifbeere, Sinelbeere... etc. und irgendwann kam dann eine Qualotbeere raus, die zwar die Freundschaft mit dem Pokémon verstärkt, das die Beere gegessen hat, aber dabei dessen Verteidigungs-Basiswert verringert.

30. November 2014 um 19:34 von Insane_Halloween melden

toll!

29. April 2014 um 16:48 von MiloticsBeautifly melden

Wusst ich nicht.

14. November 2013 um 13:10 von Prototype2012 melden


Neue Items der Gen VI

von: Dusclops / 14.11.2013 um 18:45

Jede neue Generation bringt auch neue Items mit sich. So beschert uns auch die Gen VI ein paar nützliche Gegenstände, mit denen unsere Pokémon ausgerüstet werden können.

Bemerken möchte ich aber, dass nur Items bearbeitet werden, die auch im Kampf einen Nutzen haben. Daher werden Items wie z. B. die Fähigk. -Kapsel nicht in diesem Beitrag genannt.

Fangen wir mit einem meiner neuen Favoriten an: dem Schwächenschutz. Diese mysteriöse Bescheinigung erhöht den Angriffswert und den Spez. -Angriffswert stark, sprich um 2 Stufen, sobald der Träger von einer sehr effektiven Attacke getroffen wurde. Nützlich erweist es sich bei allen Sweepern mit einem gewissen Bulk oder Walls, die eine Tendenz zum Offensiven besitzen.

Das beste Beispiel, welches mir und euch hoffentlich auch sofort eingefallen ist, ist ein Multischuppen-Dragoran, welches dank seiner Fähigkeit auch einen sehr effektiven Treffer einstecken kann. Wenn man dann noch die Initiative, je nachdem, mit Agilität oder Drachentanz erhöht, kann man einen gefährlichen Sweep vorbereiten. Schwerttanz in Kombination mit Turbotempo könnte auch brauchbar sein.

Angst einflößend ist aber auch Schwächenschutz in Kombination mit Robustheit. Somit erhält der Träger die Garantie, dass es die erste Runde überlebt und eine Freirunde für ein Setup bekommt. Karippas mit einem garantierten Hausbruch und einem extra Atk/SAtk-Boost... Den Rest kann man sich denken.

Natürlich muss man aber aufpassen, dass man, um den Effekt von diesem Item auszuspielen, sich nicht zu weit aus dem Fenster lehnt, denn selbst unser Multischuppen-Dragoran kann von einem Blizzard kritisch getroffen werden. Auch Prioattacken der Opposition oder Wetterbedingungen können nach dem Einstecken der sehr effektiven Attacke zum Verhängnis werden.

Nun zum nächsten: Die Offensivweste erhöht die Spezialverteidigung des Trägers, dieser kann jedoch keine Statusattacke verwenden. Sozusagen ein Eigentaunt. Leider lässt sich dieses Item nicht so leicht bei einem gegnerischen Staller unterjubeln, da Attacken wie Trickbetrug nicht möglich sind. Nur ein Tollpatsch-Schlapor mit Wechseldich macht einen Verhöhner möglich, der auch nicht durch einen Austausch behoben werden kann. Somit wird jeder Stall wie Tentantel, Panzaeron oder Forstellka effektiv ausgeschaltet.

Sonst würde sich das Item gut bei offensiven speziellen Walls machen. Ein Despotar, welches dank Sandsturm eine 1, 5-fache Spez. -Verteidigung bekommt, erhält einen zweiten 1, 5-Boost durch die Offensivweste. Nur ist hier leider keine Megaentwicklung mehr möglich, da der Item-Slot bereits mit der Weste gefüllt ist.

Unter den neuen Items ist auch die Schutzbrille zu finden. Diese verhindert Schaden durch Wetter und lässt Puderattacken an dem Träger misslingen. Ich sag nur: "Tschüss, Pilzspore! " Nun kann man, unabhängig vom spore-nerf, welcher Pflanzen resistent gegen Pilzspore werden lässt, einen Austausch wagen, um ein Pokémon vom Einschlafen zu bewahren.

Da neuerdings durch den neuen Typen "Fee" die Tafelsammlung von Arceus unvollständig wurde, hat man diese durch die Einführung der Feentafel erweitert. Genauso wie alle anderen Tafeln erhöht auch die Feentafel alle Attacken des jeweiligen Typs (hier Fee) um 20%. Wer Spaß daran hat, darf gerne mal ein Feen-Urteilskraft-Arceus spielen, dieses dürfte auch mit so manchen Pokémon fertig werden (Dragonhunter in Ubers).

Neben der neuen Tafel erschien auch eine neue Beere: die Hibisbeere. Diese halbiert einmalig den durch eine sehr effektive Feen-Attacke verursachten Schaden. Lohnen könnte sich das Item bei den 4-fach-Schwächlern Trikephalo, Irokex und Pandrago, ich persönlich bevorzuge aber eher einen Switch. Doch je nach Situation kann eine solche Beere für eine Überraschung sorgen und die Unachtsamkeit des Gegners sofort bestrafen.

Mit dieser Beere kamen aber auch zwei weitere hinzu: die Tarabeere und die Akibeere. Die Tarabeere ist die Mutation, welche beim nebeneinander pflanzen von der Salka- und der Tahaybeere entsteht, die Akibeere bei Lingan und Lydzi. Nach Einstecken einer physischen Attacke erhöht Aki die Verteidigung, nach einer speziellen erhöht Tara die Spez. -Verteidigung. Sinnvoll kann ich mir dieses Item bei einseitigen Walls und Stallern vorstellen, so könnte Heiteira z. B. nach einer physischen Attacke und einem Weichei eine bessere Defensive aufweisen, es müsste aber leider auf die Überreste verzichten, wo man sich dann fragen muss, ob es einem das wert ist. Aber ein Konter-Heiteira mit ein bisschen mehr Verteidigung... das hat doch was.

Anschließend möchte ich den Schneeball und das Leuchtmoos zusammenfassen, da sich deren Effekte sehr ähneln. Der Schneeball erhöht den Angriffswert um eine Stufe nach dem Einstecken einer Eis-Attacke, das Leuchtmoos erhöht die Spez. -Verteidigung um 1 nach einer Wasser-Attacke. Nützlich wären derartige Items in Kombination mit wirkungsschluckenden Attacken, doch genauso wie beim Akku/Blitzfänger-Verhältnis funktioniert auch Leuchtmoos/Sturmsog nicht.

Ansonsten finde ich andere Items sinnvoller, die langwieriger oder effektiver wirken (Schwächenschutz).

Und zum Schluss dürfen ja nicht die Megaentwicklungssteine fehlen. Im Austausch für den in der Regel brauchbaren Item-Slot kann man das Pokémon im Kampf weiterentwickeln, seine Werte drastisch erhöhen und teilweise sogar Typ und Fähigkeit ändern.

Die Megas, die mich am meisten ins Staunen versetzt haben, sind z. B. Mega-Kangama mit Familienbande, um zweimal pro Runde angreifen zu können (doppelter Boost durch Steigerungshieb, doppelter Erstschlag mit Tiefschlag,...), Mega-Stolloss, welcher nur noch Typ Stahl ist und neben seiner noch gigantischeren Verteidigung die Fähigkeit Filter bekommen hat, wodurch sehr effektive Attacken nur noch 3/4 soviel Schaden verursachen oder Mega-Pinsir und Zenithaut, was die Base aller Normal-Attacken um 30% erhöht und obendrauf den Typen zu Flug ändert, wodurch sie alle von Pinsirs neuem Typen STAB bekommen (brauchbar wären z. B. Ruckzuckhieb, Prügler, Rückkehr,...).

Weniger begeistern konnte ich mich für Mega-Scherox und für Mega-Lohgock. Natürlich, beide wurden etwas bulkiger als vorher und haben auch einen besseren Angriffswert, doch auch ohne Mega sind diese Pokémon gut, daher empfehle ich die Megaentwicklung für ein anderes Pokémon aufzusparen, da nur eine pro Kampf möglich ist.

Mega-Glurak-X ist in meinen Augen überflüssig, da 1. die Y-Version die bessere Werteverteilung hat nd (X ist mixed, Y hat viel SAtk) 2. Glurak mit Dürre trotz dem Nerf sehr viel anfangen kann und mit gezielten Feuerstürmen (+STAB +Sonne) viel OHKO'en kann. Das einzige Argument für Mega-Glurak-X ist seine Typenkombination (Drachen ohne Feeschwäche dank Feuer).

Schade finde ich aber, dass man bei Mega-Banette hauptsächlich den Angriff erhöht hat. Stattdessen wäre mehr Verteidigung und Spez. -Verteidigung viel nützlicher gewesen (z. B. physische Wall mit Strolch und will-o-miss und Abgangsbund).

Das waren soweit alle im Kampf brauchbaren Items, die mit der Gen VI eingeführt wurden. Ich hoffe, es hat euch einen Denkanstoß für weitere strategische Operationen gegeben und hoffe auf Herausforderungen bei den Online-Zufallskämpfen.

10 von 11 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Cool alter,voll cool!

17. November 2013 um 17:01 von gelöschter User melden


Weiter mit: Pokemon X - Kurztipps: Kostenlose Premierbälle / Sonderbonbons / Shiny Chaining / Starke Attacke bekommen / Vivillons Flügelmuster bestimmen

Zurück zu: Pokemon X - Kurztipps: Schnelle Methode, um an Geld zu kommen / Easteregg zu Pokémon Rubin und Saphir / Besondere Pofflés / Pokémon oder Items durch Mülltonnen / Kampfschloss alle Adelstitel

Seite 1: Pokemon X - Kurztipps
Übersicht: alle Tipps und Tricks

Pokemon X

Pokémon X spieletipps meint: Eine gelungene Erweiterung der Pokémon-Familie. Die neuen Monster und frische Optik peppen das Abenteuer auf und machen X und Y zu grandiosen Editionen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

Pokémon X
Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Die Zwerge: Das deutsche Herr der Ringe

Was passiert, wenn man den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Roman der vergangen Jahre nimmt, ein strategisches (...) mehr

Weitere Artikel

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Gutschein Aktion

Holt euch Keys für Gigantic
Schnell zugreifen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Inhaltsverzeichnis

Pokemon X (Übersicht)

beobachten  (?