Auf hoher See: Komplettlösung AC 4

Auf hoher See

von: Spaten112 / 01.11.2013 um 10:59

Wenn ihr die nächste Erinnerung starten wollt, müsst ihr an Bord der Jackdaw gehen und in See stechen.

Zur Kapitänskajüte gehen.

Adéwalé hat im Dorf einige Logbücher und Karten gefunden. Ihr sollt sie euch in der Kapitänskajüte ansehen.

Geht dazu die Treppe herunter und dreht euch um. Interagiert dann mit der Tür, um in die Kajüte zu gelangen.

Mit Kenways Flottenkarte interagieren.

Die Karte liegt auf dem Tisch. Interagiert mit ihr.

Das Ruder der Jackdaw übernehmen.

Geht zurück ans Ruder und segelt den langen Weg zum gelben Kreis und somit zur nächsten Erinnerung.

0 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Dieses Video zu AC 4 schon gesehen?

Nichts ist wahr ...

von: Spaten112 / 01.11.2013 um 13:53

Ansicht vergrössern!Anscheinend gehört Kidd zu dem Orden der Assassinen.

Wenn ihr die nächste Erinnerung erreicht habt, seid ihr direkt nach dem Start auf der Insel Yucatan.

James Kidd aufspüren.

Die komplette Insel wird von Assassinen bewacht. Ihr dürft sie nicht umbringen und auch nicht entdeckt werden. Für die volle Synchronisation sollt ihr außerdem vier Kisten finden und drei Assassinen lautlos ausschalten.

Die erste Kiste findet ihr direkt am Anfang der Erinnerung. Sie befindet sie an einem Felsen hinter euch.

Springt danach ins Wasser und schwimmt zu dem großen kaputten Schiffsrumpf. Von hier aus könnt ihr den ersten Assassinen erledigen.

Geht dann wieder ins Wasser und schwimmt links zu der Felsformation, die einen "Kreis" ergibt. Hier patroulliert ebenfalls ein Assassine, den ihr einfach ausschalten könnt. Außerdem findet ihr hier die zweite Kiste.

Klettert dann durch die Büsche zur Zielmarkierung. Seid schnell, damit die Assassinen euch nicht entdecken.

Als nächstes kommt ihr in eine kleine Ruine. Springt über die Steine und Bäume direkt zur nächsten Markierung.

Weiter gehts zu einem großen Bereich. Hier stehen drei weibliche Assassinen zusammen. Eine von ihnen patroulliert. Wartet den Moment ab, wo alle auf einem Haufen stehen und rennt dann schnell nach links und klettert die Mauer hoch.

Oben angekommen geht ihr wie gewohnt vor. Pfeift die Assassinen zu euch und schaltet einen nach dem anderen aus. Hier findet ihr auch die dritte Kiste.

Wenn ihr dann an der Klippe beziehungsweise dem Rand der Ruine steht, solltet ihr die Assassinen auf der anderen Seite markieren. Wartet dann den richtigen Moment ab und springt rüber. Rennt dann sofort ins Gebüsch.

Von hier aus könnt ihr alle Assassinen ausschalten.

Der nächste Gegner wird allerdings ein wenig schwieriger. Er befindet sich bei der nächsten Zielmarkierung und ist ein Scharfschütze. Wartet auch hier ab, bis er sich umdreht und springt dann schnell über die Bäume zu ihm.

Versteckt euch als nächstes hinter der umgekippten Säule. Wenn sich die patroullierende Assassinen umdreht, könnt ihr nach rechts sprinten und euch verstecken.

Von hier aus solltet ihr James Kidd mit eurem Adlerauge finden.

Mit James Kidd sprechen.

Rennt zu Kidd und sprecht ihn an. Damit endet die Erinnerung.

5 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Kann mir jemand helfen

05. Dezember 2014 um 19:29 von BlackBlaster1337 melden

"Von hier aus könnt ihr alle Assassinen ausschalten." das ist der punkt ;) es stehen 2 "in"einander so ungefähr,aber sonst super hilfreich

01. März 2014 um 13:32 von shikamaru0 melden


Das vergrabene Geheimnis des Weisen

von: Spaten112 / 01.11.2013 um 14:24

Ansicht vergrössern!Das Gesicht aus Felsen ähnelt dem Weisen.
James Kidd folgen.

Die nächste Erinnerung startet direkt. Folgt Kidd erst einmal durch den Maya-Tempel.

Irgendwann steht er auf einer instabilen Holzbrücke, die zusammenbricht.

Den Türmechanismus erreichen.

Sucht euch einen anderen Weg, indem ihr links über das Mauerstück an die Ranken springt. Hangelt euch nun zu dem Block und zieht ihn mit eurem Gewicht runter.

James Kidd folgen.

Jetzt könnt ihr Kidd wieder folgen. Macht ihm einfach alles nach.

Ins Wasser springen.

Nach ein paar Sprüngen kommt ihr zu einem großen Loch. Springt einfach geradewegs hinein.

Unter Wasser tauchen.

Jetzt dürft ihr das erste Mal im Spiel richtig tauchen. Drückt die angezeigte Taste, um unter Wasser zu gelangen.

James Kidd folgen.

Taucht Kidd hinterher. Ihr steuert, indem ihr die Kamera bewegt.

Den Tempel erreichen.

Klettert an der großen Säule hoch. Anhand der hervorstehenden Steine und Verzierungen, erkennt ihr den Weg.

Rennt oben angekommen direkt zu dem Rätsel.

Das Rätsel der Statue lösen.

Das Rätsel ist nicht so schwer. Ihr müsst die Blöcke farblich passend in das Rad einfügen. An zwei Stellen könnt ihr die Blöcke mit einem Gegengewicht hochziehen.

Wenn das Rätsel gelöst ist, endet die Erinnerung.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Überrannt und überwaltigt

von: Spaten112 / 01.11.2013 um 15:31

In dieser Mission bekommt ihr euer Blasrohr. Mit diesem könnt ihr eure Gegner geräuschlos ausschalten. Ihr benutzt es wie eure Pistolen. Mit der Taste LT visiert ihr euer Opfer an und mit RT feuert ihr den Pfeil ab.

Eure Aufgabe ist es nun 14 Gefangene zu befreien. Ihr bekommt dafür acht Schlaf-Pfeile und zwei Berserker-Pfeile. Von eurer Position aus links steht sofort eine Wache auf einem Vorsprung. Schießt diese mit einem der Pfeile ab. Lasst euch anschließend nach unten fallen. Wieder links von euch seht ihr eine Wache, die ihr Gewehr auf ein paar Gefangene richtet. Schießt einen Berserker-Pfeil auf diese. Sobald er seine Kollegen ausgeschaltet hat, schläfert ihr ihn ein. Den Schlafenden könnt ihr nun bewusstlos schlagen und die Gefangenen befreien. Immer wenn ihr Gefangene befreit, bekommt ihr neue Pfeile. Alternativ könnt ihr auch tote Gegner nach Pfeilen absuchen.

Schaut nun nach rechts. Dort seht ihr einen Tempel, wo sich genau dasselbe Szenario abspielt. Die Strategie bleibt die Gleiche. Erst der Berserker-Pfeil, dann den Schlaf-Pfeil und zu guter Letzt bewusstlos schlagen. In dem Tempel findet ihr außerdem noch eine kleine Kiste. Klettert auf den Ausguck oben auf dem Tempel und synchronisiert die Gegend.

Links von euch könnt ihr ein paar Stufen erkennen. Am Ende dieser Treppe steht ein Stein mit einem Gefangenen. Auf der rechten Seite bewacht ein einzelner Gegner einen aus eurer Crew. Nutzt diese Gelegenheit um einen weiteren Schlaf-Pfeil abzufeuern.

Nun ist es an der Zeit nach unten in das Lager zu gehen. Geht hierfür auf dem nördlichen Weg. Ihr erkennt auf dem Holzweg an der Klippe eine weitere Wache. Schläfert diese ein und knockt sie aus. Unter euch wird nun ein Crew-Mitglied bewacht. Ihr könnt nun entweder den Pfeil sparen und sie per Luft-Attentat erledigen oder sie doch einschläfern. Begebt euch nun links in die Büsche und schleicht weiter, bis ihr zwei Wachen erkennt. Diese unterhalten sich. Als sie sich trennen könnt ihr erkennen, dass ihr nicht der einzige auf Befreiungsmission seid.

Folgt einer anderen Wache, die entlang der Klippe marschiert. Behaltet allerdings den Ausguck rechts auf dem Turm im Auge. Dieser sollte euch nicht all zu lange im Blick behalten. Erledigt die Wache an der Klippe. Dahinter findet ihr eine Gruppe von Wachen. Benutzt zuerst den Berserker-Pfeil und wartet wie gewohnt, bis er seine Kumpanen selbst erledigt hat. Schläfert ihn ein und knockt ihn aus. Befreit anschließend die Gefangenen.

Südlich von eurem Standpunkt auf der Ost-Seite in einem abgesenkten Bereich findet ihr den nächsten Gefangenen. Drei Wachen warten dort auf euch. Schaltet sie mit der gewohnten Taktik aus und befreit die Gefangenen. Direkt hinter euch im Süden in einer Hütte auf einem Plateau werden weitere Piraten und Assassine gefangen gehalten. Diesmal erwartet euch eine große Gruppe Wachen. Schaltet diese aus und befreit die Gefangenen.

Nun solltet ihr das optionale Ziel der acht Schlaf- und Berserkerpfeile erfüllt haben. Wenn nicht, dann macht euch noch nicht an der Großen Gruppe Wachen zu schaffen. Sondern zieht los und erledigt noch ein paar weitere Wachen. Wenn ihr alle 14 Gefangenen befreit habt, erscheint eine Zwischensequenz. Dort wird über Assassine und Templer diskutiert. Ihr habt die Mission erfolgreich beendet und die Assassinen-Aufträge sind freigeschaltet.

2 von 9 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

wie lange braucht ihr noch

30. Dezember 2013 um 15:56 von gelöschter User melden

sehr lückenhafte Erklärungen

28. Dezember 2013 um 23:19 von luki16 melden

jetzt warten wir echt schon ewig.

23. Dezember 2013 um 12:31 von dennisbeck melden

Dann eben Schrei nach Freiheit,wenn ihr den Hintern nicht hoch bekommt.

21. Dezember 2013 um 13:58 von kaigo321 melden

Seit über einen Monat keinen Fortschritt..

02. Dezember 2013 um 20:32 von Spy-Helfer melden

kurz ist was anderes :D oder kiffer kurz?

23. November 2013 um 08:19 von Anonymous53 melden


Die Forts

von: Spieletipps Team / 31.12.2013 um 10:16

Fahrt mit der Jackdaw nach Nassau. Das sollte mittlerweile per Schnellreise möglich sein. Die Mission startet automatisch. Wenn ihr in der Stadt angekommen seid, trefft ihr dort ein paar neue Piraten. Sie berichten über große Schätze bei Torres, dem Gouverneur von Havanna. Ihr gelangt am schnellsten nach Havanna, indem ihr per Schnellreise zu eurem Versteck auf Great Inagua reist und von dort nach Havanna fahrt.

Rüstet allerdigns bevor es losgeht euer Schiff auf. Es muss tauglich für Angriffe auf Forts sein. Eure Rumpfpanzerung und Kanonen sollten auf Stufe 3 sein, der Rest ist optional. Für das optionale Ziel benötigt ihr einen Mörser. Seid also sicher, dass ihr diesen ausgerüstet habt.

Mit dem aufgerüsteten Schiff geh es nun ins Zielgebiet. Die Mission startet automatisch. Eure Aufgabe ist es, das Fort zu stürmen. Ihr müsst dafür zwei Türme zerstören und ein Schiff versenken. Das Schiff wird zur Erfüllung der Mission eigentlich nicht benötigt. Es macht euch den Sturm auf das Fort allerdings einfacher. Außerdem ist es beladen mit Ressourcen. Lockt euer Opfer also etwas weg vom Fort und streckt es nieder. Anschließend beschäftigt ihr euch mit den Türmen.

Am sichersten ist es, wenn ihr schnell vorbei fahrt. Setzt volle Segel und fahrt an den Türmen vorbei mit etwa 200 Meter Abstand. Feuert nun mit euren aufgerüsteten Kanonen bis die Türme nicht mehr angezeigt werden. Optional könnt ihr auch immer wieder die Mörser einsetzen um das Fort zu zerstören. Bleibt aber immerin Bewegung, damit euch die gegnerischen Mörser nicht erfassen. Um das optionale Ziel zu erfüllen müsst ihr mindestens einmal mit eurem Mörser einen Turm treffen.

Der eingestürzte Turm links bietet eine gute Möglichkeit, um das Fort zu stürmen. Dockt die Jackdaw davor an und geht von Bord. Klettert die Trümmer hinauf und springt über den Abgrund dahinter. Ihr erkennt, dass eure Mannschaft mit dem Kampf schon voll beschäftigt ist. Euer Ziel jedoch ist der Offizier. Er wartet im oberen Hof. Wenn er flüchtet, renn ihm hinterher und streckt ihn mit einem Sprint-Attentat nieder. Die Gegner ergeben sich nun.

Abschließend geht ihr in den Kriegsraum und begrüßt einen Bekannten. Das Fort ist nun eingenommen und die Mission abgeschlossen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?


Weiter mit: Komplettlösung AC 4: Der Handlungsreisende / Unbemannt / Nach Medizin tauchen / Des Teufels Advokat / Die Belagerung von Charles-Towne

Zurück zu: Komplettlösung AC 4: Angemessene Verteidigung / Ein einzelner Wahnsinniger / Ein einzelner Wahnsinniger - Teil 2 / Ein kleiner Gefallen / Die alte Bucht

Seite 1: Komplettlösung AC 4
Übersicht: alle Komplettlösungen

AC 4

Assassin's Creed 4 - Black Flag spieletipps meint: Gelungenes Assassinen-Abenteuer mit spannendem Piraten-Szenario und gigantischer offenen Spielwelt. Der bisher vielleicht beste Teil der Serie. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Resident Evil 7: Krasses Horror- und Splatter-Comeback von Capcom

Mit Resident Evil 7 - Biohazard will Capcom den Begriff Horror für Spiele neu definieren. Auch für die (...) mehr

Weitere Artikel

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC 4 (Übersicht)

beobachten  (?