Havanna wie es leibt und lebt - Teil 2: Komplettlösung AC 4

Havanna wie es leibt und lebt - Teil 2

von: Spaten112 / 24.10.2013 um 13:37

Ansicht vergrössern!Edward schreckt vor keiner Auseinandersetzung zurück.
Die Angreifer verprügeln.

Edward trifft in der Taverne einen Landsmann, der ein großes Mundwerk hat und ihn kurzerhand enttarnt.

Grund genug ihn und seine Kameraden zu verprügeln.

Am besten bleibt ihr in der Mitte stehen und wartet darauf, bis die Angreifer euch attackieren. In dem Moment könnt ihr einen Konterangriff ausführen, der in den meisten Fällen sehr wirkungsvoll ist.

Aus dem Gebiet entkommen und verstecken.

Durch eure Schlägerei sind die Wachen auf euch aufmerksam geworden. Ihr sollt nun entkommen. Benutzt für die volle Synchronisation eine Rauchbombe bei diesem Vorhaben.

Wenn die Rauchbombe gezündet hat, sind die Wachen kurz abgelenkt. Sprintet an ihnen vorbei und flüchtet aus dem roten Bereich. Anschließend solltet ihr euch irgendwo Verstecken. Am besten benutzt ihr einen Laubhaufen oder springt ins Wasser und taucht unter.

Die Erinnerung ist hiermit beendet!

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Offene Welt

von: Spaten112 / 24.10.2013 um 13:53

Ihr habt nun erst einmal die freie Wahl, was ihr in Havanna macht. Ihr könnt natürlich auch direkt mit der nächsten Hauptmission weiter machen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


... und mein Zucker?

von: Spaten112 / 24.10.2013 um 14:11

Ansicht vergrössern!Bonnet hat anscheinend auch einiges abgekriegt.

Wenn ihr zu dem gelben Kreis mit dem Ausrufezeichen geht, findet ihr die nächste Hauptmission.

Die Wachen verfolgen.

Bonnets Zucker und Edwards Karten wurden beschlagnahmt. Ihr müsst nun den Wachen folgen, um sie wiederzufinden.

Für eine volle Synchronisation sollt ihr Tänzerinnen anheuern, die die Wachen ablenken. Geht dazu zu einer Gruppe von ihnen und drückt die angezeigte Taste.

Lauft nun mit den Tänzerinnen zusammen den Wachen hinterher, bis diese in ein Sperrgebiet verschwinden.

Benutzt die Tänzerinnen jetzt, um die Wachen vor dem Sperrgebiet abzulenken. Klettert anschließend aufs Dach und verfolgt die Wachen von oben aus.

Wichtig ist, dass ihr sie immer im Blick habt und die Distanz nicht zu groß wird.

Das Gespräch belauschen.

Wenn die Wachen an ihrem Zielort angekommen sind, sollt ihr sie belauschen.

Verfolgt sie dazu weiterhin und bleibt immer in Hörreichweite. Irgendwann kommt ihr zu einem Galgen, wo die Wachen pausieren.

Den Kapitän verfolgen.

Verfolgt den Kapitän, der auf dem Galgen steht. Er wird nach ein paar Metern in ein Gebäude gehen.

Den Schlüssel des Kapitäns stehlen.

Werft eine Rauchbombe vor die Wachen des Gebäudes und schaltet sie aus. Nun könnt ihr auch den Kapitän erledigen und seine Leiche plündern.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


... und mein Zucker? - Teil 2

von: Spaten112 / 24.10.2013 um 14:12

Ansicht vergrössern!Edward erhält seine Karten zurück.
Zum Gefängnis des Forts schleichen.

Jetzt geht es zu einem sehr gut bewachten Gebäude.

Schleicht links vor dem Haupteingang zu dem Heuhaufen. Von hier aus könnt ihr die erste Wache ausschalten.

Klettert nun über die linke Fassade in Richtung Dach. Ihr entdeckt hinter der ersten Ecke ein kleines Fenster, durch das ihr in einen Raum gelangt. In dem Raum sind zwei Wachen, die eine Truhe bewachen. Ihr könnt sie natürlich ausschalten, was allerdings nicht notwendig ist.

Weiter gehts in Richtung Dach. Über ein paar Holzbalken und Steine gelangt ihr zu einer kaputten Stelle im Mauerwerk. Von hier aus könnt ihr die erste Wache in den Tod reißen. Mit etwas Glück wird die zweite Wache auch aufmerksam und ihr könnt sie auch ausschalten.

Klettert nun auf das Dach und schaltet die dritte Wache links aus.

Als nächstes geht es wieder nach unten. Hangelt euch wieder zurück zu den Holzbalken in der Fassade. Ihr solltet ein zweites Fenster entdecken. Springt in den Raum und sucht ein weiteres Fenster.

Von hier aus gelangt ihr ebenfalls zu einer kaputten Stelle im Mauerwerk. Schaltet auch hier die patroullierende Wache aus.

Jetzt geht es wieder ganz zurück zur anderen Seite des Dachs.

Da nun alle aufmerksamen Wachen ausgeschaltet sind, könnt ihr die zwei nebeneinanderstehenden erledigen. Achtet hier darauf, dass die Wachen auf dem Dach gerade nicht in Sichtweite sind.

Wenn ihr nun noch rechts die letzte Wache ausschaltet, ist der Weg zum Gefängnis frei.

Stede Bonnet treffen.

Geht zum Schluss den selben Weg zurück, den ihr gekommen seid. Lauft dann in Havanna unauffällig zu Bonnet.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Mister Walpole, nehme ich an?

von: Spaten112 / 25.10.2013 um 10:33

Ansicht vergrössern!Versteckte Klingen Ahoi!

Die nächste Mission führt euch zum Gouverneur. Edward gibt sich als Duncan Walpole ein und wird aufs Gelände gelassen.

Die Terasse erreichen.

Lauft die Treppen hoch und geht zur grünen Markierung.

Dort trefft ihr Woodes Rogers und Julien du Casse. Sie wollen mit euch ein paar Schießübungen machen, bevor der Gouverneur Zeit hat.

Auf die Ziele schießen.

Wählt die Pistolen aus und schießt dann auf jedes Ziel. Ihr habt für die Aufgabe so viel Zeit wie ihr wollt. Wenn ihr hingegen 100% Synchronisation anstrebt, solltet ihr Rogers Herausforderung annehmen. Darin sollt ihr alle Ziele innerhalb von 20 Sekunden treffen. Nach einigen Versuchen sollte das allerdings kein Problem sein.

Mit den Gastgebern sprechen.

Sprecht mit Julien, um zwei versteckte Klingen zu erhalten.

Den Gastgebern folgen.

Folgt nach dem Gespräch Rogers und du Casse.

Mehrere Attentate ausführen.

Die Herren wollen eure Fähigkeiten mit den versteckten Klingen sehen. Deshalb sollt ihr an mehreren Puppen ein Attentat demonstrieren.

Den Gastgebern folgen.

Wenn ihre alle Tricks gezeigt habt, geht die Reise weiter.

Ihr trefft nun den Gouverneur. Anscheinend ein Großmeister der Templer. Er spricht von einem Observatorium, das alle Menschen auf der Welt ausspionieren kann.

Während ihr vor der Karte steht, sollt ihr alle drei Templer bestehlen. Nur dann erhaltet ihr 100% Synchronisation.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung AC 4: Den Mann, den sie den Weisen nennen / Eine Schuld einfordern / Die Schatzflotte / Der ungeübte Käpt'n / Nassau

Zurück zu: Komplettlösung AC 4: Edward Kenway / Edward Kenway - Teil 2 / Edward Kenway - Teil 3 / Gegenwart / Havanna wie es leibt und lebt

Seite 1: Komplettlösung AC 4
Übersicht: alle Komplettlösungen

AC 4

Assassin's Creed 4 - Black Flag spieletipps meint: Gelungenes Assassinen-Abenteuer mit spannendem Piraten-Szenario und gigantischer offenen Spielwelt. Der bisher vielleicht beste Teil der Serie. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

5 x Taktik-Perlen: Shadow Tactics - Blades of the Shogun und seine Echtzeit-Väter

Das Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions belebt mit Shadow Tactics ein faszinierendes, nahezu in (...) mehr

Weitere Artikel

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC 4 (Übersicht)

beobachten  (?